Mietwagen in Barcelona: Mit dem Auto durch die Hauptstadt Kataloniens

Von Nicole, letzte Aktualisierung am: 12. August 2019

Mit dem Mietauto: Barcelona auf eigene Faust erkunden

Leihen Sie einen Mietwagen in Barcelona aus, sind auch Trips ins Umland möglich.

Leihen Sie einen Mietwagen in Barcelona aus, sind auch Trips ins Umland möglich.

Wer auf den Spuren von Antoni Gaudí wandeln möchte, reist dafür am besten in die zweitgrößte Stadt Spaniens – nach Barcelona. Denn die Hauptstadt der autonomen Region Katalonien wartet mit zahlreichen Bauwerken des spanischen Architekten auf. Dazu zählen unter anderem die Kirche Sagrada Família, die Parkanlage Parc Güell und verschiedene Wohnhäuser.

Darüber hinaus hat die Metropole am Mittelmeer für Touristen noch allerhand mehr zu bieten, wie etwa einen Strand direkt im Stadtgebiet. Ein Highlight für Sportfans ist die Besichtigung vom Camp Nou dem Heimstadion des FC Barcelona, dessen Museum eine beeindruckende Trophäensammlung umfasst. Wer unabhängig von Reisebussen und öffentlichen Nahverkehr die Vielzahl an Sehenswürdigkeiten entdecken möchte, kann die hinter dem Steuer von einem Mietwagen in Barcelona tun.

Doch worauf gilt es zu achten, wenn Sie ein Auto mieten und in Barcelona umherfahren möchten? Welche Unterlagen müssen Sie vor Ort bei der Abholung vorlegen? Welche optionalen Angebote gibt es für Mietwagen in Barcelona? Und wie wirken sich diese auf die Kosten aus? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der nachfolgende Ratgeber.

Welche Papiere werden für die Automiete in Barcelona verlangt?

Ohne einen gültigen Führerschein ist es nicht möglich, ein Auto zu mieten und Barcelona zu besichtigen.

Ohne einen gültigen Führerschein ist es nicht möglich, ein Auto zu mieten und Barcelona zu besichtigen.

Bevor eine Autovermietung in Barcelona Ihnen einen Wagen herausgibt, ist in der Regel der leidige Papierkram zu erledigen. So verlangen die Angestellten dort die Vorlage eines gültigen Führerscheins. Dieses Vorgehen dient zum einen zur Identifizierung, zum anderen wird dadurch kontrolliert, ob Sie tatsächlich im Besitz einer Fahrerlaubnis sind. Praktischerweise reicht als Nachweis der Fahrberechtigung der reguläre „Lappen“ aus, sodass Sie auf einen internationalen Führerschein verzichten können.

Neben der Gültigkeit wird bei einem Mietwagen in Barcelona zudem die Dauer des Führerscheinbesitzes kontrolliert. Denn in den meisten Fällen sehen die Vertragsbedingungen vor, dass die erfolgreich bestandene Führerscheinprüfung schon mindestens ein Jahr her ist. Fahranfänger können sich somit meist nicht sofort in das Vergnügen einer Mietwagenrundreise stürzen.

Darüber hinaus besteht eine weitere Hürde für junge Autofahrer. So gilt in Barcelona beim Mietwagen ein Mindestalter. Je nach Autoverleiher liegt dieses zwischen 21 und 25 Jahren. Zudem muss Fahrer unter 25 Jahren bei einem Mietwagen in Spanien mit einer sogenannten Jungfahrergebühr rechnen. Diese beläuft sich durchschnittlich auf 20 Euro pro Tag.

Allerdings müssen nicht nur junge Autofahrer bei einem Mietwagen in Barcelona mit Einschränkungen rechnen. Denn die Autovermietung kann auch ein maximales Alter in ihren Vertragsbedingungen definieren. Häufig liegt dieses – wenn vorhanden – bei 75 Jahren. Unter Umständen besteht aber auch die Möglichkeit, die Altersgrenze aufzuheben, wenn entsprechende Nachweise zur Fahreignung erbracht werden. Fragen Sie ggf. vor der Buchung nach dem Procedere.

Nicht zuletzt ist für das Leihauto eine Kaution zu hinterlegen. In den meisten Fällen wird die entsprechende Summe dafür auf der Kreditkarte blockiert. Besitzen Sie eine solche Zahlkarte nicht, können Sie bei einigen Anbietern auch auf andere Methoden zurückgreifen. So ist es durchaus möglich, dass in Barcelona eine Autovermietung die Hinterlegung per Lastschrift akzeptiert.

Zusatzleistungen beim Leihwagen in Barcelona

Wer sich dazu entschließt, mit einem Mietwagen Barcelona und Umgebung zu erkunden, erhofft sich dadurch in der Regel eine flexible Reiseplanung und -durchführung, welche zum Beispiel außerplanmäßige Fotostopps ermöglicht. Damit auch Ihr Leihfahrzeug den Ansprüchen Ihrer Reise entspricht, bieten die Verleiher zahlreiche Optionen und Zusatzleistungen an.

So können Sie unter anderem die Tankregelung anpassen. Als besonders kostengünstig gilt dabei „voll/voll“. Dabei erhält der Kunde ein vollgetanktes Fahrzeug und muss dieses auch mit einem gefüllten Tank wieder abgeben. Geben Sie das Leihauto hingegen mit leerem Tank ab, fallen zusätzliche Servicegebühren für das Auffüllen an.

Gerade bei längeren Touren kann es durchaus sinnvoll sein, wenn sich die Personen hinter dem Steuer abwechseln können. Denn dadurch lassen sich Erschöpfungs- und Ermüdungserscheinungen vermeiden. Allerdings müssen Sie zusätzliche Fahrzeugführer bei der Mietwagenfirma angeben. Zudem kann ein solcher Zusatzfahrer beim Mietwagen in Barcelona zu einem Aufpreis führen.

Planen Sie nicht nur einen Aufenthalt in der Hauptstadt von Katalonien, sondern nutzen die Metropole als Startpunkt für eine Rundreise wäre optional auch eine Einwegmiete denkbar. In einem solchen Fall unterscheiden sich die Abhol- und die Abgabestation. Allerdings lassen sich die Verleiher auch diesen Service extra bezahlen, da das Fahrzeug von Angestellten zur ursprünglichen Station gefahren werden muss. Ob sich diese zusätzlichen Ausgaben für eine mögliche Zeitersparnis lohnen, muss aber jeder Urlauber selbst entscheiden.

Auch über die geeignete Fahrzeugkategorie sollten Sie sich bei einem Mietwagen für Barcelona Gedanken machen. Ein Kleinwagen ist in der Regel besonders praktisch im Stadtverkehr und gleichzeitig häufig die günstigste Option. Allerdings bieten diese Wagen meist weniger Komfort und Stauraum als ein Kombi. Wer das Umland erkunden möchte und dabei auch Wege abseits der befestigten Straßen einschlägt, ist oft mit einem Geländewagen gut beraten. Wohingegen Sonnenanbeter den Fahrtwind in einem Cabrio genießen können.

Was kostet es, in Barcelona ein Auto zu mieten?

In der Regel bietet die Autovermietung in Barcelona Kindersitze zum Ausleihen an.

In der Regel bietet die Autovermietung in Barcelona Kindersitze zum Ausleihen an.

Bei der Urlaubsplanung sind die zu erwartenden Kosten grundsätzlich ein wichtiges Thema. Allerdings lassen sich zu den möglichen Ausgaben keine pauschalen Angaben machen, denn hierbei gilt es die individuelle Reise zu berücksichtigen. Für eine realistische Einschätzung sollten Sie beim Mietwagen in Barcelona unter anderem folgende Aspekte beachten.

Ein wichtiger Kostenfaktor ist die gewählte Fahrzeugkategorie. Wie bereits erwähnt, eignen sich vor allem Kleinwagen für preisbewusste Reisende. Dabei gilt es aber im Vorfeld zu prüfen, ob der Stauraum in einem solchen Flitzer auch tatsächlich ausreicht. Gerade bei Reisen mit dem Nachwuchs gilt es sicherzustellen, dass auch ausreichend Platz für die notwendigen Kindersitze vorhanden ist oder ob eine Kategorie größer die bessere Alternative wäre.

Zudem besteht die Möglichkeit zusätzlich zum Fahrzeug verschiedene Ausstattungsmerkmale zu buchen. Hierbei kann es sich zum Beispiel um Kindersitze oder Navigationsgeräte handeln. Hierfür entstehen zusätzliche Kosten. Damit Sie in Ihrem Urlaub auf ebensolche Extras zurückgreifen können, sollten diese direkt mit dem Mietwagen für Barcelona gebucht werden, denn vor Ort ist das Kontingent ggf. bereits erschöpft.

Achten Sie zudem darauf, dass Sie und das Fahrzeug ausreichend versichert sind. Experten raten dabei sowohl zu einer Haftpflicht als auch einer Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung.

Wer beim Mietwagen für Barcelona auf der Suche nach einem Schnäppchen ist, sollte sich bereits zu Hause um den fahrbaren Untersatz kümmern. Dabei lassen sich die einzelnen Angebote mithilfe von Vergleichsportalen gegenüberstellen.
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Tipp: In unserem Bußgeldkatalog Forum bekommst Du noch schneller eine Antwort auf Deine Frage! Hier gelangen Sie zum Forum...


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.