Debeka-Kfz-Versicherung – Die Nähe zum Kunden wird großgeschrieben

Welche Leistungen umfasst die Kfz-Versicherung der Debeka?

Mit der Kfz-Versicherung der Debeka stehen Sie auf der sicheren Seite.

Mit der Kfz-Versicherung der Debeka stehen Sie auf der sicheren Seite.

Die Debeka-Gruppe hat ihren Ursprung in der „Krankenunterstützungskasse für die Gemeindebeamten der Rheinprovinz“, welche bereits im Jahr 1905 in St. Johann gegründet wurde. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich der Konzern zu einem großen und wichtigen Anbieter von Versicherungs- und Finanzdienstleistungen entwickelt, der aus verschiedenen Unternehmen besteht. Ein wichtiger Teil des Konzerns ist die Debeka Allgemeine Versicherung AG.

Viele Interessierte mögen sich in diesem Zusammenhang vielleicht folgende Frage stellen: „Was heißt Debeka eigentlich genau?“ Die Antwort liegt in der Geschichte des Konzerns begründet. Im Jahr 1928 fand eine Namensänderung in „Deutsche Beamten-Krankenversicherung“ statt. Aus den Anfangsbuchstaben der drei Bestandteile sollte sich später dann der Name „Debeka“ entwickelt. Schon im Jahr 1946 wurde der bekannte Schriftzug entwickelt, der bis heute verwendet wird.

Neben der Kranken- und Lebensversicherung bietet die Debeka auch Möglichkeiten der Kfz-Versicherung an. Wie unterscheiden sich Haftpflicht- und Kaskoversicherung voneinander? Welche Möglichkeiten bestehen, um der Debeka-Versicherung einen Kfz-Schaden zu melden? Im folgenden Ratgeber erhalten Sie wichtige Informationen rund um die Autoversicherung des Anbieters.

Kfz-Haftpflicht: Grundlegende Versicherung der Debeka

Die Haftpflichtversicherung der Debeka kommt für Schäden an anderen Fahrzeugen auf.

Die Haftpflichtversicherung der Debeka kommt für Schäden an anderen Fahrzeugen auf.

Verursachen Sie mit einem Fahrzeug einen Unfall, müssen Sie für die Schäden, die den anderen Beteiligten entstehen, finanziell aufkommen. Gerade wenn Personenschäden zu beklagen sind, kann dies immens hohe Kosten verursachen, die nur die wenigsten Menschen aufbringen können.

Damit Unfallopfer in solch einem Fall nicht im Regen stehen, besteht in Deutschland für alle Fahrzeughalter die Pflicht, eine Versicherung abzuschließen. Hierbei handelt es sich um die sogenannte Kfz-Haftpflicht.

Mit der Debeka-Haftpflicht sind Sie im Fall der Fälle abgesichert. Diese springt ein, wenn Sie Anderen mit Ihrem Fahrzeug einen Personen-, Sach- oder Vermögensschaden zufügen. Die pauschale Deckungssumme beträgt 100 Mio. Euro. Hierbei handelt es sich um den maximalen Betrag, der von der Versicherung bei einem Schadensereignis gezahlt wird.

Sie haben bei der Kfz-Haftpflichtversicherung der Debeka die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Leistungspaketen: Standard und Top. Bei ersterem beträgt die Deckungssumme für Personenschäden höchstens 8 Mio. Euro je betroffener Person. Im Leistungspaket Top erhöht sich diese Entschädigung auf 12 Mio. Euro pro Person.

Worin bestehen die weiteren Unterschiede zwischen den beiden Optionen? Im Tarif Top profitieren Sie zusätzlich vom Auslandsschadenschutz. Dieser sichert Sie bei einem Unfall im Ausland ab, wenn Sie diesen nicht selbst verschuldet haben. Der Schaden wird so ersetzt, als wäre der Unfallgegner auch bei der Debeka versichert. Dies kann sich lohnen, da viele ausländische Versicherungen weitaus niedrigere Beträge zur Schadensregulierung ansetzen.

Zudem ist im Leistungspaket Top der sogenannte Fahrerschutz inbegriffen. Verursachen Sie selbst als Fahrer einen Unfall oder verschulden diesen zum Teil und verletzten sich dabei, so kommt die Debeka für die finanziellen Folgen auf. Sie übernimmt beispielsweise den Verdienstausfall, Kosten für behindertengerechte Umbauten sowie Schmerzensgeld bis maximal 200.000 Euro.

In beiden Leistungspaketen der Debeka-Kfz-Haftpflichtversicherung ist die sogenannte „Mallorca-Police“ inbegriffen. Mit dieser genießen Sie einen umfassenden Versicherungsschutz, wenn Sie mit einem gemieteten Pkw, Motorrad oder Campingfahrzeug im europäischen Ausland unterwegs sind.

Wie ist bei der Debeka-Kfz-Versicherung eine Schadensmeldung möglich?

Die Außendienstmitarbeiter der Debeka-Kfz-Versicherung nehmen sich Ihrem Fall an.

Die Außendienstmitarbeiter der Debeka-Kfz-Versicherung nehmen sich Ihrem Fall an.

Möchten Sie der Debeka beispielsweise einen Unfall melden, bei dem es zu einem Schaden kam, dann erreichen Sie die Sachbearbeiter auf folgenden Wegen:

  • Direkt bei einem persönlichen Ansprechpartner in einer Geschäftsstelle oder einem Servicebüro. In ganz Deutschland ist die Debeka an über 4.500 Orten für Sie da.
  • Sie können der Debeka einen Kfz-Schaden per Hotline melden. Diese ist innerhalb Deutschlands unter der Rufnummer (08 00) 8 88 00 82 22 kostenfrei und 24 Stunden am Tag erreichbar. Aus dem Ausland ist folgende Nummer zu wählen: +49 (0)2 61 4 98 – 46 60.
  • Außerdem haben Sie die Möglichkeit, den Schaden online zu melden. Hierfür steht Ihnen auf der Homepage des Versicherers ein Formular zur Verfügung.
Die Debeka stellt die Interessen ihrer Kunden in den Vordergrund und legt besonderen Wert auf den persönlichen Kontakt. Benötigen Sie Informationen rund um die Leistungen der Kfz-Versicherung, helfen Ihnen die Sachbearbeiter in den Geschäftsstellen und Servicebüros sowie die Außendienstmitarbeiter gerne weiter. Diese können Ihnen auch helfen, für die Debeka-Autoversicherung das Antragsformular auszufüllen.

Kaskoversicherungen der Debeka

Möchten Sie auch Ihr eigenes Auto absichern, können Sie zusätzlich zur Kfz-Haftpflicht eine Kaskoversicherung abschließen. Hierbei wird zwischen der Teil- und Vollkasko unterschieden. Auch bei diesen Formen der Kfz-Versicherung können Sie bei der Debeka zwischen den beiden Leistungspaketen Standard und Top wählen.

Im Standard-Tarif ersetzt die Teilkasko der Debeka unter anderem Schäden, die durch Folgendes ausgelöst wurden:

  • Brand und Explosion
  • Sturm, Hagel, Überschwemmung
  • Kollision mit Haarwild, Bären, Waschbären, Marderhunden und Wölfen

Wählen Sie das Leistungspaket Top, sind außerdem Schäden durch den Zusammenstoß mit Tieren aller Art sowie Defekte, die durch einen Kurzschluss ausgelöst wurden, versichert. Des Weiteren sind Sie bei Glasbruch sowie Schäden durch Marderbiss abgesichert.

Die Vollkasko der Debeka enthält alle Leistungen der Teilkasko und baut diese noch weiter aus. Sie übernimmt auch Kosten nach einem Unfall, den Sie selbst verschuldet haben und springt ein, wenn Schäden durch Vandalismus zu beklagen sind.

Bei den Kaskoversicherungen der Debeka können Sie auch eine Selbstbeteiligung festlegen. Bei der Teilkasko beträgt diese 150 Euro, bei der Vollkasko haben Sie die Wahl zwischen einem Betrag von 150, 300 oder 500 Euro. Bei der Selbstbeteiligung handelt es sich um den Betrag, den der Versicherungsnehmer im Schadensfall selbst zu tragen hat.

Kfz-Versicherung der Debeka: Weitere Leistungen

Mit dem Autoschutzbrief der Debeka werden die Abschleppkosten nach einem Unfall übernommen.

Mit dem Autoschutzbrief der Debeka werden die Abschleppkosten nach einem Unfall übernommen.

Zusätzlich zur Kfz-Haftpflicht der Debeka können Sie mit weiteren Leistungen den Umfang der Absicherung erweitern und an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen. Hierzu gehört beispielsweise der Autoschutzbrief.

Entscheiden Sie sich für diesen Service, können Sie bei einer Panne oder einem Unfall von vielfältigen Extraleistungen profitieren. Zeitnah kümmert sich eine Pannenhilfe um Sie und Sie erhalten kostenfreie Hilfe bei der Bergung und dem Abschleppen des Fahrzeugs.

Hat sich der Unfall oder die Panne weiter als 50 Kilometer von Ihrem Wohnsitz entfernt ereignet, wird außerdem die Weiter- bzw. Rückfahrt organisiert oder ein Mietwagen zur Verfügung gestellt. Ist eine Übernachtung vor Ort nötig, werden die Kosten hierfür von der Debeka übernommen.

Des Weiteren bietet die Debeka-Kfz-Versicherung einen sogenannten Unfallmeldedienst an, der in Verbindung mit dem Autoschutzbrief vereinbart werden kann. Hierbei handelt es sich um ein Notrufsystem, welches bei einem Unfall automatisch auslöst. Ein im Auto angebrachter Unfallmeldestecker registriert Zusammenstöße und schickt die Informationen dazu an Ihr Smartphone. Dieses sendet die Meldung sowie die Position des Fahrzeugs dann an die Notrufzentrale. So sind Sie im Fall der Fälle gut abgesichert.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar