Allianz-Kfz-Versicherung – Anbieter mit guten Bewertungen

Die Allianz-Autoversicherung bietet umfassenden Schutz

Mit der Allianz-Kfz-Haftpflicht sind Sie sicher unterwegs.

Mit der Allianz-Kfz-Haftpflicht sind Sie sicher unterwegs.

Neben der HUK-COBURG gehört die Allianz-Kfz-Versicherung zu den größten Versicherern in diesem Segment. Das Unternehmen wurde im Jahr 1890 unter dem Namen „Allianz Versicherungs-AG“ gegründet und hat seinen Sitz in München.

In seiner über hundertjährigen Geschichte hat sich das Versicherungsunternehmen zu einem weltweit agierenden „Global Player“ entwickelt, der beispielsweise in Russland, Indien und den USA Konzernbeteiligungen hält. In Deutschland werden neben der Autoversicherung von der Allianz unter anderem auch Risikolebensversicherungen, Tierkrankenversicherungen, Anschlussfinanzierungen sowie Reisekrankenversicherungen angeboten.

Welche Vorteile bietet Ihnen die Allianz-Kfz-Versicherung? Von welchen Leistungen und Zusatzangeboten können Sie profitieren? Wie schneidet die Versicherung fürs Auto von der Allianz im Vergleich mit anderen deutschen Dienstleistern ab? Der folgende Ratgeber soll Ihnen einen Überblick über die angebotenen Leistungen geben, damit Sie gut informiert auf die Suche nach den besten Kfz-Versicherungen gehen können.

Allianz-Kraftfahrzeugversicherung – Schutz für jeden Bedarf

Die Allianz-Versicherung für Kfz bietet für jeden Bedarf den passenden Schutz. Es werden drei Versicherungsformen angeboten. Besonders praktisch: Bei der Allianz können Sie Ihr Auto auch online versichern. Zum Service gehört es, dass Sie Unterlagen einscannen und per Mail einschicken können.

Möchten Sie bei der Allianz Ihr Auto versichern, können Sie zwischen drei Arten von Versicherungen wählen:

  • Allianz-Kfz-Haftpflichtversicherung: Hierbei handelt es sich um den gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungsschutz für Fahrzeughalter. Mit dieser Allianz-Kfz-Versicherung ist ein Schaden versichert, der Dritten zugefügt wird. Dies können Sach-, Vermögens- und auch Personenschäden sein.
  • Teilkaskoversicherung fürs Auto von der Allianz: Diese Versicherung ist freiwillig. Im Gegensatz zur Haftpflicht deckt diese Form der Kfz-Versicherung der Allianz auch Schäden am eigenen Auto ab. Hierzu gehören unter anderem auch Schäden durch Diebstahl, Brand oder Sturm bzw. Hagel.
  • Vollkaskoversicherung der Allianz: Möchten Sie Ihr Kfz bei der Allianz versichern, bekommen Sie mit der Vollkasko umfassenden Rundum-Schutz. Dieser schließt alle Leistungen der Teilkasko ein, außerdem sind Sie gegen Schäden abgesichert, die Sie selbst an Ihrem Auto verursachen.

So können Sie der Allianz-Kfz-Versicherung einen Schaden melden

Möchten Sie der Allianz-Kfz-Versicherung einen Unfall bzw. einen Schaden melden, können Sie dies auf unterschiedlichen Wegen tun:

  • Telefonisch rund um die Uhr unter der Nummer 0800/11223344 (kostenlos aus deutschen Telefonnetzen).
  • Bei einer von 8.400 Allianz-Agenturen in ganz Deutschland.
  • Außerdem können Sie bei der Allianz auch online Schäden am Kfz melden.

Besonderheit bei der Allianz-Kfz-Versicherung – Auswahl aus drei Tarifmodellen

Bei der Allianz Kfz-Versicherung können Sie zwischen drei verschiedenen Tarifoptionen wählen.

Bei der Allianz-Kfz-Versicherung können Sie zwischen drei verschiedenen Tarifoptionen wählen.

Bei der von der Allianz angebotenen Autoversicherung können Sie aus drei unterschiedlichen Tarifmodellen wählen – egal, ob es sich um die Haftpflicht-, Teil- oder Vollkaskoversicherung handelt. Diese unterscheiden sich sowohl im Preis als auch bezüglich der inkludierten Leistungen.

Das günstigste Modell der Allianz-Autoversicherung bietet die Online-Vertragsverwaltung an. Hierbei handelt es sich um die Option digital+. Sie können alle erforderlichen Schritte über das Internet ausführen und sich bei Fragen an das Service Center wenden. Eine persönliche Beratung vor Ort ist hierbei jedoch nicht eingeschlossen.

Mehr Service bietet das Komfort-Paket der Kfz-Versicherung der Allianz. Hier wird ein leistungsfähiger Rundum-Schutz mit persönlicher Beratung und Betreuung vor Ort geboten. Bei dieser Option ist die sogenannte Mallorca-Police (Mietwagenschutz im Ausland) eingeschlossen. Außerdem ist die Versicherungssumme bei Personenschäden etwas höher als im günstigeren Tarif digital+. Bei der Teilkaskoversicherung sind nicht nur Zusammenstöße mit Haarwild, sondern zusätzlich auch mit Pferden, Rindern, Schafen oder Ziegen versichert.

Die teuerste und umfangreichste Leistungsoption der Allianz-Kfz-Versicherung stellt das sogenannte Top-Paket dar, welches Premium-Schutz mit persönlicher Beratung bietet. Es umfasst alle Leistungen der anderen Optionen und baut diese noch aus. Bei der Teilkaskoversicherung ist etwa ein Zusammenstoß mit allen Tieren versichert und die Neupreisentschädigung bei Totalschaden oder Diebstahl wird für ein Fahrzeug bis zu einem Alter von 12 Monaten gewährt.

Bei der Vollkasko-Variante des Top-Pakets der Allianz-Versicherung fürs Auto sind außerdem nicht nur Schäden durch Unfall, Vandalismus und grobfahrlässige Handlungen mitversichert, auch ist der Schutz vor Wertverlust nach einem Unfall inklusive.

Je besser bei den Versicherungen das Tarifpaket ausgestattet ist, desto teurer werden die Prämien. Sie sollten im Vorhinein deshalb gut überlegen, welche Leistungen Sie wirklich benötigen. Wägen Sie außerdem ab, ob Ihnen der von der Allianz angebotene Online-Dienst der Kfz-Versicherung ausreicht oder ob Ihnen doch eine persönliche Beratung wichtig ist.

Zusatzangebote für die Allianz-Fahrzeugversicherung

Zusätzlich zur Allianz-Kfz-Versicherung können Sie weitere Optionen wählen. Sind Sie oft mit dem Auto im Ausland unterwegs, empfiehlt es sich, den Auslandsschadenschutz in Anspruch zu nehmen. Wenn Sie bei den Prämien sparen möchten, können Sie sich für die Werkstattbindung entscheiden. Hier gibt Ihnen die Allianz vor, in welcher Werkstatt Sie Ihr Auto reparieren lassen sollen. Im Gegenzug können Sie mit günstigeren Beiträgen für die Versicherungen rechnen.

Für Fahrer, die oft andere Personen im Auto mitnehmen – beispielsweise die Kinder oder Kollegen – lohnt sich der Fahrer- und Insassenschutz, den Sie zusätzlich zur Kfz-Versicherung der Allianz abschließen können. Hierbei sind neben dem Fahrer auch die übrigen Fahrzeuginsassen versichert.

Allianz-Zweitwagenversicherung

Bei der Allianz-Kfz-Versicherung können Sie natürlich auch Ihren Zweitwagen versichern. Bezüglich der Einstufung des Tarifs sind zwei Möglichkeiten gegeben: Haben Sie bereits ein Fahrzeug mindestens in der Schadensfreiheitsklasse 2 versichert, wird diese auch für den Zweitwagen angesetzt, sofern der jüngste Fahrer mindestens 23 Jahre alt ist. In den übrigen Fällen wird eine Einstufung in die SF-Klasse ½ vorgenommen.

Fazit: Vor- und Nachteile der Allianz-Pkw-Versicherung

Allianz-Versicherung: Einen Kfz-Schaden können Sie unter anderem telefonisch melden.

Allianz-Versicherung: Einen Kfz-Schaden können Sie unter anderem telefonisch melden.

Bei der Allianz-Kfz-Versicherung handelt es sich um einen der beliebtesten deutschen Anbieter auf diesem Gebiet. Die Beschwerdequote ist im Vergleich mit den Mitbewerbern äußerst niedrig.

Laut Stiftung Warentest sind sowohl die Haftpflicht als auch Vollkaskoversicherung der Allianz im Tarif digital+ weit besser als der Durchschnitt. Auch der TÜV Saarland bestätigt die guten Leistungen der Versicherungen.

Dafür müssen Kunden für die Allianz-Kfz-Versicherung tiefer in die Tasche greifen als bei vielen Konkurrenten auf dem deutschen Markt. Im Durchschnitt sind die Tarife rund 25 Prozent teurer als bei den billigsten Anbietern.

Letztendlich müssen Kunden selbst entscheiden, ob Ihnen der exzellente Service der Versicherung die höheren Prämien wert ist.

Wenn Sie auf der Suche nach der besten und günstigsten Autoversicherung sind, sollten Sie die Allianz-Kfz-Versicherung online mit anderen Anbietern vergleichen, um sich einen Überblick zu verschaffen. Nutzen Sie hierfür mindestens zwei der vielen Internet-Portale, damit Sie umfassende Informationen einholen und dadurch sparen können.

Verfasse einen neuen Kommentar