Auto ohne SCHUFA-Auskunft kaufen – Welche Möglichkeiten bestehen?

Hat die Ratenzahlung einen Haken?

Autokauf ohne SCHUFA: Ein privat organisierter Kredit kann die Lösung sein.

Autokauf ohne SCHUFA: Ein privat organisierter Kredit kann die Lösung sein.

Ein eigenes Auto bedeutet für die meisten Besitzer nicht nur persönliche Freiheit und Unabhängigkeit. Oftmals ist ein Pkw zwingend notwendig, um den Weg zur Arbeit zurückzulegen, Einkäufe zu erledigen oder die Kinder zur Schule zu bringen – gerade im ländlichen Bereich, wo der öffentliche Personennahverkehr nur unzureichend ausgebaut ist.

Der Neu- oder Gebrauchtwagenkauf stellt jedoch in der Regel eine besonders große Investition dar. Ein gutes Mittelklassemodell bekommen Sie etwa ab 20.000 Euro. Eine solch große Summe können die wenigsten Menschen sofort aufbringen. Die Autofinanzierung – etwa durch einen herkömmlichen Autokredit – wird immer beliebter.

Damit Sie ein Fahrzeug finanzieren können, müssen Sie jedoch die Voraussetzungen der Kreditgeber erfüllen. Diese möchten sichergehen, dass Sie auch wirklich kreditwürdig sind. In der Regel holen Banken & Co deshalb eine SCHUFA-Auskunft ein. Wie verhält es sich jedoch, wenn Sie negative Einträge haben? Müssen Sie dann auf den neuen Wagen verzichten oder können Sie für ein Auto auch ohne SCHUFA-Auskunft eine Finanzierung abschließen?

Welche Bedeutung hat die SCHUFA bei der Autofinanzierung?

Auto kaufen: Ohne Bonitätsprüfung kommt eine Finanzierung in der Regel nicht zustande.

Auto kaufen: Ohne Bonitätsprüfung kommt eine Finanzierung in der Regel nicht zustande.

Bevor wir uns der Frage widmen können, wie Sie ein Auto kaufen können, ohne eine SCHUFA-Auskunft vorlegen zu müssen, sollten wir uns zunächst mit den Grundlagen auseinandersetzen. Bei der Finanzierung von Fahrzeugen können Sie zwischen verschiedenen Optionen wählen.

Hierzu gehören der klassische Ratenkredit, die Ballon- und die Drei-Wege-Finanzierung. Allen diesen Formen der Kfz-Finanzierung ist gemeinsam, dass Sie den gewünschten Wagen mit Hilfe von monatlichen Raten und einer eventuell anfallenden Anzahlung sowie Schlussrate abbezahlen. Wurde die letzte Rate am Ende der Laufzeit beglichen, gehört das Auto Ihnen.

Einen Autokredit erhalten Sie entweder bei Ihrer Hausbank, einer Direktbank im Internet, einer speziellen Autobank oder direkt beim Händler. Die Kreditgeber möchten jedoch sichergehen, dass sie alle Zahlungen wirklich erhalten. Aus diesem Grund wird die Bonität des Kreditnehmers – hierbei handelt es sich um die finanzielle Zuverlässigkeit bzw. Zahlungsfähigkeit einer Person – abgefragt, bevor ein Vertrag über die Kfz-Finanzierung zustande kommen kann.

Häufig ist es nicht möglich, für ein Auto eine Ratenzahlung ohne positive SCHUFA-Auskunft abzuschließen. Was macht die SCHUFA aber eigentlich genau? Zunächst ist festzuhalten, dass das Akronym „SCHUFA“ für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“ steht. Das Unternehmen verfügt nach eigenen Angaben über Daten von 67,2 Millionen Personen sowie 5,3 Millionen Unternehmen.

Beim Kreditscoring überprüft die SCHUFA, wie wahrscheinlich es ist, dass eine Person seinen Zahlungsverpflichtungen in der Zukunft nachkommen wird. Zu diesem Zweck werden unter anderem nähere Informationen zu laufenden Kredit- und Leasingverträgen, zu eröffneten Konten, sowie Kreditkarten gespeichert. Haben Sie noch offene Forderungen, haben Sie die Privatinsolvenz eingereicht oder eine eidesstattliche Versicherung abgegeben, so wird dies auch vermerkt.

Die letztgenannten Punkte wirken sich dementsprechend negativ auf Ihre SCHUFA-Auskunft aus. Kreditgeber befürchten dann, dass Sie Ihren finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommen können. Gibt es trotzdem eine Möglichkeit, ein Auto zu kaufen, ohne eine SCHUFA-Auskunft vorlegen zu müssen?

Auto kaufen mit Ratenzahlung: Ohne Bank, dafür mit Privatkredit

Neues Auto: Auf eine Ratenzahlung ohne Vorlage der SCHUFA-Auskunft entfallen hohe Zinsen.

Neues Auto: Auf eine Ratenzahlung ohne Vorlage der SCHUFA-Auskunft entfallen hohe Zinsen.

Benötigen Sie dringend ein neues Fahrzeug, die Bank hat aber Ihre Kreditanfrage abgelehnt, weil Sie nicht kreditwürdig genug sind? In einer solchen Situation fragen sich viele Betroffene, ob der Autokauf ohne SCHUFA-Auskunft und Bonitätsprüfung möglich ist, damit Sie trotzdem an ein neues Fahrzeug kommen.

Und tatsächlich gibt es hier zwei Möglichkeiten. Eine davon stellt der Privatkredit für Autos dar. Ohne eine Bonitätsprüfung geht es zwar nicht, allerdings fließen hierbei je nach Anbieter viele verschiedene Merkmale und nicht nur die SCHUFA-Auskunft mit ein. Im Regelfall wird zwar eine Auskunft vom Unternehmen angefordert, allerdings ist die Vergabe eines Kredites trotz schlechter SCHUFA-Angaben möglich, wenn andere Bonitätsmerkmale einen guten Eindruck machen.

Möchten Sie ein Auto kaufen, ohne eine positive SCHUFA-Auskunft vorlegen zu müssen, ist ein Privatkredit also durchaus eine Möglichkeit. Bei einem solchen Darlehen finanzieren private Investoren Ihren Neu- oder Gebrauchtwagenkauf, im Gegenzug dafür erhalten sie Zinsen. Auch bei mäßiger Bonität können Sie so ein Auto finanzieren.

Privatkredite erhalten Sie unter anderem über Portale im Internet. Dort beschreiben Sie Ihren Finanzierungswunsch – also den Autokauf – und private Anleger können sich dann melden. Denken Sie jedoch daran, dass solche Portale in der Regel eine Vermittlungsgebühr verlangen, wenn ein Kredit zustande kommt. Laufzeit, Höhe der Raten sowie die Zinsen können Sie in der Regel selbst festlegen.

Erhalten Sie so einen Kredit, mit dem Sie ein Auto ohne positive SCHUFA-Auskunft kaufen können, profitieren Sie beim Erwerb des Fahrzeugs von einem wichtigen Vorteil. Sie können als Barzahler auftreten und den Pkw sofort bezahlen. Viele Händler gewähren in einem solchen Fall spezielle Rabatte.

Im Internet finden Sie viele Vermittler von Privatkrediten. Vergleichen Sie unterschiedliche Anbieter und Angebote, damit Sie den besten Kredit finden.

Dank Kredit aus dem Ausland zum neuen Auto: Ratenkauf ohne SCHUFA

Auto kaufen auf Raten ohne Vorlage einer SCHUFA-Auskunft: Ein Kredit aus dem Ausland macht es möglich.

Auto kaufen auf Raten ohne Vorlage einer SCHUFA-Auskunft: Ein Kredit aus dem Ausland macht es möglich.

Möchten Sie ein Auto ganz ohne Vorlage der SCHUFA-Auskunft kaufen, müssen Sie sich in der Regel an Kreditgeber aus dem Ausland – beispielsweise aus der Schweizwenden. Dort ist die SCHUFA nämlich unbekannt, vielmehr wird die Prüfung Ihrer anhand anderer Merkmale durchgeführt.

Sie merken auch hier: Ganz ohne eine Bonitätsprüfung geht es also nicht, schließlich benötigen die Kreditgeber auch eine Sicherheit, wenn sie einer Person Geld leihen. Meist wird deshalb Ihr Einkommen überprüft. In der Regel müssen Sie bereits seit mehr als drei Monaten über ein regelmäßiges Einkommen verfügen, damit die ausländische Bank den Kredit vergibt.

Wenn Sie auf einen Kredit aus dem Ausland zurückgreifen, um ein Auto ohne Vorlage der SCHUFA-Auskunft kaufen zu können, müssen Sie deshalb meist Nachweise über Ihr Einkommen vorlegen. Auch Kontoauszüge werden häufig verlangt. Des Weiteren kann es vorkommen, dass die ausländische Bank auf weitere Sicherheiten besteht.

Dies kann etwa eine Gehaltsabtretung sein. Bei einer solchen Abtretung überschreibt der Kreditnehmer der Bank das Recht, sich an den Arbeitgeber zu wenden, wenn Zahlungen ausbleiben. Das Gehalt wird dann nicht an den Kreditnehmer, sondern direkt an den -geber ausgezahlt. Eine weitere Sicherheit besteht häufig auch darin, dass die Bank die Zulassungsbescheinigung Teil II (früher Fahrzeugbrief genannt) einbehält, bis die Laufzeit des Vertrages abgelaufen und das Fahrzeug abbezahlt ist. Erst dann wird das wichtige Dokument herausgegeben.

Leider tummeln sich auf dem Markt viele schwarze Schafe, welche die missliche Lage vieler Betroffener ausnutzen wollen. Deshalb sollten Sie, wenn Sie ein Auto ohne SCHUFA-Auskunft finanzieren lassen möchten, auf folgende Dinge achten:

  • Meiden Sie Anbieter, die noch vor dem Abschluss eines Vertrages Gebühren verlangen.
  • Vertrauen Sie nicht auf unverbindliche Aussagen zur Laufzeit oder der Höhe der Raten. Unterschreiben Sie einen Vertrag für die Finanzierung erst, wenn Ihnen alle Unterlagen vorliegen.
  • Angebote, die mit unrealistischen Versprechen – etwa besonders günstigen Konditionen – locken, sollten Sie meiden. Hier sind oft Betrüger am Werk.
Möchten Sie ein Auto ohne positive SCHUFA-Auskunft kaufen, können Sie sich unter Umständen auch direkt an Ihren Autohändler wenden. Haben Sie dort bereits ein anderes Auto in der Vergangenheit finanziert und sind dabei nicht negativ ausgefallen, kann es sein, dass er Ihnen entgegenkommt und trotz schlechterer Bonität einer Ratenzahlung zustimmt.

Fazit – Ist der Autokauf ohne SCHUFA-Auskunft zu empfehlen?

Es gibt zwar Möglichkeiten, ein Auto ohne Vorlage der SCHUFA-Auskunft zu kaufen, allerdings sollten Sie sich vorher gut informieren.

Es gibt zwar Möglichkeiten, ein Auto ohne Vorlage der SCHUFA-Auskunft zu kaufen, allerdings sollten Sie sich vorher gut informieren.

Möchten Sie ein Auto kaufen, ohne eine SCHUFA-Auskunft vorlegen zu müssen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Hierzu gehören der Privatkredit sowie Kredite aus dem Ausland. Angesichts der oft verlockenden Angebote sollten Sie jedoch einige Dinge beachten.

Zunächst müssen Sie mit sehr viel schlechteren Konditionen rechnen, wenn Sie ein Auto auf Raten kaufen möchten, ohne eine SCHUFA-Auskunft vorlegen zu müssen. Mit den teils drastisch höheren Zinsen reagiert der Kreditgeber auf die geringe Sicherheit, die Sie ihm bieten.

Die hohen Zinsen erhöhen die monatlichen Raten, weshalb viele Kreditnehmer dann eine längere Laufzeit vereinbaren. Auch dies wirkt sich negativ auf die Konditionen aus, außerdem sind Sie dann länger gebunden Des Weiteren sollten Sie, wenn Sie ein Auto ohne Vorlage der SCHUFA-Auskunft kaufen möchten, immer Ihre Finanzen im Blick behalten. Rechnen Sie im Vorhinein aus, wie viel Geld Ihnen monatlich zur Verfügung steht und stellen Sie diesem Wert Ihre Ausgaben gegenüber.

Neben den Raten für den Gebraucht- oder Neuwagenkauf sollte noch ein ausreichend großer Puffer übrig bleiben, mit dem Sie eventuell anfallende unvorhergesehene Kosten tragen können. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Sie sich noch weiter verschulden. Vergessen Sie bei der Berechnung auch nicht die weiteren Kosten, die für Autos anfallen. Hierzu gehören etwa die Versicherung, der Kraftstoff sowie die Kfz-Steuer. Denken Sie außerdem an den Wertverlust des Fahrzeugs.

Wenn Sie ein Auto ohne SCHUFA-Auskunft kaufen möchten, besteht außerdem die Gefahr, dass Sie an schwarze Schafe geraten. Machen Sie um Anbieter, die unrealistische Versprechungen machen oder schon im Voraus Gebühren verlangen, einen großen Bogen. Unterschreiben Sie keinen Vertrag, bevor Ihnen nicht alle Unterlagen vorgelegt wurden.

Der Autokauf auf Raten ohne Vorlage der SCHUFA-Auskunft ist nur bedingt zu empfehlen. Rechnen Sie gut durch, wie viel Geld Sie überhaupt zur Verfügung haben und informieren Sie sich im Vorhinein über seriöse Anbieter. Auf jeden Fall sollten Sie unterschiedliche Angebote einholen und erst dann entscheiden. Häufig ist es jedoch ratsamer, auf eine Finanzierung zu verzichten und den Kauf eines Autos zu verschieben oder ein günstigeres Fahrzeug zu wählen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (75 Bewertungen, Durchschnitt: 4,21 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.