Menü

TÜV-Checkliste: Mit der richtigen Vorbereitung zur Hauptuntersuchung

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 23. Januar 2023

FAQ: Checkliste für die Hauptuntersuchung

Was muss ich vor dem TÜV machen?

Bevor Ihr Fahrzeug von einer Prüforganisation im Zuge der Hauptuntersuchung auf Herz und Nieren geprüft wird, sollten Sie selbst schauen, ob Sie mögliche Mängel entdecken. Denn lassen Sie diese im Vorfeld beheben, können Sie ggf. verhindern, dass Ihr Kfz beim TÜV durchfällt und zur Nachprüfung muss. Worauf es dabei je nach Fahrzeugart zu achten gilt, erfahren Sie mithilfe der entsprechenden Checkliste für die HU. Hier finden Sie jeweils eine TÜV-Checkliste für Auto, Motorrad, Anhänger, Wohnmobil und Wohnwagen als PDF zum Herunterladen und Ausdrucken.

Welche Unterlagen sind für die Hauptuntersuchung erforderlich?

Für die Hauptuntersuchung ist vor allem die Zulassungsbescheinigung Teil I bzw. Fahrzeugschein erforderlich. Darüber hinaus kann es aber unter Umständen auch notwendig sein, weitere Unterlagen vorzulegen. Hier finden Sie zu den benötigten Unterlagen für die Hauptuntersuchung eine Checkliste.

Wann muss mein Auto zum TÜV?

Der Gesetzgeber schreibt die Hauptuntersuchung für Pkw drei Jahre nach der Erstzulassung und anschließend alle zwei Jahre vor. Wann dieser Termin bei Ihrem Fahrzeug wieder ansteht, können Sie mithilfe der TÜV-Plakette, die auf dem hinteren Nummernschild klebt, ablesen.

Checkliste für den TÜV: Ist Ihr Auto fit für die HU?

Erfolgreich mit dem Auto durch den TÜV: Eine Checkliste kann bei der Vorbereitung helfen.
Erfolgreich mit dem Auto durch den TÜV: Eine Checkliste kann bei der Vorbereitung helfen.

Laut TÜV-Report 2023 fiel im Jahr 2022 jedes fünfte Fahrzeug bei der Hauptuntersuchung aufgrund von erheblichen Mängeln durch. Die Fahrzeughalter haben dann vier Wochen Zeit, um die festgestellten Beeinträchtigungen zu beheben und das Kfz erneut bei der Prüfstelle vorzuführen. Stellen Prüforganisationen wie der TÜV oder die DEKRA im Zuge der Hauptuntersuchung (HU) entsprechende Mängel fest, kosten diese somit sowohl Zeit als auch Geld.

Mit etwas Vorbereitung besteht aber die Möglichkeit, sich diesen Ärger zu ersparen. Denn stellen Sie Mängel im Vorfeld fest, können Sie diese rechtzeitig beheben und vermeiden eine Nachprüfung bei der HU. Doch worauf gilt es dabei alles zu achten?

Tatsächlich werden Fahrzeuge immer komplexer und die Ausstattung individueller. Daher ist es für Laien kaum möglich, alle potenziellen Mängel zu erkennen. Unsere TÜV- bzw. HU-Checkliste kann Ihnen daher bei der Vorbereitung helfen, etwa um sicherzustellen, dass die Hauptuntersuchung nicht aufgrund von fehlender Unterlagen bereits scheitert.  

Für TÜV bzw. Hauptuntersuchung sind laut Checkliste folgende Papiere erforderlich:

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (ehemals Fahrzeugschein)
  • Nicht zugelassene Kfz: Zulassungsbescheinigung Teil II (ehemals Fahrzeugbrief)
  • Bei technischen Veränderungen am Kfz: Gutachten und Nachweise

Sie wollen nicht selbst mithilfe einer TÜV-Checkliste auf die Suche nach etwaigen Mängeln gehen und dennoch sicherstellen, dass Ihr Kfz die HU besteht? Viele Werkstätten bieten zu diesem Zweck einen sogenannten Vorabcheck an. Mängel werden dabei bereits im Vorfeld entdeckt und können vor der Hauptuntersuchung beseitigt werden. Dieser Service kostet je nach Werkstatte üblicherweise zwischen 0 und 60 Euro.

TÜV fürs Motorrad: Unsere Checkliste für Krafträder kann bei der Vorbereitung helfen.
TÜV fürs Motorrad: Unsere Checkliste für Krafträder kann bei der Vorbereitung helfen.

Kostenloser Download: TÜV-Checkliste als PDF!

Typische Schwachstellen und Verschleißerscheinungen können bei den verschiedenen Fahrzeugarten unterschiedlich ausfallen. Zudem gilt es mitunter auch die baulichen Besonderheiten genauer unter die Lupe zu nehmen. Daher können die Vorgaben für die Hauptuntersuchung bei Pkw, Motorrad, Wohnmobil & Co. durchaus unterschiedliche ausfallen.

Nachfolgend haben wir für die einzelnen Fahrzeugtypen eine individuelle HU-Checkliste als PDF zum kostenlosen Download zusammengestellt.

Hier finden Sie die passende Checkliste zur Hauptuntersuchung für Ihr Fahrzeug:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
TÜV-Checkliste: Mit der richtigen Vorbereitung zur Hauptuntersuchung
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2023 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.