Mietwagen in Spanien: Spanisches Flair auf vier Rädern erleben

Auto mieten in Spanien: Was ist zu beachten?

Mit dem Mietwagen in Spanien: Eine Mietwagenrundreise durch das Land ist bei vielen Urlaubern beliebt.

Mit dem Mietwagen in Spanien: Eine Mietwagenrundreise durch das Land ist bei vielen Urlaubern beliebt.

Strände so weit das Auge reicht, ein pulsierendes Nachtleben und kulturelle Vielfalt – Dies sind nur einige Vorzüge Spaniens, die das Land des Flamencos und der Tapas zu einem Touristenmagnet machen. Zusammen mit Portugal teilt sich das Land die iberische Halbinsel. Die wohl beliebtesten und bekanntesten Städte des Landes sind unter Touristen Madrid und Barcelona. Während in der andalusischen Küstenstadt Marbella im Süden Spaniens vor allem die High Society den Sommer verbringt. Egal ob Pauschaltourist oder Luxusurlauber, Mietwagen sind in Spanien bei allen beliebt.

Als idealer Ausgangspunkt für Road-Trips hat sich Barcelona bewährt. Von hier aus können Sie durch die restlichen Gebiete Kataloniens und weiter nach Valencia reisen und dabei an sämtlichen Stränden anhalten, die zum Baden oder Sonnenbaden einladen. Wer mit dem Mietwagen in Spanien unterwegs ist, sollte also immer Badesachen dabei haben. Welche Vorschriften bei einem Mietauto in Spanien gelten, welches Mindestalter gesetzlich vorgeschrieben ist, welche Kosten in Spanien für einen Mietwagen anfallen können und welche Zahlungsmöglichkeiten es im Ausland gibt, erfahren Sie in diesem Ratgeber.


In Spanien ein Auto mieten: Ist beim Mietwagen in Spanien das Alter entscheidend?

Viele Touristen fragen sich: Gibt es für Mietwagen in Spanien ein Mindestalter? In der Regel liegt die Altersgrenze für Mietwagen in Spanien bei 21 Jahren. Folglich können jüngere Verkehrsteilnehmer während den Ferien in aller Regel nicht auf einen Leihwagen in Spanien zurückgreifen.

Bei manchen Autovermietungen in Spanien gibt es für teurere Leihwagen sogar ein höheres Mindestalter. Es kann beispielsweise sein, dass Sie mindestens 28 Jahre alt sein müssen, wenn Sie ein Fahrzeug aus der Kategorie der Luxusklasse für Ihren Urlaub auf der iberischen Halbinsel mieten möchten.

Bitte beachten Sie außerdem, dass viele Vermieter sogenannte Jungfahrergebühren in Rechnung stellen, wenn Sie jünger als 25 Jahre alt sind. Die Höhe dieser Gebühren kann zum Teil sehr unterschiedlich ausfallen, daher lohnt es sich die verschieden Vermieter und Fahrzeuge im Vorfeld genau miteinander zu vergleichen, bevor ein Mietvertrag unterzeichnet wird.

Beim Mietwagen in Spanien gilt in der Regel eine Altersbegrenzung. Fahranfänger unter 21 Jahren dürfen nur in Ausnahmen ein Mietauto fahren.

Beim Mietwagen in Spanien gilt in der Regel eine Altersbegrenzung. Fahranfänger unter 21 Jahren dürfen nur in Ausnahmen ein Mietauto fahren.

Es gibt aber auch Ausnahmen. Der Anbieter Tui Cars zum Beispiel, vertraut auch Fahranfängern unter 21 Jahren. In diesem Fall beschränkt sich die Autovermietung allerdings auf eine bestimmte Auswahl an Ländern. Einen Mietwagen in Spanien ab 18 Jahren zu buchen, wenn Sie den Führerschein gerade erst bestanden haben, ist bei Tui Cars allerdings nicht möglich.

Die Altersbegrenzung liegt nicht zuletzt daran, dass Sie in Spanien ein Auto grundsätzlich erst mieten dürfen, wenn Sie 21 Jahre oder älter sind. Deutsche Autovermieter müssen sich an die Regelungen vor Ort halten.

Für manche Länder besteht hingegen beim genannten Autovermieter die Möglichkeit einen Leihwagen bereits vor dem 21 Lebensjahr anzufordern. Die folgende Liste zeigt eine Auswahl von Ländern in denen dies möglich ist:

  • Frankreich
  • Italien
  • Schweden

Die jeweiligen Mietbedingungen sind hierbei in jedem Fall genau zu beachten, da unter Umständen bestimmte Zusatzkosten für junge Verkehrsteilnehmer berechnet werden können. Die Anbieter verlangen unter anderem deshalb Extragebühren, weil Sie bei jüngeren Fahrern von einem größeren Unfallrisiko ausgehen.

Kann ein Mietwagen von Deutschland nach Spanien gemietet werden?

In einigen Fällen haben Sie als Verbraucher die Option, mit dem Mietwagen über Grenzen hinweg zu fahren. Dadurch sind Reisende besonders flexibel und können direkt mehrere Länder während einer Tour bereisen. Das heißt, Sie können zum Beispiel mit einem Mietauto in Deutschland losfahren und mit demselben Mietwagen bis nach Spanien fahren. Bestimmte Voraussetzungen müssen jedoch gegeben sein, damit einer länderübergreifenden Reise nichts im Wege steht.

Wer zum Beispiel mit einem Mietwagen nach Spanien reisen möchte und die Absicht hat in Deutschland zu starten, muss sein Vorhaben vorab genau planen und vor allem beim Autovermieter ankündigen. Vom Mieter ist sicherzustellen, dass ein Grenzübertritt vom Vermieter grundsätzlich gestattet ist. Hierbei ist u.a. entscheidend, ob Sie innerhalb von Europa unterwegs sind oder beispielsweise in den USA. Nicht nur die geltenden Gesetze-, sondern auch die Autovermietungen unterscheiden sich je nach Land. Daher ist es hilfreich im Vorfeld zu überlegen, ob die Reise durch mehrere Länder mit nur einem Mietwagen durchgeführt werden soll oder mit mehreren Fahrzeugen. Denn für ein Leihauto in Deutschland gelten andere Regeln als für einen Mietwagen in Spanien oder einem anderen Land.

Von Deutschland mit dem Mietwagen nach Spanien? Auch länderübergreifende Touren sind u.U. möglich.

Von Deutschland mit dem Mietwagen nach Spanien? Auch länderübergreifende Touren sind u.U. möglich.

Wichtig ist, dass die Versicherungsbedingungen in den Ländern gleich sind, die sie auf Ihrer Route bereisen möchten. Innerhalb von Nord- und Westeuropa ist dies in der Regel weniger problematisch. Von West- nach Osteuropa kann es allerdings häufig zu Abweichungen in der Autoversicherung und deren Bedingungen kommen. Der Grenzübertritt mit dem Mietwagen gestaltet sich in diesen Fällen schwierig.

Wer auf anderen Kontinenten wie beispielsweise den USA auf Reisen geht, sieht sich in jedem Fall mit abweichenden Regeln konfrontiert. Während die Überfahrt mit dem Mietwagen nach Spanien von Deutschland aus in der Regel möglich ist, gilt außerhalb der europäischen Union – zum Beispiel in Südamerika – fast immer ein Verbot hinsichtlich länderübergreifender Touren mit einem Leihwagen.

Sie wollen das Mietauto zum Beispiel in Deutschland abholen, aber in Spanien zurückgeben? Eine sogenannte Einwegmiete kommt bei den wenigsten Anbietern in Frage. Falls Sie ein entsprechendes Angebot finden, prüfen Sie dieses genau. Denn die enstehenden Rückführungskosten für das Fahrzeug haben es meistens in sich.

Mietgebühren: Was kostet ein Mietwagen in Spanien?

Je nach Anbieter und Umfang des gewählten Paketes variieren die Kosten für einen Mietwagen im Vergleich in Spanien mitunter drastisch. Das kann verschiedene Gründe haben. Am häufigsten basieren Preisunterschiede auf den im Vertrag enthaltenen Versicherungsleistungen. Während ein Basisschutz günstiger ist, aber weniger abdeckt, sind Zusatzleistungen in der Regel wesentlich teurer, dafür aber auch umfangreicher.

Ferner ist die Mietwagenkategorie bzw. die Fahrzeugklasse vom Mietwagen entscheidend. In Spanien sind wie in Deutschland Kleinwagen günstiger in der Miete als Geländewagen oder Sportwagen. Ein weiterer Kostenfaktor ist die Ausstattung des Wagens. So kann der Verbraucher die Ausstattung des Leihautos optional erweitern lassen. Ein Kindersitz ist in Spanien bei einem Mietwagen zum Beispiel zubuchbar.

Aufgrund der genannten Faktoren lässt sich nur schwer pauschal vorhersagen, wie teuer ein Mietwagen in Spanien tatsächlich ist. Für Verbraucher gilt daher: Wer vergleicht ist auf der sicheren Seite. Denn es kann durchaus sein, dass Sie bei dem einen Autovermieter für einen Leihwagen in Spanien 150 Euro für den Zeitraum einer Woche zahlen müssen, während ein anderer Anbieter Mietautos der gleichen Klasse für 300 Euro wöchentlich vermietet.

Mietwagen: Ist in Spanien die Anmietung ohne Kaution möglich?

Ohne Hinterlegung eines bestimmten Kautionsbetrags lässt sich auch ein Mietwagen in Spanien nur in den seltensten Fällen buchen. In aller Regel buchen Sie den Mietwagen und die Versicherungen über einen Veranstalter. Der Vermieter händigt dann vor Ort den Mietwagen aus.

Mit der Kaution schützt er sein Eigentum – das Mietfahrzeug –, sollte es während Ihrer Reise beschädigt werden. Der Betrag der Selbstbeteiligung der Versicherung und damit die Höhe der Mietwagen-Kaution hängt von Autovermieter, Land und auch von der Fahrzeugkategorie ab. Im Normalfall kann der Kautionsbetrag zwischen 300 und 2.300 Euro schwanken.

Auch bei Mietwagen in Spanien, droht bei Geschwindigkeitsüberschreitung ein Bußgeld.

Auch bei Mietwagen in Spanien, droht bei Geschwindigkeitsüberschreitung ein Bußgeld.

Bußgeld: Auch in Spanien gelten bei Mietwagen Tempolimits

Nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland gelten für Pkw – und somit auch für Mietwagen – je nach Fahrbahnumgebung bestimmte Höchstgeschwindigkeiten, die nicht überschritten werden dürfen. In Spanien gelten folgende Vorschriften im Hinblick auf die Geschwindigkeit:

  • Innerorts darf bis zu 50 km/h gefahren werden.
  • Außerhalb geschlossener Ortschaften, mit einem vorhandenen Seitenstreifen von 1,50 Metern, darf bis zu 90 km/h gefahren werden.
  • Außerorts darf bis zu 100 km/h gefahren werden, wenn der gegebene Seitenstreifen 1,50 Meter oder mehr beträgt.
  • Auf den Autobahnen in Spanien und solchen Straßen, die mehr als zwei Fahrspuren für jeweils eine Fahrtrichtung haben, darf in der Regel bis zu 120 km/h gefahren werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar