Motorrad-Renntaxi fahren - Mietwagen & Kfz-Vermietung 2018

Motorrad-Renntaxi fahren: Alles zu den Anlaufstellen und Teilnahmevoraussetzungen

Motorrad-Renntaxi mieten und selber fahren?
Buchen Sie ein unvergessliches Motorsport-Erlebnis.
Jetzt Motorrad-Renntaxi mieten und selber fahren bei mydays!
Hier klicken →

Das Renntaxi: Mit dem Motorrad zu zweit Gas geben

Mit einem Motorrad-Renntaxi erleben Sie den Geschwindigkeitsrausch.

Mit einem Motorrad-Renntaxi erleben Sie den Geschwindigkeitsrausch.

Mit einem Renntaxi zu fahren, kann ein unglaubliches Erlebnis sein. Denn es ist ein Wunsch vieler Menschen: Einmal auf einer Rennstrecke, beispielsweise in Hockenheim auf dem bekannten Hockenheimring, mit einem Fahrzeug ein wahnsinniges Geschwindigkeitsgefühl zu erleben. Mit dem Renntaxi ist das möglich. Dabei ist der Teilnehmer der Beifahrer, während ein erfahrener Fahrer am Steuer sitzt.

Denn nicht jeder besitzt den nötigen Führerschein oder das nötige Kleingeld, um die Miete für eigenständige, oft sehr kostenintensive Rennfahrten aufzuwenden. So gibt es jetzt für jeden, der einmal ein Motorrad auf einer Rennstrecke fahren wollte, mit dem Motorrad-Renntaxi die Möglichkeit dazu.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org geht in diesem Ratgeber auf das Funsport-Phänomen ein und klärt detailliert auf, welche Voraussetzungen von Teilnehmern erfüllt werden müssen.

Motorrad-Renntaxi mieten und selber fahren?
Buchen Sie ein unvergessliches Motorsport-Erlebnis.
Jetzt Motorrad-Renntaxi mieten und selber fahren bei mydays!
Hier klicken →

Die Teilnahmevoraussetzungen für das Motorrad-Renntaxi

Mit dem Motorrad-Renntaxi auf dem Nürburgring durch die berühmte Nordschleife düsen, ist ohne Schutzkleidung nicht möglich.

Mit dem Motorrad-Renntaxi auf dem Nürburgring durch die berühmte Nordschleife düsen, ist ohne Schutzkleidung nicht möglich.

Das Motorrad-Renntaxi auf dem Nürburgring erleben und dabei die berühmte Nordschleife mit Höchstgeschwindigkeit passieren: Viele Rennsportfans sind daran interessiert, mindestens einmal selbst diesen Rausch zu erleben.

Doch bevor als Beifahrer auf einem Motorrad Platz genommen werden kann, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Es muss eine physische und psychische Gesundheit vorliegen (eine Schwangerschaft darf nicht vorliegen).
  • Ein Teilnehmer darf nicht schwerer als 100 kg und größer als zwei Meter sein.
  • Die Volljährigkeit muss erreicht sein. Denn der Copilot muss vor der Fahrt einen Haftungsausschluss unterschreiben, dafür ist die volle Geschäftsfähigkeit vonnöten.

Es wird empfohlen, Funktionsunterwäsche zu tragen. Die Schutzausrüstung, dazu gehören eine Protektorenlederkombination, ein Rückenprotektor, ein Motorradhelm mit Funkverbindung, Protektorenstiefel und Motorradhandschuhe, wird in der Regel gestellt.

Das Erlebnis an der Rennstrecke kann sich durchaus über eineinhalb Stunden erstrecken. Die eigentliche Fahrt dauert aber oft nicht länger als 10-15 Minuten. Die restliche Zeit wird zur Abhandlung der schriftlichen Erklärungen, zum Anlegen der Schutzkleidung und zur Einweisung durch den professionellen Fahrer verwendet. Auch wer mit dem Motorrad-Renntaxi auf dem Sachsenring fahren möchte, kann mit dieser Dauer der Abläufe rechnen.

Wer nicht selbst auf dem Motorrad-Renntaxi los düsen möchten, kennt vielleicht jemanden, den die Teilnahme an diesem Erlebnis freuen würde. In diesem Fall lohnt sich ein Gutschein. Der Preis für den Rennspaß liegt gewöhnlich zwischen 150 und 300 Euro.

Motorrad-Renntaxi mieten und selber fahren?
Buchen Sie ein unvergessliches Motorsport-Erlebnis.
Jetzt Motorrad-Renntaxi mieten und selber fahren bei mydays!
Hier klicken →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Motorrad-Renntaxi mieten und selber fahren?
Buchen Sie ein unvergessliches Motorsport-Erlebnis.
Jetzt Motorrad-Renntaxi mieten und selber fahren bei mydays!
Hier klicken →