Trotz Corona: Ist das Motorradfahren zu Ostern erlaubt?

News von bussgeldkatalog.org, veröffentlicht am: 9. April 2020

Zu Zeiten von Corona: Ist das Motorradfahren an Ostern erlaubt?
Zu Zeiten von Corona: Ist das Motorradfahren an Ostern erlaubt?

Die Temperaturen steigen, der Frühling ist endlich eingekehrt. Für Biker sind die Osterfeiertage eine ideale Gelegenheit, um in die Saison zu starten. Doch dieses Jahr gelten zahlreiche Einschränkungen wegen Corona. Ob das Motorradfahren zu Ostern erlaubt ist, hängt insbesondere davon ab, in welchem Bundesland der Biker unterwegs ist. Dabei den Überblick zu behalten, ist nicht ganz einfach.

Spritztour mit dem Motorrad als triftiger Grund, die Wohnung zu verlassen?

Bundesweit sollen Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbote die Coronavirus-Pandemie eindämmen. Das Verlassen der Wohnung ist dabei in der Regel nur noch aus folgenden triftigen Gründen erlaubt:

  • einkaufen
  • Arztbesuche
  • zur Arbeit gehen oder fahren
  • Sport und Bewegung an der frischen Luft

Die alles entscheidende Frage lautet also: Inwieweit gilt zu Zeiten des Corona das Motorradfahren zu Ostern als triftiger Grund? Die Bundesländer legen die Vorschriften teilweise recht unterschiedlich aus. Außerdem gelten in manchen Ländern wie Sachsen und Bayern strengere Regelungen. Dort gilt die Spritztour mit dem Motorrad nicht als triftiger Grund. Die Bayerische Polizei etwa rät dazu, aufgrund von Corona das Motorradfahren zu Ostern zu unterlassen. Es sei zwar in Ordnung, mit dem Bike zur Arbeit oder einkaufen zu gehen, aber Spritztouren seien eben nicht erlaubt.

Der Coburger Polizei-Vize-Chef Ralf Wietasch drückt sich in einem Interview mit dem Landratsamt Coburg sehr klar aus:

“Es ist nicht erlaubt, weder mit dem PKW noch mit dem Motorrad, private Spritztouren zu unternehmen. Wenn man damit zum Einkaufen fährt, ok. Aber mir erzählt keiner aus Coburg, dass er zum Supermarkt nach Bamberg fahren muss.”

[Quelle: www.infranken.de – Fränkische Polizei warnt vor Motorradfahrten]
 

Wer trotz dieser Corona-Beschränkungen das Motorradfahren zu Ostern nicht sein lässt, riskiert hohe Bußgelder. Die Bayerische Polizei wird über die Feiertage verstärkt kontrollieren.

Nach den sächsischen Corona-Vorschriften ist Motorradfahren zu Ostern nicht erlaubt.
Nach den sächsischen Corona-Vorschriften ist Motorradfahren zu Ostern nicht erlaubt.
  • Dieses Spritztour-Verbot gilt übrigens auch für die Biker in Sachsen und Berlin.
  • Die Hamburger Polizei hingegen twitterte am 26. März 2020, dass das Motorradfahren erlaubt ist, auch wenn es sich um keine zweckgebundene Fahrt handelt.
  • Brandenburg und Saarland legen den triftigen Grund des Sporttreibens anders aus. Die Landesregierungen beider Länder erklären, dass trotz Corona das Motorradfahren zu Ostern erlaubt ist.
  • Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg sowie viele andere Bundesländer haben lediglich eine einfache Kontaktsperre verhängt, sodass Spritztouren mit dem Bike weiterhin zulässig sind.

Auch wenn die jeweiligen Corona-Vorschriften das Motorradfahren zu Ostern zulassen, müssen sich Biker an die sonstigen Regelungen halten. Zum einen ist das die Abstandspflicht, z. B. auf Rastplätzen oder an Tankstellen, sowie das Verbot von öffentlichen Ansammlungen von mehr als zwei Personen. Demnach sind auch Gruppen-Touren nicht erlaubt.

Wegen Corona auf das Motorradfahren zu Ostern verzichten und unnötige Risiken vermeiden

Unabhängig davon, ob die jeweils geltenden Regelungen Spritztouren zu Ostern zulassen oder nicht – ratsam sind solche Ausflüge derzeit nicht.

Motorradfahrer gehören zur Risikogruppe im Straßenverkehr – gerade zum Saisonauftakt, wo sie sich erst wieder an das Fahren gewöhnen müssen. Verunglückt ein Biker, müssen Rettungskräfte und Polizei schnell vor Ort sein. Damit steigt das Infektionsrisiko. Außerdem bewältigen Ärzte, Krankenschwestern und Pflegekräfte gerade ganz andere Herausforderungen. COVID-19-Patienten brauchen die Krankenhausbetten dringend.

Biker, die in der aktuellen Coronakrise auf unnötige Ausflüge verzichten, mindern das Unfallrisko, tragen zum Infektionsschutz bei und schonen damit das Gesundheitssystem.

Welche Sanktionen drohen bei Verstößen gegen die Corona-Vorschriften?

Bildnachweise: depositphotos.com/MaxPayne, Fotolia.com/seqoya

Quellen und weiterführende Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
Trotz Corona: Ist das Motorradfahren zu Ostern erlaubt?
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.