ARAG-Kfz-Versicherung – Der größte deutsche Versicherer in Familienbesitz

Schutz der ARAG für Ihr Auto – Welche Leistungen können Sie erwarten?

Der Teilkaskoschutz der ARAG-Kfz-Versicherung umfasst auch Wildunfälle.

Der Teilkaskoschutz der ARAG-Kfz-Versicherung umfasst auch Wildunfälle.

Bereits im Jahr 1935 gründete der Unternehmer und Rechtsanwalt Heinrich Faßbender die Deutsche Auto-Rechtsschutz-AG. Im Laufe der mehr als achtzigjährigen Unternehmens­geschichte entwickelte sich der Anbieter des Verkehrsrechtsschutzes zu einem internationalen Konzern, der in 17 Ländern tätig ist und dort die verschiedensten Versicherungen anbietet.

Zum Produktportfolio gehören heute, neben den Rechtsschutzversicherungen, unter anderem auch Kranken- und Lebensversicherungen. Eines hat sich in dieser langen Zeit jedoch nicht geändert: Bei der ARAG handelt es sich immer noch um einen Familienbetrieb – und zwar um den größten deutschen Versicherungskonzern, der sich in Familienbesitz befindet.

Die Wurzeln des Unternehmens liegen im Verkehrsrechtsschutz. Natürlich darf da auch die ARAG-Kfz-Versicherung nicht fehlen. Diese wird vom Kooperationspartner Helvetia – einer Schweizer Versicherung – angeboten. Erfahren Sie im folgenden Ratgeber, wodurch sich die Kasko- und Haftpflichtversicherung der ARAG auszeichnet, zwischen welchen Tarifen Sie auswählen und wie Sie einen Schaden melden können.

ARAG-Autoversicherung – Zwei Schutzvarianten für die optimale Anpassung an Ihre Bedürfnisse

Bei der Kfz-Versicherung der ARAG können Sie zwischen verschiedenen Tarifen wählen.

Bei der Kfz-Versicherung der ARAG können Sie zwischen verschiedenen Tarifen wählen.

Mit der ARAG-Kfz-Versicherung können Sie sich und Ihr Fahrzeug hervorragend absichern. Die Haftpflichtversicherung fürs Auto kommt für Schäden auf, die Sie mit Ihrem Fahrzeug anderen Verkehrsteilnehmern gegenüber verursachen. Lösen Sie einen Verkehrsunfall aus und beschädigen dabei ein anderes Fahrzeug, übernimmt die ARAG die Kosten.

Zusätzlich zur Kfz-Haftpflicht der ARAG haben Sie auch die Möglichkeit, Schäden an Ihrem eigenen Fahrzeug abzusichern. Die Teilkasko springt unter anderem nach Elementarschäden, beispielsweise Sturm und Hagel, ein. Die Vollkasko übernimmt sogar die Kosten für die Behebung von Schäden am Kfz nach selbstverschuldeten Unfällen.

Bei der ARAG-Kfz-Versicherung haben Sie die Wahl zwischen zwei Schutzvarianten: den Tarifen „Basis“ und „Komfort“. Ersterer bietet solide Grundleistungen zu günstigen Preisen, Letzterer umfassende Absicherung mit einer Vielzahl von Extras.

Die Deckungssumme der Kfz-Haftpflicht liegt bei der Option „Basis“ bei 50 Millionen Euro bzw. bei 8 Millionen Euro pro geschädigter Person. Im Tarif „Komfort“ wird die pauschale Versicherungssumme auf 100 Millionen Euro verdoppelt. Pro Person werden maximal 15 Millionen Euro ausbezahlt.

Folgende weitere Leistungen sind – je nach Versicherungsform – im Umfang des Tarifs „Komfort“ der ARAG-Kfz-Versicherung enthalten:

  • Kfz-Schadenservice mit ServicePlus: Nach einer Panne oder einem Unfall wird Ihnen schnell geholfen. Das defekte Fahrzeug wird abgeholt und auf Wunsch erhalten Sie einen Ersatzwagen. Bei einem Schaden wählt der Versicherer für Sie die Reparaturwerkstatt aus. Im Gegenzug profitieren Kunden von einem Nachlass auf die Versicherungsprämie der Vollkasko.
  • Ausland-Schadenschutz: Ausländische Versicherungen zahlen oft geringere Summen aus. Nach einem Unfall im Ausland sind Sie mit dem Schadenschutz gut abgesichert. Die ARAG-Kfz-Versicherung übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei und gewährleistet eine Schadensregulierung nach deutschem Standard.
  • Der Schadenservice der ARAG-Kfz-Versicherung wählt eine Werkstatt für Sie aus.

    Der Schadenservice der ARAG-Kfz-Versicherung wählt eine Werkstatt für Sie aus.

  • Schutz für Sonderausstattung: Im Tarif „Komfort“ ist fest eingebaute Sonderausstattung – etwa Radios und Navigationsgeräte – komplett mitversichert. Werden diese Geräte bei einem Einbruch entwendet, ersetzt die ARAG-Kfz-Versicherung den Schaden.
  • Rabattschutz: Bei nur einem Schaden im Jahr müssen Sie nicht mit einer Rückstufung rechnen. Höhere Versicherungsprämien bleiben Ihnen somit erspart. Als Voraussetzung gilt, dass Sie mindestens in der Schadenfreiheitsklasse 4 sein müssen. Des Weiteren dürfen nur Fahrer ab 25 Jahren das versicherte Kfz fahren.
  • Parkschadenschutz: Haben Sie einen Neuwagen, wird die Reparatur herkömmlicher Kratzer, Schrammen oder Dellen, die typischerweise beim Ein- und Ausparken entstehen, übernommen. Die Ausbesserung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Smart-Repair-Verfahrens. Ein Eigenanteil von 50 Euro muss jedoch vom Kunden übernommen werden.
Den umfassendsten Schutz der ARAG-Kfz-Versicherung genießen Sie mit der Vollkasko im Tarif „Komfort“. Dieser lohnt sich für alle, die Ihr eigenes Fahrzeug so gut wie möglich und für eine Vielzahl von Fällen absichern möchten. Vor allem Besitzer von Neuwagen sowie jungen, hochwertigen Gebrauchten sollten überlegen, ob sie die Vollkasko zusätzlich zur Haftpflicht abschließen.

So melden Sie der Autoversicherung der ARAG einen Schaden

Ein kleiner Moment der Unachtsamkeit reicht häufig schon aus und ein Auffahrunfall geschieht: Sie können nicht mehr rechtzeitig auf die Bremse treten und rauschen der vorausfahrenden Person ins Heck. Nach einem solchen oder ähnlichen Schaden ist die ARAG-Kfz-Versicherung zeitnah zu informieren, damit die Schadensregulierung so schnell wie möglich in die Wege geleitet werden kann. Um es Ihnen so bequem wie möglich zu machen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, um die ARAG über einen Unfall bzw. Schaden in Kenntnis zu setzen:

  • Telefonisch erreichen Sie den Versicherer rund um die Uhr zum Festnetztarif unter der Rufnummer 0211 9890-1405.
  • Außerdem haben Sie die Möglichkeit, den Schaden online zu melden. Auf der Homepage der Versicherung finden Sie zwei unterschiedliche Formulare: eines für Fälle, welche die ARAG-Kfz-Haftpflichtversicherung betreffen, und eines für Kasko-Schäden. Achten Sie darauf, dass Sie das richtige Formular ausfüllen und absenden.

ARAG-Verkehrsrechtsschutz: Rechtliche Absicherung im Straßenverkehr

Der ARAG-Verkehrsrechtsschutz übernimmt unter anderem anfallende Anwaltskosten.

Der ARAG-Verkehrsrechtsschutz übernimmt unter anderem anfallende Anwaltskosten.

Die Geschichte der ARAG begann mit der Verkehrsrechtsschutzversicherung. Und auch heute noch ist diese ein wichtiges Standbein des Familienunternehmens. Verfügen Sie über einen solchen Schutz, den Sie zusätzlich zur ARAG-Kfz-Versicherung abschließen können, werden Sie bei Rechtsproblemen rund um den Straßenverkehr umfassend beraten und unterstützt. Sie können zwischen zwei Arten des Verkehrsrechtsschutzes wählen: der klassischen Variante und dem rückwirkenden Schutz.

Bei der herkömmlichen Option profitieren Personen, die aktuell keinen Rechtskonflikt führen und sich vorbeugend absichern möchten, unter anderem von einer telefonischen Anwaltsberatung, freier Anwaltswahl und Mediation sowie der Übernahme von anfallenden Anwalts- und Gerichtskosten.

Mit den Leistungsvarianten „Basis“, „Komfort“ und „Premium“ können Sie den Schutz außerdem ganz auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden.

Die zweite Option, die für zusätzliche Absicherung neben der ARAG-Kfz-Versicherung sorgt, ist der sogenannte „Verkehrsrechtsschutz Sofort“. Dieser kann für bis zu drei Monate rückwirkend abgeschlossen werden und lohnt sich somit für Personen, die sich aktuell in einem Rechtskonflikt befinden und sofortige Hilfe benötigen. Kunden haben den großen Vorteil, dass sowohl gerichtliche als auch außergerichtliche Kosten für einen Verkehrsrechtsanwalt durch alle Instanzen übernommen werden.

ARAG-Motorradversicherung – Schutz für Ihr Zweirad

Die Helvetia, welche als Kooperationspartner der ARAG fungiert, bietet zusätzlich Versicherungen für Zweiräder an. Wie auch bei der ARAG-Kfz-Versicherung besteht die Möglichkeit, die Haftpflicht durch eine Teil- oder Vollkaskoversicherung zu erweitern und so den Schutz auf Ihr eigenes Motorrad auszuweiten. Angebote und weitere Informationen erhalten Sie in einer ARAG-Geschäftsstelle in Ihrer Nähe.

Verfasse einen neuen Kommentar