Ausländischen Führerschein umschreiben lassen – Wann ist das nötig?

Beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins
Berechnen Sie jetzt den Preis für die Beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins online.
Mehr Infos →

Wie lange sind ausländische Führerscheine in Deutschland ohne Umschreibung gültig?

Kein internationaler Führerschein: Umschreiben lässt sich nur eine nationale Fahrerlaubnis.

Kein internationaler Führerschein: Umschreiben lässt sich nur eine nationale Fahrerlaubnis.

Die Globalisierung schreitet immer weiter voran. Gemäß Artikel 45 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union muss die Freizügigkeit der Arbeitnehmer innerhalb der EU gewährleistet sein. Das bedeutet, dass EU-Bürger das Recht haben, in einem anderen EU-Staat auf Arbeitssuche zu gehen sowie dort zu leben und arbeiten.

Während es viele Deutsche ins Ausland zieht, lockt die erfolgreiche Wirtschaft auch viele Menschen aus anderen Staaten nach Deutschland. Nicht nur EU-Bürger sind darunter, sondern Personen aus vielen unterschiedlichen Ländern, wie etwa auch den USA.

Wenn eine Person nach Deutschland zieht, stellt sich natürlich schnell die Frage, wie es sich mit ihrer Fahrerlaubnis verhält. Ist diese weiterhin in Deutschland gültig oder müssen Betroffene ihren ausländischen Führerschein umschreiben lassen? Im folgenden Ratgeber erklären wir, welche Regeln für EU-Bürger gelten und was Menschen aus anderen Staaten zu beachten haben.

Regeln zur Umschreibung: Ausländische Fahrerlaubnis aus EU- und EWR-Staaten

Müssen Sie einen ausländischen Führerschein grundsätzlich umschreiben lassen? Für Bürger aus der EU sowie aus Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) – zu Letzteren gehören Island, Liechtenstein und Norwegen – gelten hierbei besondere Regeln. Die Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis ist in diesem Fall nicht zwingend nötig.

Besitzen EU- bzw. EWR-Bürger einen gültigen nationalen Führerschein, so dürfen sie mit diesem in Deutschland Kraftfahrzeuge der Klasse führen, für welche die Fahrerlaubnis ausgestellt wurde. Einschränkungen können bei den Bus- und Lkw-Klassen bestehen. Eine Übersetzung des Führerscheins ist in der Regel nicht nötig. Sie müssen einen solchen ausländischen Führerschein auch nicht umschreiben lassen, wenn sie einen ordentlichen Wohnsitz in Deutschland begründen.

Läuft die Gültigkeit des ausländischen Führerscheins ab, erhalten Sie, wenn Sie einen entsprechenden Antrag stellen, einen deutschen Führerschein der entsprechenden Klassen.
Beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins
Berechnen Sie jetzt den Preis für die Beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins online.
Mehr Infos →

Können Sie einen nicht in der EU ausgestellten Führerschein umschreiben lassen?

Ausländischer Führerschein: Diesen in Deutschland umschreiben zu lassen, ist oft ohne Prüfung möglich.

Ausländischer Führerschein: Diesen in Deutschland umschreiben zu lassen, ist oft ohne Prüfung möglich.

Wie bereits erwähnt, müssen EU-Bürger ihren ausländischen Führerschein nicht umschreiben lassen. Anders verhält es sich jedoch bei Personen aus anderen Staaten. Begründen diese einen ordentlichen Wohnsitz in Deutschland, verliert ihre alte Fahrerlaubnis nach spätestens sechs Monaten ihre Gültigkeit, was eine Umschreibung des Führerscheins nötig macht.

Spätestens nach sechs Monaten müssen Betroffene also die ausländische Fahrerlaubnis umschreiben lassen. Es gelten jedoch keine einheitlichen Regelungen bezüglich der Umschreibung. Ein ausländischer Führerschein aus Drittstaaten wird anders behandelt als ein solcher, der in einem Land ausgestellt wurde, welche in der Anlage 11 zur Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) genannt werden.

In der Regel müssen Personen aus Drittstaaten, die ihren ausländischen Führerschein umschreiben lassen wollen, eine praktische Fahrerlaubnisprüfung für die jeweiligen Klassen ablegen. Wird ein Land jedoch in der Anlage 11 zur FeV aufgeführt, kann ganz oder teilweise auf diese Pflicht verzichtet werden. Momentan gilt diese Regelung für diese Länder:

AusstellungsstaatKlasse(n)theoretische Prüfungpraktische Prüfung
Andorraalleneinnein
AustralienC, Rneinnein
Bosnien und HerzegowinaA1, A, Bneinnein
Französisch-Polynesienalleneinnein
Guernseyalleneinnein
Insel Manalleneinnein
IsraelBneinnein
Japanalleneinnein
Jerseyalleneinnein
Kanadaunterschiedlich je nach Provinz / Territoriumneinnein
Monacoalleneinnein
NamibiaA1, A, B, EB, C1, EC1, C, ECneinnein
Neukaledonienalleneinnein
Neuseeland1, 6neinnein
Republik Korea1, 2neinnein
San Marinoalleneinnein
Schweizalleneinnein
SerbienAM, A1, A2, A, B, BE, C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D und DEneinnein
Singapuralleneinnein
Südafrikaalleneinnein
TaiwanB, BEneinja
Vereinigte Staaten von Amerikaunterschiedlich je nach Bundesstaatunterschiedlich je nach Bundesstaatunterschiedlich je nach Bundesstaat

Welche Unterlagen vorzulegen sind und welche weiteren Voraussetzungen erfüllt werden müssen, um einen ausländischen Führerschein umschreiben zu lassen, sollten Betroffene am besten mit der örtlichen Fahrerlaubnisbehörde absprechen.

Ausländischer Führerschein: Das Umschreiben bringt Kosten mit sich

Möchten Sie einen ausländischen Führerschein umschreiben lassen, erhebt die zuständige Behörde hierfür Gebühren. Diese liegen in der Regel bei etwa 35 bis 50 Euro. Zusätzlich müssen Sie bei der Umschreibung eines ausländischen Führerscheins – je nach Einzelfall – unter anderem mit weiteren Kosten für die Übersetzung der alten Fahrerlaubnis, ein Führungszeugnis, ärztliche Gutachten oder die Fahrprüfung rechnen.

Beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins
Berechnen Sie jetzt den Preis für die Beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins online.
Mehr Infos →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,34 von 5)
Loading...

34 Kommentare

  1. Disha sagt:

    Ich habe jetz ein Wohnsitz in Deutschland (hier bin seit 8 Monate) und Habe ich eine albanische Führerschein hab ich gefragt in Fahrschule aber ich musste Prüfung in Theorie und Praxis . Praxis kann ich machen, aber theorien kann ich nicht, weil ich habe keine Deutsch.Ich spreche nur albanisch und (bischen Deutsch) keine anders sprache. Was soll ich machen das ich weiter auto fahren könnte.
    Danke

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Disha,

      wenn Sie Auto fahren wollen, müssen Sie den Führerschein umschreiben lassen. Dazu sind die Prüfungen nötig.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  2. Goga sagt:

    Guten Tag,
    Ich habe meine Führerschein in Mazedonien gemacht in 2005. In 2013 habe ich eine bulgarische Staatsangehörigkeit bekommen damit auch ein bulgarische Führerschein. Da Bulgarien in EU ist, darf ich mit diese auch in DE fahren? Muss ich die umschreiben lassen oder nein ? Bin seit 2013 in DE.

    Vielen dank und Liebe Grüße

  3. Jen. sagt:

    Hallo,

    Folgendes Problem stellt sich; mein Mann (USA) ist heute das 2te mal durch die Theoretische Prüfung durch gefallen. Nun müsste er es morgen nochmal wiederholen weil sonst der Frist abläuft. Ist das möglich?

    Vielen Dank im Voraus!

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Jen,

      eine nicht bestandene Prüfung kann in der Regel nicht sofort wiederholt werden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  4. Andrea sagt:

    Hallo,
    Ist es war, dass man seit kuerzlich, auch einen Mazedonischen fuehrerschein ueberschreiben kann? Seit wann ist dieser Artikel?
    Danke im voraus.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Andrea,

      derzeit ist noch nicht offiziell beschlossen worden, mazedonische Führerscheine in Deutschland anzuerkennen. Aber es wird immerhin darüber verhandelt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  5. Sabu sagt:

    Habe aus mekedonijen gehört das die deutsch die fuhreschein anekan habe ist es richtig,ich habe noch drei monate zur fahren

    Mit freundlichen Grüßen

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Sabu,

      noch wird der mazedonische Führerschein nicht in Deutschland anerkannt. Nach unserem Kenntnisstand sind die entsprechenden Verhandlungen noch nicht abgeschlossen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  6. Emre sagt:

    Hallo

    Ich habe einen türkischen Führerschein und ziehe bald nach Deutschland um. Ich habe vor in Deutschland sobald wie möglich ein Auto zu kaufen und dabei den üblichen Umschreibungsprozess durchzulaufen; nämlich Anmeldung bei einer Fahrschule und Umschreibung spätestens am Ende der 6-monatigen Frist (beginnend nach der Wohnsitzverlegung).

    Meine Frage ist, ob ich mit meinem türkischen Führerschein dazu berechtigt bin bereits vor der Umschreibung ein Auto in Deutschland zu kaufen/führen und ob mein Führerschein bei Anmeldung Fahrschule/Umschreibung gleich entfällt? Anders gesagt, bleibt mein TR-Führerschein nach der Anmeldung für eine Umschreibung weiterhin für 6 Monate gültig. Denn es macht ja sonst keinen Sinn vor der Umschreibung ein Auto zu kaufen.

    Vielen Dank!

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Emre,

      die Frist der sechs Monate bezieht sich, wie Sie richtig gesagt haben, ab der Wohnsitzverlegung – und nicht mit der Anmeldung bei einer Fahrschule. In dieser Zeit sind Sie in der Regel zu allem berechtigt, was mit dem Führerschein auch sonst einher geht. Insofern sollte es eigentlich auch möglich sein, ein Fahrzeug zu erwerben und dieses zu führen.

      Bei weiteren Fragen diesbezüglich sollten Sie sich an die Fahrerlaubnisbehörde wenden oder auch bei Ihrer Fahrschule nachfragen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  7. Eljmedin sagt:

    Hallo . Ich habe mazedonische führerschein kann ich umbschreiben machen ?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Eljmedin,

      bislang wird der mazedonische Führerschein in Deutschland nicht anerkannt, auch wenn derzeit über eine offizielle Anerkennung verhandelt wird. Das bedeutet, dass Sie vor der Umschreibung eine Fahrerlaubnisprüfung ablegen müssten.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  8. Jackson sagt:

    Guten Tag,

    gibt es eine Regelung für saisonal in Deutschland aufhaltende Buerger eines Drittstaates?

    Situation: Studium in Deutschland (insgesamt laenger als 6 Monate), aber zwischendurch laengerer Aufenthalt im Heimatland (EU-Drittland). Waehrend (Wieder-)Aufenthalt in DE Unfall (Teilschuld, keine Verletzten) im Mietauto. Ist das „Fahren ohne Fahrerlaubnis“ oder nicht?
    Haette eine Umschreibung des Fuehrerscheins erfolgen muessen?
    Wenn nicht, wuerden dazu Nachweise ueber Landeseintrittzeiten (Flugtickets etc) ausreichen?

    Vielen Dank,
    Jackson

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Jackson,

      Ihren Beschreibungen nach zu urteilen war die sechs-Monats-Frist zum Zeitpunkt des Unfalles bereits abgelaufen. Diese wird in der Regel auch nur einmal gewährt. Insofern ist es wahrscheinlich, dass Sie gemäß „Fahren ohne Fahrerlaubnis“ sanktioniert werden.

      Ob eine Umschreibung genügt hätte oder nicht, hängt davon ab, in welchem Land der Führerschein ausgestellt wurde. Sie können sich diesbezüglich an einen Anwalt für Verkehrsrecht wenden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  9. Franziska H. sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich beziehe schon seit sehr langer Zeit einen ordentlichen Wohnsitz in Deutschland und arbeite auch hier. Ich besitze einen tschechischen EU-Führerdchein der gerade abgelaufen ist und deshalb war ich auch bei meiner zuständigen Führerscheinstelle um den Führerschein umschreiben zu lassen um einen deutschen Führerschein zu besitzen, nur leider verweigert mir dies die nette Dame an der Führerscheinstelle, sie sagt sie kann mir den nicht umschreiben lassen, weil ich nicht in der tschechischen Republik wohne und ich hier in Deutschland nur einen Führerschein erwerben kann indem ich ihn komplett in Deutschland neu mache. Und sie sagte ich verstöße gegen das Gesetz wenn ich weiter in Deutschland mit meinen tschechischen Führerschein fahre, meine Frage ist ob dies rechtsmäßig ist, das diese Angestellte der Führerscheinstelle in Passau mir das Umschreiben meines EU Führerscheins verweigert?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Franziska,

      Führerscheine aus einem EU-Staat sind bis zum Ablauf ihrer Gültigkeit auch in Deutschland gültig. Liegt Ihr ordentlicher Hauptwohnsitz in Deutschland, sind auch die deutschen Behörden für die Verlängerung zuständig. Sie müssen keinen neuen Führerschein in Deutschland erwerben. Grundsätzlich gilt aber, dass Sie nach Ablauf der Gültigkeit Ihres in Tschechien ausgestellten Führerscheins nicht mehr fahren dürfen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  10. Norbert sagt:

    Morgen,

    ich komme aus Rumänien und ich wohne ubd arbeite seid 6 Jahren hier in Deutschland.
    Mein Führerschein(rumänischen) läuft bald ab. So wie ich es in die obene Artikel verstanden habe, muss ich einfach beantragen und die Gebühren bezahelen. Mehr nicht. Richtig? Oder müssen rumänische Bürger noch zusätzlich irgendwelche Prüfungen legen?
    Danke im voraus.

    MfG
    Norbert

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Norbert,

      da Sie EU-Bürger sind, müssen Sie in der Regel keine Prüfungen absolvieren.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  11. Linda sagt:

    Liebes Bussgeldkatakog-Team,
    mein Freund ist aus Jamaika, lebt aber seit vielen Jahren in Deutschland. Nun wurde ihm von der Fahrerlaubnisbehörde mitgeteilt, dass sein Jamaikanischer Führerschein (gültig, inkl. Beglaubigter Übersetzung, Sehtest und Erstehilfekurs – alle angeforderten Unterlagen sind vorhanden) nicht anerkannt werden kann und er den Führerschein komplett neu machen muss. Bevor der Termin stattfand, wurde er von der Selben Stelle von 2 verschiedenen Mitarbeiterinnen darüber informiert, welche Dokumente er zu erbringen hat, um eine Umschreibung durchzuführen. Nun sind 3 Wochen des „Auf den Termin Wartens“ und einiges an Geld ins Land gegangen und ihm wurde ohne Erklärung eine Umschreibung von einem 3. Mitarbeiter der Stelle verweigert. Wie ist hier die Rechtslage? Woran kann das liegen?
    Danke Ihnen und liebe Grüße
    Linda

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Linda,

      offensichtlich ist es bei der betroffenen Stelle zu bürokratischen, internen Problemen bekommen. Wir dürfen Ihnen keine Rechtsberatung erteilen; Sie können sich jedoch noch einmal mit der Behörde auseinander setzen und diese auf ihre Fehler hinweisen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  12. monika sagt:

    hallo, mein Freund hat ein Brasilianischen Führerschein, er wohnt seit 5 Jahre in Deutschland und hat noch keinen europäischen Führerschein gemacht. Es gibt aber die Möglichkeit dass er sein brasilianischer Führerschein gegen einem Portugiesischer umtauscht. Kann er dann Hier in Deutschland fahren?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Monika,

      die Führerscheine aus EU-Mitgliedsstaaten werden in Deutschland anerkannt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  13. Malaj A. sagt:

    Hallo liebes Team,

    mein Neffe ist mit einem Arbeitsvisum aus dem Kosovo am 2.09.17 gekommen .
    Ist hier als Fahrer beschäftigt und so weit ich weiß ist der jetzt abgelaufen ,da er ja nur 6 Monate gültig ist.
    Er hat seinen festen Wohnsitz hier in Deutschland. Die Prüfungen konnte er bisher nicht ablegen ,da er lediglich eine Fiktionsbescheinigung von der Behörde bekam.
    Die eigentliche Aufenthalterlaubnis bekommt er erst in 2 Wochen .
    Wie geht man da jetzt vor wenn der Führerschein schon abgelaufen ist ?
    Mit freundlichen Grüßen
    A. Malaj

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Malaj A.,

      in der Regel darf er erst wieder ein Fahrzeug bewegen, wenn die entsprechende Prüfung abgelegt und die Fahrerlaubnis erteilt wurde.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  14. Sass sagt:

    Gibt es beim Umschreiben des Führerscheins eine Zeitliche Grenze? Also kann z.B. den Führerschein immer noch umschreiben nach einem Jahr Aufenthalt in Deutschland. Mir ist bewusst das man 6Monate mit einem kosovarischer führerschein in DE fahren kann. Aber was ist wenn man erst später den umschreiben lassen will. Geht es noch nach den 6 Monate?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Sass,

      das sollte in der Regel kein Problem darstellen. Grundsätzlich bleibt es Ihnen selbst überlassen, ob und wann Sie Ihren Führerschein umschreiben. Wichtig ist vor allem, dass Ihre Fahrerlaubnis gültig ist.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  15. Katharina D. sagt:

    Hallo Admin,
    Können sie mir bitte mitteilen , ob ich mit meinem Trinidad und Tobago nationalen Führerschein ( seit 2015 ) bin jetzt 20 Jahre alt und fahre 3 Jahre unfallfrei in Deutschland bzw. den anderen EU Ländern fahren darf? Bin seit Juli 2017 in Deutschlang mit erstem Wohnsitz gemeldet . Vielen Dank. Lg. Katharina

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Katharina,

      haben Sie einen ordentlichen Wohnsitz in Deutschland begründet, ist Ihr nationaler Führerschein noch sechs Monate gültig. Nach Ablauf dieser Frist erlischt seine Gültigkeit. Sie müssen rechtzeitig die Umschreibung beantragen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  16. Vladimir sagt:

    Hallo, im Moment besitze ich einen Russischen Führerschein, die Umschreibung in Deutschland ist eine Abzockerei, da man sich in der fahrschule anmelden muss und die Anmeldung alleine kostet über 100 Euro, falls ich mein Fahrerlaubnis gegen einen Französischen tausche, ob den dann in Deutschland anerkannt wird. Mein Partner ist Franzose und in Frankreich werden die Führerschein einfach gegen französischen getauscht? Und ist die Frage, ob es überhaupt verhandelt wird den Russischen Führerschein ohne die Prüfung in Deutschland umzuschreiben?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Vladimir,

      da Russland nicht in der Anlage 11 zur Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) aufgeführt ist, muss eine Prüfung abgelegt werden, bevor der Führerschein umgeschrieben werden kann. Eine Umschreibung in Frankreich wäre nur möglich, wenn Sie dort einen ordentlichen Wohnsitz begründen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  17. Christoph sagt:

    Hallo war ich war 2016 für 190 tage in Italien. Hatte auch einen Wohnsitz da. Habe meinen Führerschein dort gemacht (ich bin deutscher stattsbürger). Wohne zeit ende 2016 aber wider hier muss ich den Führerschein umtragen lassen

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Christoph,

      wie Sie dem obigen Text entnehmen können, gilt Folgendes: „Besitzen EU- bzw. EWR-Bürger einen gültigen nationalen Führerschein, so dürfen sie mit diesem in Deutschland Kraftfahrzeuge der Klasse führen, für welche die Fahrerlaubnis ausgestellt wurde. Einschränkungen können bei den Bus- und Lkw-Klassen bestehen. Eine Übersetzung des Führerscheins ist in der Regel nicht nötig. Sie müssen einen solchen ausländischen Führerschein auch nicht umschreiben lassen, wenn sie einen ordentlichen Wohnsitz in Deutschland begründen.“

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Verfasse einen neuen Kommentar

Beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins
Berechnen Sie jetzt den Preis für die Beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins online.
Mehr Infos →