Ab 2018: Endrohrmessung wird bei der HU verpflichtend

TÜV: Endrohrmessung ist ab 2018 Pflicht bei der HU

+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →
News vom 25.10.2017 um 15:39 Uhr

Ab 2018 wird standardmäßig eine Endrohrmessung bei der HU durchgeführt

Ab 2018 wird standardmäßig eine Endrohrmessung bei der HU durchgeführt

Steht die Hauptuntersuchung beim TÜV an, dann bangen Autofahrer regelmäßig um die Zulassung des eigenen Wagens. Ab nächstem Jahr wird die amtliche Prüfung um eine Maßnahme erweitert: Die Endrohrmessung ist dann für alle Fahrzeuge Pflicht. Laut dem Verkehrsministerium ist das Ziel, so Modelle mit gefälschter Abgas-Software erkennen zu können.

Manipulierte Fahrzeuge sollen endgültig von den Straßen runter

Der Diesel-Skandal hat nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für Verbraucher Konsequenzen. Entsprechende Kfz mit zu hohen Emissionswerten sollen aus dem Verkehr gezogen werden. Deshalb wird ab 2018 die Endrohrmessung ein grundsätzlicher Bestandteil bei der Hauptuntersuchung von Fahrzeugen (HU, umgangssprachlich: TÜV) sein.

Worum geht es dabei? Bereits im Februar dieses Jahres hatte der amtierende Verkehrsminister Alexander Dobrindt angekündigt, die Methode der Endrohrmessung verpflichtend für alle Pkw einführen zu wollen. Ursprünglich war dies bereits für Juli 2017 geplant, wurde nun jedoch auf den Beginn des kommenden Jahres verlegt.

Die Endrohrmessung ist ein technisches Prüfverfahren zur Feststellung von Abgaswerten, bei welchem der Schadstoffausstoß direkt am Auspuff durch Einführen einer Sonde gemessen wird.

Erst kürzlich meldete die KÜS, Umrüstverweigerer werden künftig keine TÜV-Plakette erhalten. Die Erweiterung der HU schließt sich dem gewissermaßen an: Auf die Art sollen alle Wagen erkannt werden, auf welchen eventuell noch die verfälschende Software läuft. Dobrindt sagte hierzu:

Mit der Endrohrmessung können wir künftig sicherer erkennen, wenn bei einem Auto die Abgasreinigung nicht ordnungsgemäß funktioniert. Das betrifft Defekte, aber auch bewusste Manipulationen.

Was wird jetzt anders?

Vorher war die Endrohrmessung nur bei Wagen älter als Baujahr 2006 vorgesehen

Vorher war die Endrohrmessung nur bei Wagen älter als Baujahr 2006 vorgesehen

Bisher galt diese Kontrollmaßnahme nicht für alle Fahrzeuge: Nur die Wagen, welche vor 2006 gebaut wurden, waren von der Endrohrmessung betroffen. Vorher hat bei Modellen jünger als Baujahr 2006 eine Abgasuntersuchung (AU) ausgereicht. Die neue Regelung betrifft sowohl Benziner als auch Diesel.

Durch die zusätzliche Untersuchung werden zwar zunächst keine extra Kosten für Verbraucher anfallen; wird jedoch ein zu hoher Ausstoß festgestellt, könnte dies bei einer Reparatur teuer werden, auch die entsprechende TÜV-Plakette würde dann nicht erteilt.

Dennoch: Es ist nicht sicher, dass die Endrohrmessung eine Fake-Software immer entdecken könnte. Denn bei dieser wird nicht auf Stickoxide getestet. Die Aufrüstung von Werkstätten mit Möglichkeiten einer solchen Stickoxid-Messung würde Jahre benötigen.

TÜV steht an – was brauche ich? Die Checkliste gibt den Überblick!

gültiger Personalausweis mit aktueller Anschrift bzw. aktueller Meldebestätigung oder gültigen Reisepass mit aktueller Meldebestätigung
Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II)
Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I)
Kennzeichenschilder (falls das Kraftfahrzeug noch zugelassen ist)
Nachweis der letzten HU (Hauptuntersuchung)
Elektronische Versicherungsbestätigung, kurz eVB-Nummer
Einzugsermächtigung (ggf. auch Vollmacht) für die Abbuchung der Kfz-Steuer für das Finanzamt
Kleingeld bzw. Kredit- oder EC-Karte (für die Bearbeitungsgebühren)
Ggf. Vollmacht und Ausweis des Fahrzeughalters

Problemlose Kfz-Anmeldung dank Checkliste!

Hier finden Sie die Checkliste zum kostenlosen Download

Gerne können Sie diese Checkliste zum eigenen Gebrauch herunterladen. Im Folgenden finden Sie die Vorlage im PDF-Format zum Download:

  • Kostenloser Download
  • Ausdrucken & Mitnehmen
  • Gut vorbereitet zur Behörde!
+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,21 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →