Mietwagen auf Gran Canaria: Erkundungstour auf dem „kleinen Kontinent“

Von Nicole, letzte Aktualisierung am: 12. August 2019

Mit dem Leihwagen auf Gran Canaria unterwegs

Was gilt es bei Mietwagen auf Gran Canaria zu beachten?

Was gilt es bei Mietwagen auf Gran Canaria zu beachten?

Gran Canaria ist flächenmäßig die drittgrößte der Kanarischen Inseln und gehört zu den beliebtesten spanischen Reisezielen. Urlauber erwartet dort unterschiedlichste Landschaftsbilder: Tropische Wälder, schneebedeckte Berge und wüstenarte Regionen. Aufgrund dieser Vielfalt wird Gran Canaria auch als „kleiner Kontinent“ bezeichnet.

Wer diese Insel mit seinen abwechslungsreichen Naturschätzen erkunden will, setzt sich am besten selbst hinter das Steuer. Mit einem Mietwagen auf Gran Canaria können Sie Ihren Urlaub individuell planen und Sehenswürdigkeiten entdecken, die den Reisegruppen entgehen.

Doch worauf kommt es an, wenn Sie auf Gran Canaria ein Auto mieten wollen? Welche Bedingungen stellen die Verleiher an die Autofahrer? Welche Kosten gehen mit einem Mietwagen auf Gran Canaria einher? Und wie finden Sie diesen möglichst günstig? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der nachfolgende Ratgeber.


Welche Unterlagen verlangt ein Autoverleih auf Gran Canaria?

Gran Canaria: Für einen Mietwagen benötigen Sie in der Regel eine Kreditkarte.

Gran Canaria: Für einen Mietwagen benötigen Sie in der Regel eine Kreditkarte.

Wer mit einem Mietwagen in Spanien bzw. Gran Canaria erkunden möchte, sollte sich frühzeitig über die dafür geltenden Bestimmungen informieren. So reicht der deutsche Führerschein grundsätzlich als Nachweis für eine bestehende Fahrberechtigung aus. Auf einen internationalen Führerschein können Sie somit verzichten.

Darüber hinaus kann aber auch eine Autovermietung auf Gran Canaria Ansprüche an die Autofahrer stellen. Daher müssen die Fahrzeugführer mindestens seit einem Jahr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sein, um einen Leihwagen zu führen.

Außerdem legen die Unternehmen ein Mindestalter fest. Bei einem Mietwagen auf Gran Canaria liegt dieses in der Regel bei 25 Jahren. Wer sich schon vor dem Erreichen dieser Altersgrenze hinter das Steuer eines Leihwagens setzen möchte, kann dies meist durch die Zahlung einer sogenannten Jungfahrergebühr. Damit lässt sich das Mindestalter häufig auf 21 bzw. 23 Jahre herabsetzen. Wer also einen Mietwagen auf Gran Canaria sucht, der ab 18 gefahren werden darf, muss sich ggf. bei verschiedenen Verleihern erkundigen, ob eine solche Option besteht.

Gleichzeitig kann der Verleiher für ein Mietauto auf Gran Canaria auch ein Höchstalter definieren. In der Regel liegt diese bei 75 Jahren. Allerdings bestimmen nicht alle Unternehmen eine solche Höchstgrenze oder es besteht die Möglichkeit, durch den Nachweis der eigenen Fahrtauglichkeit dennoch einen Mietwagen zu erhalten. Erkundigen Sie sich im Vorfeld dahingehend.

Möchten Sie ein Auto mieten, ist dafür eine Kaution zu hinterlegen. Meist wird dafür eine Kreditkarte verlangt, um darauf die entsprechende Summe zu blocken. Eine Abbuchung erfolgt somit nicht. Dennoch müssen Sie gewährleisten, dass der Kreditrahmen ausreichend hoch ist. Ob auch die Möglichkeit besteht, einen Mietwagen auf Gran Canaria ohne eine Kreditkarte auszuleihen, sollten Sie ebenfalls vor der Buchung erfragen.

Das richtige Leihauto auf Gran Canaria finden

Wer auf der Suche nach einem Mietwagen für Gran Canaria ist, sollte nicht voreilig einem vermeintlichen Schnäppchen erliegen. Stattdessen ist gründlich zu überlegen, welche Anforderungen Sie für die geplante Tour an das Fahrzeug stellen.

Reisen Sie zum Beispiel allein oder zu zweit und sind nur in der Stadt unterwegs, reicht häufig ein Kleinwagen aus. Dieser lässt sich problemlos durch engere Straßen navigieren und kann zudem auch die Parkplatzsuche erleichtern.

Bei einer Rundreise sollten Sie hingegen darauf achten, dass das Fahrzeug über ausreichend Platz verfügt, damit sich die Koffer leicht verstauen lassen. Planen Sie dabei möglichst einen Puffer ein, denn in der Regel wird das Gepäck während eines Urlaubs nicht weniger. Zudem sollten Sie bei langen Fahrten auf einen guten Komfort achten.

Möchten Sie mit einem Mietwagen Gran Canaria abseits der festen Straßen erkunden, empfiehlt sich ein geländefähiges Fahrzeug, welches über Allrad-Antrieb verfügt.

Mietwagen auf Gran Canaria: Wie setzen sich die Kosten zusammen?

Die Kosten für ein Leihauto unterscheiden sich auf Gran Canaria je nach Autovermietung. Ein Vergleich ist daher sinnvoll.

Die Kosten für ein Leihauto unterscheiden sich auf Gran Canaria je nach Autovermietung. Ein Vergleich ist daher sinnvoll.

Pauschale Aussagen zu den Kosten für einen Mietwagen auf Gran Canaria sind in der Regel nicht möglich. Denn unter Umständen sind die Vereinbarungen für das Leihauto genauso individuell und vielfältig wie Ihre gesamte Reise. Stattdessen stellen wir nachfolgend einige Faktoren für die Preisfindung vor.

So spielt zum Beispiel die Reisesaison und der Zeitraum, für welchen Sie auf Gran Canaria einen Mietwagen benötigen, eine entscheidende Rolle. Auch durch die Wahl der Fahrzeugkategorie können sich teils erhebliche Preisunterschiede ergeben. Besonders günstig sind in der Regel Kleinwagen, allerdings müssen Sie dann Einbußen beim Platzangebot hinnehmen.

Das Reisen in einer Gruppe bietet viele Vorteile. Neben den gemeinsamen Erlebnissen lässt sich dabei auch die Aufgabe als Fahrer teilen. Allerdings sollten Sie bedenken, dass Sie zusätzliche Fahrzeugführer auf Gran Canaria der Autovermietung melden müssen. Darüber hinaus kann ein Zusatzfahrer auch zu weiteren Gebühren führen, es gibt aber auch Angebote bei dem ein solcher inklusive ist. Erkundigen Sie sich daher im Vorfeld.

Nicht selten wollen sich Reisende nach einem anstrengenden Flug nicht gleich hinter das Steuer eines Leihwagens setzen, sondern erst einmal in Ruhe in ihrer Unterkunft ankommen. Um dennoch direkt am nächsten Morgen aufbrechen zu können, besteht die Möglichkeit, beim Mietwagen auf Gran Canaria eine Hotelzustellung zu vereinbaren. Da es sich hierbei allerdings um eine zusätzliche Serviceleistung handelt, fallen weitere Kosten an. Unter Umständen kann die Lieferung zum Hotel mit mehr als 30 Euro zu Buche schlagen.

Auch junge Autofahrer sollten sich auf zusätzliche Kosten für den Mietwagen auf Gran Canaria einstellen. Denn wie bereits erwähnt, müssen unter 25-Jährige eine sogenannte Jungfahrergebühr bezahlen. Wie hoch diese ausfällt, hängt von der jeweiligen Autovermietung ab. Sie sollten aber im Durchschnitt Ausgaben von rund 20 Euro pro Tag einrechnen.

Online oder vor Ort buchen?

Möchten Sie ein Auto mieten, um in Gran Canaria die verschiedenen Sehenswürdigkeiten abzuklappern, sollten Sie sich bereits frühzeitig nach geeigneten Angeboten umsehen. So lassen sich über das Internet verschiedenste Angebote prüfen und Konditionen gegenüberstellen. Entschließen Sie sich hingegen dazu, den Mietwagen für Gran Canaria erst vor Ort zu buchen, müssen Sie in der Regel mit höheren Preisen und einer geringeren Auswahl an Fahrzeugen rechnen.

Benötigen Sie für Ihre Reise einen Kindersitz oder ein Navigationssystem, sollten Sie dieses Zubehör im Vorfeld gleich mit dem Mietwagen reservieren. Denn gerade in der Hauptsaison kann ansonsten der Fall eintreten, dass die benötigte Kindersitzgröße nicht mehr verfügbar ist oder der Vorrat an Navis erschöpft ist.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar

Tipp: Im Bußgeldkatalog Forum erhalten Sie noch schneller eine Antwort auf Ihre Frage! Hier gelangen Sie zum Forum...


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.