Auto finanzieren als Student – Tipps und Tricks

Autofinanzierung für Studenten – Diese Möglichkeiten gibt es

Das neue Auto finanzieren: Als Student möglich?

Das neue Auto finanzieren: Als Student möglich?

In vielen Universitätsstädten ist der öffentliche Nahverkehr gut ausgebaut. Eine große Anzahl von Studierenden möchte aber trotzdem nicht auf einen eigenen Pkw verzichten, zum Beispiel um am Wochenende die Eltern oder Freunde zu besuchen.

Um Geld zu sparen, wohnen viele Studenten bei ihren Eltern und pendeln täglich zur Hochschule und zurück. Ein eigenes Fahrzeug bedeutet hier Unabhängigkeit und Flexibilität.

Der Kauf eines Pkw geht aber meist mit einer relativ hohen Investitionssumme von tausenden Euro einher, die von jungen Erwachsenen, die sich noch in der Ausbildung befinden, meist nicht aufgebracht werden kann. Eine Autofinanzierung, zum Beispiel durch einen Kredit, scheint hier auf den ersten Blick die beste Möglichkeit zu sein.

Ist es aber überhaupt möglich, günstig ein Auto als Student zu finanzieren? Was ist zu beachten, wenn Sie ein Auto finanzieren als Student? Mit welchen Bedingungen ist ein Autokredit für Studenten verbunden?

Als Student ein Auto finanzieren – Das ist zu beachten

Die meisten Studenten verfügen über ein geringes Einkommen und müssen mit ihrem Geld gut wirtschaften. Einen Gebraucht- oder Neuwagen durch einen Kredit mit Raten abzuzahlen, hört sich demnach verführerisch an.

Allerdings ist die Autofinanzierung als Student meist nicht ohne Weiteres möglich. Dies liegt daran, dass die Bank – beispielsweise eine Autobank – Sicherheiten vom Kreditnehmer verlangt. Hierzu gehört unter anderem ein regelmäßiges Einkommen. Meist werden rund 1.000 bis 1.100 Euro monatlich gefordert.

Wichtig! Unterhalt der Eltern, BAföG und Kindergeld werden zu diesem Einkommen nicht hinzugerechnet.

Autofinanzierung als Student – Mit Bürge möglich

Mit Raten zum neuen Auto: Die Finanzierung als Student ist meist nur mit einem Bürgen möglich.

Mit Raten zum neuen Auto: Die Finanzierung als Student ist meist nur mit einem Bürgen möglich.

Möchten Sie ein Auto finanzieren als Student, bleibt meist keine andere Möglichkeit als einen Bürgen mit ausreichender Bonität zu finden.

Dieser verpflichtet sich dem Kreditgeber gegenüber, für die Erfüllung der Verbindlichkeiten des eigentlichen Kreditnehmers einzustehen. Sollten die Zahlungen der Monatsraten für den Gebraucht- oder Neuwagen ausbleiben, muss demnach der Bürge für diese aufkommen.

Eine andere Option besteht darin, dass eine dritte Person als zusätzlicher Kreditnehmer auftritt. Dies stellt für die Bank eine zusätzliche Sicherheit dar.

Bevor Sie eine Fahrzeug-Finanzierung abschließen, sollten Sie in jedem Fall einen Kreditvergleich anstellen, der kostenlos im Internet angeboten wird. So können Sie herausfinden, ob die angebotenen Konditionen wirklich günstig sind und wie viel Euro monatlich anfallen.

Haben Sie etwas Geld angespart, können Sie dies zur Zahlung einer höheren Anzahlung verwenden. Hierdurch verringern sich die Monatsraten für die Autofinanzierung.

Ist Autoleasing für Studenten eine Option?

Ein Auto zu leasen ist als Student, genau wie die Finanzierung, meist nicht ohne Weiteres möglich. Auch beim Leasing wird in der Regel eine ausreichende Bonität des Leasingnehmers gefordert.

Dementsprechend muss entweder eine dritte Person als Bürge beim Leasing auftreten oder als Leasingnehmer in den Vertrag aufgenommen werden.

Möchten Sie ein Auto finanzieren als Student, sollten Sie nicht die weiteren anfallenden Kosten vernachlässigen. Hierzu gehören unter anderem die Kfz-Steuer, Versicherung und Kraftstoffkosten. Außerdem müssen Sie gerade bei Gebrauchtwagen mit Reparaturen rechnen, die bezahlt werden müssen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar