Verminderte Kfz-Steuer bei Schwerbehinderung: Diese Ermäßigungen sind möglich

Wer kann Kfz-Steuerbefreiung wegen Behinderung beantragen?

Neben anderen Vergünstigungen ist die Kfz-Steuer für behinderte Menschen ermäßigt.

Neben anderen Vergünstigungen ist die Kfz-Steuer für behinderte Menschen ermäßigt.

Behinderte Menschen werden in Deutschland in verschiedenen Lebensbereichen unterstützt, indem beispielsweise gewisse Steuern entfallen oder etwa besondere Parkplätze geschaffen werden.

Unter anderem fällt für schwerbehinderte Personen die Kraftfahrzeugsteuer mitunter deutlich geringer aus – sodass Betroffene trotz Behinderung mobil bleiben können.

Doch wann vermindert sich die Kfz-Steuer wegen Schwerbehinderung um 100 oder 50 Prozent? Welche Bedingungen müssen eingehalten werden, um von den Ermäßigungen zu profitieren?

In diesem Rategeber erfahren Sie, welche Zusatzbestimmungen zur Kfz-Steuer für schwerbehinderte Menschen gelten und wann eine hundertprozentige Befreiung der Steuer greift.

Bei diesem Grad der Schwerbehinderung entfällt die Kfz-Steuer komplett

Das Kraftfahrzeugsteuergesetz (KraftStG) regelt in § 3a, unter welchen Umständen eine Kfz-Steuerbefreiung für schwerbehinderte Menschen gilt. Bei folgenden Behinderungs-Merkzeichen müssen Sie keine Kfz-Steuer für Ihr Auto bezahlen:

  • Merkzeichen H – Hilflos
  • Merkzeichen Bl – Blind
  • Merkzeichen aG – außergewöhnlich Gehbehindert

Wichtig: Nur dem schwerbehinderten Autobesitzer steht die Steuerbefreiung zu. Zudem dürfen Sie auch lediglich ein Fahrzeug ohne Kfz-Steuer zulassen – für alle weiteren Kfz verlangt der Zoll Steuerbeiträge.

Möchten Sie keine Kfz-Steuer aufgrund Ihrer Schwerbehinderung zahlen, müssen Sie einen entsprechenden „Antrag auf Kfz-Steuervergünstigung für Schwerbehinderte“ beim Hauptzollamt einreichen.

Dann reduziert sich die Kfz-Steuer wegen Schwerbehinderung um 50 %

Die Ermäßigung der Kfz-Steuer bei Schwerbehinderung des Autohalters ist an Auflagen geknüpft.

Die Ermäßigung der Kfz-Steuer bei Schwerbehinderung des Autohalters ist an Auflagen geknüpft.

Wenn keine komplette Befreiung der Steuerbeiträge möglich ist, kommt eventuell eine partielle Kfz-Steuerermäßigung für schwerbehinderte Menschen in Betracht. Folgende Merkzeichen berechtigen in Verbindung mit dem orangenen Behindertenausweis zur fünfzigprozentigen Steuervergünstigung:

  • Merkzeichen G – Gehbehindert
  • Merkzeichen Gl – Gehörlos

Auch hier erfolgt die Kfz-Steuerermäßigung bei Schwerbehinderung des Halters nicht automatisch, sondern nur auf Antrag.

Wichtig: Sie können die Kfz-Steuer bei einer Behinderung Ihrerseits nur dann um 50 % kürzen lassen, wenn Sie auf Ihr Recht zur unentgeltlichen Beförderung im öffentlichen Personenverkehr verzichten.

Schwerbehinderte Menschen haben in Deutschland das Recht, öffentliche Verkehrsmittel kostenlos zu nutzen. Dafür benötigen sie eine entsprechende Wertmarke im Behindertenausweis. Die Kfz-Steuer wird nur dann ermäßigt, wenn keine Marke erteilt wurde.

Bestandsschutz: Auch dann gilt eine Kfz-Steuerermäßigung bei Behinderung des Fahrzeughalters

Gesetze verändern sich – so wurde auch das Kraftfahrzeugsteuergesetz in den letzten Jahren überarbeitet. Die Bestimmungen zur Kfz-Steuer bei Schwerbehinderung wurden dabei angepasst. Um den Bestandsschutz zu gewähren, gilt für jene schwerbehinderten Personen, welchen zum 31.05.1979 die Kfz-Steuer komplett erlassen wurde, eine besondere Regelung.

Betroffene können eine Kfz-Steuerbefreiung erlangen, wenn sie:

  • Einen Behinderungsgrad von mindestens 50 % nachweisen können, oder
  • zu mindestens 50 % erwerbsunfähig sind und eines der folgenden Merkzeichen besitzen:
    • Kriegsgeschädigt gemäß Bundesversorgungsgesetz
    • VB – versorgungsberechtigt
    • EB – entschädigungsberechtigt

Achtung: Dann entfällt die Kfz-Steuerbefreiung für behinderte Menschen!

Auch Kriegsgeschädigte können die Kfz-Steuervergünstigung für behinderte Menschen unter Umständen beantragen.

Auch Kriegsgeschädigte können die Kfz-Steuervergünstigung für behinderte Menschen unter Umständen beantragen.

Die Kfz-Steuerbefreiung bei Schwerbehinderung des Halters soll diesem das Leben erleichtern. Wird das Fahrzeug allerdings von weiteren Personen oder zu Zwecken, welche nicht in Zusammenhang mit der Behinderung des Besitzers stehen, genutzt, entfällt das Recht auf verminderte Kfz-Steuer.

§ 3a KraftStG hält hierzu fest:

(3) Die Steuervergünstigung […] entfällt, wenn das Fahrzeug zur Beförderung von Gütern (ausgenommen Handgepäck), zur entgeltlichen Beförderung von Personen (ausgenommen die gelegentliche Mitbeförderung) oder durch andere Personen zu Fahrten benutzt wird, die nicht im Zusammenhang mit der Fortbewegung oder der Haushaltsführung der behinderten Personen stehen“

Machen Sie trotz dieser Vorschrift eine Kfz-Steuerbefreiung wegen Ihrer Behinderung geltend, obwohl das Auto anderweitig genutzt wird, begehen Sie Steuerhinterziehung!

Dabei handelt es sich um eine Straftat, welche mit einer mitunter hohen Geldstrafe geahndet wird. Beträgt die Strafe mindestens 90 Tagessätze, gelten Sie als vorbestraft.
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (83 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

157 Kommentare

  1. Alois D. sagt:

    Kann ich KZSteuer Befreiung beantragen bei100prozent Ausweis Zeichen G

    • Alois D. sagt:

      Kraftfahrzeugsteuer frei bei 100 prozent

      • Köhler sagt:

        So nun ich ich
        Auto ist auf Mama zugelassen,
        100gdb , Merkzeichen g ,b
        Alheimer -demenz
        Angwiesen auf Rollstuhl. Den bekommt sie jetzt neu.
        Ich erledige alles, Haushalt, einkäufe, arztwege für sie und mit ihr
        Bin auch bei Versicherung läuft Fahrer eingetragen wegen Krankheit
        Wie ihr es mir steuer aus

        • bussgeldkatalog.org sagt:

          Hallo,

          grundsätzlich kann Ihre Mutter eine Vergünstigung von 50 % erhalten – sofern Sie einen orangenen Behindertenausweis besitzt. Benutzen Sie das Auto allerdings auch zu Fahrten, welche nicht in Zusammenhang mit der Pflege, Betreuung und Fortbewegung Ihrer Mutter stehen, entfallen die Ermäßigungen.

          Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

        • Bernd H. sagt:

          @ Alois D. Es gibt keine 100% im Schwerbehindertenausweis!!

          • Angel66 sagt:

            Was ist DAS denn für’n Quatsch…?
            Wer hat dir den Floh denn ins Ohr gesetzt…?

          • Mini sagt:

            Im Behindertenausweis gibt es überhaupt keine %Angaben…..den es heißt z.Bsp. 100GdB
            ….Grad der Behinderung…der wird nicht un Prozent angegeben

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Alois,

      beim Merkzeichen G ist unter Umständen eine Ermäßigung der Kfz-Steuer um 50 Prozent möglich.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

    • andy sagt:

      ich habe 90% G da gibt es 50%

    • Katharina sagt:

      Mein Mann ist 80 % Schwerbehindert. Steht ihm die Steuervergünstigung zu ?

      • bussgeldkatalog.org sagt:

        Hallo Katharina,

        das kommt auf die Art der Behinderung an – zu finden oben im Text.

        Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

    • Toukatly sagt:

      Hallo zusammen
      Habe eine Frage besitze den Ausweis 100 und die Buchstaben g, B, H und aG
      Wollte gerne wissen ob es stimmt, wenn man die Kfz Steuerbefreiung kriegt, hätte ich dann kein Anspruch mehr auf die Wertmarke?
      Denn ich kann Nicht nur mit dem Auto und auch nicht nur mit der BVG es kommt immer darauf an wie ich mich fühle, ich kann nicht auf Auto oder wertmarke verzichten, bin leider auf beides angewiesen
      Ich würde mich über jede hilfreiche Antwort freuen

  2. Larissa sagt:

    Wenn ich 70% eingetragen habe im Schwerbehindertenausweis, aber keine Sonderzeichen, bekomme ich dann einen Steuernachlass ?

  3. Petra M. sagt:

    Hallo,

    mein Mann hat einen Schwerbehindertengrad von 100 %. Unser Fahrzeug ist auf meinen Namen zugelassen. Können wir dennoch KFZ-Steuern sparen?

    MfG
    Petra M.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Petra,

      da Sie das Fahrzeug höchstwahrscheinlich auch zu Zwecken nutzen, welche nicht direkt der Fortbewegung oder Haushaltsführung behinderter Personen dienen, können Sie die Steuerermäßigung nicht geltend machen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  4. Margret sagt:

    Hallo, bin verheiratet, mein Mann, 50% Schwerbehinderung, kann ich Steuerermäßigung für unseren PKW bekommen, muss ihn öfters ins Krankenhaus oder zum Arzt fahren, oder dort besuche machen. Das Auto läuft über meinen Mann. Er kann auch noch selber fahren.

    MfG

    Margret

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Margret,

      das kommt auf die Behinderung an. Mit dem Merkzeichen H, Bl aG kann sie vollständig entfallen und um 50 % reduzierbar ist sie bei den Merkzeichen G und Gl.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  5. Claas-Ceno sagt:

    Guten Tag kann ich eine steuerbegünstigung für mein Fahrzeug beantragen wenn ich 60% schwerbehindert bin?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Claas-Ceno,

      grundsätzlich ist es möglich, als schwerbehinderte Person, eine Steuerbegünstigung bzw. Steuerbefreiung zu beantragen. Abhängig ist dies aber von dem Merkzeichen (H, BI aG). Ohne ein solches Zeichen im Ausweis ist aber auch eine Ermäßigung um 50 Prozent möglich. Für nähere Informationen zu Ihrem Fall können Sie sich an den Zoll wenden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  6. Norbert sagt:

    hallo
    ich habe 100% schwerbehinderung und habe eine grüne plastikkarte wo es draufgedruckt ist (früher war es eine Papierkarte die von grün ind orange wechselt) kann ich kfzsteuern sparen

    danke Norbert

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Norbert,

      keine Kfz-Steuer zahlen Sie beim Merkzeichen H (hilflos), Bl (blind), aG (außergewöhnlich gehbehindert). Eine reduzierte Kfz-Steuer wäre beim Merkzeichen G (gehbehindert) bzw. Gl (gehörlos) möglich.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  7. Anton sagt:

    Hallo !!!
    Habe 70% GdB und Merkzeichen RF.
    Würde ich KFZ Steuervergünstigung bekommen ?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Anton,

      für das Merkzeichen RF gibt es keine uns bekannte Steuervergünstigung. Diese kann beispielsweise bei den Merkzeichen G oder GI gewährt werden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

    • Rolf W. sagt:

      Habe 70%GdB und Merkzeichen RF.
      Würde ich KFZ Steuervergünstigung bekommen?

      • bussgeldkatalog.org sagt:

        Hallo Rolf,

        wie Sie dem obigen Text entnehmen können, ist eine komplette Befreiung mit den Merkzeichen H, Bl und aG möglich. Eine Steuerermäßigung ist für die Merkzeichen G und Gl möglich.

        Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  8. Kerstin sagt:

    Hallo,
    mein Mann ist 60% schwerbehindert, Kennzeichen VB. Kann er für sein Auto eine Steuerermäßigung bekommen?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Kerstin,

      mit den Merkzeichen H, Bl und aG ist eine 100-prozentige Erlassung der Kfz-Steuer möglich. Der Betrag wird um 50 Prozent reduziert, wenn im Schwerbehindertenausweis die Merkzeichen G oder Gl vermerkt sind. Mit dem Kennzeichen VB ist eine Ermäßigung nur dann für Personen möglich, wenn ihnen bereits bei Inkrafttreten der Neuregelung am 01.06.1979 die Steuer erlassen war, und deren Grad der Behinderung (GdB, früher MdE) wenigstens
      50 % betrug. Weitere Fragen beantwortet das zuständige Versorgungsamt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  9. E.H. sagt:

    Würde auch z.B. ein Gelenkbus steuerbefreit werden, wenn er dem Wohle des behinderten Menschen dienen würde?

  10. Emilia sagt:

    Hallo! Bei 100% GdB behinderung bekomme ich Kfz Steuervergünstigung? Danke

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Emilia,

      bei folgenden Behinderungs-Merkzeichen müssen Sie keine Kfz-Steuer für Ihr Auto bezahlen:
      – Merkzeichen H – Hilflos
      – Merkzeichen Bl – Blind
      – Merkzeichen aG – außergewöhnlich Gehbehindert

      Folgende Merkzeichen berechtigen in Verbindung mit dem orangenen Behindertenausweis zur fünfzigprozentigen Steuervergünstigung:
      – Merkzeichen G – Gehbehindert
      – Merkzeichen Gl – Gehörlos

      Das zuständige Versorgungsamt kann weitere Fragen beantworten.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  11. Ebrar Y. sagt:

    Mein Vater ist mit 100%Schwerbehindert.Er hat auf den Ausweis G,Gl und B drauf.
    Musste er trotzdem KFZ Steuer bezahlen?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Ebrar,

      in diesem Fall kommt keine komplette Steuerbefreiung in Frage. Mit den Merkzeichen G und Gl erhalten Sie jedoch eine fünfzigprozentige Steuervergünstigung. Dafür muss Ihr Vater jedoch auf sein Recht zur unentgeltlichen Beförderung im öffentlichen Personenverkehr verzichten.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  12. Carola K. sagt:

    Mein Mann ist laut Bescheid seit dem 14.03.2017 zu 100% Schwerbehindert. Er kann sich nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegen. Nun zum wesentlichen. Wir haben ein Auto ,welches auf mich zugelassen ist .Können wir Antrag stellen auf Kfz Steuer Befreiung ?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Carola,

      wie Sie dem obigen Text entnehmen können, ist eine vollständige Steuerbefreiung möglich, wenn im Schwerbehindertenausweis die Merkzeichen H, Bl, oder aG vermerkt sind. Bei den Merkzeichen G und Gl ist eine Steuervergünstigung von 50 Prozent möglich. Das Fahrzeug muss auf die schwerbehinderte Person zugelassen sein. Der Antrag ist beim zuständigen Hauptzollamt zu stellen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  13. Matze sagt:

    Hallo ich heiße matze und das Auto ist auf meine Frau angemeldet und versichert. Habe jedoch einen behindertenausweis mit 100 Prozent / AG/ B kann Mann da dennoch Steuern sparen da ich den Pkw alleine nutze. Ist nur wegen den Räten auf meine Frau zugelassen

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Matze,

      eine Steuerermäßigung ist unter den im Text genannten Voraussetzungen nur dann möglich, wenn das Fahrzeug auf die schwerbehinderte Person zugelassen wird.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  14. A. sagt:

    Ich habe 50% GdB und Merkzeichen G. Wenn ein PKW auf meinen Namen angemeldet ist und ich den Steuervorteil nutze, darf mein Mann dann auch mit dem Auto fahren?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo,

      dies geht nur, wenn die Fahrten nicht in Zusammenhang mit Ihrer Fortbewegung bzw. Ihrem Haushalt stehen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

      • Heike W sagt:

        Ich habe das gleiche Problem und darf jetz mein Mann damit fahren bezw zum tanken Arbeit oder Urlaub oder nicht komme da irgendwie nicht mit

        • bussgeldkatalog.org sagt:

          Hallo Heike,
          grundsätzlich kann das steuervergünstigte Fahrzeug von der schwerbehinderten Person oder zu Zwecken, welche in Zusammenhang mit der Behinderung des Besitzers stehen, genutzt werden.

          Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  15. Gerlach sagt:

    Hallo ,habe da auch mal ne Frage. Mein Mann und ich haben beide eine Berechtigung die kfz Steuerermäßigung auf 50 Prozent.Hatten jeder einen Wagen,jetzt haben wir nur noch ein PKW und ich stehe als Halter im Schein drin.Jetzt meine Frage wenn mein Mann das Fahrzeug nutzen möchte ohne meine Begleitung wie läuft das? Das Zollamt sagt im Fahrzeugschein 2 Halter eintragen lassen .Also ich zum Strassenverkehrsamt die sagten mir ich müsste zur Versicherung .Also zur Versicherung die geben mir aber nur eine Nummer zum anmelden und einen Namen ich brauche aber zwei Namen auf diese ip Nummer.Sonst macht das nicht die Zulassungsstelle bekomme dann ein Fahrzeugschein mit 2 Namen. Also was kann ich machen.Vielen Dank M.Gerlach

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo M.,

      unseres Kenntnisstandes nach darf lediglich ein Halter für ein Fahrzeug eingetragen werden. Dies ist § 3 FZV zu entnehmen, in welchem das Wort „Halter“ im Singular verwendet wird. Bei weiteren Fragen müssen wir Sie leider an die zuständigen Stellen verweisen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  16. Yvonne sagt:

    Hallo
    Unsere Tochter hat 70 % B G H wenn wir das Auto auf ihr anmelden sind wir dann steuerbefreit? Das Auto soll dann nur für unsere Tochter gefahren werden .

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Yvonne,

      sofern das Auto zu keinen anderen Zwecken gefahren wird und Ihre Tochter den orangenen Behindertenausweis besitzt, können Sie eine Steuerbefreiung beantragen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  17. renata sagt:

    hallo,

    seit Jahren betreue ich einen älteren Herren der G-90 Grad Behinderung hat. Das auto hat er angeschafft das ich seine Einkäufe, Arztbesuche, Medikamente und viel mehr erledigen kann. Der Herr ist der Halter.
    Ich fahre das auto auch privat. Laut o.g. Beiträge entfällt das Steuerbefreiung in den Fall.

    Ich bin selbst mit 70 Grad behindert , wie schaut das aus mit den Befreiung?
    viele Grüße

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Renata,

      sofern Sie die im Text beschriebenen Anforderungen erfüllen (die entsprechenden Merkzeichen vorweisen können), ist eine Steuerbefreiung möglich.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  18. Stefanie S. sagt:

    Hallo.
    Ich hätte eine Frage zur Kfz Steuerbefreiung.
    Meine Tochter kam Ende März mit Trisomie 21 (und Herzfehler) zur Welt und hat einen Behindertenausweis ausgestellt bekommen.
    GBH 80%.
    Ich erledige mit ihr nahezu alle Termine mit meinem Fahrzeug, bin aber auch, wenn ich ab Januar wieder arbeiten gehe mit diesem Fahrzeug ohne meine Tochter unterwegs.
    Haben wir in diesem Fall Anrecht auf die Steuerbefreiung oder darf das Fahrzeug nur ausschließlich für den Transport unserer Tochter benutzt werden?

    Liebe Grüße

    Stefanie

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Stefanie,

      dem Kraftfahrzeugsteuergesetz ist zu entnehmen, dass das Fahrzeug auf die behinderte Person zugelassen werden muss. Die Steuervergünstigung entfällt, wenn wenn das Fahrzeug zur Beförderung von Gütern (ausgenommen Handgepäck), zur entgeltlichen Beförderung von Personen (ausgenommen die gelegentliche Mitbeförderung) oder durch andere Personen zu Fahrten benutzt wird, die nicht im Zusammenhang mit der Fortbewegung oder der Haushaltsführung der behinderten Personen stehen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

      • Christina sagt:

        Da, deine Tochter minderjährig ist steht die Haushaltsführung und damit auch dein Weg zur Arbeit unmittelbar in Verbindung. Hier greift auch die Versorgungspflicht deines Kindes bis zum 18 LJ oder bis zum 26 LJ.
        Meiner Meinung nach ist das keine Steuerhinterziehung.

  19. Michael sagt:

    Hallo.
    Habe seit leztes Jahr Leasingfahrzeug.
    Halter und Nehmer logisch ich.
    seit diesem Jahr hat unser Sohn Ausweis mit H.
    Ford Leasing Bank will aber im Brief nicht meinen Sohn als Halter eintragen lassen da Halter und Nehmer gleich sein müssen.
    gibt es Möglichkeit anders an die Befreiung zu kommen.
    Steht uns ja eigentlich zu.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Michael,

      die Befreiung steht nur behinderten Autobesitzern zu – nicht deren Angehörigen. Dies gilt auch nur, sofern das Fahrzeug ausschließlich zum Transport und für den Haushalt der beeinträchtigten Person genutzt wird und keinesfalls für anderweitige Fahrten.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  20. OSMAN sagt:

    hallo
    ich habe 100 % ausweiss aber habe kein fürerschein wollte fragen ob ich kfz steuer auf mich anmelden kann ?
    vorteile und nachteile wollte ich auch wissen
    auto auf mich anmelden usw..

    DANKE

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Osman,

      dies ist grundsätzlich möglich, wenn folgende Voraussetzungen gegeben sind:
      – Sie erfüllen die grundsätzlichen Bedingungen (Merkzeichen usw.)
      – Da Auto gehört Ihnen und wird auf Sie zugelasse
      – Der Fahrer nutzt das Auto ausschließlich dazu, Sie zu transportieren bzw. Ihren Haushalt zu führen (private Fahrten sind ausgeschlossen)
      – Sie verzichten auf Ihr Recht auf unentgeltliche Beförderung in öffentlichen Verkehrsmitteln

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  21. Günter K. sagt:

    Hallo,
    ich habe eine Schwerbehinderung von 100 % mit dem Vermerk „B“ kann ich nun Mit einer Autosteuer Befreiung oder
    eine Steuer Ermäßigung bekommen?

    MfG
    Günter

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Günther,

      wie Sie dem obenstehenden Text entnehmen können, erhalten Sie eine volle Steuerbefreiung, wenn Sie über eines der folgendes Merkzeichen im Schwerbehindertenausweis verfügen: H, Bl, oder aG. Bei den Merkzeichen G und Gl ist eine Steuerermäßigung von 50 Prozent möglich. Mit dem Merkzeichen B ist leider keine Steuerermäßigung möglich.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  22. Kerstin N. sagt:

    Hallo,

    frage, ich bin selbst GL Behindert 50%, also wenn darf ein Bekannter sowie meine MUtter das Auto ohne mich nehmen oder muss ich dabei sein, wenn jemand fährt? Falls passiert mit Unfall usw.? Da möchte ich gerne wissen.
    Vielen Dank.

    Mfg Kerstin

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Kerstin,

      § 3a Abs. 3 KraftStG besagt Folgendes: „Die Steuervergünstigung […] entfällt, wenn das Fahrzeug zur Beförderung von Gütern (ausgenommen Handgepäck), zur entgeltlichen Beförderung von Personen (ausgenommen die gelegentliche Mitbeförderung) oder durch andere Personen zu Fahrten benutzt wird, die nicht im Zusammenhang mit der Fortbewegung oder der Haushaltsführung der behinderten Personen stehen.“ Verstoßen Sie gegen diese Regelung, handelt es sich um Steuerhinterziehung.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  23. Reiner K. sagt:

    Ich habe den Schein um die KFZ Steuer um 50% zu mindern, aber laut Aussage der Zollamts geht das nicht da ich einen
    Oldtimer fahre. Ist das so richtig denn dieses Fahrzeug nutze nur Ich.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Reiner,

      im KraftStG sind keine Angaben dazu enthalten, ob Oldtimer von der Steuerermäßigung für Schwerbehinderte profitieren können. Unter Umständen ist keine Ermäßigung möglich, da bereits der Oldtimer an sich von geringeren Steuern profitiert. Genaue Angaben können wir hierzu jedoch nicht geben. Ein Anwalt für Verkehrsrecht kann weitere Fragen beantworten.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  24. Madlen R. sagt:

    Hallo, ich bin 50% ig behindert, kann ich auch einen Antrag auf Autosteuer Ermäßigung stellen. Und wo macht Mann das?? LG Madlen Riemland

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Madlen,

      wie Sie dem obenstehenden Text entnehmen können, ist eine komplette Steuerbefreiung möglich, wenn in Ihrem Schwerbehindertenausweis das Merkzeichen H, Bl, oder aG vermerkt ist. Eine Steuerermäßigung um 50 Prozent ist möglich, wenn Sie das Merkzeichen G oder Gl besitzen. Die Steuerbefreiung bzw. -ermäßigung muss schriftlich beim zuständigen Hauptzollamt beantragt werden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  25. Yvonne sagt:

    Hallo, ich möchte mir ein Auto kaufen. Meine Schwiegermutter hat einen Behindertenausweiß von 60 %. Sie hat mir angeboten den Wagen auf sie zuzulassen. Wenn ich die Steuern übernehmen würde…… würde sie dann ihre Befreiung für öffentliche Verkehsmittel behalten können???

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Yvonne,

      wie Sie dem obigen Text entnehmen können gilt Folgendes: „Die Steuervergünstigung […] entfällt, wenn das Fahrzeug zur Beförderung von Gütern (ausgenommen Handgepäck), zur entgeltlichen Beförderung von Personen (ausgenommen die gelegentliche Mitbeförderung) oder durch andere Personen zu Fahrten benutzt wird, die nicht im Zusammenhang mit der Fortbewegung oder der Haushaltsführung der behinderten Personen stehen.“ Wenn Sie das Auto nutzen, ist also keine Steuerermäßigung möglich. Außerdem ist es grundsätzlich so geregelt, dass die Steuerermäßigung nur dann möglich ist, wenn auf das Recht zur unentgeltlichen Beförderung im öffentlichen Personenverkehr verzichtet wird.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  26. Elke B. sagt:

    GDB = 60, Merkzeichen = G
    Steurermäßigung auch nur 50%?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Elke B.,

      ja, in der Regel sollte die Steuerermäßigung von 50 % für Sie gelten. Komplett befreit von der Kfz-Steuer sind, neben anderen, außergewöhnlich Gehbehinderte (Merkzeichen aG). Erfragen Sie weitere Details bitte bei den zuständigen Stellen.

      Das Team von bussgeldkatalog.org

      • Burkhard H. sagt:

        Meine Frage ;
        bin 60 Jahre alt und besitze ein Schwerbehindertenausweis mit 60% und den Buchstaben ( G,B )
        welche Steuerbefreiung Kfz habe ich?
        Habe schon allerdings seit vielen Jahren schon die Schwerbehindertenausweis mit 60% mit ,G,
        Jetzt bekomme ich 60% ,G, mit ,B, dazu, wie sieht es da aus mit der Kompletten Befreiung von
        Kfz steuern?
        Gruß
        B.H.

        • bussgeldkatalog.org sagt:

          Hallo Burkhard,

          mit dem Merkzeichen G ist eine Reduzierung der Kfz-Steuer um 50 Prozent möglich, wenn Sie auf Ihr Recht zur unentgeltlichen Beförderung im öffentlichen Personenverkehr verzichten. Das Merkzeichen B hat keine Auswirkungen.

          Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  27. FräuleinWaas sagt:

    Hallo,
    meine Mutter ist zu 100 % schwerbehindert, hat einen entsprechenden Ausweis (u.a. auch mit den Kennzeichen aG und H). Das Fahrzeug ist auf meinen Vater angemeldet, es werden ausschließlich Fahrten im Zusammenhang mit der Fortbewegung oder der Haushaltsführung gemacht.
    Müssen wir jetzt den Wagen auf meine Mutter „ummelden“, damit wir in den Genuß der Steuerfreiheit kommen?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo FräuleinWaas,

      die Steuerbefreiung gilt in der Tat nur für schwerbehinderte Autohalter. Zudem ist zu beachten, dass dann auch tatsächlich keine anderen Fahrten mit dem Wagen unternommen werden dürfen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  28. S.,Werner sagt:

    Hallo,
    habe jetzt ein GDB von 100% und die Merkzeichen G,B,H bekommen. Eine 100% tige Ermäßigung der Kfz-Steuer wollte ich beantragen.Kann meine Lebensgefährtin ,welche auch meine Betreuerin ist, mit dem Kfz Einkäufe machen ohne das ich mitfahre.
    Steht mir dann auch eine freie Mitfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu, oder muß ich zwischen beiden Vorraussetzungen wählen.
    Stehen uns Freifahrten mit Regionalzügen in ganz Deutschland zu?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo,

      das Auto darf dann von anderen Personen benutzt werden, wenn die Fahrten in Zusammenhang mit der Fortbewegung oder Haushaltsführung der behinderten Person stehen.
      Sie müssen zwischen der Kfz-Steuerermäßigung und dem öffentlichen Nahverkehr wählen. Sie erhalten jeweils ein anderes Beiblatt.
      Fahrten von Bahnlinien innerhalb von Verkehrsverbünden, die mit einem Verbundfahrschein genutzt werden können, sind mit einbegriffen, wenn Sie die Wertmarke für die Personenbeförderung haben. In der Regel können also Regionalzüge kostenfrei genutzt werden. Fragen Sie im Zweifel beim jeweiligen Verkehrsverbund nach.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  29. Mario W. sagt:

    Hallo, ich habe da mal eine Frage
    mein sohn ist 11 Jahre alt und ich hatte vor 5 Jahren auf im unser Auto zugelassen so des wir auch keine steuer betahlen müssen.
    Das hat auch gut geklapt bis heute (Merkzeichen G, aG, H).
    Nun zu meiner Frage, da unser Auto kaput ist kaufen wir uns ein Neues was natürlich wieder für unseren Sohn ist aber das Neue Auto wird Finanziert also steht nicht mehr mein Sohn im KFZ Brief sondern ich aber wie bekommen wir wieder unsere Steuerbefreiung?
    Da ich der Kreditnehmer bin verlangt die Bank das ich im KFZ Brief stehe ;-o

    Anmerkung 100 % GdB

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Mario W.,

      in solch einem Fall können Sie einen Antrag auf Kfz-Steuervergünstigung für Schwerbehinderte beim Hauptzollamt stellen. Bei weiteren Fragen sollte Ihnen auch die Fahrerlaubnisbehörde weiterhelfen können.

      Das Team von bussgeldkatalog.org

  30. Mika sagt:

    Guten Tag,
    mit einem GdB von 80% und den Merkmalen B und H habe ich vor Jahren schon einmal die Steuervorteile nutzen können. Es gab dann einen Umzug und ich war mit öffentlichen Verkehrsmitteln besser unterwegs und hatte dann das entsprechende Beiblatt. Nach einem erneuten Umzug habe ich mir die Jahresmarke nicht mehr gekauft, da die Anbindungen an den ÖPN mies sind. Nun musste ein neuer Wagen her, die Finanzierung läuft noch 3 Jahre. Zusammen mit der Finanzierung läuft der Wagen auf dem Namen meines Mannes, denn ohne eigene Einkünfte hätte ich keinen Kredit dafür bekommen. Das Auto dient aber nur mir und den vorgesehenem Zweck. Gibt es Möglichkeiten, mit denen ich dies glaubhaft nachweisen kann (Fahrtenbuch…), die für einen erneuten Steuernachlass anerkannt werden? (Mein Mann hat ein eigenes Auto).
    Vielen Dank für die Information vorab.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Mika,

      grundsätzlich gilt, dass das betreffende Fahrzeug auf die behinderte Person zugelassen sein muss (§ 3a Abs. 1 KraftStG). Inwiefern hierbei Ausnahmen möglich sind, ist mit der zuständigen Behörde abzuklären.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  31. momo sagt:

    guten tag , gebt für Wohnmobil ein Nachlass bzw Ermäßigung Kfz steuer mit 100% Behinderung (G) Merkmal zeichne ?
    danke

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Momo,

      in der Regel wird die Steuerermäßigung nur für Pkw gewährt, da laut § 3a Abs. 3 KraftStG Folgendes gilt: „Die Steuervergünstigung der Absätze 1 und 2 steht den behinderten Personen nur für ein Fahrzeug und nur auf schriftlichen Antrag zu. Sie entfällt, wenn das Fahrzeug zur Beförderung von Gütern (ausgenommen Handgepäck), zur entgeltlichen Beförderung von Personen (ausgenommen die gelegentliche Mitbeförderung) oder durch andere Personen zu Fahrten benutzt wird, die nicht im Zusammenhang mit der Fortbewegung oder der Haushaltsführung der behinderten Personen stehen.“ Weitere Informationen erhalten Sie bei der zuständigen Behörde.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  32. Karl-Heinz S. sagt:

    Hallo
    Der Grad meiner Behinderung beträgt 60.
    zusätzlich habe ich noch ein G in meinem Schwerbehindertenausweis
    Meine Frage darf meine Frau das Auto das auf mich zugelassen ist bei
    50% Steuerermäßigung für sich benutzen.
    (Fahrt zum einkaufen Fahrt mit meinem Sohn Schule Arzt etc.
    mfg Kalle

    • Bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Karl-Heinz S.,

      in der Regel darf Ihre Frau Ihr Auto benutzen, aber eine Ummeldung darf normalerweise erst nach einem halben Jahr vorgenommen werden.

      Die Redaktion von Bussgeldkatalog.org

  33. Michaela K. sagt:

    Hallo
    Habe 10.01.2018 auf meinem namen angemeldet aber habe es vergessen mit meinem Schwerbehinderten Ausweis
    mit 60% und G was kann ich jetzt noch im nachhinein tun wegen der Kfz Steuer

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Michaela,

      Ihre Nachricht ist aufgrund der fehlenden Interpunktion nicht ganz klar, aber fragen Sie am besten direkt bei der Kfz-Steuerstelle nach.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  34. Thorsten R. sagt:

    Hallo zusammen,

    ich bin 70% Schwerbehindert, unbefristet, ohne Merkzeichen, habe ich Anspruch auf eine Minderung der KFZ Steuer oder Versicherung?,
    Danke im vorraus

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Thomas,

      in der Regel benötigen Sie für eine Ermäßigung der Kfz-Steuer die oben genannten Merkzeichen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  35. Gabriele L. sagt:

    Hallo! Mein Mann ist 100%schwerbehindert. Wir haben ein Auto, und er könnte die komplette Kfz Steuerbefreiung bekommen( Merkzeichen Bl). Aber mir wurde gesagt, das ich dann das Auto nicht mehr zum fahren zur Arbeit nutzen kann. Wäre dann Steuerhinterziehung. Stimmt das?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Gabriele,

      im obigen Text finden Sie einen Auszug aus § 3a KraftStG. Laut diesem gilt, dass es sich um eine Steuerhinterziehung handelt, wenn das Auto anderweitig genutzt wird.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  36. Kamil sagt:

    Hallo ich habe schweirbehinderung 90 G neuer auto kaufen beim audi 00/15 rabat angebot frage Kauff steur darf mann be günstigen und wieviel mfg Kamil.

  37. Dominik sagt:

    Guten Morgen an die Redaktion,

    meine Stieftochter (17) ist schwerbehindert mit Zeichen H, ihr steht die Steuerbefreiung KFZ lt. Beiblatt zu.
    Allerdings ist sie selbst gar nicht in der Lage, ein Auto zu führen, weder jetzt, das sie noch minderjährig ist, noch
    absehbar in der Zukunft.
    Kann in diesem Fall ein für sie verwendetes Auto auch z.B. auf den Namen der Mutter oder mich zugelassen werden?
    (dass keine anderen, zweckfernen Fahrten durchgeführt werden dürfen ist mir klar…)

    Danke vorab und viele Grüße!

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Dominik,

      in der Regel verhält es sich so, dass der Wagen zunächst auf die behinderte Person zugelassen ist und eine Umschreibung erst später erfolgt, um Missbrauch zu vermeiden. Diesbezüglich bestehen von Händler zu Händler unterschiedliche Vorgaben – dies sollte erfragt werden, bevor eine Umschreibung erfolgt und es etwaige Komplikationen gibt.

      Das Team von bussgeldkatalog.org

  38. Deckert sagt:

    Hallo mein Mann hat mir ein Auto gekauft geht das auch wenn mein Mann im Fahrzeug Brief steht und ich den Wagen auf mich Anmelde weil ich 100% habe dann bekomme ich Steuer Vergünstigung weil ich mit dem Wagen Fahre lg

  39. KARA O. sagt:

    Hallo ,

    HEUTE BIN ICH KONTROLLIERT VON POLIZEI: ICH WAR AM FARREN DAS AUTO VON MEINE TOCHTER 100%SCHWERBEHINDERT, 12 JAHRE ALT .DAS AUTO IST ANGEMELDET AUF NAME VON MEINE TOCHTER, WEGEN STUERBEFREIUNG.HABE ICH GESAGT DAS ICH ZU TRAINING FARRE UND DANACH HOLLE ICH MEINE TOCHTER VON DER SCHULE AB: POLIZEI HATTE GESAGT DAS SIE WERDEN ANZEIGE MACHEN WEGEN STEUERBETRUG ? WAS IST IHRE MEINUNG, WAS WIRD AUF MICH KOMMEN ???

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Kara,

      Sie dürfen das Fahrzeug einzig und allein für Fahrten benutzen, die zur Fortbewegung oder der Haushaltsführung Ihrer Tochter dienen. Wenn Sie zum Training fahren, hat das nichts mit Ihrer Tochter zu tun – solche Fahrten sind verboten. Aus diesem Grund wird Ihnen nun Steuerhinterziehung vorgeworfen. Es droht eine Geldstrafe oder in schweren Fällen eine Freiheitsstrafe.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  40. Andre sagt:

    Hallo
    Die Bedingungen für eineHerabsetzung der Kraftfahrzeugsteuer um 50% sind gegeben. Seit mittlerweile 4 oder 5 Jahren. für ein halbes Jahr hatte ich die unentgeltliche Beförderung im ÖNV genutzt. Davor und auch nach den 6 Monaten weder noch. Frage wenn ich nun einen Antrag Stelle auf Herabsetzung der Steuer, kann ich denn rückwirkend für den nicht genutzten Zeitraum geltend machen?
    Gruß André

  41. s. reinhard sagt:

    ich habe einen schwerbeschädigten ausweiss mit 50% Behinderung aber ohne zeichen. bin gehbehindert.habe ich Anspruch auf eine Ermäßigung der Kfz steuer

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Reinhard,

      für eine Ermäßigung benötigen Sie die im Text genannten Merkzeichen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  42. Rudolf S. sagt:

    Habe GdB 100 % -Merkzeichen aG :Habe heute ein Kfz auf meinem Namen angemeldet.Frage : Muß ich
    Kfz-Steuer entrichten oder kann ich einen Antrag auf Befreiung (Hauptzollamt ) stellen.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Rudolf S.,

      beim Merkzeichen aG entfällt die Kfz-Steuer in der Regel automatisch. Das bedeutet, dass Sie eigentlich keinen solchen Antrag stellen brauchen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  43. Sascha L. sagt:

    Hallo,

    meine Tochter (2,5 Jahre alt) hat Anspruch auf Kfz. – Steuerbefreiung. Diese Info (Schwerbehindertenausweis) hat sie „erst“ Januar 2018 erhalten. Beantragt wurde dieser Juni 2017. Gültig / Anerkannt ist die Behinderung rückwirkend von Mai 2016.
    Nun habe ich die Frage, ob die Kfz – Steuer Rückwirkend (in diesem Fall bis Mai 2016) erstattet wird?
    Und dann habe ich noch einen Sohn (10 Jahre alt). Wenn ich die Steuerbefreiung beantrage, ist mir bewußt, dass das Fahrzeug einzig und allein für Fahrten benutzt werden darf, die zur Fortbewegung oder der Haushaltsführung meiner Tochter dienen. Fahrten für meinen Sohn, zum Beispiel zum Arzt oder zum Training sind dann tabu?
    Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir die zwei Fragen kurz beantworten könnten.
    Besten Dank.

    LG Sascha

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Sascha,

      die Fahrten dürfen dann in der Tat nur der Fortbewegung oder Haushaltsführung Ihrer Tochter dienen. Fahrten zum Training Ihres Sohnes würden nicht hierunterfallen.
      Zur Frage nach der Rückwirkung erkundigen Sie sich am besten direkt beim Hauptzollamt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  44. Canni sagt:

    hallo, habe seit neustem einen schwerbehindertenausweis 100%

    meine frage, muss ich mich entscheiden zwischen kfzsteuerbefreiung oder öffentliche verkehrsmittel nutzen
    oder geht auch beides?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Canni,

      leider müssen Sie sich entscheiden. Wenn Sie die Ermäßigung bei der Kfz-Steuer beanspruchen wollen, dann müssen Sie auf Ihr Recht zur unentgeltlichen Beförderung im öffentlichen Personenverkehr verzichten und umgekehrt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  45. Jürgen P. sagt:

    Ich habe eine Steuerbefreiung auf für mein PKW. Was ist wenn der Fahrer des PKW keine Berechtigung hat meinen Pkw zu fahren und ein Unfall baut.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Jürgen,

      wie Sie dem obigen Text entnehmen können, handelt es sich bei einer mit der Steuerbefreiung nicht konformen Nutzung des Fahrzeugs um Steuerhinterziehung.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  46. Carmen H. sagt:

    Kostenlose Befördung gibt es nicht für öffentliche Verkehrsmittel die Wertmarke kostet um die70Euro im Jahr

  47. GernotG. sagt:

    Hallo, ich habe 70% GdB und den Buchstaben G im Schwerbehindertenausweis.
    Ich habe ein PKW auf mich angemeldet, meine Frau fährt damit zur Arbeit , zum Einkaufen, mich zum Arzt und manchmal benutzte ich das Fahrzeug selber. Nun meine Frage; kann ich die 50% Steuervergünstigung in Anspruch nehmen und was bedeutet für die Haushaltsführung?
    Bitte um eine Antwort auf ja oder nein, da ich mich mit den Auslegungen der Gesetzte nicht auskennen.

    MFG Gernot

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo GernotG.,

      mit einem großen G im Schwerbehindertenausweis haben Sie die Möglichkeit einen Antrag bei der Kraftfahrzeugsteuerstelle des Finanzamts zu stellen, damit die Kfz-Steuer um 50 Prozent ermäßigt wird.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  48. Eggy sagt:

    Hallo,
    ich habe 50% Schwerbehinderung mit Kennzeichen G.
    Kann ich für meinen Wagen, Lieferwagen mit LKW-Zulassung, der aber als Wohnmobil ausgebaut ist, eine Steuerermäßigung beantragen?
    Danke im Voraus für Ihre Hilfe
    Eggy

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Eggy,

      eine Steuervergünstigung ist nur dann möglich, wenn das Fahrzeug für Fahrten genutzt wird, die mit der Fortbewegung oder der Haushaltsführung der behinderten Personen stehen. Ob dies auch für Wohnmobile gilt, ist uns nicht bekannt. Hierzu kann Ihnen die zuständige Behörde Auskunft erteilen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  49. ganni sagt:

    Hallo, ich bin zu 60% Schwerbehindert und habe ein G im Ausweis.
    Kann ich damit nur ein Auto steuerermäßigt betreiben oder auch zwei? Beide sind auch mich zugelassen und werden ausschließlich von mir bewegt.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Ganni,

      das unterscheidet sich von Autohersteller zu Autohersteller. Ob eine Mehrfachnutzung des Rabatts möglich ist, müssen Sie deshalb bei der jeweiligen Stelle erfragen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  50. Dagmar L. sagt:

    Hallo,
    mein Bruder ist schwerbehindert und liegt im Wachkomma in einem Heim. Nun sagt seine Lebensgefährtin, dass sie eine Steuerbefreiung für sein Auto beantragt hat. Unterlagen dazu haben ich noch nicht gesehen. Das Auto gehört zum Firmenvermögen, die Lebensgefährtin ist nicht als Fahrerin und auch nicht in den Versicherungsunterlagen eingetragen, sie fährt täglich mit dem Auto. Frage: Kann sie überhaupt eine Steuerbefreiung für das Auto beantragen oder liegt hier bereits eine Straftat vor?

  51. Constanze M. sagt:

    Hallo,
    ich würde gerne wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, das Auto meines Vaters fahren zu dürfen – er ist auch zu 100 % befreit – ich die Kfz Steuer zahle, er aber der Halter bleibt?
    Vielen Dank.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Constanze,

      wie Sie dem obigen Text entnehmen können, gilt gemäß § 3a KraftStG Folgendes: Die Steuervergünstigung […] entfällt, wenn das Fahrzeug zur Beförderung von Gütern (ausgenommen Handgepäck), zur entgeltlichen Beförderung von Personen (ausgenommen die gelegentliche Mitbeförderung) oder durch andere Personen zu Fahrten benutzt wird, die nicht im Zusammenhang mit der Fortbewegung oder der Haushaltsführung der behinderten Personen stehen.“

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  52. norbert sagt:

    Hallo, ich habe aufgrund meiner Schwerbehinderung (60% G) bei meinem Pkw eine Steuervergünstigung um 50%
    darf ich bei diesem Fahrzeug meinen Wohnwagen anhängen und damit in den Urlaub fahren oder wäre dies schon eine Steuerhinterziehung?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Norbert,

      eine Steuervergünstigung ist nur dann rechtens, wenn das Fahrzeug für Fahrten genutzt wird, die mit der Fortbewegung oder der Haushaltsführung der betreffenden Person stehen. Ob dies auch für Wohnmobile gilt, ist uns nicht bekannt. Erkundigen Sie sich dazu am besten bei Ihrer zuständige Behörde.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  53. Marianne sagt:

    Hallo.
    Meine Tochter (7 Jahre) hat nun einen Schwerbehindertenausweis bekommen mit den Kennzeichen G B und H. Grad der Behinderung ist 100 Prozent.
    Ich nutze mein Auto natürlich um sie zu Ärzten, Sport, Therapie, Schule etc zu fahren, aber auch für den Einkauf und alles mögliche was in einer Familie so anfällt. Natürlich auch für meinen Sohn – ohne Behinderung.
    Wenn ich nun auf die Wertmarke für die Bahn verzichte, kann ich dann für mein Auto die Kfz-Steuer sparen oder doch nicht weil das Auto auf meine Tochter zugelassen sein müsste?
    Ich verstehe es einfach nicht….
    Danke für die Hilfe.
    Marianne

    • Marianne sagt:

      Ach so, vergessen, mein Mann fährt natürlich auch ab und an mit meinem Auto.
      Wir leben aber auch zusammen. Alle vier :-)
      Manchmal fährt er damit auch zur Arbeit.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Marianne,

      in der Regel entfällt die Steuererleichterung, wenn das Fahrzeug auch zu Zwecken genutzt wird, die nicht im Zusammenhang mit der Behinderung stehen. Wenden Sie sich an die für Ihren Wohnort zuständige Stelle, um abzuklären, welche Regeln bei Minderjährigen gelten.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  54. lin sagt:

    Hallo,
    mein Sohn(13Monate) hat einen Behindertenausweis mit 100% dazu die Merkmale G,B,H AG, kann ich dann für das Auto die Kraftfahrzeugsteuer Befreiung beantragen? Muss er dann immer im Auto anwesend sein, da ich noch zwei weitere Kinds habe?

    Liebe Grüße und Danke für ihre Hilfe,

    Lin

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Lin,

      auch Kinder mit Schwerbehinderung und den Merkzeichen „H“, „Bl“ oder „aG“ können die Steuervergünstigung in Anspruch nehmen. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass das Fahrzeug auf das Kind angemeldet wird. Beachten Sie außerdem, dass nur Fahrten erlaubt sind, die im Zusammenhang mit der
      Fortbewegung oder der Haushaltsführung des Kindes stehen. Nähere Informationen erhalten Sie bei der zuständigen Behörde.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  55. Edgar sagt:

    Hallo liebe Redaktion,
    ich habe soetwas gelesen und nicht recht verstanden… Wenn ich eine Steuerbefreiung beantrage, (100% aG) muss ich dann das Fahrzeug irgendwo vorführen..? Ich bin rechtsseitig Oberschenkel-amputiert und habe mir einen Smart gekauft, der in der Mitte keine sone Konsohle hat. So das ich die Prothese nach rechts rüberstellen kann und fahre mit dem linken Fuß….. ohne irgendwelche Umbauten… Funktioniert prima… Wenn ich jetzt aber die Befreiung beantrage…, muss ich dann das Auto irgendwo Vorführen? Muss der Wagen dafür umgebaut sein? Schreibt irgendwer vor das man mit rechts fahren muss?
    LG
    Edgar

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Edgar,
      wir dürfen keine kostenlose Rechtsberatung geben. Wenden Sie sich daher mit Ihrem Anliegen an die zuständige Behörde.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  56. Asma sagt:

    Hallo mein Mann fährt einen Auto ,aber unsere Sohn hat einen Schwerbehindertenausweis mit grad 80 , merkzeichen B,GundH , können wir das Auto auf unseren Sohn anmelden ,und was für Unterlagen braucht man

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Asma,
      bei einer Schwerbehinderung besteht grundsätzlich die Möglichkeit eine Befreiung oder Minderund der Kfz-Steuer zu erhalten. Hierfür ist der „Antrag auf Kfz-Steuervergünstigung für Schwerbehinderte“ beim Hauptzollamt einzureichen. Allerdings sollten Sie dabei bedenken, dass das Auto in diesem Fall nicht durch andere Personen gefahren werden darf, wenn diese nicht im Zusammenhang mit der Fortbewegung oder der Haushaltsführung der behinderten Personen stehen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  57. Peter D. sagt:

    Hallo,
    mein Mann besitzt einen Schwerbehindertenausweis mit 90 %.
    Ich habe die volle Erwerbsminderungsrente und eine Schwerbehinderung von 30 %.
    Unser KFZ ist auf meinen Namen angemeldet.
    Meine Frage lautet: Bekäme mein Mann evtl. eine höhere KFZ-Steuerermäßigung als ich, oder
    gibt es da keinen Unterscheid?
    Sonst würden wir das KFZ ummelden.
    Wie hoch wäre die Steuerermäßigung?

    Mit freundlichen Grüßen
    Petra D.

  58. Alexander H. sagt:

    Moin,
    ich habe heute bescheid bekommen das mein GDB auf 60 heraufgesetzt wurde mit einem G.
    Ich habe besitze ein Auto was aus persönlichen Gründen auf meinen Bruder angemeldet ist!
    Versicherungsnehmer und alleinige Fahrer bin aber ich.
    Wie sieht es dort mit einer anteiligen KFZ Steuerbefreiung aus?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Alexander,

      das Fahrzeug muss auf Sie zugelassen sein, damit eine Steuerermäßigung möglich ist.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  59. Jacobsen sagt:

    Guten Tag unsere Tochter hat 75 Prozent und h,g und b im Ausweis stehen.
    Wir würden also das Auto auf die zulassen.
    Da sie minderjährig ist und wir sie fahren müssen wie sieht es aus wenn sie zum Kindergarten gebracht wird und danach mein mann zur Arbeit und zurück fährt? Er macht das ja dann in Verbindung nach dem Kind befördern und verdient ja dann auch den Lebensunterhalt.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Jacobsen,

      wenden Sie sich am besten direkt an die Behörde, inwieweit solche Fahrten zulässig sind.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  60. Florian sagt:

    Hallo,

    nach dem Tod meines zu 100% Kfz-Steuerbefreiten Großvaters steht das angemeldete Auto noch in der Garage und wird nicht bewegt (aber angemeldet).
    Muss die Familie jetzt mit einer Kfz-Steuernachzahlung rechnen, wenn das Auto jetzt verkauft oder stillegt wird?
    Gibt es Fristen zu beachten?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Florian,

      ist das Auto noch angemeldet, hätten Sie die Möglichkeit, das Fahrzeug zu fahren. Da der Befreiungsgrund erloschen ist, könnte mit Nachzahlungen zu rechnen sein. Ein Anwalt für Verkehrsrecht kann dies genau klären.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  61. Detlef B. sagt:

    Hallo,
    ich bin 90% Schwerbehindert und habe das Merkzeichen G/AG eingetragen.
    Jetzt meine Frage…
    Mein gebraucht erworbener Mercedes-Benz soll etwas über 500 € im Jahr kosten.
    Werde ich damit 100% befreit?

    Grüße
    Bannert

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Detlef B.,

      da Sie das Merkzeichen aG besitzen, sollten Sie diesen Wagen im Regelfall komplett steuerbefreit führen dürfen. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an das Hauptzollamt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  62. Markus sagt:

    Hallo,

    ich gelte seit 06/2016 als schwerbehindert (GdB 50). Kann ich eine Ermäßigung der KFZ-Steuer erhalten?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Markus,

      das können wir aus der Ferne leider nicht einschätzen. Wichtig ist, welches Merkzeichen Sie besitzen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  63. Klemens B. sagt:

    Ich habe seit dem 01.02.2018 einen Behinderungsgrad von 100 ohne Merkzeichen.
    Habe ich dadurch eine KFZ- steuerbegünstigung

  64. Michael sagt:

    Hallo,
    Habe ihre Komentare aufmerksam gelesen!
    Habe dazu eine Frage?
    Wir haben für meinen Schwager einen Schwerbehinderten Antrag gestellt, der würde auch bewilligt.
    Die KFZ Steuerbehördehat die Rückerstattung der Kfz Steuer abgelehnt, weil mein Schwager kurz nach Antragstellung verstorben ist.
    Welche rechtlichen Möglichkeiten habe ich/wir bei der Zollbehörde Gehör zu finden?

  65. Manuel sagt:

    Hallo,

    Ich habe einen Gdb von 60 aufgrund einer Begleitathritis sowie einer Funktionsstörung der Knie- und Sprunggelenke ohne Merkzeichen.
    Kann ich trotzdem eine Steuerermässigung von 50% beantragen?

    VG,
    Manuel

  66. G. sagt:

    hallo,
    ich habe bekommen GdB 70 ohne Merkzeichen,
    kann minderung für kfz steuer???
    und was uberhaupt bedeutet gdb 70 ohne merkzeichen welche vorteile,
    habe gestern bekomme schwerebehinderten ausweis.

  67. Heiner K. sagt:

    Ich habe einen Behinderungsgrad von 60 mit einem G. Ich fahre als Fortbewegungsmittel ein Wohnmobil. Gilt hier die Steuervergünstigung auch?

  68. Heinrich sagt:

    Hallo, ich habe die folgende Situation:
    Wir haben 2 Töchter welche beide schwerbehindert sind. (100%, H, aG) Wir haben mittlerweile ein auto gekauft welches eine rampe hat, damit wir unsere töchter Problemlos transportieren könnnen.(steuerbefreiung ist bereits genehmigt) Wir möchten beide Töchter transportieren, auch unabhängig voneinander. Aktuell haben wir das Auto auf tochter A angemeldet, entsprechend dürfen wir das auto nur benutzen wenn sich Tochter A im auto befindet. Manchmal nutzen wir das auto aber auch um tochter B alleine abzuholen. Wie müssen wir hier vorgehen? Muss tochter B auch irgendwie eingetragen werden? Generell kann man das auto ja nur auf eine person anmelden.

  69. Kurt sagt:

    Hallo,
    mein Schwerbehindertenausweis „G“ gilt seit Mai 2018. Wenn ich jetzt Steuerbefreiung um 50% beantrage, gilt das dann rückwirkend ab Gültigkeit des Ausweises?
    MfG
    Kurt

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Kurt,

      unseres Kenntnisstandes nach ist dies rückwirkend nicht möglich. Genauere Informationen erhalten Sie bei der zuständigen Behörde.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  70. Lorenzo C. sagt:

    Servus bekommt man auch eine Vergünstigung wen man nur 50% ohne Merkzeichen hat?!

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.