Menü

Mobil mit Behinderung – Freiheit und Selbstständigkeit bewahren

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 14. Juli 2021

Autofahren mit Behinderung – Diese Möglichkeiten gibt es

So bleiben Sie mobil mit Behinderung.
So bleiben Sie mobil mit Behinderung.

Egal ob es darum geht, den Weg zur Arbeit zurückzulegen, Einkäufe zu erledigen, zu reisen oder Freizeitaktivitäten zu unternehmen – Mobilität im Alltag ist für die meisten Menschen unverzichtbar.

Doch gerade Menschen mit Behinderung werden hier häufig vor große Herausforderungen gestellt. Liegen körperliche Beeinträchtigungen vor, kann das Fahren eines herkömmlichen Autos unmöglich werden.

Gerade Rollstuhlfahrer sind auch als Mitfahrer gehandicapt, da ein Rollstuhl nur selten in einem normalen Wagen transportiert werden kann.

FAQ: Mobil mit Behinderung

Ist eine Fahrerlaubnis trotz Behinderung möglich?

Ja, auch mit einer Behinderung kann eine Fahrerlaubnis erworben werden. Entscheidend ist, dass die betreffenden Verkehrsteilnehmer fähig sind, ein Fahrzeug sicher zu führen.

Können Fahrzeuge den Bedürfnissen angepasst werden?

Ja, es gibt die unterschiedlichsten Fahrhilfen und Anpassungen, die es ermöglichen mit einer Behinderung mobile zu sein. Welche das sein können, erfahren Sie hier.

Welche weiteren Möglichkeiten gibt es, mit einem Handicap sicher mobil zu sein?

Ein Fahrsicherheitstraining kann neben den Anpassungen des Fahrzeugs auch zu mehr Sicherheit beitragen.

Spezifische Ratgeber zum Thema “Mobil mit Behinderung”

Was müssen Sie beachten, wenn Sie ein Behinderten-Auto kaufen möchten?

Die Freiheit, die ein eigenes Auto bietet, ist vor allem für Menschen mit Behinderung von großer Bedeutung. Was ist zu beachten, wenn Sie ein Behinderten-Auto kaufen möchten? Gibt es auch gebrauchte behindertengerechte Fahrzeuge? Weitere Informationen können Sie diesem Ratgeber entnehmen. » Weiterlesen...

Unter gewissen Voraussetzungen bekommen Sie einen Behindertenrabatt für den Autokauf.

Gerade für Menschen mit Behinderung stellt Mobilität eine besondere Form von Freiheit dar. Sie können in vielen Fällen von einem Behindertenrabatt beim Autokauf profitieren. Und auch bei einigen Institutionen können Zuschüsse beantragt werden. Mehr Informationen finden Sie hier. » Weiterlesen...

Damit auch in diesen Fällen die Mobilität und damit die Freiheit und ein selbstbestimmtes Leben möglich sind, gibt es viele Optionen, damit auch das Autofahren mit Behinderung möglich ist. Doch welche Fahrhilfen für Selbstfahrer gibt es? Welche Umbauten können für behinderte Mitfahrer vorgenommen werden?

Diese und weitere Fragen werden im folgenden Ratgeber beantwortet, damit Sie mobil bleiben mit Behinderung.

Fahrhilfen für Behinderte – Umbauten für besondere Bedürfnisse

Herkömmliche Schalthebel sind oft nur schwer zu erreichen. Fahrhilfen für Behinderte schaffen hier Abhilfe.
Herkömmliche Schalthebel sind oft nur schwer zu erreichen. Fahrhilfen für Behinderte schaffen hier Abhilfe.

Menschen mit einer körperlichen Behinderung ist es häufig nicht möglich, ein herkömmliches Fahrzeug zu führen.

Doch sowohl viele Autohersteller als auch Firmen, die auf behindertengerechte Umrüstungen spezialisiert sind, können Ihnen maßgeschneiderte Lösungen und eine gute Beratung mit wichtigen Informationen bieten, damit Sie trotz Handicap mobil bleiben können.

Planen Sie, einen Neuwagen zu kaufen, können Sie direkt beim Hersteller bzw. Händler anfragen, ob Sondervorrichtungen angeboten werden. So bieten beispielsweise VW, Audi, Porsche und Opel Umrüstungen ab Werk an.

Möchten Sie Ihr eigenes Auto umbauen lassen, können Sie sich an Firmen wenden, die darauf spezialisiert sind, Umrüstungen an Fahrzeugen vorzunehmen und Fahrhilfen für Behinderte einzubauen.

Hier werden Sie kompetent dazu beraten, was bei Ihrem Kfz möglich ist, welche Lösung die beste für Sie ist und was laut StVZO überhaupt zulässig ist. Wie auch beim Tuning müssen die Umbauten außerdem auch abgenommen und in die Papiere eingetragen werden.

Welche Umbauten und Fahrhilfen in Ihrem Fall zur Unterstützung nötig und hilfreich sind, ist je nach Art und Grad der Behinderung unterschiedlich. Nehmen Sie also in jedem Fall eine umfassende Beratung in Anspruch und sammeln Sie ausreichend Informationen, damit Sie mobil bleiben mit Behinderung.

Mobil mit Handicap – Lösungen für viele Problembereiche

Kleinwüchsige Menschen haben häufig nicht nur Probleme dabei, alle Bedienelemente und Pedale zu erreichen, sondern es fällt ihnen außerdem schwer, ins Fahrzeug ein- und wieder auszusteigen sowie den Sitz zu erreichen. Umbauten und Fahrhilfen machen hier das selbstständige Fahren meist erst möglich.

Und auch bei Einschränkungen der Arme bzw. Hände sowie Beine bzw. Füße sind Umbauten nötig, um das Ein- und Aussteigen sowie das Bedienen des Fahrzeugs überhaupt erst möglich zu machen oder es zu erleichtern. Gerade bei Einschränkungen der Beine ist es eine gute Möglichkeit, auf ein Automatikgetriebe auszuweichen.

Trittstufen können das Ein- und Aussteigen erleichtern. Diese können entweder von Hand ausgeklappt werden oder elektrisch bedient werden. Des Weiteren gibt es spezielle Aufstehhilfen, die dabei helfen, den Höhenunterschied zwischen Einstieg und Sitzposition zu überwinden.

Damit das Einsteigen bequem möglich ist, muss in vielen Fällen außerdem eine verlängerte Sitzschiene eingebaut werden, die es erlaubt, den Sitz weit vor- und zurückzuschieben. Hiermit wird meist eine Sitzhöhenverstellung verbunden. So können Bedienelemente besser erreicht werden und eine gute Übersicht ist gegeben.

Damit das Lenkrad und alle wichtigen Bedienelemente erreicht werden und Betroffene mobil bleiben mit Behinderung, kann die Lenksäule verlängert und Hebel – zum Beispiel für den Blinker – verlegt werden. Für eine bessere Erreichbarkeit des Schalthebels sowie der Handbremse können auch diese beim Behindertenfahrzeug verlängert werden.

Außerdem besteht die Möglichkeit, die Pedale zu verlängern. Reicht dies nicht aus, können diese auch verlegt werden oder durch ein Handbediengerät ersetzt werden. Diese Fahrhilfe ermöglicht es, mit der Hand Gas zu geben und zu bremsen.

Menschen mit Behinderung können natürlich auch den Führerschein machen. Wenden Sie sich hierbei am besten an eine Fahrschule, die auf Ihre besonderen Bedürfnisse eingestellt ist. Diese kann Sie auch dabei beraten, welche Gutachten für den Erwerb der Fahrerlaubnis nötig sind.

Lösungen für Einschränkungen des Oberkörpers bzw. der Arme und Hände

Es werden auch Reisemobile für Behinderte angeboten. So bleiben Sie trotz Handicap mobil.
Es werden auch Reisemobile für Behinderte angeboten. So bleiben Sie trotz Handicap mobil.

Liegen Einschränkungen des Rumpfes und Oberkörpers vor, ist es häufig auch notwendig, dass Veränderungen am Sitz vorgenommen werden bzw. dass ein komplett neuer Sitz eingebaut wird. Mit Hilfe eines gut gepolsterten und ergonomisch geformten Sitzes kann ein verstärkter Seitenhalt sowie eine Stabilisierung der Sitzposition erreicht werden.

Haben behinderte Personen Beeinträchtigungen des Oberkörpers oder der Arme und Hände, ist es außerdem oft nötig, dass Umbauten vorgenommen werden, die das Öffnen der Fahrzeugtüren erleichtern und zur Unterstützung dienen. Elektrische Fernbedienungen und Griffadaptionen stellen hier die besten Lösungen dar.

Verfügen die Arme nicht mehr über eine ausreichende Beweglichkeit oder ist nur noch ein Arm bzw. eine Hand dazu fähig, Bewegungen auszuführen, können verschiedene Fahrhilfen Abhilfe verschaffen:

  • Elektronische Lenkhilfen: Sind Hände und Finger stark beeinträchtigt, kann ein Miniatur-Lenkrad oder ein Joystick benutzt werden.
  • Fußlenksysteme: Diese ermöglichen das Fahren eines Autos auch dann, wenn die Arme gar nicht mehr benutzt werden können.
  • Linear-Hebel-Lenkung: Mit Hilfe von Hebeln, die gedrückt oder gezogen werden, kann das Fahrzeug gelenkt werden.
  • Drehknopf/Dreizack/Lenkgabel: Mit diesen Fahrhilfen kann das Fahrzeug mit nur einer Hand gelenkt werden.
Damit Sie auch im Urlaub mobil mit Behinderung sein können, bieten viele Hersteller – zum Beispiel Hymer und Grimm – behindertengerechte Reisemobile und Wohnwagen an. So können Sie bequem reisen. Vor der ersten Fahrt empfiehlt sich ein Fahrsicherheitstraining mit dem Wohnwagen.

Mobil mit Behinderung – Lösungen für Rollstuhlfahrer

Auch für Rollstuhlfahrer entstehen viele Probleme, wenn Sie Autofahren möchten – sei es nun aktiv als Fahrer oder passiv als Mitfahrer. In beiden Fällen stellt schon immer das Hineinfahren ins Behindertenfahrzeug eine große Hürde dar.

Hierfür kann entweder eine Rampe oder ein Hubsystem eingebaut werden, welche sich beide elektrisch bedienen lassen können. Sie können entweder an einer Seiten- oder der Hecktür angebracht werden. Beim Seiteneinstieg wird eine Schiebetür benötigt, die Hecktür kann hingegen eine Klappe oder Flügeltür sein.

Ist ein Aussteigen aus dem Rollstuhl und das Wechseln auf einen Sitz möglich, sind spezielle Schwenksitze hilfreich. Diese lassen sich frei bewegen und je nach Art und Form absenken, damit das Einsteigen möglichst bequem verläuft.

Möchten Sie als Rollstuhlfahrer selbst das Auto lenken und so mobil bleiben mit Behinderung, müssen Sie nach dem Einstieg bis zum Fahrerplatz fahren können, wofür natürlich Platz benötigt wird. Dementsprechend müssen Sitze ausgebaut werden.

Damit die behinderte Person vom Rollstuhl in den Fahrersitz wechseln kann, muss der Fahrersitz in eine geeignete Position gebracht werde. Ist das Aussteigen aus dem Rollstuhl nicht möglich, kann dieser als Fahrersitz genutzt werden und muss dafür dementsprechend fixiert werden.

Auch wenn der Rollstuhlfahrer als Beifahrer im Auto sitzt, muss er entsprechend gesichert werden. Hierzu sind spezielle Rückhaltesysteme und Gurte verfügbar.

Menschen mit Behinderung können außerdem von Rabatten beim Autokauf profitieren, die von vielen Herstellern angeboten werden. Des Weiteren können Zuschüsse für den Kauf eines Fahrzeugs und für nötige Umbauten beantragt werden.
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (302 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Behindertenrabatt beim Autokauf – Von diesen Zuschüssen können Sie profitieren
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
124 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. Klaus H. sagt:

    Ist die Wartung des Neufahrzeugs nach Ablauf der Garantiezeit weiterhin an eine Markenwerkstatt gebunden?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Klaus,

      grundsätzlich dürfen Sie Inspektionen auch von freien Werkstätten durchführen lassen, wenn diese die Arbeiten gemäß den Vorgaben des Autobauers vornehmen. Doch gerade bei behindertengerecht umgebauten Fahrzeugen empfiehlt sich die Wartung in einem Fachbetrieb.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  2. Andreas sagt:

    Und wo genau erhält man den Zuschuss, bzw. kann ihn für den Gebrauchtkauf beantragen ?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Andreas,

      die Rabatte werden von den Herstellern gewährt. Es muss sich allerdings um den Kauf eines Neuwagens handeln.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

      • Andreas sagt:

        Hallo. Ich habe nochmal Eure Ausführungen durchgelesen. Deswegen nochmal genauer gefragt. Bei Neuwagen über den Hersteller/Händler, bzw. BBaB.

        Wie ist das allerdings mit dem Zuschuss bei einem Gebrauchten Wagen. Wird der gewährte Zuschuss erst mit der Steuererklärung rückwirkend erstattet oder bekommt man den auf Antrag unmittelbar zum Kaufzeitpunkt. Bei der Steuererklärung ergibt sich das, aber wo muss man den Antrag stellen, falls der Zuschuss zum Kaufzeitpunkt gewährt wird.
        Besten Dank für die Antwort.

        • bussgeldkatalog.org sagt:

          Hallo Andreas,

          diesbezüglich sollten Sie den Käufer genau befragen, ob dieser den Antrag einreicht und daher zum Kaufzeitpunkt benötigt oder ob Sie diesen selbst ausfüllen müssen und ggf. bei einer externen stell abgeben müssen.

          Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  3. Karin sagt:

    Wenn ich Käfer eines GEBRAUCHTEN werden will, also Käufer bin, wo beantrage ich den Zuschuß?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Karin,

      der Kostenträger hängt von verschiedenen Faktoren ab. Haben Sie weniger als 15 Jahre Beiträge in die Rentenversicherung eingezahlt und sind arbeitslos, dann wenden Sie sich an das Arbeitsamt. Sind Sie schon lange berufstätig, ist die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte die richtige Adresse. Mehr dazu finden Sie in der Kraftfahrzeughilfe-Verordnung (KfzHV).

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  4. Susanne sagt:

    Hallo

    mich würde einmal interessieren von wem der Autohändler den gewährten Rabatt zurückbekommt.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Susanne,
      der Rabatt wird nicht vom Autohändler gewährt, sondern direkt vom Hersteller.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  5. Maria sagt:

    Wie oft kann ich den Rabatt in Anspruch nehmen. Wenn ich nach 2 Jahren einen neuen Wagen kaufe, gilt dann auch der Nachlass??? Bitte um Info vielen Dank. Maria

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Maria,

      der Rabatt wird vom Hersteller gewährt. Um sicher zu gehen, wie es sich mit einem erneuten Rabatt verhält, erkundigen Sie sich am besten direkt beim Hersteller.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  6. Sabine R. sagt:

    Hallo zusammen. Ich habe beim Arbeitsamt einen Antrag auf den Zuschuss gestellt, der Antrag wurde abgelehnt weil die Reparatur meines Autos nichts mit meiner Behinderung zu tun haben. Mein Auto hat einen Wirtschaftlichen Totalschaden und ich benötige mein Auto um zur Arbeit zu kommen. 50% Schwerbehindertenausweis und Merkzeichen G .

  7. Thomas sagt:

    Hallo. Ich hab einen Behinderungsgrad von 40 Prozent und eine Gleichstellung. Alles unbefristet. Besteht für mich auch die Möglichkeit auf diesen Rabatt zu hoffen? Oder gilt der Rabatt nur ab 50%? Gruß Thomas

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Thomas,

      in der Tat greifen die Rabatte meist erst ab einem Behinderungsgrad von 50 %.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  8. Manuela sagt:

    Hallo, auch ich bin körperbehindert und habe mal eine Frage. Bei der Anschaffung meines ersten neuen Autos bekam ich einen Zuschuß von der Agentur für Arbeit, da ich zu der Zeit noch nicht sehr lange im Arbeitsverhältnis stand. Ab dem zweiten Wagen, war dann für den Zuschuß die Deutsche Rentenversicherungsanstalt zuständig. Nun bin ich leider aus gesundheitlichen Gründen und auch weil mich mein Arbeitgeber nach fast 20 Jahren wegen langer Krankheit entlassen hat, in Rente. Mein momentanes Auto ist jetzt 12 Jahre alt und ich wollte mir jetzt mal wieder ein neues Auto kaufen. Als ich auf der Rentenversicherungsanstalt angerufen habe, hieß es, nein es gibt keinen Zuschuß, weil ich ja jetzt in Rente sei. Ich arbeite aber immer noch auf 450,– Euro-Basis und brauche auch privat aufgrund meiner Behinderung das Auto. Kann mir jemand sagen, wo und ob ich noch Anrecht auf einen Zuschuß habe?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Manuela,

      in der Regel ist es so, dass Leistungen der Kraftfahrzeughilfe nur dann gewährt werden, wenn das Auto dafür benötigt wird, um zur Arbeit zu gelangen. Wie dies in Ihrem Fall gehandhabt wird – Sie sind jetzt in Rente und gehen einer geringfügigen Beschäftigung nach – muss von der zuständigen Behörde entschieden werden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  9. Holger J. sagt:

    Hallo,
    wir haben uns ein neu Fahrzeug gekauft, ein Peugeot 2008.
    Nach dem Kauf ( nach einem Tag) wurden wir drauf Aufmerksam gemacht, das es ein sogenannten Behindertenrabatt gibt.
    Ich habe 60% und meine Frau 50 %.
    Nachdem wir uns im Internet schlau gemacht haben, haben wir den relativ grossen Autohändler Frau angesprochen, dieser streitet es ab und sagt das Software früher mal gab. Komischerweise war ich auch auf der Homepage von Peugeot Deutschland und hier steht es drin das es von Fahrzeug zu Fahrzeug verschieden ist wieviel Rabatt es gibt, aber auch das die Seite am 24.02.2017 aktualisiert worden ist….!
    Bei einen Peugeot 2008 gibt es 15 % vom Listenpreis, danach ca 2700 € Rabatt . Jetzt zur Frage, können wir vom Vertrag zurück treten, da es noch keine 14 Tage her ist? Das Fahrzeug aber schon auf unseren Namen angemeldet war/ist….
    Oder wie sollen wir uns verhalten…?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Holger,

      ein allgemeines Rücktrittsrecht gibt es beim Autokauf nicht. Vielmehr müssen gewisse Voraussetzungen bestehen, damit eine Rückabwicklung eingeleitet werden kann. Am besten sollten Sie einen Fachanwalt für Verkehrsrecht kontaktieren, dieser ist auch Experte für das Verkehrsvertragsrecht.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  10. Stefan sagt:

    Hallo,

    ich besitze einen Firmenwagen, dieser wird mit der 1% Regelung finanziert. Da ich Ende des Jahres 2017 einen neuen Firmenwagen erhalten werde, würde ich gerne wissen, ob auch in der eingangs genannten Konstellation die Einberechnung des Behindertenrabatts berücksichtigt werden würde?

    Ich freue mich über Rückmeldungen und bedanke mich im Voraus.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Stefan,

      Informationen dazu finden Sie in der Kraftfahrzeughilfe-Verordnung (KfzHV).

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  11. B. Peter sagt:

    meine Tochter 38 Jahre hat eine PPMS mit halbseitiger Spastik (Lähmung)
    Sie hat einen Behinderungsgrad von 100% und sitzt fest im Rollstuhl.
    Sie ist nicht berufstätig und erhält Hilfe zum Lebensunterhalt und Pflegegeld
    Sie selber hat keinen Führerschein und kein Fahrzeug.
    Sie muss fst jeden Tag zu Therapien und Ärzten von mir gefahren werden.
    Da ich ein Fahrzeug benötige mit einer höheren Sitzposition und genügend Platz für einen Rollstuhl und einen Treppensteiger, ist meine alte A-Klasse nicht mehr dazu geeignet.
    Kann meine Tochter auch diesen Behinderten-Rabatt erhalten und wo müsste dies beantragt werden?

    Vielen Dank für die Beantwortung meines Anliegens

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Halle Peter,

      Ihrer Schilderung nach hat Ihre Tochter in der Tat Anspruch auf Zuschüsse. Diese sind bei der Agentur für Arbeit zu beantragen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  12. Leonore H. sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ich habe einen Schwerbehindertenausweis G/B 80%,
    bin 75 Jahre alt und beziehe Alterssicherungszuschuß vom Landratsamt.

    Aufgrund der ländlichen Wohnverhältnisse benötige ich ein Auto, um die täglichen Gänge und Aktivitäten zu bewältigen Mein jetziges Auto ist 20 Jahre alt. Die notwendigen Reparaturkosten übersteigen den Wert des Wagen, so dass ich ein anderes, besseres Fahrzeug kaufen muss.

    Meine Frage:
    Von welcher Stelle kann ich den Kaufpreis von ungefähr € 2.500,– erstattet bekommen oder einen Zuschuss ( in welcher Höhe?) erhalten. Wo stelle ich einen Antrag auf diese Leistungen?

    Über eine Antwort freue ich mich und bedanke mich im voraus sehr herzlich.
    Leonore

  13. Ümit sagt:

    Hallo

    Möchte mir einen neuwagen kaufen.
    Mein vater hat ein schwerbehindertenausweis mit 80% ohne merkzeichen würde das trotzdem funtionieren?

    Mit freundlichen Grüßen

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Ümit,

      wenn Sie den Wagen für sich kaufen, dürfte der Rabatt wohl nicht gewährt werden. Sollte er für Ihren Vater sein, müssen Sie sich an den jeweiligen Händler bzw. Hersteller wenden, da dieser die Vorgaben für die Gewährung des Rabattes vorgibt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  14. Mehmet sagt:

    ich Habe schwerbehindertenausweis GdB 60% unbefristet Güldig. bin 77 jahre alt.
    Beim Kauf eines Auto. oder Empfangen von Handy und DSL was ich Rechte Habe Wie Rechte ?
    Danke für die Beantwortung meines Anligen

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Mehmet,

      das können wir Ihnen nicht genau sagen, da es hier tatsächlich auch auf den Einzelfall ankommt. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, einen Rabatt zu erhalten. Wie hoch dieser ausfallen wird kann aber von Hersteller zu Hersteller verschieden sein. Für mehr Informationen können Sie beispielsweise beim Bund behinderter Autobesitzer (BbAB) anfragen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  15. Werner sagt:

    Schildere mal meinen Fall
    Bin seit über einem Jahr in Krankengeldbezug (Krebs), 100%.
    Meine Frau ist vor ca. einem halben
    Jahr an einer Krebserkrankung verstorben.
    Benötigen ein anderes Fahrzeug.
    Berechtigung zum Erhalt einer Förderung? Wenn ja, an wen muss ich mich wenden?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Werner,

      das hängt davon ab, inwiefern Ihre Krebserkrankung eine Behinderung verursacht. Je nach Grad und Schwere gibt es grundsätzlich die Möglichkeit, sowohl den Autoausbau als auch den Autokauf bezuschusst zu bekommen. Reden Sie dazu mit Ihrem Arzt bzw. wenden Sie sich an Ihren örtlichen Behindertenbeauftragten.

      Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl an Verbänden, welche Krebspatienten finanziell entlasten sollen. Wenn Sie auf ein Auto angewiesen sind und eine Anschaffung eine zu große finanzielle Belastung darstellen würde, können Sie sich zum Beispiel an den “Härtefonds der Deutschen Krebshilfe” wenden.

      Das Team von bussgeldkatalog.org

  16. Fischer sagt:

    Hallo mein Schwerbeschädigter Bruder (90 Prozent mit Gehbehinderung) wohnt bei mir und ich helfe ihm bei Arztgängen und täglichen Umständen wie Einkaufen, Bank usw. Habe derzeit ein Cabrio in dem ich sein Rollator nicht rein bekomme. Möchte mir wegen ihm ein größeres Auto holen. Er hat keine Fahrerlaubnis. Kann ich da auf einen Rabatt hoffen beim Neuwagenkauf?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo,

      Sie erhalten den Rabatt in der Regel nur dann einen Zuschuss, wenn Ihr Bruder auf das Auto angewiesen ist.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  17. F. klaus sagt:

    Hallo habe Tochter im Wachcoma mit Schwerbehinderungs Grad 100%.Wo kann ich noch Zuschuss beantragen?stimmt das Jobcenter bezuschusst auch.wenn man Erwerbsunfähigkeits Rente bezieht?Es handelt sich um ein neues Fahrzeug plus Umbau.Gibt es für Umbau auch etwas?Hersteller Rabatt ist mir bekannt.Vielen Dank im voraus.Lueben Gruß

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Klaus,

      ein Zuschuss seitens des Jobcenters ist wahrscheinlich nicht möglich, da dieses nur bei bedingter Erwerbsfähigkeit agiert. Weiterhin ist die Chance auf einen Zuschuss für den Umbau gering.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  18. Sandra sagt:

    Hallo guten Tag ich habe da mal eine Frage mein Sohn ist geistig behindert zu 80 % habe sehr viele Termine mit meinem Sohn vilobi die Ergotherapie Krankengymnastik jetzt meine Frage besteht die Möglichkeit den Führerschein vom Jobcenter bezahlt zu bekommen

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Sandra,

      meinen Sie den Führerschein für sich selbst oder Ihren Sohn? Ihr Sohn könnte einen Kostenzuschuss erhalten. Auch Ihnen kann unter Umständen ein Teil der Kosten erstattet werden – die Einzelheiten müssen Sie jedoch beim Jobcenter erfragen.

      Das Team von bussgeldkatalog.org

  19. Hubert P. sagt:

    Guten Tag,
    kann ich neben dem Behindertenrabatt, den ja der Hersteller trägt, grundsätzlich noch einen weiteren Rabatt beim Händler heraushandeln ?

  20. Georg J. sagt:

    Hallo und guten Tag,

    ich bin 52 Jahre alt, habe noch 3 minderjährige Kinder und beziehe Erwerbsminderungsrente (100%). Auch bin ich schwer-behindert (GdB 100%, G, aG, H, B).
    Ich möchte nun, nach langem Kampf, meine Isolation “durchbrechen” und wieder, bzw. trotz allem, an meinem früheren sozialen und kulturellen Leben anknüpfen. Da ich auf dem “platten Lande” in NRW lebe, bin ich dafür unbedingt auf ein Kfz, angewiesen. Auf Grund meines geringen Einkommens, bin ich jedoch – unabhängig div. Rabatte – nicht in der Lage, einen Neuwagen zu kaufen. Einen zuverlässigen “Gebrauchten”, könnte ich mir jedoch – abhängig von einer evtl. Bezuschussung, u.U. leisten.
    Welche Möglichkeiten einer Bezuschussung o.ä. gibt es?

    Vielen Dank

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Georg,

      wenden Sie sich am besten an eine Verbraucherzentrale, welche Sie bezüglich Ihrer individuellen Situation umfangreich beraten kann.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  21. Heiko D. sagt:

    Hallo zusammen,
    ich hätte da ein Frage an Sie.

    Gildet der Behindertenrabatt beim Autokauf ausschlieslich nur bei Vertragsautohäuser, so wie VW, Audi etc.?
    Oder gildet das auch für Autohäuser, die nur mit EU-Neuwagen handel? Ich meine, das sind ja auch Autos von Auto-Hersteller.

    Viellen Dank für ihre Antwort

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Heiko,

      für Importe und Reimporte werden in der Regel keine weiteren Rabatte gewährt. Weitere Informationen erhalten Sie beim jeweiligen Händler.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  22. Michael S. sagt:

    Hallo,
    habe unser Neufahrzeug mit Behindertenrabatt auf meinen Namen angemeldet. Laut Vorgabe des Herstellers darf ich frühesten in 6Monaten ein neues Fahrzeug mit Behindertenrabatt kaufen, kein Problem. Wann darf ich das jetzige Fahrzeug auf den meiner Frau Ummelden?
    Viel Dank für Eure Antworten.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Michael S.,

      je nachdem, wo und bei wem Sie den Wagen gekauft haben, gibt es eine Mindesthaltedauer. Diese beläuft sich meist auf sechs bis zwölf Monate. Erfragen Sie bei Ihrem Händler, welche Frist für Sie gilt.

      Das Team von bussgeldkatalog.org

  23. Stefan sagt:

    Guten Tag bekomme ich auch einen Zuschuss für einen Neuwagen Kauf wenn ich Erwerbsunfähigkeits Rente bekomme und einen 450 Euro Nebenjob mache?
    Wenn ja, wo muss ich dann den Zuschuss beantragen?

    Gruß Stefan

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Stefan,

      Zuschuss für einen Wagen würden nur Menschen mit Behinderung bekommen, die den Wagen für eine Arbeit benötigen. In dem Fall kann der Antrag beim Behindertenberater der zuständigen Arbeitsagentur gestellt werden.

      Die Redaktion von Bussgeldkatalog.org

  24. Martina S. sagt:

    Hallo, ich habe eine Frage.
    Ich bin erwerbsunfähig beziehe EU Rente und habe eine Schwerbehinderung von 100%, mit den Merkzeichen B G H Bl . Ich möchte mir einen Neuwagen von Renault kaufen, den mein Mann fahren muss. Bekomme ich beim Kauf auch einen Rabatt?

    Danke im Voraus für eine Antwort

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Martina S.,

      insofern der Wagen auf Sie angemeldet ist und bleibt, sollten Sie einen Rabatt in Anspruch nehmen können. Details können Sie auch beim jeweiligen Autohändler erfragen.

      Das Team von bussgeldkatalog.org

  25. Richard sagt:

    Verstehe ich das Richtig??

    Die Bezugsgröße.
    Im Jahr 2016 beträgt sie im Westen monatlich 2.905 Euro
    Unsere Einkommen beträgt 1200€ / Mon. Netto.
    Aus der Liste habe ich entnommen:
    Weniger als 40% der BG 100 %,
    bedeutet dies, dass ich mit 50% Behinderung die 2.905€ vollständig als Rabatt beim Kauf von Neuwagen bekomme??

    Wenn ja wi soll ich bei dem Händler vorgehen um den vollen Rabatt zu bekommen??

    MfG

    Richard

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Richard,

      Sie bringen hier zwei verschiedene Formen der Förderung durcheinander: Zum einen gibt es die finanzielle Förderung durch die Kraftfahrzeughilfe-Verordnung. Hierbei handelt es sich um keinen Rabatt, sondern eine staatlichen Zuschuss. Zum anderen geben viele Hersteller zusätzlich einen Rabatt für gewisse Personengruppen. Nähere Informationen zur Kraftfahrzeughilfe erhalten Sie bei der entsprechenden Behörde. Für den Hersteller-Rabatt müssen Sie sich an den jeweiligen Händler wenden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  26. Klaus sagt:

    Hallo,

    wie muss ich mir das mit dem Rabatt für Behinderte, den ich mit dem Händler aushandele und den dann der Hersteller gewähren soll, in der Praxis vorstellen?
    Handele ich mit dem Händler wie üblicherweise wie jeder andere einen Rabatt, z.B. 17%, auf den Listenpreis aus, und lege ihm dann erst den Schwerbehindertenausweis vor und erwarte dann auf die weiteren Prozente (bei VW 15%) wegen Schwerbehinderung?
    Oder sagt mir der Händler, nach Vorlage des Ausweises, “ja die 15% bekommst du, und noch weitere 2% (mein Beispiel 17%) und dann ist Schluss! Womit dann der Behindertenrabatt eine nutzlose Mogelpackung wäre.
    Gru? Klaus

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Klaus,

      der Rabatt für Behinderte beim Autokauf ist mehr oder weniger gesetzlich definiert, insofern ist es keine Verhandlungssituation in dem Sinne. Je nach Autohersteller gelten jedoch unterschiedliche Prozente und auch Auflagen bzgl. erforderlicher Merkzeichen. Mancher Händler bietet keine Rabatte, dafür jedoch Nachlasse beim Kauf an. Solche Werte sind in der Regel bereits festgelegt. Erkundigen Sie sich bei dem betroffenen Hersteller, wie viel dieser für Behinderte gewährt.

      Das Team von bussgeldkatalog.org

  27. Herr.r.b. sagt:

    Ich herr/rexhe/berisha ich möchte Fragen welke rechte habe mit 80%Prozent des recht Auto lissing oder kaufen bitte Info über meine rechte danke mit freundlichen Gruss herr.r. b.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Herr r.b.,

      wir nehmen an, dass Sie wissen möchten, ob Sie mit einer Behinderung Rabatte für ein Leasing erhalten. Dies sollten Sie beim Verkäufer bzw. beim Hersteller erfragen.

      Das Team von bussgeldkatalog.org

  28. donner sagt:

    mein sohn 10 jahre 70 prozent schwerbeschädigt mit b und h.kann man bei neuwagenkauf fpr ihn rabatt bekommen .er muss ja überall hingefahren arzt therapien …..kia meinte wohl ja peugeot nein .gibt es da eine allgemeine antwort.lg fam donner

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo donner,

      nein, bis dato gibt es keine pauschale Vorgehensweise. Hier gelten von Autohersteller zu Autohersteller unterschiedliche Vorgaben. In der Regel können Sie als Eltern jedoch einen Rabatt erhalten, Sie dürfen den Wagen dann jedoch nur für Ihren Sohn verwenden. Einzelheiten sollten Sie bei den von Ihnen gewählten Händler erfragen.

      Das Team von bussgeldkatalog.org

  29. Lidia sagt:

    Schönen guten Abend/guten Tag

    Sehr geehrte Damen und Herren
    Ich hätte eine Frage
    Ich beckommen voll unwerbunfäigkeits Rente und habe 50% Behinderung ohne weitere Bemerkungen, der Ausweis ist unbefristet, Dächer das ich eine kleine Rente bekomme , arbeite ich noch auf 350€ Nebenjob, habe ich einen recht auf einen Neun Autokauf mit Zuschuss., für denn Nebenjob benötige ich das Auto., mein jetztiges Auto ist schon 15 Jahre alt und ist ständig kaputt.,
    Ich bedanke mich im Voraus
    Mit freundlichen Grüßen Lidia

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Lidia,

      ob Sie berechtigt sind, hängt von einigen Faktoren ab. Wenden Sie sich für den Zuschuss an das Arbeitsamt.
      Informationen über Rabatte erhalten Sie dagegen direkt beim hersteller bzw. dem Autohaus.

      Die Redaktion von Bussgeldkatalog.org

  30. Charlie sagt:

    Hallo liebes BGK-Team,

    ich besitze einen GdB von 100%, Merkzeichen G sowie B, durch meine Behinderung erhalte ich eine volle Erwerbsunfähigkeitsrente, bin unter der Pfändungsgrenze, somit auch bei ca. 30% der “Bezugsgröße” aus dem Jahr 2016 (aktuelle Zahlen aus dem Jahr 2018 liegen mir nicht vor).

    Da ich nicht arbeite wollte ich fragen ob mir ein Rabatt auch beim Kauf eines Wohnmobiles gestattet wird, da dies für mich und meine körperliche Konstitution am besten geeignet wäre, um auch nach mehreren Kilometern eine Pause einlegen zu können.

    Wird auch dann ein Rabatt gewährt? Abgesehen von evtl. Herstellerrabatten?

    Gruß
    Charlie aus Bayern

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Charlie,

      die Zuschüsse werden in der Regel nur gewährt, wenn das Auto benötigt wird, um zur Arbeit zu kommen.

      Die Redaktion von Bussgeldkatalog.org

  31. Papa Marcus sagt:

    Hallo Redaktion,
    erst einmal möchte ich mich bedanken, dass Ihr hier Menschen mit Behinderung einen tollen Service leistet und so akribisch jede Frage beantwortet.
    Ich hoffe Ihr könnt auch meine Frage beantworten, denn darauf habe ich hier noch keine Antwort gefunden. Unser Sohn (3 Jahre alt) ist zu 100% schwerbehindert mit u.a. dem Merkzeichen aG (außergewöhnliche Gehbehinderung). Meine Freu benötigt nun ein neues Auto und wir denken erstmalig aufgrund des möglichen Rabatts über einen Neuwagen nach. Ein Telefonat mit dem Händler hat auch genügt um 25% bei Ford sicher zu stellen.
    Nun meine eigentlich Frage: Abgesehen von den Rabatten ist hier ja auch immer von Zuschüssen die Rede. Wo und wie können wir denn nun diesen Zuschuss beantragen? Bei unserem Sohn dürfte ja kaum das Arbeitsamt zuständig sein, da es sehr unwahrscheinlich ist, dass er jemals arbeiten wird. Ist es dann auch die Rentenversicherung?
    Und wie lange dauert die Bearbeitung eines solchen Falles in der Regel bis entschieden ist ob und wie hoch der Zuschuss ist? Muss der Wagen dann auch meinen Sohn zugelassen werden oder trotzdem auf meine Frau, da Sie ihn ja täglich zur KiTa und zu seinen Therapien fährt?

    Falls Ihr mir nicht alle meine Fragen beantworten könnt wäre ich dankbar für die Nennung eines Stelle, die mir unsere Fragen beantworten kann.

    Herzlichen Dank vorab für Eure Unterstützung!

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Papa Marcus,

      erst einmal vielen Dank für das Lob, so etwas freut uns stets zu hören!

      Diese Zuschüsse in Verbindung mit der Kraftfahrzeughilfe meinen zum einen finanzielle Untersützungen, wenn der Wagen umgebaut bzw. umgerüstet werden muss, um den Bedarfen des Kindes zu entsprechen. Weiterhin sind später Vergünstigungen ( 100%, zwei Drittel oder ein Drittel) beim Führerscheinerwerb möglich, sollte dies in Frage kommen. Wie hoch diese Zuschüsse ausfallen, ist vom Einzelfall abhängig. Auf wen der Wagen zugelassen werden darf, sollte beim Autohersteller erfragt werden, in den meisten Fällen ist jedoch eine Zulassung auf Angehörige möglich.

      Träger der Kraftfahrzeughilfe sind in der Regel: die Deutschen Rentenversicherung, die Bundesagentur für Arbeit, das Sozialamt, Berufsgenossenschaften oder die Kriegsopferfürsorge. In Ihrem Falle ist wahrscheinlich die Deutsche Rentenversicherung verantwortlich. Wie lange eine entsprechende Bearbeitung braucht, können wir leider nicht vorhersagen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  32. Bahman sagt:

    Guten Abend
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Ich hätte eine Frage,
    Ich bin 80% dgb wegen halswirbelsäule,knien und beide Ohren mit RF Zeichen
    Bis meinem Ort ist 25 km dass ich mit Zug und Bus erreichen muss und arbeitete ich in Nachtschicht
    Kann ich bei Arbeitsamt einen Autokaufzuschuss beantragen
    Mit freundlichen Grüßen
    Bahman

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Bahman,

      hierzu müssten Sie sich direkt an das Arbeitsamt wenden und sich dort erkundigen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  33. Bahman sagt:

    Ich meinte bis meinem Arbeitsplatz liegt 25km
    Mit freundlichen Grüßen
    Bahman

  34. Bahman sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Ich bin 80% Schwerbehindert und unbefristet wegen Ohren,beide Knie und halswirbelsäule
    Ich arbeite in Nachtschicht und muss ich mit dem Bus und Zug zu Arbeit gehen
    Meine Frage:kann ich Kraftfahrzeugshilfe beantragen? Wenn ja bei welcher Behörde
    Mit freundlichen Grüßen
    Bahman

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Bahman,

      dies müssten Sie bei der zuständigen Behörde befragen. Die Zuständigkeit hängt von Ihrer Berufssituation ab, in der Regel ist es jedoch die gesetzliche Rentenversicherung oder die Bundesagentur für Arbeit.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  35. Sabrina sagt:

    Liebe Damen, liebe Herren….

    Ich hab einen 5 jährigen Sohn, er hat Pflegegrad 3 und einen Schwerbehindertenausweis mit den Buchstaben B G H… Ich kann nicht mehr arbeiten gehen da ich immer abrufbereit sein muss, er ist Autist und schnell mit Situationen überfordert im Kindergarten… Nun meine Frage, kann ich oder mein Mann auch Rabatt für ein Neuwagen erhoffen? Mein Mann ist Alleinverdiener deshalb würde uns das echt gut tun…

    Viele liebe Grüße

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Sabrina

      Laut Paragraph 4 KfzHV setzt die Hilfe zur Beschaffung eines Kraftfahrzeugs voraus, dass die Person nicht bereits über ein geeignetes Fahrzeug verfügt beziehungsweise dass die Benutzung des vorhandenen Kfz nicht mehr zumutbar ist.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.org

  36. Ralph sagt:

    Hallo,

    Mal eine Frage mein Vater ist hochgradig schwerbehindert er hat ein eigenes Auto, kann mein Vater ein Auto für „mich“ kaufen welches ich aber selbst finanziere um mein Vater auch zum Arzt fahren zu können wenn es ihn mal nicht so gut geht? Gibt es eine Einschränkung wieviele Autos ein schwerbehinderter im Jahr mit seinen Ausweis kaufen darf? Es würde ihn ja auch zu gute kommen wenn er mal nicht kann. Er ist nun seit über 20 Jahre schwerbehindert hat auch ein eigenen Schwerbehinderten Parkplatz etc. Gibt es also ein Limit an Anzahl an Autos? Muss der Wagen immer dann Automatik sein? Ich Danke für die Antwort

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Ralph,

      grundsätzlich ist es möglich, dass Angehörige einen Wagen führen, für welchen ein Behindertenrabatt geltend gemacht werden kann. Hierfür müssen jedoch einige Voraussetzungen gegeben sein: Zum einen muss der Wagen mindestens sechs Monate auf Ihren Vater zugelassen sein. Was den Kauf angeht: Im Regelfall hängt es vom Händler ab, wie häufig ein Behindertenrabatt akzeptiert wird. Wenden Sie sich diesbezüglich also am Besten an den Händler selbst.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  37. Käs sagt:

    hallo Guten Morgen,
    ich hätte eine frage, ich habe 80% RF eintagen unbefristet da ich kein Führeschein habe darf ich nur 25er Rollerfahren, wie ist das mit einen neuer zu kaufen, da ich bei Arbeitsamt für 430,-nebenjob habe, bekomme ich auch da für einen neuen Roller Rabatt od.Zuschuss auch ?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo,
      ob eine entsprechender Anspruch besteht, sollten Sie bei der zuständigen Behörde in Erfahrung bringen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  38. Bayram sagt:

    Hallo,ich war beim Autohändler ich würde bei einen Neuwagen 19 Prozent Rabatt bekommen mit einen Behinderten Ausweis und Umweltprämier 10000 euro für mein Altes Fahrzeug alles vom Hersteller,meine frage ist bekomme ich noch andere zuschüsse vom Arbeitsamt oder vom Staat.

  39. Lona E. sagt:

    Kann man einen Behindertenrabatt auch mit einem Barzahlungsrabatt kombinieren?
    Vielen Dank für die Antwort, L.E.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Lona,

      in der Regel ist keine Kombination von Rabatten möglich. Für genauere Informationen sollten Sie sich an einen Händler wenden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  40. Ramon G. sagt:

    Hallo
    Kleine Frage ich hab ne Behinderung 60% keine merkzeichen wenn ich n auto beim Händler kaufe hab ich überhaupt Anspruch auf behindertenrabatt? Momentan bin ich schüler mit Führerschein für Auto .hab aber vor Geld zu sparen für ein Auto.

  41. dirk sagt:

    bekommeich als Frührentner auch so einen zuschuss vom Staat, wenn ich einen 450 euro Job habe?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Dirk,

      der Behindertenrabatt richtet sich im Regelfall nach Grad der Behinderung und nicht nach dem Einkommen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  42. Martina sagt:

    Hallo,
    erstmal finde ich bemerkenswert, das Ihr auf jd.Frage eine kompetente Antwort habt. Toll.

    Kann ich auf den Namen meines 13jähr. Neffen (50% G) ein Neuwagen kaufen und auf meinen Namen zulassen um den Rabatt zu bekommen?
    Gruss Martina

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Martina,

      bezüglich des vom Hersteller gewährten Rabattes lässt sich Folgendes sagen: In der Regel muss das Fahrzeug auf die behinderte Person zugelassen werden. Ausnahmen machen nach Angaben des BbAB nur Citroën, Nissan, Peugeot und Renault.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  43. Reinhard F. sagt:

    Hallo,

    mir ist noch unklar, ob dieser Behindertenrabatt grundsätzlich auch Altersrentnern gewährt werden kann?
    Wäre für schnelle Antwort sehr dankbar?

    Herzliche Grüße!

  44. christian sagt:

    hallo an die redaktion,
    weil ich dem arbietsmarkt nicht mehr zur verfügung stehe, wegen meiner krankheit befinde ich mich in einer beruflichen reha. habe einen behindertenausweis mit gdb 50. jetzt ist mein auto mit 20jahren auf dem buckel schrott und ich habe kein geld um mir ein auto kaufen zu können. auch ist mein übergangsgeld von der rentenversicherung zu wenig, damit ich mir ein gebrauchtes kaufen könnte. sehe deswegen meine kinder nicht mehr, da ich nicht mehr heim komme ohne eigenen pkw.

    jetzt meine frage, habe ich anspruch auf einen zuschuss??
    von wem bekomme ich diesen dann?
    wenn ja, in welcher höhe wär dieser dann?
    wo bwantrage ich diesen?

    es wär schön, wenn ich eine antwort bekommen könnte.

    danke schon mal im voraus.

    grüße

    christian

  45. Dia sagt:

    Mich interessierte der Bericht sehr, doch eine Frage stellt sich mir;
    Schwerbehinder wäre meine 4j. Tochter.
    Die muss regelmässig zum Arzt bzw Klinikum.
    Auf mich ist bereits unser Privatauto zugelassen. Mit diesen fährt mein Mann und die weiteren Geschwister.
    Könnte ich trotzdem einen Zuschuss bzw Rabatt beim Kauf erhalten und das Auto auf meinen Namen zulassen?

  46. Claudia sagt:

    Hallo

    Mein Vater hat einen schwebehindertenausweis 60%, kann aber nicht mehr fahren.
    Wenn er das Auto kauft u es einige Zeit auf ihn zugelassen ist, darf ich damit fahren?

    Danke

  47. Halil sagt:

    Hallo,

    wir würden uns gerne ein Rollstuhlgerechtes Auto in Kauf nehmen.
    Jedoch würden wir gerne wissen, was die staatlichen Förderungen hierzu sind.
    Das Auto wird für meine Tochter, die selber beschränkt fürs Autofahren ist, auf dem Rollstuhl ist verwendet.
    Sie selber arbeitet bei der behinderten Werkstatt indem Sie täglich von zu Hause zur Arbeit von einem Taxi begleitet wird.
    Für unseren alltäglichen Bedarf benötigen daher wir ein Rollstuhlgerechtes Auto.
    Ich selber hatte schon eine Bandscheibenoperation hinter mir und daher ist es für mich selber sehr schwer Sie für unseren alltäglichen Bedarf mitzubegleiten. Genauso wurde meine Frau letztes Jahr von Ihren Schulter operiert und kann leider lebenslang keine schweren Sachen mehr heben.

    Ich hoffe Sie können mir dabei weiterhelfen.

    Vielen Dank vorab.

    Grüße
    Halil

  48. Familie Walter sagt:

    Guten Tag, Mein Sohn ist 12 und ihm wurde 80 % + h zugesprochen. jetzt die wenn ich (Hausfrau) einen Pkw benötige um ihn zu einen Arztterminen/Therapien zu fahren. Kann ich für ihn en Rabatt in anspruch nehmen ?

    MFg Fam Walter

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Familie Walter,

      in der Regel gilt der Rabatt für Kfz, die ausschließlich für einen Menschen mit Handicap genutzt werden, möglich. Bitte wenden Sie sich zur Abklärung an die Behörde.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  49. Linda sagt:

    Hallo,
    gibt es irgendwelche Beschränkungen, wenn man ein kürzlich mit Zuschüssen, Prozenten, Rabatten, etc. auf Grund einer Behinderung erworbenes Fahrzeug wieder verkaufen möchte?
    Oder andersherum gefragt kann ich ohne irgendwelche Bedenken ein solches Fahrzeug kaufen?
    Vielen Dank im Voraus
    Linda

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Linda,

      in der Regel sollte Eigentum problemlos verkauft werden können. Erkundigen Sie sich bei Zweifeln am besten zum konkreten Fall bei einem Anwalt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  50. Fam. Babusch sagt:

    Mein Sohn, 23 Autist, 60 % hat sich ein gebrauchtes Auto gekauft. Kann er nachträglich noch eine Förderung bekommen?
    Vor Monaten hatte ihm ein Mitarbeiter des Arbeitsamtes gesagt, dass sie einen Teil übernehmen würden. Jetzt wurde es abgelehnt mit der Begründung, dass er schon genug Zuschüsse erhalten habe: Übernahme des neurologischen Gutachtens u. Anteil zum Führerschein. Jetzt müsse er sich an eine andere Stelle wenden. An wen kann er sich wenden?
    Heute mußte er seinen Arbeitsplatz aufgeben, weil der Arbeitgeber, der ihn unbefristet einstellen wollte, weiterhin für eine bestimmte Zeit, eine Förderung vom Arbeitsamt haben wollte u. das Arbeitsamt abgelehnt hat. Der Arbeitgeber wird mit ihm dagegen angehen.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Fam. Babusch,

      wenden Sie sich am besten an einen Anwalt, wenn Sie die Ablehnung des Antrags anzweifeln. Ggf. kann auch eine Sozialberatungsstelle Hilfestellung leisten.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  51. Anatoli sagt:

    Hallo,
    ich bin Behindert habe GdB 100 mit Merkzeichen B, RF,H, aG, G und habe mir vor kurzen einen Umgebauten Gebrachten Ford gekauft beim Autohaus. Meine Frage ist wo und wie ich etwas von Kaufpreis zurück bekomme, wenn überhaupt. Danke

  52. Anatoli sagt:

    Hallo,
    ich bin Behindert habe GdB 100 mit Merkzeichen B, RF,H, aG, G und habe mir vor kurzen einen Umgebauten Gebrachten Ford gekauft beim Autohaus. Meine Frage ist wo und wie ich etwas von Kaufpreis zurück bekomme, wenn überhaupt. Danke

  53. Jo sagt:

    Ein Fahrzeug – Ford – soll wohl in der Familie ca. 2017 gekauft sein, mittels dieser Behindertenvergünstigung.
    Nun soll es aus dem Nachlass schnellstmöglich veräußert werden.
    Gibt es Fristen, dass der Hersteller den Schwerbehindertenrabatt zurück fordert ?
    Danke sehr – Josef

  54. Cornelia sagt:

    Hallo, ich wende mich an Euch mit der Frage….. Mein Sohn 33Jahre alt, mehrfach Schwerstbehindert,, mein Mann 67 Jahre alt, Rentner auch mehrfach Schwerstbehindert,…..brauche finanzielle Hilfe, wie ich Zuschuss bekomme für einen großen neuen Bus mit absenkbarer Rampe, um Beide transportieren zu können. Könnt ihr mir einen Rat geben? Mein Sohn ist im Arbeitsverhältnis bei der Caritas Werkstatt und wird abgeholt, wieder gebracht. Wie leben hier im Dorf und kommen mit öffentliche Verkehrsmittel nirgends hin. Sind auf Auto angewiesen. Gerne höre ich von Euch und vorab schon mal ein Dankeschön mit LG. C.

  55. Obi sagt:

    Hallo,
    beim Kauf eines Neuwagens wurde mir jetzt vom Händler gesagt, dass der Hersteller keinen zusätzlichen Schwerbehindertenrabatt in Höhe von 3% in Kombination mit der Umtauschprämie gewährt. Also entweder oder.
    Das Inanspruchnehmen der Umweltprämie schliesst somit einen Schwerbehindertenrabatt aus.
    Ich das rechtlich ok?

    Danke und viele Grüße
    Obi

  56. Uwe sagt:

    Ich habe einen 12jährigen Sohn, der von heute auf morgen schwerbehindert wurde. Er geht weiterhin zur Schule, muss nun aber morgens von mir hingebracht und mittags wieder abgeholt werden – und zwar mit einem Kfz. Was habe ich als Vater nun zu beantragen bzw. zu tun, um bei einem Kfz-Kauf Vergünstigungen zu bekommen ?

  57. S. A. Crist sagt:

    Hallo ich hätte da mal ne Frage, ich bin 29Jahre alt und hab einen Behindertenausweis ohne Merkzeichen! Konnte bislang wegen Gesundheitliche Probleme nicht einer Arbeit nachgehen, im September werde ich eine Ausbildung beginnen. Habe ich ein anrecht auf einen Zuschuss für ein Autokauf? Danke

  58. Kerstin K. sagt:

    Mein Ehemann hat einenSchwerbehindertenausweis Markenzeichen G GDB 100. Ich will mir einen Neuwagen kaufen um ihn zu chauffieren. Welche Rabattmöglichkeiten kann ich in Anspruch nehmen?

  59. Comann D. sagt:

    Meine Frau hat einen GdB von 50%
    Sie bezieht seit ca. 6 Jahren Erwerbsunfähigkeitsrente und übt auch keinen Beruf aus.
    Hat sie Anspruch auf einen Rabatt beim Kauf eines Neuwagens,wenn ja,auf wieviel?
    Danke!

  60. miass sagt:

    Meine Mutter 78 J. ist nach einem Schlaganfall halbseitig gelähmt und kann nicht mehr alleine Ihre Arzt Termine war nehmen. Kann Sie eine Förderung für ein Auto bekommen dass dann auch mich zugelassen wird (ich wohne leider in einem anderen Bundesland – fahre Sie aber immer zu Ihren Arztterminen und zur Reha). Oder kann ein gefördertes Auto auf sie zugelassen werden und ich fahre es dann?

  61. GERHARD sagt:

    Hallo wenn man einen Neuwagen kauft mit Schwerbehindertem Rabatt wie lange muß das Auto auf den Schwerbehinderten zugelassen sein ?

  62. Villa sagt:

    Hallo
    Ich bin selbstständig und habe 100% Behinderung. Ich bin darauf angewiesen das mich jemand bringt und Holz. Habe ich auch einen anspruch auf den Rabatt wenn ich ein Auto kaufe das aber auf meinen Mann angemeldet wird weil ich es selber nicht fahren kann? Danke im Voraus

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Villa,
      wenden Sie sich mit diesem Anliegen an die zuständige Behörde.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  63. Siegfried sagt:

    Einen schönen guten Tag, mein Sohn 14 hat 100% Behinderung. Wirkt sich die Bezuschussung für mich auch? Wenn, ja dann bei welchem Kostenträger kann dies eingereicht werden? Danke im Voraus für Ihre Antwort.

  64. Timm sagt:

    Guten Tag,

    meine Frage bezieht sich auf den Kauf eines Gebrauchtwagen. Dieser ist jetzt 4 Jahre alt, hat 18.000 Km gefahren und kostet 14,055,- Euro.
    Diesen wollen wir bei einem Gebrauchtwagenhändler kaufen. Mein Behindertenausweis hat den 50% Einstufung.
    Bekommt man auch bei einem Gebrauchtwagen Prozente beziehungsweise Zuschüsse ? Wenn ja, wo kann man diese Beantragen, der Händler sagt zu mir, erkann keinen Rabatt gewähren, da er dieses selber dann zahlen müsse. Gibt es irgentwo eine Stelle ???

    Mit freundlichen Grüßen

  65. Ferenc sagt:

    Bin ich eine behinderte Rentnerin mit 57 Jahren, die Unterstützung für Gebrauchtwagen bekommen kann? wo kann ich fragen
    Danke

  66. simone sagt:

    Ich bin erfreut das es einen solche Stützung gib

  67. Jürgen sagt:

    Guten Tag, ich bin der Betreuer meiner zu 100% geistig behinderten Schwester, die bei mir im Haushalt mit lebt! Da nun auch mein Auto in die Jahre gekommen ist und wir halt ein neueres Fahrzeug brauchen, wäre meine Frage ob in diesem Fall eine Förderung möglich ist. Sie ist Rentnerin und hat Pflegestufe 3 . Im Schwerbehindertenausweis steht GdB 100, Merkzeichen G H RF und auf der Vorderseite B. Ich Danke Ihnen jetzt schon für Ihre tolle Aufklärungsarbeit!
    Jürgen

  68. Gerd U. sagt:

    Es würde mich interessieren ob ich als Rentner mit 100% Behinderung G,aG und H Zuschüsse bekommen kann?
    Mit freundlichen Grüßen
    Gerd U.

  69. Öcal sagt:

    Hallo Andreas, ich habe eine Frage, mein Vater ist 97 Prozent und kann er mit seinem Behindertenbericht aus dem Ausland ein Auto aus Deutschland fahren? Wohin sollen wir gehen? Danke für anwort

  70. Wolter sagt:

    Das Autohaus meines Vertrauens bietet mir eine Leasingvertrag über 24 Monate an. Mein Vater ist 90 % Behindert mit Merkzeichen G. Ein Behindertenrabatt ist bei diesem Vertrag einberechnet.
    Mein Vater soll das Fahrzeug erwerben und ich soll die Raten zahlen und Ihn dann zu seinen Ärzten und Krankenhaus fahren
    Besteht überhaupt diese Möglichkeit und wer soll das Fahrzeug versichern, mein Vater kann und will nicht mehr fahren.
    Ich bin auch bereit die Versicherung zu bezahlen – wenn dies möglich ist.
    Vielen Dank für Ihre Antwort

  71. Ünal sagt:

    Guten Tag, bekomme noch nichtmal 1/3 von 2905 € (633 € ALG 2) vom Amt, habe 70 % mit G, würde mir gerne ein gebrauchtes Auto mit Handgas kaufen, es sollte nicht teuer als 5000 € sein, würde mir gehollfen vom Amt , bis wieviel Euro dürfte das Auto kosten.
    Mfg

  72. Petra sagt:

    Ich habe 2 Kinder mit GBH 70 bzw 90 habe jetzt den Antrag auf Zuschuss gestellt. Der Autohändler sagte mir ich muss erst selbst alles bezahlen und bekomme dann den Zuschuss stimmt das?

  73. Lotti sagt:

    Hallo zusammen,
    ich habe eine50% Behinderung , gerne würde ich mir ein E-Auto zulegen.
    Gibt es zu den Rabatten der Hersteller auch den aktuellen Förderbeitrag für E-Autos.?? Stand 4.6.2020
    Viele Grüße

  74. William sagt:

    Hallo… mein Einkommen mehr als 75% von BG beträgt. Bedeutet das, dass ich keinen Zuschuss erhalten kann, obwohl mein GdB 100 ist?

  75. MEININGER R. sagt:

    Hallo ich habe ein zwei Fragen was ist der höchste zuschus 100% behinderung und die Buchstaben G,AG,H und wo wird das genehmigt mfg

  76. Fabian sagt:

    Hallo,

    muss denn die Person über die der Vertrag läuft auch der Versicherungsnehmer sein?
    Es würde sich um ein Leasingvertrag handeln.

  77. Manfred A. sagt:

    Ich habe Ende Juli einen Neuwagen (Opel) bestellt der Mitte Oktober ausgeliefert wird. Für meine Frau habe ich am 2.9.20 einen Schwerbeschädigtenausweis beantragt.Die Voraussetzungen sind gegeben (Hirnifarkt mit Folgen (u.a.schwere Gangunsicherheit).Ich habe leider erst vor Kurzem von der Rabattmöglichkeit erfahren.Kann der Kauf noch auf meine Frau umgeschrieben werden?
    Für eine Antwort würde ich mich freuen.
    Manfred A.

  78. Sven sagt:

    Guten Tag.
    unsere Tochter (8 Jahre) hat einen Schwerbehinderternausweis mit GdB100 und den Merkzeichen B, G und H.
    Für ihren Transport und den ihres Rollstuhls benötitgen wir ein größeres Fahrzeug. Da neue Fahrzeuge einfach zu teuer sind, überlegen wir, ein gebrauchtes zu kaufen. Wo können wir dafür eine Zuzahlung beantragen und zu welchem Zeitpunkt?
    Vielen Dank im Voraus

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.