Menü

Mietwagen in Deutschland – Eine Fortbewegung mit klaren Vorteilen

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 18. April 2022

FAQ: Mietwagen in Deutschland

Welche Vorteile hat ein Mietwagen im Vergleich zum eigenen Fahrzeug?

Der Hauptvorteil liegt darin, dass Sie viel Geld sparen und dennoch mobil sind. Sie zahlen lediglich Miete und Sprit, müssen aber nicht für Kfz-Steuern und Reparaturen aufkommen.

Wie finde ich den passenden Mietwagen für mich?

Ein Mietwagen-Vergleich lohnt sich immer, weil sich die Bedingungen von Anbieter zu Anbieter unterscheiden. Dabei gilt, dass Wagen einer kleineren Fahrzeugklasse meist billiger sind. Für längere Reisen bieten größere Wagen jedoch mehr Komfort und Stauraum für Gepäck.

Wie ist die Automiete gesetzlich geregelt?

Bei der Autovermietung handelt es sich um eine Mietvertrag. Der Mieter muss lediglich die vereinbarte Miete zahlen, die je nach Bedingung und Vertrag auch bestimmte Versicherungsleistungen umfasst. Um Reparaturen, Kfz-Versicherung und Kfz-Zulassung muss sich der Vermieter kümmern.

Sie suchen eine Autovermietung in Deutschland? Hier finden Sie die besten Angebote!

» Zum Mietwagen-Vergleich «

Weiterführende Infos zur Autovermietung in anderen Ländern:

» Zum Mietwagen-Vergleich «

Auto mieten in Deutschland: Was ist zu beachten?

Ein Mietwagen in Deutschland verschafft einige Vorteile.
Ein Mietwagen in Deutschland verschafft einige Vorteile.

Ein eigenes Auto ist praktisch, bringt aber auch gewisse Nachteile mit sich: Sie brauchen einen geeigneten Parkplatz in der Nähe Ihrer Wohnung, Sie müssen Kfz-Steuer bezahlen und obendrein dafür sorgen, dass das Auto regelmäßig durchgecheckt und bei Bedarf repariert wird. Diese Nachteile können Sie jedoch vermeiden, wenn Sie nur dann einen Pkw nutzen, wenn Sie ihn wirklich benötigen. Ganz einfach geht das mit einer Autovermietung.

Mietwagen werden in Deutschland von zahlreichen Dienstleistern angeboten, sodass nahezu alle Ansprüche erfüllt werden können. Doch worauf kommt es an, wenn Sie einen Mietvertrag mit einer Autovermietung abschließen? Dies verraten wir im Folgenden!

» Zum Mietwagen-Vergleich «

Mietwagen in Deutschland: Welches Alter ist Voraussetzung?

Die Vermietung eines Autos wird mittels eines Vertragsverhältnisses geregelt. Zwar muss der Autovermieter dabei einen gewissen rechtlichen Rahmen einhalten, prinzipiell kann er aber selbst festlegen, zu welchen Bedingungen er seine Fahrzeuge anbietet.

Dies kann auch das Alter des Mieters betreffen. Viele Anbieter für Mietwagen legen in Deutschland ein Mindestalter fest. Dieses liegt in der Regel zwischen 18 und 21 Jahren, es gibt aber auch Dienstleister, die erst an Autofahrer ab 25 Jahren verleihen. Andere Vermieter wiederum achten nicht aufs Alter, sondern auf die Dauer des Fahrerlaubnisbesitzes. So gibt es Anbieter, die ihre Autos nur an Personen vermieten, welche seit wenigstens einem Jahr den Führerschein besitzen.

Und dann gibt es noch solche, die zwar eine Autovermietung an junge oder unerfahrene Kunden durchführen, von diesen aber eine zusätzliche Gebühr verlangen oder ihnen nur bestimmte Fahrzeugklassen vermieten. Wollen Sie unschöne Überraschungen vermeiden, lohnt sich ein Vergleich der Mietbedingungen verschiedener Anbieter.

Eher selten kommt es vor, dass ein Autovermieter ein Höchstalter für Kunden vorgibt, aber auch dies ist möglich. Achten Sie auch hier sorgfältig auf die Bedingungen des Mietvertrags.

Weitere Voraussetzungen für eine Autovermietung in Deutschland

Wer in Deutschland ein Auto mieten will, sollte sich gut über die Vertragsbedingungen informieren.
Wer in Deutschland ein Auto mieten will, sollte sich gut über die Vertragsbedingungen informieren.

Nicht nur Ihr Alter oder die Dauer Ihres Führerscheinbesitzes spielt eine Rolle, wenn Sie einen Mietwagen in Deutschland leihen möchten. Sie müssen auch noch bestimmte Dokumente vorlegen:

  • einen gültigen Führerschein für die Fahrzeugklasse, die Sie mieten möchten
  • Ihren Personalausweis oder einen gültigen Reisepass
  • ein geeignetes Zahlungsmittel: Manche Anbiete akzeptieren hier nur Kreditkarten, andere sind auch mit der Vorlage einer EC-Karte (Girokarte) zufrieden

Besitzen Sie weder eine Kredit- noch eine Girokarte, lohnt sich möglicherweise ein direktes Gespräch mit dem Anbieter. Manche akzeptieren in Absprache auch Bargeld.

» Zum Mietwagen-Vergleich «

Was kostet ein Mietwagen in Deutschland?

Die Kosten für eine Autovermietung hängen von zahlreichen Faktoren ab:

  • Was für ein Auto wollen Sie mieten?
  • Wie lange beträgt die Mietdauer?
  • Wo wollen Sie es abholen?
  • Soll die Rückgabe am gleichen Ort erfolgen wie die Abholung?
  • Möchten Sie bestimmte Sonderausstattungen hinzubuchen (z. B. Navigationssystem, Gepäckträger, Kindersitze)?
  • Soll mehr als ein Fahrer auf den Mietwagen zugelassen werden?
  • Fällt für Sie eine Zusatzgebühr aufgrund Ihres Alters oder der Dauer Ihres Führerscheinbesitzes an?
  • Verlangt der Autovermieter für bestimmte Nutzungsarten einen Aufpreis (z. B. Transport von Tieren, Rauchen im Auto)?

Da so viele verschiedene Kriterien zu berücksichtigen sind, reicht die Preisspanne für einen Mietwagen in Deutschland sehr weit. Wollen Sie beispielsweise einen Kleinwagen ohne viel Sonderausstattung für wenige Stunden mieten, können Sie bereits Angebote für 30 bis 50 Euro finden. Möchten Sie hingegen einen Kombi samt Fahrradgepäckträger für Ihren dreiwöchigen Urlaub buchen, müssen Sie mit mehreren Tausend Euro Mietgebühr rechnen.

Hinzu kommen die Spritkosten und die Kaution. Letzteres ist eine Sicherheitsleistung für den Vermieter, um sich gegen Schäden oder Diebstahl des Mietwagens abzusichern. Die Kaution ist oft erheblich höher als der Mietpreis und muss spätestens bei der Abholung hinterlegt werden. Liefern Sie den Mietwagen heil und pünktlich wieder ab, bekommen Sie sie in voller Höhe zurück.

Zu guter Letzt fallen noch Kosten für den Versicherungsschutz an. Was Sie diesbezüglich beachten sollten, erläutern wir im nächsten Abschnitt.

Versicherungsschutz für Mietwagen in Deutschland

Ein Mietauto muss in Deutschland versichert sein.
Ein Mietauto muss in Deutschland versichert sein.

Wollen Sie hierzulande ein Auto mieten, sind Sie in der Regel zum Abschluss zwei bestimmter Versicherungen verpflichtet: der Haftpflichtversicherung und der Vollkasko. Erste kommt für Schäden auf, die Sie mit dem Mietwagen an fremden Fahrzeugen oder Verkehrsteilnehmern verursachen. Die Vollkasko wiederum übernimmt die Schäden, die am Mietwagen selbst entstehen.

Beide Versicherungen sind üblicherweise fester Bestandteil des Mietvertrags. Sie haben also keine Möglichkeit, eine oder beide auszuschließen. Sie können sich aber die Versicherungsbedingungen im Vertrag genau durchlesen – und sollten dies auch unbedingt tun. Achten Sie zum Beispiel genau auf die Höhe der Deckungssumme der Haftpflichtversicherung. In Deutschland ist hier ein Mindestbetrag von 7,5 Millionen für Personenschäden und 1,12 Millionen für Sachschäden vorgeschrieben, es können aber auch höhere Deckungssummen vereinbart werden. Denken Sie daran: Verursachen Sie einen Schaden, der teurer ist als die Deckungssumme, müssen Sie den Differenzbetrag aus eigener Tasche zahlen!

Bei der Vollkasko wiederum sollten Sie sich durchlesen, welche Schäden diese genau abdeckt. Ist zum Beispiel auch eine Diebstahlversicherung oder eine Ersatzschlüsselversicherung enthalten? Oder müssen Sie diese extra beim Autovermieter abschließen? Achten Sie außerdem darauf, ob eine Selbstbeteiligung für Sie anfällt. Wenn ja, bedeutet das, dass Sie bei einem von Ihnen verschuldeten Unfall einen Teil des Schadens am Mietwagen selbst bezahlen müssen, nämlich in der Höhe der Selbstbeteiligung. Unter Umständen ist das sogar erforderlich, wenn Sie den Unfall nicht verschuldet haben. In diesem Fall bekommen Sie den Betrag aber von der gegnerischen Haftpflichtversicherung erstattet.

Hinweis: Manche Verträge für Mietwagen beinhalten in Deutschland eine Klausel, wonach Sie als Mieter für sämtliche ungeklärte Schäden haften müssen. Solche Klauseln sind hierzulande jedoch unzulässig. Der Vermieter kann Sie nur für Schäden zur Verantwortung ziehen, die nachweislich durch Ihr Verschulden entstanden sind.

» Zum Mietwagen-Vergleich «

Übernahme und Rückgabe des Mietwagens

Mietwagen in Deutschland: Versichern Sie sich bei der Abholung, dass der Tank voll ist.
Mietwagen in Deutschland: Versichern Sie sich bei der Abholung, dass der Tank voll ist.

Sind Sie mit den Bedingungen des Mietvertrags einverstanden und haben ihn unterschrieben, können Sie Ihren Mietwagen in Empfang nehmen. Seien Sie dazu pünktlich am vereinbarten Ort. Prüfen Sie vor der Fahrt unbedingt, ob alles den Vereinbarungen entspricht:

  • Handelt es sich um das richtige Fahrzeugmodell?
  • Sind die gebuchten Sonderausstattungen vorhanden?
  • Ist der Tank gefüllt?
  • Hat das Auto Vorschäden wie z. B. Kratzer oder Dellen, die bereits im Übergabeprotokoll aufgelistet sind?
  • Ist das Auto verkehrssicher und vorschriftsgemäß? Sind z. B. Winterreifen aufgezogen, wenn es die Witterung verlangt?
  • Funktionieren alle Systeme (z. B. Licht, Bremse, Hupe, Scheibenwischer, Klimaanlage)?
  • Ist die Bedienungsanleitung des Autos vorhanden?

Wenn Sie den Mietwagen später zurückgeben, sollte dessen Zustand ausgiebig von einem Mitarbeiter geprüft werden. Bestehen Sie darauf, bei dieser Überprüfung dabei zu sein und ein Rückgabeprotokoll zu erhalten. Unseriöse Anbieter könnten sonst versuchen, Ihnen im Nachhinein noch Schäden am Auto anzulasten, die erst nach der Rückgabe auftraten.

Lesen Sie außerdem im Vertrag nach, ob Sie den Mietwagen mit vollem Tank zurückbringen müssen, und halten Sie sich unbedingt an den vereinbarten Ort und die Zeit. Missachten Sie die Rückgabebedingungen für den Mietwagen, kann in Deutschland eine zusätzliche Gebühr fällig werden.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Mietwagen in Deutschland – Eine Fortbewegung mit klaren Vorteilen
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
1 Kommentar

Neuen Kommentar verfassen

  1. Wolfgang sagt:

    Sagenhaft, Sie schreiben:
    Ein kleinerer Mietwagen ist günstiger als ein großer…und weiter:
    Ein größeres Mietauto bietet mehr Komfort
    und Kofferraumvolumen als ein kleines…
    Wer hätte das je vermutet 🤪

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2022 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.