Wildschwein bei einem Unfall verletzt oder getötet: Was ist zu tun?

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 6. Februar 2020

Wenn ein Wildschwein einen Autounfall verursacht

Es ist keine Seltenheit, dass im Verkehr ein Wildschwein bei einem Unfall ums Leben kommt.
Es ist keine Seltenheit, dass im Verkehr ein Wildschwein bei einem Unfall ums Leben kommt.

Wildschweine sind aufgrund ihrer hohen Anpassungsfähigkeit fast überall in Deutschland beheimatet. Durch die stetig steigende Population dringen die Allesfresser immer weiter in besiedelte Wohngegenden vor. Ein Umstand, der vielen Tieren zum Verhängnis wird. So verzeichnete der Deutsche Jagdverband für das Jagdjahr 2017/2018 in Deutschland rund 34.550 Wildunfälle mit Wildschweinen.

Doch wie müssen sich Autofahrer verhalten, die ein Wildschwein angefahren haben? Ist die Benachrichtig der Polizei vorgeschrieben? Und wer kommt für den Schaden am Fahrzeug auf, wenn ein Wildschwein in einen Unfall verwickelt ist? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der nachfolgende Ratgeber.

FAQ: Unfall mit einem Wildschwein

Was ist bei einem Wildunfall mit einem Wildschwein zu unternehmen?

Informationen zur richtigen Vorgehensweise bei einem Unfall mit einem Tier finden Sie hier.

Muss ich eine Kollision mit einem Wildschwein melden?

In vielen Bundesländern besteht nach einem Wildunfall eine Meldepflicht. Nach einem solchen Zusammenstoß mit einem Wildschwein ist demnach in der Regel die Polizei oder der Jagdausübungsberechtigte zu verständigen.

Welche Versicherung zahlt die Schäden am Fahrzeug?

Ist ein Wildschwein bei einem Unfall mit dem Fahrzeug zusammengeprallt, ist die Teil- bzw. Vollkaskoversicherung der richtige Ansprechpartner für die Schadensregulierung.

Vorgehensweise bei einem Autounfall mit einem Wildschwein

Bevor Sie nach einem Unfall mit einem Wildschwein das Fahrzeug verlassen, sollten Sie für Ihre eigene Sicherheit sorgen.
Bevor Sie nach einem Unfall mit einem Wildschwein das Fahrzeug verlassen, sollten Sie für Ihre eigene Sicherheit sorgen.

Wie sich Autofahrer nach einer Kollision mit einem Wildschwein verhalten müssen, gibt der Gesetzgeber vor. So sind Verkehrsteilnehmer nach einem Unfall zum Anhalten verpflichtet. Um Ihre eigene Sicherheit zu gewährleisten, ist die Warnblinkanlage einzuschalten und die Warnweste anzulegen. Erst danach sollten Sie aus dem Fahrzeug aussteigen, um die Unfallstelle abzusichern. Dadurch verhindern Sie auch, dass andere Autofahrer das Wildschwein überfahren und reduzieren das Risiko für Folgeunfälle.

Besondere Vorsicht sollten Sie insbesondere dann walten lassen, wenn ein Wildschwein an einem Unfall auf der Autobahn beteiligt war. Denn dort ist selbst die Absicherung der Unfallstelle mit nicht unbeachtlichen Gefahren verbunden.

Anschließend ist die Polizei darüber zu informieren, dass Sie mit einem Wildschwein in einen Unfall verwickelt sind. Geben Sie bei der Meldung möglichst genau an, wo sich der Zusammenstoß ereignet hat, denn dadurch können die Beamten schneller zu Ihnen gelangen und gleichzeitig auch den verantwortlichen Jagdausübungsberechtigte benachrichtigen.

Während Sie auf das Eintreffen der Beamten warten, sollten Sie Abstand zum Wildschwein halten, denn verletzte Tiere können in Panik geraten und sich aggressiv verhalten. Sie müssen übrigens auch am Unfallort verbleiben, wenn das Tier verletzt in den Wald flüchtet. Denn dieser stellt in einem solchen Fall den Startpunkt für die Suche nach dem Wildschwein dar.

Wichtig! Lassen Sie ein Wildschwein nach einem Unfall verletzt zurück, ohne die zuständigen Behörden/Personen zu benachrichtigen, kann eine Anzeige wegen Tierquälerei drohen.

Wildschwein am Unfall beteiligt: Wer zahlt den Schaden?

Ist ein Wildschwein in einen Unfall verwickelt, hinterlässt dieses nicht selten erhebliche Spuren am Fahrzeug. Dies liegt vor allem daran, dass das Aufprallgewicht deutlich höher ist, als das tatsächliche Gewicht des Wildtieres. Was dies für einen Unfall mit einem Wildschwein bedeutet, zeigt diese Grafik:

Die Grafik veranschaulicht das Gewicht, mit dem verschieden große Wildtiere auf ein Auto mit einer Geschwindigkeit von 60 Kilometer pro Stunde aufprallen.
Die Grafik veranschaulicht das Gewicht, mit dem verschieden große Wildtiere auf ein Auto mit einer Geschwindigkeit von 60 Kilometer pro Stunde aufprallen.

Eine Regulierung der sich daraus ergebenden Schäden ist allerdings nur möglich, wenn eine Voll- bzw. Teilkaskoversicherung besteht. Zudem verlangen die Versicherer in der Regel eine sogenannte Wildschadenbescheinigung, die als Nachweis für einen Wildunfall dient. Diese kann entweder die Polizei oder der zuständige Jagdausübungsberechtigte ausstellen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Wildschwein bei einem Unfall verletzt oder getötet: Was ist zu tun?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.