Mietwagen auf Korfu: Griechenlands grünes Inselparadies

Was gilt es beim Leihwagen auf Korfu zu beachten?

Mietwagen buchen: Auf Korfu können Sie dadurch flexibel reisen.

Mietwagen buchen: Auf Korfu können Sie dadurch flexibel reisen.

Korfu ist die siebtgrößte Insel Griechenlands und gilt gleichzeitig auch als eine der grünsten. Verantwortlich dafür sind unter anderem die Wälder aus unzähligen Olivenbäumen. Auch Kaiserin Elisabeth von Österreich verliebte sich einst in Korfu und ließ sich dort das Schloss Achillion bauen, welches heute als Museum dient.

Wer auf den Spuren von Sissi wandeln und darüber hinaus noch die anderen Schätze entdecken möchte, welche die Insel im Ionischen Meer bereithält, setzt sich dafür am besten selbst hinter das Steuer. Denn mit einem Mietwagen können Sie Korfu fernab der großen Reisegruppen erkunden.

Doch welche Vorgaben gelten, wenn Sie auf Korfu ein Auto mieten wollen? Ist für Leihwagen ein Mindestalter vorgeschrieben? Und was sollten Urlauber in Bezug auf die anfallenden Kosten bei einem Mietwagen auf Korfu beachten? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der nachfolgende Ratgeber.


Auto mieten auf Korfu: Welche Unterlagen benötigen Sie?

Für Leihwagen auf Korfu liegt das Mindestalter in der Regel bei 21 Jahren.

Für Leihwagen auf Korfu liegt das Mindestalter in der Regel bei 21 Jahren.

Wer die Sehenswürdigkeiten von Korfu mit einem Mietauto abklappern möchte, sollte sich im Vorfeld über die geltenden Vorschriften informieren. Die Autovermietungen verlangen in der Regel die Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses zur Feststellung der Identität.

Darüber hinaus muss der angegebene Fahrer einen Nachweis seiner Fahrerlaubnis vorlegen. Für einen Mietwagen auf Korfu reicht der deutsche Führerschein aus, auf einen internationalen Führerschein können Sie demnach verzichten. Beachten Sie außerdem, dass viele Autovermietungen Vorgaben zur Dauer des Führerscheinbesitzes machen. So müssen die Fahrer für ein Leihauto auf Korfu häufig seit mindestens einem Jahr über eine Fahrberechtigung verfügen.

Möchten Sie ein Auto auf Korfu mieten, sollten Sie sich zudem über die geltenden Altersregelungen informieren. Denn nicht selten schreiben die Verleiher in ihren Nutzungsbedingungen ein Mindestalter vor. In der Regel liegt dieses bei 21 Jahren. Außerdem ist es durchaus möglich, dass auf Korfu ein Autoverleih ein Höchstalter bestimmt und Personen über 75 Jahren kein Kfz mehr mieten können.

Übrigens! Das Alter des Fahrers beeinflusst nicht selten auch die Auswahl an Mietwagen. Wer auf Korfu einen gehobenen Leihwagen fahren möchte, muss dementsprechend meist älter sein.

Autovermietungen verlangen als Sicherheit in der Regel die Hinterlegung einer Kaution. Der Betrag wird dabei auf der Kreditkarte geblockt. Bei einigen Anbietern ist es auch möglich, einen Mietwagen auf Korfu ohne eine Kreditkarte auszuleihen. Informieren Sie vorher bei den Unternehmen, ob eine solche Option besteht und ob dafür zusätzliche Kosten anfallen.

Was gilt es beim Mietauto auf Korfu zu bedenken?

Bevor Sie einen Mietwagen für Griechenland bzw. Korfu buchen, sollten Sie sich grundsätzlich überlegen, welche Ansprüche das Fahrzeug erfüllen muss. Dabei gilt es unter anderem die Anzahl der Mitreisenden, die Menge an Gepäck und die geplante Strecke zu berücksichtigen.

Reisen Sie mit Kindern, sollten Sie zudem sicherstellen, dass das Fahrzeug ausreichend Platz für die gesetzlich vorgeschriebenen Kindersitze bietet. Üblicherweise können die Rückhaltevorrichtungen bei der Autovermietung auf Korfu ausgeliehen werden. Allerdings sollten Sie sich frühzeitig um die Organisation kümmern, denn gerade während der Hauptsaison ist das Kontingent begrenzt. Zudem sollten Sie die dafür anfallenden Gebühren in Ihre Planung einberechnen.

Gleiches gilt bei zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen wie etwa einem Navigationssystem oder eine Auto-Kühlbox. Auch hier kann der Fall eintreten, dass die auf Korfu ansässige Autovermietung nur eine beschränkte Stückzahl zum Verleih bereitstellt.

Achten Sie zudem darauf, dass der Mietwagen auf Korfu ausreichend versichert ist. Dazu gehört zum einen eine Haftpflichtversicherung, welche die Schäden abdeckt, die Sie mit dem Leihfahrzeug verursachen. Darüber hinaus sollte eine Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung abgeschlossen werden, welche für Reparaturen am Mietwagen aufkommt.

Experten raten grundsätzlich dazu, nicht erst auf Korfu den Mietwagen zu buchen. Vor Ort sind diese meist teurer und die Auswahl ist geringer. Stattdessen ist es sinnvoll, bereits frühzeitig die verschiedenen Angebote im Internet zu vergleichen und herauszufinden welcher Autoverleih für Ihren Korfu-Trip am besten geeignet ist.

Was kostet die Automiete auf Korfu?

Bei den Kosten gilt es verschiedenste Faktoren zu berücksichtigen, wenn Sie auf Korfu ein Auto mieten wollen.

Bei den Kosten gilt es verschiedenste Faktoren zu berücksichtigen, wenn Sie auf Korfu ein Auto mieten wollen.

Welche Kosten Sie für einen Mietwagen auf Korfu einplanen müssen, hängt grundsätzlich von verschiedenen Faktoren ab. So gilt es das Fahrzeugmodell bzw. die Kategorie und die Reisedauer zu berücksichtigen. Zusätzlich dazu fallen Ausgaben für das Versicherungspaket und weitere Ausstattungsmerkmale an.

Darüber hinaus kann auf Korfu eine Autovermietung zusätzliche Gebühren erheben, wenn Sie mehrere Fahrer bestimmen oder der Fahrzeugführer noch relativ jung ist. Die sogenannte Jungfahrergebühr müssen in der Regel Personen unter 25 Jahren entrichten. Diese liegt bei durchschnittlich 15 Euro pro Tag.

Wünschen Sie sich bei Ihrem Mietwagen auf Korfu eine Hotelzustellung, kann auch dies zusätzliche Euros kosten. Informieren Sie sich daher im Vorfeld, ob es sich dabei um eine kostenlose Serviceleistung handelt. Denn nur wenn Sie die möglichen Gebühren kennen, lässt sich objektiv einschätzen, ob es sinnvoll ist, sich auf Korfu den Mietwagen per Hotelzustellung bereitstellen zu lassen.

Um ein möglichst gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu gewährleisten, sollten Sie daher verschiedene Angebote vergleichen. Achten Sie dabei unbedingt darauf, dass die Vertragsbedingungen auch tatsächlich identisch oder zumindest vergleichbar sind. Lesen Sie daher auch die Nutzungsvereinbarungen, denn nur so können Sie möglicherweise versteckte Kosten aufdecken.

Ist es erlaubt, mit dem Mietwagen Korfu zu verlassen?

Planen Sie eine Reise nach Korfu, besteht während des Urlaubs grundsätzlich auch die Möglichkeit, benachbarte Inseln oder Länder zu besuchen. Denn aufgrund der geografischen Lage können Sie durch eine Fährüberfahrt zahlreichen Nachbarinseln sowie das griechische, italienische und albanische Festland erreichen.

Allerdings sollten Sie im Vorfeld klären, ob es erlaubt ist, mit dem Mietwagen von Korfu nach Italien, Griechenland und Co. überzusetzen. Unter Umständen verlangt die Vermietung für einen Grenzüberschreitung zusätzliche Gebühren oder erhöht die Kaution. Außerdem gilt es sicherzustellen, dass der Versicherungsschutz auch weiterhin greift.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.