KTM X-Bow selber fahren: Der etwas ungewöhnliche Rennwagen

KTM X-Bow mieten und selber fahren?
Buchen Sie ein unvergessliches Motorsport-Erlebnis.
Jetzt KTM X-Bow mieten und selber fahren bei mydays!
Hier klicken →

Ein echtes Erlebnis für Geschwindigkeitsfanatiker

KTM X-Bow fahren: Das können Sie im Straßenverkehr oder auf echten Rennstrecken genießen.

KTM X-Bow fahren: Das können Sie im Straßen­verkehr oder auf echten Rennstrecken genießen.

Es gibt so einige Freizeitvergnügen, die mit besonderen Fahrzeugen zusammenhängen. So können Interessierte mit einem Ferrari fahren, in einem Panzer über Schotter rollen oder auch Baggern wie Bauarbeiter. Wem das nicht exotisch genug ist, der kann es auch wagen, mit einem KTM X-Bow GT zu fahren.

Dabei handelt es sich um einen außergewöhnlich extravaganten Sportwagen des österreichischen Motorradherstellers KTM, der durch sein ungewöhnliches Aussehen heraussticht.

Der vorliegende Ratgeber informiert Sie umfassend und verrät, welche Voraussetzungen Fahrer der besonderen Boliden erfüllen müssen und welche Kosten bei diesem Unterfangen entstehen können.

Einen KTM X-Bow mieten und fahren: Die Voraussetzungen

Der X-Bow wurde von KTM, einem österreichischen Unternehmen, erschaffen. Auffällig ist das Fahrzeug vor allem durch sein einteiliges Fahrzeuggestell, das selbst unter Renn- und Sportwagen eine ungewöhnliche Form aufweist. Doch auch unter der Haube ist der Flitzer erwähnenswert. In knapp vier Sekunden erreicht er 100 km/h, wobei in Kurven Querbeschleunigungen von bis zu 1,5 g wirken können.

Interessenten, die einen KTM X-Bow mieten und fahren möchten, müssen nur wenige Voraussetzungen erfüllen, die zudem zwischen den verschiedenen Anbietern variieren können. Oft wird jedoch verlangt, dass der potentielle Fahrer mindesten für fünf Jahre schon einen gültigen B-Führerschein besitzt.
KTM X-Bow mieten und selber fahren?
Buchen Sie ein unvergessliches Motorsport-Erlebnis.
Jetzt KTM X-Bow mieten und selber fahren bei mydays!
Hier klicken →

Verschiedene Standorte in Deutschland und Österreich ermöglichen es, dass Rennwagenfans einen KTM X-Bow fahren und so richtig Gas geben können. Dazu zählen unter anderem Wien, München, Stuttgart, Mannheim und Köln. Je nach Lage können Teilnehmer den besonderen Boliden auf einer abgesteckten Rennstrecke oder auch im Straßenverkehr nutzen. Letzteres ist möglich, da das Fahrzeug auch eine Straßenzulassung besitzt.

Einen KTM X-Bow mieten und auf der Rennstrecke Gas geben: Besitzen Sie lange genug den B-Führerschein, dann ist das kein Problem.

Einen KTM X-Bow mieten und auf der Rennstrecke Gas geben: Besitzen Sie lange genug den B-Führerschein, dann ist das kein Problem.

Auch die Preise variieren zwischen den einzelnen Standorten. Fahrlustige sollten aber für eine halbstündige Fahrt mit 90 bis 120 Euro und für eine ganzstündige Tour mit 150 bis 180 Euro rechnen.

Der Benzinverbrauch, die Versicherung und die allgemeine Fahrzeugschulung sind oft schon im Mietpreis enthalten. Es lohnt sich aber in jedem Fall, vor längeren Anreisen telefonisch oder via E-Mail nach den Eckdaten zu fragen.

Weitere Tipps zum X-Bow

Wollen Sie nicht selbst mit einem KTM X-Bow fahren, können Sie es auch ermöglichen, dass jemand anderes ein solches Highlight erleben darf. Die meisten Personen, die sich für Autos und Technik interessieren, können mit einem passenden Gutschein zum Mietwagen erfreut werden. Dabei sollten Sie auch die Antworten auf die folgenden Fragen bedenken:

  • Können Teilnehmer beim KTM-X-Bow-Verleih direkt losfahren? Nicht sofort, da erst Instruktionen durch einen Lehrer vermittelt werden müssen.
  • Spielt das Wetter eine Rolle? Teilweise setzen die Vermieter schon gutes Wetter voraus. Dazu sollten Sie im Vorhinein unbedingt nachfragen.
  • Wie schnell darf gefahren werden? Steht eine Rennstrecke zur Verfügung, können die Fahrer die Leistung des Rennboliden ausreizen. Ansonsten gelten die üblichen Straßenverkehrsregeln.
  • Ist Schutzkleidung Pflicht? Oft werden Schutzhelme, Sturmmasken und Rennanzüge gestellt. Ansonsten sollten Rennbegeisterte daran denken, Kleidung mitzunehmen, die bequem und wetterfest ist. Letzteres ist wichtig, da ein X-Box generell kein Dach besitzt.
KTM X-Bow mieten und selber fahren?
Buchen Sie ein unvergessliches Motorsport-Erlebnis.
Jetzt KTM X-Bow mieten und selber fahren bei mydays!
Hier klicken →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,26 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

KTM X-Bow mieten und selber fahren?
Buchen Sie ein unvergessliches Motorsport-Erlebnis.
Jetzt KTM X-Bow mieten und selber fahren bei mydays!
Hier klicken →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.