Bußgeldkatalog für Corona-Verstöße: Auch Sachsen-Anhalt verhängt nun Bußgelder

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 3. September 2020

Wo gilt in Sachsen-Anhalt eine Maskenpflicht?

  • bei der Nutzung des ÖPNV sowie öffentlicher Fernverkehrsmittel (inklusive Schülerverkehr)
  • für Kunden in Ladengeschäften, abgeschlossenen Einkaufszentren, auf Messen und Ausstellungen, Märkten sowie bei Dienstleistungen der Körperpflege
  • in Spielhallen, Spielbanken und Wettannahmestellen (in Bereichen, in denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann)
  • in Theatern, Kinos, Konzerthäusern (in Bereichen, in denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann)
  • in soziokulturellen Zentren und Bürgerhäusern (in Bereichen, in denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann)
  • in Planetarien und Sternwarten (in Bereichen, in denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann)
  • in Fitness- und Sportstudios, bei Rehabilitationssport, Yoga und anderen Präventionskursen, auf Indoor-Spielplätzen (in Bereichen, in denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann)
  • bei Bildungsangeboten im Gesundheitswesen, an Volkshochschulen, in der Erwachsenenbildung usf. (in Bereichen, in denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann)
  • bei Angeboten in Seniorenbegegnungsstätten sowie der Mehrgenerationenhäuser (in Bereichen, in denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann)

Bußgeldkatalog zur Corona-Epidemie in Sachsen-Anhalt (Stand: 25.08.2020)

VerstoßBußgeldWer muss das Bußgeld zahlen?
Durchführung einer Veran­staltung mit Über­schreitung der zulässigen Personen­zahl1.000 €Veranstalter, Geschäftsführung
Durchführung einer privaten Feier mit Über­schreitung der zulässigen Personen­zahl250 €Veranstalter
Feiern auf öffent­lichen Plätzen für jeden Beteiligten250 €jede betei­ligte Person
Betreiben eines untersagten Gewerbe­betriebs (Tanzlust­barkeit, Jahrmarkt, Volksfest, Prostitutions­stätte oder -fahrzeuge)1.000 €Inha­ber, Geschäfts­führung
Nicht-Sicher­stellung der Einhal­tung der allgemeinen Hygiene­regeln oder des vollständigen Führens einer Anwesen­heitsliste
1.000 €Inha­ber, Geschäfts­führung
Nicht-Sicher­stellung der Einhaltung der allgemeinen Hygiene­regeln, des vollständigen Führens einer Anwesen­heitsliste oder der Durch­führung einer ordnungs­gemäßen und doku­mentierten Reinigung 1.000 €Inha­ber, Geschäfts­führung
Beherbergung einer oder mehrerer vom Beherber­gungsverbot erfassten Personen1.000 €Inha­ber, Geschäfts­führung
Nicht-Sicher­stellung des Tragens einer Mund-Nasen-Bedeckung der Reisenden bei Unters­chreitung des Mindest­abstands1.000 €Inha­ber, Geschäfts­führung
Nicht-Sicher­stellung der Einhaltung der allgemeinen Hygiene­regeln, der besonderen Abstandsbe­stimmungen, des zulässigen Personen­kreises an einem Tisch, der Kundenin­formationen sowie das vollständige Erfassen in einer Anwesen­heitsliste1.000 €Inha­ber, Geschäfts­führung
Nicht-Sicher­stellung der Einhal­tung der allgemeinen Hygiene­regeln oder des vollstän­digen Erfassens in einer Kunden­liste1.000 €Inha­ber, Geschäfts­führung
Nicht-Sicher­stellung der Einhal­tung des Mindest­abstands, der Hygienean­forderungen oder der Begrenzung der Zahl von Sporttrei­benden ohne Vorliegen einer Ausnahme­genehmigung250 €Betrei­ber der Sport­stätte
Nicht-Sicher­stellung der Einhaltung der festgelegten Höchst­belegung der Sportstätte1.000 €Betrei­ber der Sport­stätte
Hinweis: Bitte prüfen Sie auch die jeweils aktuellste Fassung der Corona-Rechtsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt finden Sie auf dem landeseigenen Portal ms.sachsen-anhalt.de. Es ist uns aufgrund der dynamischen Entwicklung nicht möglich, dauerhaft für die Aktualität der Inhalte dieser Seite zu garantieren.

Auch Sachsen-Anhalt verhängt nun Bußgelder bei Corona-Verstößen

Bußgeldkatalog zu Corona: Auch in Sachsen-Anhalt wurde ein solcher nun beschlossen.

Bußgeldkatalog zu Corona: Auch in Sachsen-Anhalt wurde ein solcher nun beschlossen.

Die Corona-Epidemie schreitet weiter voran, das Robert-Koch-Institut vermeldet täglich tausende neuer Krankheitsfälle für Deutschland. Um die Ansteckungswelle zu verlangsamen, haben sowohl die Bundes- als auch die einzelnen Landesregierungen bereits zahlreiche Maßnahmen verhängt. Doch obwohl weite Teile der Bevölkerung die Einschränkungen bislang akzeptieren, gibt es auch immer wieder Personen, die gegen die Anordnungen verstoßen.

Darum verhängen inzwischen viele Bundesländer Bußgelder für solche Fälle. Nun wurde ein solcher Bußgeldkatalog für Corona-Verstöße auch in Sachsen-Anhalt beschlossen. Am 2. April einigte sich die Landesregierung auf die Höhe der einzelnen Sanktionen und verkündete außerdem, dass die bisherigen Maßnahmen bis zum 19. April verlängert werden.

FAQ: Bußgeldkatalog zu Corona-Verstößen in Sachsen-Anhalt

Wie werden Verstöße gegen die Corona-Maßnahmen in Sachsen-Anhalt geahndet?

Ordnungswidrigkeiten werden mit Bußgeldern belangt, die Sie der obigen Tabelle entnehmen können. „Corona-Straftaten” können gemäß § 75 Infektionsschutzgesetz (IfSG) mit einer Geldstrafe oder einer Freiheitsstrafe bis zu 2 Jahren bestraft werden.

Können auch andere Bußgelder als die in der obigen Tabelle verhängt werden?

Ja, die Beträge in der Tabelle stellen den Regelsatz dar. In Einzelfällen kann auch ein höheres oder geringeres Bußgeld verhängt werden. Verstößt der Betroffene vorsätzlich oder zum wiederholten Male gegen die Maßnahmen, wird der Regelsatz verdoppelt.

Wie lange sollen die Maßnahmen gegen die Corona-Epidemie in Sachsen-Anhalt noch andauern?

Aktuell sollen die Maßnahmen bis zum 19. April 2020 in Kraft bleiben (Stand: 2. April 2020).

Kein Tourismus, keine Picknicks: Diese Regeln gelten derzeit in Sachsen-Anhalt

Laut Corona-Bußgeldkatalog ist in Sachsen-Anhalt das Verlassen der Wohnung nur aus triftigen Gründen gestattet.

Laut Corona-Bußgeldkatalog ist in Sachsen-Anhalt das Verlassen der Wohnung nur aus triftigen Gründen gestattet.

Der „Corona-Bußgeldkatalog” in Sachsen-Anhalt ahndet Verstöße gegen die Dritte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung. Diese legt fest, was derzeit in Sachsen-Anhalt erlaubt ist.

Hier listen wir die wichtigsten Beschränkungen für Sie auf:

  • Veranstaltungen mit mehr als zwei Personen sind untersagt.
  • Bei Veranstaltungen und Ansammlungen, die von diesem Verbot ausgenommen sind, ist ein Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten. Außerdem muss eine Anwesenheitsliste geführt werden.
  • Einrichtungen zum Zwecke von Bildung, Kultur, Freizeit, Spiel, Vergnügen und Prostitution dürfen nicht für den Publikumsverkehr geöffnet werden.
  • Es ist verboten, zu touristischen Zwecken, zu Freizeit- oder Fortbildungszwecken oder für verschiebbare medizinische Maßnahmen nach Sachsen-Anhalt einzureisen.
  • Gaststätten dürfen nur zum Zwecke der Belieferung und der Mitnahme von Speisen öffnen.
  • Sämtliche Sportstätten sind zu schließen.
  • Besuche in Krankenhäusern, Pflege- und Behinderteneinrichtungen sind nur in Ausnahmefällen gestattet.
  • Physische Kontakte sind auf ein Minimum zu reduzieren.
  • Aufenthalte im Freien sind nur alleine, mit Angehörigen des eigenen Hausstands oder mit maximal einer Person, die nicht im eigenen Haushalt lebt, erlaubt.
  • Die Wohnung darf nur aus triftigen Gründen verlassen werden (z. B. Arbeit, Arzt- und Tierarztbesuche, Versorgungseinkäufe, Bewegung an der frischen Luft, Versorgung von Tieren).

Was halten Sie von dem Corona-Bußgeldkatalog?

Unsere Grafik zeigt Ihnen, warum Corona-Prävention so wichtig ist.
Unsere Grafik zeigt Ihnen, warum Corona-Prävention so wichtig ist.

depositphotos.com/© neurobite, Fotolia.com/© Uwe Graf, depositphotos.com/© belchonock

1 Kommentar

Neuen Kommentar verfassen

  1. karl sagt:

    das ist in ordnung. nur reiche leute (wer sich eine zweitwonung leisten kann) haben den vorteil im ostharz (schön leer) wandern zu dürfen. so können die wohlhabenden unter sich wandern. die armen schlucker können ja in den westharz (auf grund dieser maßnahme etwas voller). hatten wir solche vorteile für reiche nicht schon einmal vor ca30 jahren?

Verfasse einen neuen Kommentar

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (96 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Bußgeldkatalog für Corona-Verstöße: Auch Sachsen-Anhalt verhängt nun Bußgelder
Loading...
Das könnte Sie auch interessieren: