Autofahren mit Sehbehinderung – Diese Regeln sind zu beachten

Von Meike Z.

Letzte Aktualisierung am: 17. März 2024

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Wie viel Prozent Sehkraft wird für den Führerschein benötigt?

Ist das Autofahren mit Sehbehinderung erlaubt?
Ist das Autofahren mit Sehbehinderung erlaubt?

Vor dem deutschen Gesetz sind alle Menschen gleich – egal ob Sie eine Behinderung haben oder nicht. Beim Thema Autofahren mit Behinderung kann diese Gleichheit jedoch nicht immer aufrechterhalten werden.

Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert allerhöchste Aufmerksamkeit und Konzentration. Der Fahrer muss die ihn umgebende Situation zügig und richtig beurteilen und schnell reagieren können, damit die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer gewährleistet ist und kein Unfall geschieht.

Der Sehsinn spielt eine übergeordnete Rolle. Aus diesem Grund gibt es viele offene Fragen bezüglich des Themas Autofahren mit Sehbehinderung.

Dass niemand blind das Autofahren ausüben darf, versteht sich von selbst. Ab welcher Sehstärke darf man nicht mehr das Autofahren weiterführen? Darf man das Autofahren fortsetzen, wenn man auf einem Auge blind ist? Wann darf man trotz einer Sehbehinderung den Führerschein machen?

FAQ: Autofahren mit Sehbehinderung

Darf ich mit Sehbehinderung Auto fahren?

Ob Sie mit einer Sehbehinderung Auto fahren dürfen, hängt vom Grad der Beeinträchtigung ab, welcher bei einem Sehtest festgestellt werden kann.

Ab welchem Grad der Sehbehinderung ist das Autofahren untersagt?

Die Sehschärfe beider oder des besseren Auges muss 0,5 betragen, damit Sie Auto fahren können. Blinde dürfen grundsätzlich kein Fahrzeug im Straßenverkehr führen.

Kann ich mit nur einem Auge Auto fahren?

Unter bestimmten Voraussetzungen dürfen Sie einäugig Auto fahren. Die Sehschärfe des Auges muss 0,5 betragen. Zudem sollten Sie sich an gewisse Geschwindigkeitsbeschränkungen halten.

Spezifische Ratgeber zum Thema “Autofahren mit Sehbehinderung”

  • Trotz Handicap zum Führerschein: Ist ein Auge blind, können Sie unter gewissen Voraussetzungen trotzdem Auto fahren.

    Mobilität ist gerade für Menschen mit körperlichen Einschränkungen von größter Bedeutung. Wie verhält es sich mit Menschen, die auf einem Auge nicht mehr sehen können? Dürfen sie trotzdem einen Pkw oder einen Lkw führen? Welche Untersuchungen sind im Vorhinein nötig? Erfahren Sie hier mehr zum Thema. » Weiterlesen...

Sehschwäche und Führerschein – Welche Regeln gelten hier?

In der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) ist festgelegt, welche Voraussetzungen für die Erteilung einer Fahrerlaubnis zu erfüllen sind. Hierzu gehört, unter anderem neben einem Mindestalter, auch ein ausreichendes Sehvermögen. Blinde Menschen dürfen sich natürlich nicht hinters Steuer setzen.

Nähere Informationen hierzu sind in Paragraph 12 FeV festgelegt. Dieser sieht unter anderem vor, dass sich Bewerber um eine Fahrerlaubnis einem Sehtest zu unterziehen haben. Dieser gilt als bestanden, wenn die zentrale Tagessehschärfe mit oder ohne Sehhilfe auf beiden Augen mindestens 0,7 beträgt. Das bedeutet, dass beide Augen über mindestens 70 Prozent Sehstärke – auch Visus genannt – verfügen müssen.

Bei einer Sehbehinderung wird laut Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zwischen folgenden Graden der Beeinträchtigung unterschieden. Die Werte beziehen sich hierbei jeweils auf die Sehstärke, die mit einer Sehhilfe – also Brille oder Kontaktlinsen – erreicht wird.

 

  • Als sehbehindert gilt, wer weniger als 30 Prozent sieht.
  • Wesentlich sehbehinderte Personen verfügen über weniger als 10 Prozent Sehstärke.
  • Hochgradig Sehbehinderte sehen weniger als 5 Prozent.
  • Als blinde Person gilt, wer weniger als 2 Prozent Sehstärke besitzt.

Kurzsichtige Augen können im Alltag für einige störend sein. Vorallem für Personen, für die Kontaktlinsen oder eine Brille nicht in Frage kommt. In so einem Fall kann man Kurzsichtigkeit korrigieren lassen (o. ä.).

Ist Autofahren mit Sehbehinderung möglich?

Darf man mit nur einem Auge das Autofahren in Angriff nehmen?
Darf man mit nur einem Auge das Autofahren in Angriff nehmen?

Was bedeutet dies also für das Autofahren mit Sehbehinderung? Müssen Betroffene, die beispielsweise auf einem Auge blind sind, das Autofahren aufgeben?

Wird der Sehtest nicht bestanden, erfolgt eine weiterführende augenärztliche Untersuchung, bei der neben der Tagessehschärfe noch weitere Parameter untersucht werden, zu denen unter anderem die Sehschärfe, das Gesichtsfeld und das Dämmerungssehen gehören.

Allgemein lässt sich sagen, dass bei Beidäugigkeit die Sehschärfe beider oder des besseren Auges 0,5 betragen muss, damit die betroffene Person Auto fahren darf. Alle weiteren Informationen können Anlage 6 zu § 12 FeV entnommen werden.

Spezielle Fahrhilfen können dazu beitragen, dass Betroffene mobil bleiben – trotz Behinderung. So können beispielsweise für kleinwüchsige Menschen Pedale verlängert oder Hebel verlegt werden. Assistenzsysteme können beim Einparken helfen.

Ist das Autofahren mit nur einem Auge erlaubt?

Viele stellen sich die Frage, ob Personen mit einem Auge das Autofahren aufgeben müssen. Laut einer Stellungnahme der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) und des Berufsverbands der Augenärzte Deutschlands (BVA) ist dies erlaubt, solange bestimmte Voraussetzungen gegeben sind.

Eine Person darf einäugig das Autofahren ausüben, solange das verbliebene Auge über eine Sehschärfe von 0,5 verfügt. Allerdings wird empfohlen, dass in einem solchen Fall eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 80 km/h auf Landstraßen und 100 km/h auf Autobahnen für den Betroffenen gelten soll.

Das Autofahren mit Sehbehinderung ist also unter gewissen Voraussetzungen möglich.

Manche Vereine und Organisationen bieten zu speziellen Veranstaltungen auch sehbehinderten und blinden Menschen die Möglichkeit, einmal mit Hilfe eines Fahrlehrers Auto zu fahren. Nur dann ist ein blinder Autofahrer in Aktion zu sehen.

Über den Autor

Meike
Meike Z.

Meike hat ihren Master-Abschluss im Fach Linguistik an der Universität Paderborn erworben und ist seit 2016 Teil des bussgeldkatalog.org-Teams. Dabei besteht ihr Anspruch darin, Informationen unter anderem zu Kfz-Versicherungen und zur Autofinanzierung leicht verständlich aufzubereiten.

Bildnachweise

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (191 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
Loading ratings...Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren: