Rallye selber fahren: Alles rund um das Fahrertraining und die Lizenz

Rallye mieten und selber fahren?
Buchen Sie ein unvergessliches Motorsport-Erlebnis.
Jetzt Rallye mieten und selber fahren bei mydays!
Hier klicken →

Eine Rallye-Schule in Deutschland finden: So gehen Sie vor

Das Rallye-Auto selber fahren: Hierzu ist eine A-Lizenz nötig.

Das Rallye-Auto selber fahren: Hierzu ist eine A-Lizenz nötig.

Mit dem Rallye-Auto über Stock und Stein, Staub aufwirbeln und um die Kurve driften: All das können Fans bei einer Rallye-Schule erleben. In Deutschland sind über das ganze Bundesgebiet zahlreiche Schulen verteilt.

Doch wie lässt sich das beste Rallye-Fahrertraining finden und wie kann der Rallye-Fahrer am Ende selbst eine Rallye mitfahren und unvergessliche Erlebnisse erfahren? Welche Voraussetzungen sind im Motorsport zu erfüllen? All diese Fragen beantworten wir Ihnen im folgenden Ratgeber.

Um eine Rallye zu fahren, sollten im Wesentlichen zwei Voraussetzungen erfüllt sein:

  • eine A-Lizenz muss vorhanden sein
  • es sollten Rallye-Lehrgänge besucht worden sein


Lehrgänge werden von verschiedenen Sportclubs und Schulen angeboten. Teilweise kann in diesem Zuge auch die A-Lizenz erworben werden. Erkundigen Sie sich beim deutschen Motor Sport Bund e.V. (DMSB) nach erfahrenen und angesehenen Anbietern in Ihrer Region.

Vergleichen Sie die Inhalte der Lehrgänge und die Preise, um eine optimale Schule zu finden. Durch einen Lehrgang können Anfänger in einem überschaubaren Rahmen Rallye fahren lernen.

Rallye mieten und selber fahren?
Buchen Sie ein unvergessliches Motorsport-Erlebnis.
Jetzt Rallye mieten und selber fahren bei mydays!
Hier klicken →

Rallye selber fahren: In Deutschland ist eine Lizenz notwendig

Rallye fahren für Anfänger: Nehmen Sie an einem Lehrgang teil und Sie können verschiedene Fahrzeuge fahren.

Rallye fahren für Anfänger: Nehmen Sie an einem Lehrgang teil und Sie können verschiedene Fahrzeuge fahren.

Um mit dem Rallye-Fahren anfangen zu können, benötigt ein Rallye-Fahrer oder eine Rallye-Fahrerin eine A-Lizenz. Diese Lizenz wird im Rahmen eines Lehrgangs erworben. Hierzu zählen theoretische Einheiten, aber auch praktische Erfahrungen auf der Strecke.

Um selbst Rallye-Fahren zu können, lernen Sie unter Anleitung die Kurventechniken und Bremsvorgänge. Auch wie auf der Strecke überholt wird und wie ein guter Start gelingt, ist Teil des Trainings.

Die Preise für einen solchen Lehrgang sind sehr variabel. Dabei kommt es sehr darauf an, welche Strecke befahren wird, welche Rallye-Autos genutzt werden und wie lange der Kurs dauert. Im Internet finden sich Anbieter, die Lehrgänge für mehrere hundert Euro anbieten, andere verlangen mehrere tausend Euro.

Mit einer A-Lizenz dürfen dann Sie dann Rallye, Bergrennen, Rundstreckenrennen, Dragster-Rennen, Autocross, Kartrennen und Rallyecorss fahren.

An einer Rallye als Beifahrer teilnehmen und das Gebetbuch in den Händen halten

Manch ein Rallye-Fan strebt auch einen unkonventionellen Einstieg in den Motorsport an und möchte Copilot werden. Auch hierfür werden Lehrgänge angeboten, zumeist jedoch in Kombination mit einem Fahrer-Lehrgang.

Hier erfahren Sie, wie ein Gebetbuch zu führen ist und wie Sie die Kurven richtig einschätzen, um dem Fahrer optimale Ansagen geben zu können, denn nur als Team können die Teilnehmer als Erste über die Ziellinie fahren.

Sie haben es auf Oldtimer abgesehen? Manche Anbieter bieten es darüber hinaus auch an, das Oldtimer-Rallye fahren zu lernen. Auch hierfür wird eine A-Lizenz benötigt.

Rallye mieten und selber fahren?
Buchen Sie ein unvergessliches Motorsport-Erlebnis.
Jetzt Rallye mieten und selber fahren bei mydays!
Hier klicken →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Rallye mieten und selber fahren?
Buchen Sie ein unvergessliches Motorsport-Erlebnis.
Jetzt Rallye mieten und selber fahren bei mydays!
Hier klicken →