Das richtige Behindertenfahrzeug mieten – Darauf müssen Sie achten!

Von Thomas R.

Letzte Aktualisierung am: 27. Februar 2024

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Gibt es Mietwagen auch behindertengerecht?

Ein Behindertenfahrzeug mieten: Einige Faktoren müssen dabei beachtet werden.
Ein Behindertenfahrzeug mieten: Einige Faktoren müssen dabei beachtet werden.

Gerade mit Handycap ist es nicht immer einfach, mobil zu sein. Ein behindertengerechtes Fahrzeug kann dann eine große Entlastung sein. Doch was, wenn das Kfz kaputt geht oder Sie auch im Urlaub mobil trotz Behinderung sein wollen?

Können Sie auch ein Behindertenfahrzeug mieten? Welche besonderen Merkmale besitzen Fahrzeuge dieser Kategorie? Wo lassen sich Anlaufstellen für die Vermietung finden? Im Ratgeber wird diesen Fragen auf den Grund gegangen.

FAQ: Behindertengerechtes Fahrzeug mieten

Gibt es Autovermieter, die auch behindertengerechte Fahrzeuge anbieten?

Ja, einige Vermieter haben sich auf solche Fahrzeuge spezialisiert und bieten diese an verschiedenen Standorten in Deutschland an – meist in und nahe bei Großstädten.

Welche Besonderheiten weisen behindertengerechte Fahrzeuge auf?

Diese Kfz sind direkt auf die Bedürfnisse von Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen zugeschnitten. Hierbei werden drei verschiedene Fahrzeugklassen angeboten.

Welche Mietbedingungen gelten für behindertengerechte Mietfahrzeuge?

Die Konditionen und Preise variieren von Anbieter zu Anbieter. Erkundigen Sie sich am besten beim entsprechenden Dienstleister.

Mietwagen für Rollstuhlfahrer – Das sind ihre Besonderheiten

Sie wollen ein Behindertenfahrzeug (oder auch „Rollstuhl-Auto”) mieten? Einen behindertengerechten Transporter zu finden, ist gar nicht so schwer. Einige Autovermieter haben sich auf Fahrzeuge dieser Art spezialisiert und viele Standorte in Deutschland auf die Beine gestellt (häufig innerhalb oder in der Nähe von Großstädten). Doch was macht Behindertenfahrzeuge eigentlich aus?

Oft handelt es sich dabei um gewöhnliche Fahrzeuge, in der Regel Pkw, die einfach umgebaut und auf die besonderen Bedürfnisse der Zielgruppe angepasst worden sind. Mietwagen für Behinderte lassen sich außerdem bezüglich ihrer Service-Leistungen in zwei beziehungsweise drei Fahrzeugklassen einteilen. Wollen Sie ein Behindertenfahrzeug mieten, müssen Sie sich dieser Klassifizierung bewusst sein:

  • Fahrzeug für Aktivfahrer: Ein Behindertenfahrzeug mieten und auch selbst fahren ist mit Fahrzeugen dieser Kategorie möglich. Serienmäßig ist hier oft eine Automatikschaltung verbaut. Außerdem ermöglichen ein Gasring hinter dem Lenkrad und ein Bremshebel auch für Menschen ohne Kontrolle über ihre Beine eine komfortable Steuerung von Gas und Bremse. Oft lassen sich die Alternativ-Hebel über einen Schalter aktivieren und deaktivieren. So können auch die Beinpedale verwendet werden.
  • Fahrzeug für Passivfahrer: Wer für einen behinderten Fahrer ein Auto mieten und diesen ausschließlich damit transportieren möchte, ist mit einem passiven Behindertenfahrzeug gut beraten. Dieses besitzt keine Steuermodifikationen, dafür aber in der Regel eine Rampe, die sich nach Öffnen der Heckklappe ausfahren lässt. Über ein Gurtsystem ist ein sicheres Herauffahren über die Rampe und die Befestigung des Rollstuhls im Fahrzeug selbst möglich.
  • Fahrzeug für Aktiv- und Passivfahrer: Fahrzeuge dieser Art vereinen die besonderen Umbauten der Behindertenfahrzeuge, wodurch sie für Passiv- als auch für Aktivfahrer interessant sind.
Ein Behindertenfahrzeug zu mieten bedeutet auch, von besonderer Mobilität und weiteren Extras zu profitieren. Navigationssysteme und Einparkhilfen gehören in der Regel zur Standardausstattung. Auch auf Rollstuhltypen können die Vehikel im Vorhinein abgestimmt werden. Auch die oben genannten Fahrzeugkategorien lassen sich durch das Entfernen oder Hinzufügen von Extras modifizieren.

Die Mietbedingungen

Behindertengerechte Autos mieten können Sie auch im Ausland.
Behindertengerechte Autos mieten können Sie auch im Ausland.

Um einen Mietwagen für den Rollstuhltransport zu erwerben, müssen je nach Vermieter unterschiedliche Bedingungen erfüllt werden. Ein Aktivfahrer braucht in jedem Fall einen Führerschein der Klasse B.

Der Preis für die Miete ist vom Fahrzeug abhängig. Schon für 100 Euro am Tag können Neuwagen inklusive Tankfüllung und Vollkaskoversicherung gemietet werden.

Auch im Ausland ist es möglich, ein behindertengerechtes Auto zu mieten. Die Voraussetzung ist hier aber eine besonders frühe Voranmeldung und eine genaue Absprache mit dem Autovermieter. Auf diese Weise können Ungereimtheiten und Unklarheiten schnell aus dem Weg geräumt werden. Sind Versicherung, Preis und Funktionen genau geklärt, steht dem erfüllten Auslandsurlaub nichts mehr im Weg.

Über den Autor

Male Author Icon
Thomas R.

Thomas hat einen Abschluss in Politikwissenschaften von der Universität Jena. Er gehört seit 2018 zum Team von bussgeldkatalog.org und verfasst News und Ratgeber zu verschiedenen Themen im Verkehrsrecht.

Bildnachweise

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,63 von 5)
Loading ratings...Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren: