Autofinanzierung – Das sollten Sie wissen

Autofinanzierung – Bargeldlos zum Traumwagen

Vor dem Abschluss einer Kfz-Finanzierung sollten Sie erfolgreich den Preis des Autos verhandeln.

Vor dem Abschluss einer Kfz-Finanzierung sollten Sie erfolgreich den Preis des Autos verhandeln.

Egal welcher Hersteller, welches Modell und welche Ausstattung – wenn Sie sich mit Hilfe unserer Ratgeber endlich für ihr neues Traumauto entschieden haben, stellt sich noch eine weitere wichtige Frage: Wie wird das Auto nun bezahlt?

Immer mehr Deutsche entscheiden Sich für eine Form der Autofinanzierung. Angesichts der steigenden Neuwagenpreise ist dies nicht verwunderlich. Allerdings ist einiges zu beachten, wenn Sie einen Pkw beispielsweise mit einem Kredit finanzieren möchten.

Lohnt sich der sofortige Barkauf? Welche Formen der Kfz-Finanzierung gibt es und welche ist für Sie die Richtige? Kann ich nur einen Neuwagen finanzieren oder wird auch eine Finanzierung für Gebrauchtwagen angeboten?

Unser Ratgeber zum Thema Autofinanzierung beantwortet die wichtigsten Fragen.

Spezifische Ratgeber rund um das Thema „Autofinanzierung“

Wichtige grundsätzliche Regeln

Wer plant, einen Neu- oder Gebrauchtwagen zu finanzieren, sollte nie übereilt handeln. Auch wenn Anbieter mit auf den ersten Blick unschlagbaren Angeboten locken, die nur für kurze Zeit gültig sind, sollten Sie stets besonnen reagieren und mit Bedacht die unterschiedlichen Angebote miteinander vergleichen.

Der erste Schritt: Wie viel Geld können Sie im Monat erübrigen?

Wenn Sie planen, Ihr neues Fahrzeug zu finanzieren, dann sollten Sie in einem ersten Schritt ermitteln, wie viel Euro Sie im Monat für anfallende Raten bezahlen können. Kalkulieren Sie hier nicht zu knapp und denken Sie an alle festen monatlichen Kosten sowie plötzlich und unvorhergesehen nötig werdenden Ausgaben. Vernachlässigen Sie auch nicht die Kosten für die anstehende Autoversicherung und die Kfz-Steuer.

Ganz wichtig: Vergleichen Sie!

Wenn Sie auf diese Weise herausgefunden haben, welchen Betrag Sie monatlich für die Autofinanzierung zur Verfügung haben, können Sie sich für eine der verschiedenen Finanzierungsarten entscheiden. Diese unterscheiden sich nicht nur in den Monatsraten, sondern unter anderem auch in der Dauer der Laufzeit und können eine mögliche Anzahlung sowie auch eine Schlussrate fordern. Im Internet finden Sie zum Thema Autofinanzierung spezielle Rechner, die verschiedene Möglichkeiten der Autofinanzierung im Vergleich darstellen.

Barkauf ohne Autofinanzierung: Immer die günstigste Alternative?

Beim Barkauf bezahlt der Kunde sofort den Wagen seiner Wahl. Er ist dann, im Gegensatz zu den meisten Möglichkeiten der Autofinanzierung, sofort der Eigentümer des Autos und verfügt über den Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung II). Damit kann er den Pkw jederzeit an einen Händler oder privat weiterverkaufen und so lange und so viele Kilometer mit dem Auto fahren, wie er möchte.

Lange galt die Regel, dass der Barkauf die günstigste Möglichkeit des Autokaufs sei. Da die Händler und Verkäufer das Geld sofort vom Käufer erhalten, wurden häufig hohe Rabatte angeboten. Dies ändert sich jedoch. Heutzutage ziehen viele Händler häufig eine Finanzierung vor, da sie dann über einen längeren festgelegten Zeitraum regelmäßig Geld vom Kunden bzw. Kreditnehmer erhalten. Je nach Verkäufer ist dies jedoch unterschiedlich. Lassen Sie sich für die verschiedenen Bezahlmöglichkeiten unterschiedliche Angebote vorlegen und vergleichen Sie dann, wo Sie den meisten Rabatt erhalten.

Tipps für die Preisverhandlung beim Autokauf

Bei jedem Autokauf, auch wenn eine Fahrzeugfinanzierung geplant ist, lohnt sich das Verhandelnmit dem Verkäufer bzw. Händler. In vielen Fällen kommen diese Ihnen preislich entgegen und senken den zu zahlenden Preis des Fahrzeugs um bis zu oder teilweise sogar über 30 Prozent. Seien Sie also nicht scheu: Handeln und feilschen lohnt sich . Bei einigen Möglichkeiten der Autofinanzierung ist ein Handeln jedoch nicht möglich. Dies ist zum Beispiel bei der sogenannten 0%-Finanzierung der Fall, die weiter unten näher erläutert wird.

Bei der Suche nach der richtigen Finanzierung helfen Ihnen Finanzierungsrechner zum Thema Auto.

Bei der Suche nach der richtigen Finanzierung helfen Ihnen Finanzierungsrechner zum Thema Auto.

Um bei der Preisverhandlung möglichst erfolgreich zu sein, sollten Sie folgende Tipps und Ratschläge beherzigen.

  • Informieren Sie sich im Vorhinein über Preise und Ausstattungen unterschiedlicher Modelle und Hersteller. Das Internet bietet Ihnen viele Möglichkeiten, sich eingehend mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Nutzen Sie spezielle Vergleichsportale und die Angebotswebsites der Hersteller und Händler.
  • Treten Sie selbstbewusst und sicher auf. Verkäufer merken es sofort, wenn Sie unsicher sind und nutzen dies dann zu ihren Gunsten aus. Sie könnten versuchen, Ihnen unpassende und zu teure Angebote vorzulegen.
  • Achten Sie beim Gespräch auch auf Ihre Kleidung. Denn es gilt: Kleider machen Leute. Lernen wir eine neue Person kennen, so ist der erste Eindruck äußerst entscheidend. Und bei diesem ersten Eindruck beurteilen wir unser Gegenüber vor allem nach seinem Äußeren.
    Sie müssen nicht im Anzug oder im Kostüm erscheinen. Eine seriöse Garderobe kann Sie jedoch kompetenter erscheinen lassen, was sich positiv auf das Gespräch mit dem Verkäufer auswirken kann.
  • Auch wenn Sie bereits vor dem Kauf wissen, dass Sie das Auto finanzieren werden, dann können Sie zunächst so auftreten, als wollten Sie das Fahrzeug in bar bezahlen. Haben Sie einen zufriedenstellenden Preis mit einem ausreichend großen Rabatt ausgehandelt, so können Sie immer noch auf eine Finanzierung umschwenken.
  • Wenn Sie selber kein Auto-Profi sind, dann scheuen Sie sich nicht, eine andere Person zum Händler mitzunehmen. Diese Person kann Sie unterstützen, Fragen stellen und Vorschläge machen, an die Sie vielleicht bisher nicht gedacht haben.
  • Setzen Sie sich im Vorhinein ein festes Preislimit. Geben Sie bei der konkreten Preisverhandlung dann aber zunächst einen niedrigeren Betrag an und schauen Sie, wie der Verkäufer reagiert.
  • Wer erfolgreich ein Auto kaufen möchte, braucht vor allem auch eine Eigenschaft: Geduld. Merkt der Händler, dass Sie dringend ein Auto brauchen oder eine starke Präferenz für ein bestimmtes Modell haben, dann wird er Ihnen preislich weniger entgegen kommen.
  • Wenn Ihnen die angebotenen Preise nicht gefallen, dann können Sie das Verkaufsgespräch jederzeit abbrechen. Sie haben dem Händler gegenüber in diesem Fall keine Verpflichtungen.
    Dies gilt auch für Gespräche zum Thema Autofinanzierung. Denken Sie daran, dass Sie im Falle einer Autofinanzierung mehrere Jahre an einen Anbieter gebunden sind. Dementsprechend gut überlegt sollte Ihre Entscheidung ausfallen.
  • Auch gut zu wissen:Bei Kleinwagen können Sie meist nur niedrigere Rabatte erwarten als bei größeren Pkw, wie zum Beispiel Limousinen oder SUV. Kann Ihnen der Verkäufer preislich nicht genug entgegen kommen, so besteht noch die Möglichkeit, Zusatzleistungen einzuhandeln. Diese könnten unter anderem eine Garantieerweiterung, eine Gratisinspektion oder ein Set Sommer- oder Winterreifen sein.

Ohne großes Vermögen zum Auto: mit Hilfe der Finanzierung ist dies möglich

Bevor Sie einen Vertrag unterschreiben, sollten Sie stets verschiedene Angebote zur Finanzierung beim Autokauf einholen.

Bevor Sie einen Vertrag unterschreiben, sollten Sie stets verschiedene Angebote zur Finanzierung beim Autokauf einholen.

Laut der Verbraucherzentrale NRW nimmt jeder dritte Käufer eines Autos einen Kredit auf, um sein Fahrzeug zu finanzieren. Denn auch wenn ein Barkauf in einigen Fällen günstiger ist als die Finanzierung eines Autos, so verfügen viele Menschen häufig nicht über das nötige Bargeld, um einen Neu- oder Gebrauchtwagen sofort zu bezahlen. In diesen Fällen muss der Pkw finanziert werden. Manchmal ist eine Finanzierung sogar günstiger als der Barkauf.

Welche Möglichkeiten der Autofinanzierung gibt es aber? Wie unterscheiden sich die verschiedenen Optionen ein Auto zu finanzieren voneinander? Welche Vor- und Nachteile weisen die Arten der Fahrzeugfinanzierung auf? Unser Ratgeber bietet Ihnen wichtige Informationen sowie Tipps und Ratschläge.

Die Ballonfinanzierung für Ihr Auto: Günstige Monatsraten, hohe Schlussrate

Viele Autobanken, jedoch auch konventionelle Banken, bieten als Möglichkeit der Autofinanzierung mit Schlussrate eine sogenannte Ballonfinanzierung – auch Schlussratenkredit genannt – an. Dabei handelt es sich um Kredite mit einer flexiblen Anzahlung (je nach Anbieter kann die Finanzierung von Ihrem Auto auch ohne Anzahlung stattfinden), niedrigen Monatsraten sowie einer hohen Schlussrate.

Die niedrigen Monatsraten kommen dadurch zustande, dass Sie am Ende der Laufzeit der Finanzierung eine hohe Schlussrate bezahlen. Mit dieser Schlussrate kaufen Sie das Fahrzeug endgültig und es geht in Ihren Besitz über. Während der Laufzeit der Finanzierung bleibt das Auto nämlich meist im Besitz der Bank, die den Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II) einbehält und damit Eigentümer des Autos ist.

Die Bank tut dies zur Wahrung ihrer Sicherheit. Im Falle von ausbleibenden Zahlungen durch den Kreditnehmer kann sie dann das Auto verkaufen und das dadurch eingenommene Geld dafür verwenden, die Schulden des Kreditnehmers zu begleichen.

Entscheiden Sie sich für diese Art der Pkw-Finanzierung, so sollten Sie schon im Vorhinein wissen, wie Sie diese hohe Summe am Ende der Laufzeit der Finanzierung bezahlen können. Dafür müssen Sie finanzielle Rücklagen bilden, was sich besonders bei Geringverdienern jedoch häufig als schwierig erweist.

Viele Menschen lassen sich von den günstigen Monatsraten für diese Art der Autofinanzierung überzeugen und vergessen darüber die hohe Schlussrate. Kann diese nicht bezahlt werden, so werden weitere Finanzierungen nötig, die äußerst teuer ausfallen können. Die Ballonfinanzierung wird dann zur Drei-Wege-Finanzierung, die im nächsten Abschnitt näher erklärt wird.

Der Gesamtpreis: im Vergleich meist höher als bei anderen Finanzierungsarten

Vergleicht man eine normale Ratenfinanzierung mit einem Ballonkredit, so liegt der Preis, den man insgesamt über die gesamte Laufzeit für das Auto bezahlt, beim Ballonkredit meist höher. Der Grund dafür liegt darin, dass schon während der Laufzeit der Autofinanzierung Zinsen für die abschließende Schlussrate an den Kreditgeber anfallen. Dies erhöht die Gesamtkosten für die Finanzierung Ihres Autos.

Deshalb sollten Sie vor einer Entscheidung stets alle möglichen Finanzierungsmöglichkeiten miteinander vergleichen.

Ballonfinanzierung:
Vorteile:

  • Geringe Monatsraten
  • Häufig keine oder nur eine geringe Anzahlung
  • Meist eine relativ kurze Laufzeit, deshalb flexibel

 
Nachteile:

  • Hohe Schlussrate, für die Rücklagen gebildet werden müssen
  • Der Gesamtpreis liegt meist höher als bei einer konventionellen Ratenfinanzierung

Die Drei-Wege-Finanzierung: Hohe Flexibilität durch Wahlmöglichkeiten

Wählen Sie als Autofinanzierung die Drei-Wege-Finanzierung und geben Sie den Wagen zurück, so wird dieser begutachtet.

Wählen Sie als Autofinanzierung die Drei-Wege-Finanzierung und geben Sie den Wagen zurück, so wird dieser begutachtet.

Die Drei-Wege-Finanzierung ist eine Art der Ballonfinanzierung. Auch bei dieser Form der Autofinanzierung müssen Sie zunächst unter Umständen eine Anzahlung leisten und bezahlen dann niedrige monatliche Raten. Möchten Sie Ihr Auto finanzieren, ohne eine Anzahlung leisten zu müssen, sollten Sie dies im Beratungsgespräch äußern. Der Unterschied zur Ballonfinanzierung besteht darin, dass Sie am Ende der Laufzeit der Pkw-Finanzierung drei Wahlmöglichkeiten besitzen.

Wahlmöglichkeit Nr. 1: Bezahlen der Schlussrate, Kauf des Pkw

Die erste Möglichkeit am Ende der Laufzeit besteht darin, die Schlussrate zu bezahlen. Hierfür sollten Sie sich entscheiden, wenn Sie das Auto behalten möchten. Nach Begleichung der Schlussrate geht das Auto in Ihren Besitz über.

Wahlmöglichkeit Nr. 2: Anschlussfinanzierung

Die zweite Möglichkeit kann dann zum Tragen kommen, wenn Sie nicht genügend Rücklagen bilden konnten und die Abschlusszahlung nicht bar bezahlen können. In diesem Fall finanzieren Sie den Betrag, den Sie für die Schlussrate bezahlen müssen, mit einem weiteren Kredit. Die Konditionen für diese Anschlussfinanzierung sind meist jedoch deutlich schlechter als die für die erste Autofinanzierung. In diesem Fall binden Sie sich wiederum für einen längeren Zeitraum an den Kreditgeber, in dessen Besitz das Fahrzeug dann vorerst verbleibt.

Wahlmöglichkeit Nr. 3: Rückgabe des Fahrzeugs

Wenn Sie die Schlussrate nicht bezahlen können oder wollen sowie das Fahrzeug nicht behalten möchten, so können Sie sich für die dritte Möglichkeit bezüglich der Drei-Wege-Finanzierung entscheiden. Sie steigen aus dem Vertrag aus und geben das Auto an den Händler zurück. Dieser löst dann die Autofinanzierung mit dem vorher vertraglich festgelegten Rückkaufpreis ab. Vorher wird jedoch der Zustand des Fahrzeugs überprüft. Außerdem wird geprüft, ob die zuvor im Vertrag festgelegte Kilometerzahl von Ihnen eingehalten wurde. Ist dies nicht der Fall und bemerkt der Händler Mängel am Fahrzeug, so können Extrakosten auf Sie zukommen.

Entscheiden Sie sich für die dritte Option, so ähnelt diese Art der Autofinanzierung dem Leasing. Sollten Sie also schon bereits beim Kauf wissen, dass Sie das Fahrzeug am Ende der Laufzeit des Kreditvertrages nicht behalten möchten, so können Sie die Kosten auch mit denen für einen Leasingvertrag vergleichen. Dieser könnte unter Umständen bessere Konditionen aufweisen und wäre dann eine günstigere Alternative, um Ihr Auto zu finanzieren.

Die Drei-Wege-Finanzierung ist als Form der Autofinanzierung also äußerst flexibel. Sie müssen sich nämlich nicht sofort beim Abschluss des Vertrages darauf festlegen, für welche der drei Möglichkeiten Sie sich schlussendlich entscheiden. Verändert sich Ihre persönliche Situation, so können Sie hier flexibel darauf reagieren.

Drei-Wege-Finanzierung
Vorteile:

  • Hohe Flexibilität, da erst nach einer bestimmten festgelegten Frist darüber entschieden werden muss, ob das Auto behalten wird
  • Geringe Monatsraten

 
Nachteile:

  • Wird die Schlussrate finanziert, so sind die Konditionen dafür meist schlechter als für die erste Finanzierung
  • Mängel am Fahrzeug werden bei der Rückgabe des Fahrzeugs häufig in Rechnung gestellt, was hohe Kosten verursachen kann
  • Der Gesamtpreis liegt meist höher als bei einer konventionellen Ratenfinanzierung

Klassischer Ratenkredit zur Autofinanzierung: Höhere Monatsraten, keine Schlussrate

Lassen Sie sich umfassend beraten, wenn Sie Ihr Auto finanzieren möchten.

Lassen Sie sich umfassend beraten, wenn Sie Ihr Auto finanzieren möchten.

Ein klassischer Ratenkredit für die Finanzierung beim Autokauf wird sowohl von Autobanken als auch Filial- und Direktbanken angeboten. Bei einem Ratenkredit werden feste monatliche Raten über einen festgelegten Zeitraum bezahlt. Diese werden vom Wert des Autos, der Höhe der Anzahlung und der Vertragslaufzeit bestimmt. Bei manchen Anbietern ist auch die Autofinanzierung ohne Anzahlung möglich. Häufig wird auch eine Gebrauchtwagenfinanzierung angeboten.

Im Gegensatz zur Ballonfinanzierung und zur Drei-Wege-Finanzierung fällt beim klassischen Ratenkredit die hohe Schlussrate weg. Mit dem Bezahlen der letzten Rate werden Sie Eigentümer des Pkw. Dafür sind die monatlichen Raten für diese Art der Autofinanzierung jedoch höher.

Bei längerer Vertragslaufzeit werden die monatlichen Raten, die Sie bezahlen müssen, niedriger. Schließlich wird dann der Gesamtpreis des Autos auf mehr Monatsraten aufgeteilt. Jedoch sind Sie dann auch länger gebunden und haben Ihren Wagen erst später abbezahlt. Außerdem werden bei kürzeren Laufzeiten meist günstigere Zinsen angeboten als bei längeren. Das liegt daran, dass bei längeren Laufzeiten das Risiko des Kreditgebers höher ist.

Entscheiden Sie sich also für eine längere Laufzeit des Kredites zur Autofinanzierung, so sind Sie länger an den Kredit gebunden, müssen auf Grund der höheren Zinsen insgesamt mehr für das Auto bezahlen und Ihnen gehört der Wagen auch erst später. Ein Kredit mit kürzerer Laufzeit rechnet sich also mehr. Voraussetzung ist natürlich, dass Sie sich höhere Monatsraten leisten können. Überlegen Sie sich also schon frühzeitig, über wieviele Monate Ihr Kredit abbezahlt werden soll.

Möglichkeit der vorzeitigen Ablösung des Autokredits

Wenn Sie während der Laufzeit Ihres Kredites unerwartet über mehr Geld verfügen können – zum Beispiel durch ein Erbe – so können Sie Ihren Autokredit bei den meisten Banken ablösen bzw. vorzeitig kündigen. Hier sollten Sie bedenken, dass dies jedoch meist mit einer Ausgleichszahlung, der sogenannten Vorfälligkeitsentschädigung, verbunden ist. Können Sie den Kredit schon vor dem Ende der Laufzeit ablösen, so gehört Ihnen das Auto zwar schon früher, jedoch müssen Sie mit häufig höheren Gesamtkosten durch die auf die Kreditsumme aufgeschlagene Ausgleichzahlung rechnen.

Vorfälligkeitsentschädigung
Möchte ein Kreditnehmer vorzeitig aus seinem Kreditvertrag aussteigen, so muss er die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung zahlen. Sie ist ein Schadensersatzanspruch der Bank an den Kreditnehmer. Allerdings dürfen Banken die Vorfälligkeitsentschädigung nicht in jedem Fall fordern. Außerdem sind die Forderungen in vielen Fällen zu hoch angesetzt.
Welche Banken bieten Ratenkredite zur Autofinanzierung an?

Sowohl Haus- und Direktbanken als auch Autobanken bieten Autokredite an. Je nachdem, für welche Bank Sie sich entscheiden, gibt es Unterschiede. Über diese sollten Sie sich im Klaren sein, um Ihr Auto gut und günstig zu finanzieren.

Ihre Bank – möglicher Ansprechpartner bei Fragen zur Fahrzeugfinanzierung.

Ihre Bank – möglicher Ansprechpartner bei Fragen zur Fahrzeugfinanzierung.

Gerade wenn Sie schon lange Kunde Ihrer Hausbank sind, so können Sie im Regelfall damit rechnen, dass Sie die Höhe des Kredites und die Laufzeit individuell aushandeln können. Häufig sind diese Banken auch kulanter, wenn Sie einmal eine Rate nicht bezahlen können.

Sie können Ihren Ansprechpartner persönlich in der Filiale erreichen, was die Kommunikation erleichtern kann. Hier sind jedoch Ihre persönlichen Präferenzen ausschlaggebend.

Außerdem behalten einige Hausbanken den Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung II) Ihres Autos nicht ein. Für den Fall, dass Sie die Raten für Ihr Fahrzeug nicht mehr bezahlen können – zum Beispiel durch Verlust des Arbeitsplatzes – so können Sie das Auto verkaufen und mit dem Erlös den Kredit abbezahlen. Ein Verkauf Ihres Autos ist meist nämlich nur dann möglich, wenn Sie auch über den Fahrzeugbrief verfügen und diesen an den Käufer weitergeben können. Insgesamt ist der Verkauf eines finanzierten Autos mit einigen Schwierigkeiten behaftet.

Direktbanken fordern im Gegensatz zur Hausbank meist niedrigere Zinsen. Allerdings können Sie Ihren Ansprechpartner nicht persönlich, sondern nur telefonisch erreichen. Die Beratung läuft also weniger persönlich als bei Ihrer Hausbank ab.

Der Fahrzeugbrief beim Autokredit

Eine Umfrage der Verbraucherzentrale NRW, die im Dezember 2015 bei insgesamt zwölf Geldinstituten durchgeführt wurde, kam zu folgenden Ergebnissen:
  • Drei Banken fordern die Zulassungsbescheinigung Teil II nicht ein – teilweise muss nur der Kaufvertrag in Kopie zugesendet werden.
  • Eine der Banken fordert die Unterzeichnung einer sogenannten „Sicherungsübereignung“ sowie die Kopie des Fahrzeugbriefs.
  • Die restlichen acht Banken behalten den Fahrzeugbrief ein – von diesen acht sind lediglich zwei Banken im Falle eines Verkaufs des Autos vor Laufzeitende entgegenkommend und geben den Fahrzeugbrief dann vor Tilgung der Schuld heraus
  • Eine Bank verweigerte die Aussage.

Eine Autobank ist meist die Tochtergesellschaft eines Autoanbieters und bietet hauptsächlich verschiedene Finanzierungsmodelle für die Autos des Herstellers an. Bei manchen Autobanken gibt es auch ein erweitertes Angebot an Leistungen, wie zum Beispiel Geldanlagen, Versicherungen oder Kreditkarten. Neben dem klassischen Autokredit bieten Autobanken auch andere Finanzierungsarten, wie z.B. die Drei-Wege-Finanzierung, an. Bei vielen Autobanken gibt es auch spezielle Möglichkeiten zur Finanzierung von Gebrauchtwagen.

Die Autobank kann im Gegensatz zur Haus- oder Direktbank Rabatte für das gewünschte Auto anbieten, da Händler und Bank eng zusammen arbeiten. Häufig werden Sonderaktionen für spezielle Modelle angeboten, die mit niedrigen Zinsen locken. In vielen Fällen werden dann jedoch keine großen Rabatte auf den Fahrzeugpreis gewährt. Häufig müssen Sie außerdem damit rechnen, dass Sie eine Anzahlung leisten müssen, um einen Kredit bei einer Autobank zur Autofinanzierung abschließen zu können.

Sie sollten weiterhin beachten, dass Autobanken üblicherweise den Fahrzeugbrief von Ihrem Gebraucht- oder Neuwagen zur Sicherheit einbehalten, bis der Kredit abbezahlt ist.

Klassischer Ratenkredit
Vorteile:

  • Keine hohe Schlussrate
  • Mit Begleichung der letzten Rate gehört Ihnen das Auto
  • Einige Banken behalten den Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung II) nicht ein

 
Nachteile:

  • Höhere monatliche Raten als bei der Ballon- und Drei-Wege-Finanzierung
  • Weniger Flexibilität – ist darauf ausgelegt, dass Sie das Auto am Ende der Laufzeit behalten
Sonderformen des Ratenkredits zur Autofinanzierung

Zwei Sonderformen des Ratenkredits bei der Autofinanzierung sind die 0%-Finanzierung und das Mobilitätspaket.

Die 0%-Finanzierung scheint nur auf den ersten Blick eine günstige Option zu sein, um den Neuwagen zu finanzieren.

Die 0%-Finanzierung scheint nur auf den ersten Blick eine günstige Option zu sein, um den Neuwagen zu finanzieren.

Vielen Kunden erscheint es äußerst attraktiv, für Ihren Neuwagen eine 0%-Finanzierung abzuschließen. Das Angebot und der Name legen nahe, dass der Kunde seinen Neuwagen mit monatlichen Raten abbezahlen kann, ohne Zinsen zahlen zu müssen.

Die 0%-Autofinanzierung hat jedoch einen Haken und klingt häufig zu schön, um wahr zu sein. Denn meist sind versteckte Kosten enthalten, die den Gesamtpreis für das Auto ansteigen lassen. Außerdem werden keine Rabatte gewährt. Beim Barkauf oder anderen Finanzierungsmöglichkeiten können Sie jedoch mit zum Teil großen Rabatten auf den Kaufpreis rechnen.

Finanzieren Sie Ihr Auto mit der 0%-Finanzierung, ist dies also meist nur oberflächlich betrachtet ein Schnäppchen.

In Verbindung mit einer Autofinanzierung können Sie auch ein sogenanntes Mobilitätspaket abschließen. In der monatlichen Rate, die Sie bezahlen, um Ihren Neuwagen abzuzahlen, sind Versicherung und Steuern sowie teilweise auch Wartungskosten enthalten.

Schließt das Mobilitätspaket auch die Wartung mit ein, so sind Sie an eine Vertragswerkstatt gebunden, die Reparaturen und Wartung übernimmt.

In den meisten Fällen müssen Kunden, die diese Art der Autofinanzierung in Anspruch nehmen möchten, bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Dies ist jedoch je nach Anbieter unterschiedlich. Außerdem werden Mobilitätspakete oft mit sehr kurzen Laufzeiten angeboten und eignen sich so für Kunden, die flexibel bleiben wollen.

Zusätzliche Leistungen bei einem Kredit

Möchten Sie einen Kredit abschließen, z.B. um Ihr neues Auto zu finanzieren, so werden Ihnen häufig weitere Leistungen angeboten. Hierzu gehören unter anderem verschiedene Versicherungen. Eine davon ist die Restschuldversicherung.

Diese Versicherung schützt den Kreditnehmer und seine Angehörigen, wenn er z.B. wegen Scheidung, Tod, Arbeitsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr die Raten für seinen Kredit bezahlen kann. In diesen Fällen übernimmt dann die Versicherung die Zahlung der fälligen Raten für den Autokredit.

Meistens wird beim Abschluss dieser Versicherung vorher festgelegt, in welchen Fällen die Versicherung greift. Dann kann entschieden werden, ob diese nur beim Tod des Kreditnehmers oder auch bei einer möglichen Arbeitslosigkeit zahlt. Häufig ist der Abschluss einer solchen Restschuldversicherung allerdings nur bis zu einem gewissen Alter des Kreditnehmers möglich.

Viele Banken verkaufen diese Versicherungen gerne, da diese auch die Bank vor Zahlungsausfällen schützen.

Bedenken Sie, dass der Abschluss solcher Versicherungen aber meist nur dann Sinn macht, wenn die Laufzeit des Kredites sehr lang bemessen und wenn der Kredit relativ hoch ist. Dies ist bei der Autofinanzierung vor allem mit Blick auf die meist kurzen Laufzeiten von wenigen Jahren aber häufig nicht der Fall.

Die Kosten für die Finanzierung Ihres Autos würden damit nur in die Höhe getrieben werden und ständen in den meisten Fällen in keinem Verhältnis zum versicherten Risiko. Außerdem ist zumindest beim Kauf eines Neuwagens der Wert des Wagens als Sicherheit für den Kredit ausreichend.

Überlegen Sie sich deshalb gut, ob und wenn ja, welche Versicherung Sie bezüglich Ihres Autokredits abschließen.

Leasing

Beim Händler stehen Sie vor der Wahl: Leasing oder Finanzierung?

Beim Händler stehen Sie vor der Wahl: Leasing oder Finanzierung?

Beim klassischen Ratenkredit und der Ballonfinanzierung sowie einer Option der Drei-Wege-Finanzierung steht am Ende des Vertrages der Kauf des Autos, das in den Besitz des Kreditnehmers übergeht. Weiß man schon vorher, dass man das Auto am Ende nicht kaufen möchte, dann bietet sich das Leasing zur Autofinanzierung an. Hier erwerben Sie nämlich nicht das Auto an sich, sondern nur das Nutzungsrecht für den Wagen. Vor Vertragsabschluss sollten Sie also folgende Frage beantworten: Möchten Sie das Auto kaufen oder leasen?

Mit den monatlichen Raten werden Sie nicht den Kaufpreis, sondern den Wertverlust des Autos finanzieren. Dieser Betrag ist natürlich geringer als der Kaufpreis.

In manchen Fällen ist es auch möglich, das Fahrzeug am Ende der Laufzeit zu kaufen. Dies wird jedoch nicht bei jedem Anbieter und Modell angeboten und muss auch ausdrücklich im Vertrag vereinbart werden. Darin liegt ein Unterschied zur Drei-Wege-Finanzierung, bei der der spätere Kauf des Autos grundsätzlich immer möglich ist.

Das Fahrzeug wird am Ende der Laufzeit an den Händler zurückgegeben und in den meisten Fällen bekommt der Kunde dann ein Angebot über ein neues Fahrzeug. Diese Art der Autofinanzierung ist deshalb vor allem für Menschen, die in regelmäßigen Abständen ein neues Auto vom gleichen Hersteller haben möchten, interessant.

Auch für Unternehmer kann das Leasing eine gute Option sein. Sie können die monatlichen Raten für das Leasen des Fahrzeugs nämlich als Betriebskosten deklarieren und damit steuerlich absetzen.

Auto leasen oder finanzieren?

Das Wichtigste kurz und knapp zusammengefasst:
  • Bei der Autofinanzierung durch Ratenkredite & Co. geht es vornehmlich darum, dass Ihnen das Auto am Ende der Laufzeit gehört. Mit der letzten monatlichen Rate bzw. Begleichung der Schlussrate sind Sie der Eigentümer des Autos.
  • Beim Leasing geben Sie das Auto am Ende der Vertragslaufzeit an den Händler zurück. Nur in manchen Fällen können Sie das Auto dann auch kaufe. Dies muss jedoch vertraglich festgelegt sein.
Verschiedene Arten des Leasings: Kilometer- vs. Restwertleasing

Es werden zwei verschiedene Arten des Leasings angeboten: das Kilometerleasing und das Restwertleasing.

Beim Kilometerleasing wird vertraglich festgelegt, wie viele Kilometer Sie während der Vertragslaufzeit fahren dürfen. Am Ende der Laufzeit wird dann überprüft, wie viele Kilometer Sie tatsächlich zurückgelegt haben.

Liegt der Wert der tatsächlich gefahrenen Kilometer unter dieser festgelegten Grenze, so bekommen Sie in vielen Fällen Geld erstattet. Liegt die Laufleistung über der Grenze, so werden Nachzahlungen fällig. Diese berechnen sich durch den sogenannten Mehrkilometersatz, der vertraglich festgelegt ist.

Sie sollten bei dieser Form des Leasings also einen Überblick darüber haben, wie viele Kilometer Sie üblicherweise pro Monat und Jahr verfahren. Geben Sie beim Vertragsabschluss lieber einen etwas höheren Wert an, damit Sie keine hohen Nachzahlungen befürchten müssen.

Viele fragen sich: Soll ich das neue Auto leasen oder kaufen? Beachten Sie, dass beim Restwertleasing der Wert des Fahrzeugs geprüft wird.

Viele fragen sich: Soll ich das neue Auto leasen oder kaufen? Beachten Sie, dass beim Restwertleasing der Wert des Fahrzeugs geprüft wird.

Beim Restwertleasing wird beim Abschluss des Vertrages ein kalkulierter Restwert festgelegt. Dieser gibt an, wie viel das Auto am Ende Laufzeit des Leasingvertrages noch wert sein wird. Geben Sie den Wagen zurück, so wird dieser einem Wertgutachten unterzogen, bei dem festgestellt wird, welchen Restwert er noch besitzt. Liegt dieser im Gutachten festgestellte Wert unter dem im Vertrag festgelegten Restwert, so müssen Sie diese Differenz nachzahlen.

Sie sollten aus diesem Grund mit Ihrem geleasten Auto sehr pfleglich umgehen, da sich Schäden und Mängel negativ auf den Restwert auswirken.

Vielfach wird vor dieser Art des Leasings gewarnt. Grund dafür ist der Fakt, dass viele Einflussgrößen, die bei der Restwertbestimmung des Autos betrachtet werden, nicht vom Kunden beeinflusst werden können. Bricht der Gebrauchtwagenmarkt zum Beispiel unvorhergesehen ein, so sinkt auch der Restwert des Autos.

Die Abrechnung ist damit weniger transparent als beim Kilometerleasing. Dort ist die Höhe der Nachzahlungen schon bei Vertragsabschluss durch den Mehrkilometersatz festgelegt.

Denken Sie also daran, dass die meist sehr niedrigen Monatsraten beim Restwertleasing nicht gleichbedeutend mit einem niedrigeren Gesamtpreis sind. Durch Abweichungen bei der Restwertbestimmung können hohe Kosten auf Sie zukommen. Überprüfen Sie deshalb verschiedene Angebote und rechnen Sie diese durch, um die beste Autofinanzierung für Sie zu finden.

Im Allgemeinen gilt für das Leasing, dass eine höhere Laufleistung zu höheren Monatsraten führt. Des Weiteren gilt, dass eine längere Laufzeit des Vertrages zu geringeren monatlichen Raten führt.

Leasing
Vorteile:

  • Wenn Sie gerne häufig ein neues Auto fahren möchten, so bietet Ihnen das Leasing eine große Flexibilität
  • Für Unternehmer: die monatlichen Raten für das Leasing können als Betriebskosten steuerlich abgesetzt werden
  •  

    Nachteile:

    • Das Fahrzeug gehört Ihnen am Ende der Laufzeit nicht – es muss zurückgegeben werden
    • Gerade beim Restwertleasing können nach Ende des Vertrages hohe Kosten auf Sie zukommen
    • Beim Kilometerleasing müssen Sie sicher einschätzen können, wie viele Kilometer Sie durchschnittlich zurücklegen

Tipps, damit Sie Ihre günstige Autofinanzierung finden

  • Überlegen Sie sich vorher, wie viel Geld Sie monatlich zur Autofinanzierung zur Verfügung haben. Denken Sie auch daran, dass unter Umständen Anzahlungen und Schlussraten auf Sie zukommen können. Machen Sie davon abhängig, welchen Gesamtpreis Sie für ein neues Auto zahlen können, wie hoch die monatlichen Raten sein dürfen und welche Art der Kfz-Finanzierung für Sie in Frage kommt.
  • Wenn Sie sich für ein Modell entschieden haben, so treten Sie beim Händler zunächst als Barkäufer auf und verhandeln Sie den Preis für den Wagen. Danach können Sie beim Händler nach Finanzierungsmöglichkeiten fragen. Entgegen der landläufigen Meinung ist der Barkauf nämlich nicht immer die günstigste Alternative. Viele Autohersteller ziehen eine Finanzierung dem Barkauf mittlerweile sogar vor.
    Gehen Sie mit diesen Informationen dann zu Ihrer Bank und lassen Sie sich Angebote für Kredite geben.
  • Vergleichen Sie alle Angebote und rechnen Sie unter Betrachtung aller Kosten aus, welche Alternative der Autofinanzierung für Sie am besten und günstigsten ist. Machen Sie die Finanzierung aber nicht nur vom Preis abhängig. Vielmehr sollte Sie auch zu Ihnen und Ihren Vorstellungen und Plänen passen. Planen Sie, den Gebraucht- oder Neuwagen zu behalten, wenn der Kredit abbezahlt ist, dann kommt Leasing für Sie weniger in Frage.
Der wichtigste Grundsatz lautet also:
Bei der Suche nach der besten Autofinanzierung ist ein Vergleich verschiedener Anbieter und Finanzierungsformen unabdingbar. Nutzen Sie Finanzierungsrechner zum Thema Auto, die Sie im Internet finden können. Diese können Ihnen dabei helfen, günstige Raten für Ihre Autofinanzierung zu berechnen. Durch kluges Vergleichen und Einholen vieler Informationen im Voraus können Sie viel Geld sparen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.