Bußgeldkatalog bei Corona-Verstößen in Schleswig-Holstein

Hinweis: In Schleswig Holstein gilt ab dem 29. April 2020 eine Maskenpflicht in Geschäften und Verkehrsmitteln des öffentlichen Personennahverkehrs.

Corona-Bußgeldkatalog Schleswig-Holstein

VerstoßSanktionen
nicht zulässige Beherbergung zu touristischen Zwecken4.000 €
unzulässiger Betrieb von touristischen Einrichtungen4.000 €
Geöffnethalten einer nicht erlaubnispflichtigen Einrichtung zur Beherbergung von Kindern und Jugendlichen4.000 €
Verstoß gegen das Kontaktverbot150 €
Teilnahme an öffentlichen oder privaten Veranstaltungen mit mehr als einer Person außerhalb des eigenen Haushaltszw. 150 und 500 €
Verstoß gegen das Versammlungsverbot150 €
unerlaubter Zutritt zu Inseln, Halligen oder Warften150 €
unerlaubter Weiterbetrieb von Gaststätten4.000 €
Geöffnet halten einer Verkaufs- und Warenausgabestelle des Einzelhandels einschließlich mobiler Verkaufs- und Warenausgabestellen2.500 €
Erbringen einer Leistung oder geöffnet halten eines Verkaufsbereichs (Dienstleistungen und Handwerksleistungen)2.000 €
Geöffnet halten eines Einkaufszentrums ohne Genehmigung des zuständigen Gesundheitsamtes

4.000 €
Geöffnet halten einer in § 6 Absatz 3 bezeichneten Einrichtung, sofern nicht eine Ausnahme nach § 6 Absätze 4 bis 11 vorlieg1.000 - 5.000 €
Teilnahme an Zusammenkunft in einer benannten Einrichtung, ohne dass die Voraussetzungen des § 7 Absatz 3 vorliegen150 €
Unterlassen erforderlicher Maßnahmen zur Gewährleistung eines genehmigten Gesamthygiene- und Kapazitätskonzepts4.000 €
Verstoß gegen Pflicht zur häuslichen Isolation bei Einreise oder Rückreise aus dem Ausland500 - 10.000 €
als Einreisender oder Rückreisender trotz verpflichtender häuslicher Isolation Besucher empfangen300 - 5.000 €
Einreise nach Schleswig-Holstein aus touristischem Anlass, zu Freizeit- oder Fortbildungszwecken zw. 150 und 500 €
als Einreisender oder Rückreisender nicht auf direktem Wege in die eigene Unterkunft oder Wohnung begeben150 - 3.000 €
als Durchreisender das Landes- oder Bundesgebiet nicht auf direktem Wege verlassen150 - 3.000 €
Verstoß gegen die verpflichtende Meldung bei den örtlichen Behörden nach Ein- bzw. Rückreise150 - 2.000 €
... bei COVID-19-Symptomen300 - 3.000 €
Verstoß gegen das Tätigkeitsverbot nach Einreise bzw. Rückreise500 - 25.000 €
unrichtige Dienst- oder Arbeitsbescheinigung ausgestellt2.000 - 25.000 €
als Arbeitgeber die Arbeitsaufnahme durch Saisonarbeiter nicht gemeldet5.000 - 25.000 €

Die jeweils aktuelle Fassung der Corona-Eindämmungsverordnung des Landes Schleswig-Holstein finden Sie auf dem landeseigenen Portal schleswig-holstein.de.

Schleswig-Holstein ahndet Verstöße gegen die Vorschriften

Bußgeldkatalog für Corona-Verstöße: Schleswig-Holstein bestimmt Bußgelder.

Bußgeldkatalog für Corona-Verstöße: Schleswig-Holstein bestimmt Bußgelder.

Während der Coronakrise sind verschiedene Vorschriften zu beachten, die das alltägliche Leben stark beeinträchtigen. Diese Maßnahmen dienen dazu, die Verbreitung der Infektion zu verlangsamen und somit eine Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern. Da nicht alle die Notwendigkeit der erlassenen Rechtsverordnungen und den enthaltenen Maßnahmen einsehen, hat nun auch Schleswig-Holstein einen Bußgeldkatalog bei Corona-Verstößen erlassen.

Im Zuge der „Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Schleswig-Holstein (SARS-CoV-2-Bekämpfungsverordnung – SARS-CoV-2-BekämpfVO)“ sowie im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) werden nun Verstöße gegen diese Vorschriften mit Bußgeldern geahndet. Wie hoch diese ausfallen und wann der Bußgeldkatalog bei Corona-Verstößen in Schleswig-Holstein zur Anwendung kommt, erfahren Sie im nachfolgenden Ratgeber.

FAQ: Bußgeldkatalog bei Corona-Verstößen in Schleswig-Holstein

Gibt es in Schleswig-Holstein Bestimmungen zur Coronakrise zu beachten?

Die Landesverordnung SARS-CoV-2-BekämpfVO definiert die Verhaltensweise in der Coronakrise und bestimmt unter anderem auch einen Corona-Bußgeldkatalog.

Drohen bei Corona-Verstößen in Schleswig-Holstein Bußgelder?

Halten sich Personen nicht an die Vorschriften der Landesverordnung, drohen auch in Schleswig-Holstein Bußgelder. Wie hoch diese sein können, zeigt die Bußgeldtabelle von Schleswig-Holstein hier.

Ist in jedem Fall ein Bußgeld zu erwarten?

Bei geringen Verstößen obliegt es den Behörden zu entscheiden, ob eventuell nur eine Verwarnung oder ein Verwarngeld ausgesprochen wird. Liegt jedoch eine vorsätzliche Handlung und somit eine Straftat vor, ist mit Geld- oder Freiheitsstrafen zu rechnen.

Welche Verstöße ahndet der Corona-Bußgeldkatalog in Schleswig-Holstein?

Neben den Empfehlungen zum Händewaschen und zur Hust- sowie Niesetikette sind in den Zeiten von Corona auch gesetzliche Vorschriften zu beachten. Wie im restlichen Bundesgebiet, bestimmt in Schleswig-Holstein die Rechtsverordnung SARS-CoV-2-BekämpfVO, dass ein Kontaktverbot einzuhalten ist. Grundsätzlich heißt dies, dass mindestens ein Abstand von 1,50 m zur nächsten Person bestehen muss. Zudem besteht ein Versammlungsverbot, das sowohl im öffentlichen als auch im nichtöffentlichen Raum gilt. Mehr als zwei Personen, sofern diese nicht zum Haushalt gehören, dürfen sich nicht treffen.

Der Corona-Bußgeldkatalog von Schleswig-Holstein ahndet u. a. Verstöße gegen das Kontaktverbot.

Der Corona-Bußgeldkatalog von Schleswig-Holstein ahndet u. a. Verstöße gegen das Kontaktverbot.

Verstoßen Personen gegen diese Vorgaben, droht gemäß Bußgeldkatalog bei Corona-Verstößen in Schleswig-Holstein ein Bußgeld von 150 Euro für jede beteiligte Person. Bilden sich Gruppen oder nehmen Personen an unerlaubten Veranstaltungen teil, kann das Bußgeld bis auf 500 Euro steigen.

Da Schleswig-Holstein ein beliebtes Ziel bei Touristen ist und auch die Inseln sowie Halligen normalerweise gut besucht sind, betreffen die Maßnahmen natürlich auch Reisende. So wird der Zutritt zu den Inseln, ohne dass dort der Hauptwohnsitz liegt, mit 150 Euro pro Person geahndet. Die Einreise in das Bundesland aus einem touristischen Grund bedeutet gemäß Corona-Bußgeldkatalog von Schleswig-Holstein Bußgelder zwischen 150 und 500 Euro pro Person.

Wichtig ist im Zusammenhang mit Corona auch, dass nicht nur Privatpersonen mit Sanktionen rechnen müssen, sondern auch Geschäfte und Betriebe. Die Landesverordnung schreibt unter anderem folgende Punkte eindeutig vor:

  • Untersagen von Beherbergungen (Hotel, Pension, Campingplatz, Yacht- und Sportboothäfen, Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Ferienlager, Landschulheime)
  • Schließung aller touristischer Einrichtungen sowie aller Gaststätten (Lieferdienste sind erlaubt)
  • Einzelhandelseinrichtungen sind zu schließen, sofern sie nicht zur Grundversorgung dienen
  • Handwerker dürfen arbeiten, sofern enger Kundenkontakt ausgeschlossen werden kann
  • Zusammenkünfte in Gebetsstätten sowie in Bildungseinrichtungen sind untersagt
  • Betriebe und Einrichtungen, in denen Arbeit weiterhin erlaubt ist, müssen Hygienestandards einhalten (Händewaschen, Desinfektion ermöglichen, Abstand halten ermöglichen)
Halten sich Gewerbetreibende nicht an die Vorschriften, müssen sie gemäß dem Bußgeldkatalog bei Corona-Verstößen in Schleswig-Holstein mit Sanktionen rechnen. So kann beispielsweise eine unzulässige Beherbergung zu touristischen Zwecken ein Bußgeld von 4.000 Euro bedeuten. Ebenso hoch fallen die Sanktionen aus, wenn touristische Einrichtungen weiterhin betrieben werden.

Öffnen Einrichtungen, denen es generell untersagt ist, liegen die Bußgelder gemäß Corona-Bußgeldkatalog von Schleswig-Holstein zwischen 1.000 und 5.000 Euro.

Was halten Sie von dem Corona-Bußgeldkatalog?

Bildnachweise: fotolia.com/© Marco2811, fotolia.com/© oneinchpunch

1 Kommentar

Neuen Kommentar verfassen

  1. Martin sagt:

    Ich hätte gern diesen Bußgeldkatalog aus beruflichen und privaten Gründen.
    Gib es auch einen speziell für den Einzelhandel?

Verfasse einen neuen Kommentar

Quellen und weiterführende Links

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,77 von 5)
Bußgeldkatalog bei Corona-Verstößen in Schleswig-Holstein
Loading...
Das könnte Sie auch interessieren: