Menü

US-amerikanischen Führerschein umschreiben lassen: Was brauchen Sie dafür?

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 20. Oktober 2022

FAQ: US-Führerschein umschreiben lassen

Kann man einen amerikanischen Führerschein in Deutschland umschreiben lassen?

Ja, sofern Sie den amerikanischen Führerschein rechtmäßig erworben haben und Ihren dauerhaften Wohnsitz nach Deutschland verlagern. Für die Umschreibung Ihrer ausländischen Fahrerlaubnis haben Sie in der Regel 6 Monate Zeit.

Welche Nachweise benötige ich, wenn ich meinen Führerschein aus den USA umschreiben lassen will?

Einen Überblick zu den wichtigsten Unterlagen, die Sie benötigen, wenn Sie Ihren amerikanischen Führerschein umschreiben lassen wollen, finden Sie hier. Ob Sie im Einzelfall zusätzlich auch eine theoretische oder sogar praktische Fahrprüfung ablegen müssen, erfahren Sie in diesem Abschnitt.

Wie lange kann man mit einem amerikanischen Führerschein in Deutschland fahren?

Wenn Sie Ihren dauerhaften Wohnsitz nach Deutschland verlagert haben, können Sie in der Regel 6 Monate auch in Deutschland Kfz führen. Können Sie nachweisen, dass Sie nicht länger als 12 Monate in der BRD bleiben, können Sie einmalig eine Fristverlängerung um weitere 6 Monate beantragen. Sind Sie lediglich als Tourist hierzulande unterwegs, gibt es gemeinhin keine Beschränkung. In beiden Fällen jedoch ist in der Regel ein zusätzlicher internationaler Führerschein erforderlich.

Amerikanischer Führerschein: Umschreiben lassen in Deutschland möglich, aber unter welcher Voraussetzung?

Wann müssen Sie Ihren amerikanischen Führerschein in Deutschland umschreiben lassen?
Wann müssen Sie Ihren amerikanischen Führerschein in Deutschland umschreiben lassen?

Für viele Schüler und Studenten sind die USA noch immer ein Sehnsuchtsziel, ob nun für ein Jahr als Au-pair in den Vereinigten Staaten zu verbringen oder an Austauschprogrammen teilzunehmen. Viele machen in den Staaten dabei auch den Führerschein, denn: In den USA dürfen sie bereits mit 16 Jahren Auto fahren. Doch was ist, wenn die Schüler und Studenten in ihre Heimat zurückkehren? Wird der amerikanische Führerschein auch in Deutschland anerkannt? Und bis wann müssen Sie den amerikanischen Führerschein umschreiben lassen? Das hängt unter anderem von folgenden Faktoren ab:

  • Sie haben den US-Führerschein bei einem mindestens 185-tägigen Aufenthalt in den USA erworben.
  • Sie verlagern Ihren dauerhaften Wohnsitz (zurück) nach Deutschland: In diesem Fall bleiben Ihnen 6 Monate für die Umschreibung in einen deutschen Führerschein. Können Sie nachweisen, dass Sie nicht länger als 12 Monate in Deutschland bleiben wollen, kann die Umschreibefrist einmalig um 6 Monate verlängert werden. Bis zur Umschreibung benötigen Sie zusätzlich zum amerikanischen Führerschein einen internationalen Führerschein (Übersetzung). Sie müssen beide Dokumente stets mit sich führen.
  • Sie sind lediglich zu Besuch in Deutschland (z. B. als Tourist): Eine Umschreibung von Ihrem Führerschein aus den USA ist nicht erforderlich. Sie benötigen jedoch einen internationalen Führerschein als Ergänzung zum ausländischen Dokument, um Kfz fahren zu dürfen.

Wichtig! Auch wenn in den USA der Führerscheinerwerb bereits mit 16 Jahren möglich ist: Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um auch in Deutschland Kraftfahrzeuge führen zu dürfen. Eine Umschreibung für minderjährige Fahrerlaubnisinhaber ist unter Umständen aber im Rahmen der Fahrerlaubnis BF17 (Begleitetes Fahren) möglich.

Welche Nachweise benötigen Sie, wenn Sie Ihren amerikanischen Führerschein umschreiben lassen wollen?

Wollen Sie einen in den USA erworbenen Führerschein in Deutschland umschreiben lassen, dann müssen Sie bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde in der Regel u. a. folgende Unterlagen vorlegen:

  • Personalausweis oder Pass
  • Nachweis über den Zeitpunkt des Wohnsitzwechsels nach Deutschland
  • Gültigen US-Führerschein (Achtung! Manche sind bis zum Tag der Ausreise aus den USA befristet; auch Minderjährigen- oder Lernführerscheine werden in der Regel nicht anerkannt!)
  • Nachweis über einen mindestens 185-tägigen Aufenthalt in den USA
  • Ggf. amtliche Übersetzung des amerikanischen Führerscheins
  • Ggf. Nachweis über bestandenen Sehtest
  • Bei Bescheinigung über US-Fahrberechtigung (kein amtlicher Führerschein): ggf. Nachweis von der US-Botschaft oder Auslandsvertretung in Deutschland, dass es sich bei der Bescheinigung um einen gültigen Führerschein in dem Bundesland handelt
  • Neues biometrisches Foto (nicht älter als 6 Monate)
  • Wann müssen Sie zusätzlich eine theoretische oder praktische Prüfung ablegen?
US-Führerschein umschreiben lassen: Wann ist eine Fahrprüfung notwendig?
US-Führerschein umschreiben lassen: Wann ist eine Fahrprüfung notwendig?

Außerdem müssen Sie je nach Bundesstaat, in dem Sie den US-Führerschein erworben haben, auch eine theoretische und ggf. sogar praktische Fahrprüfung in Deutschland absolvieren. Dies ergibt sich aus der Staatenliste in Anlage 11 Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV).

Hierin sind 39 US-Bundesstaaten aufgeführt, mit denen entsprechende Abkommen zur erleichterten Umschreibung geschlossen wurden. Haben Sie die Fahrerlaubnis in einem anderen, nicht in der folgenden Liste genannten Bundesstaat gemacht und wollen Ihren amerikanischen Führerschein aus den USA in Deutschland umschreiben lassen, sind in aller Regel sowohl theoretische als auch praktische Fahrprüfung erforderlich.

AusstellungsstaatKlasse(n)theoretische Prüfungpraktische Prüfung
Pkw-Fahrerlaubnisse der US-Bundesstaaten und US-amerikanischen
Außengebiete1):
  
– AlabamaDneinnein
– ArizonaG,
D,
2
neinnein
– ArkansasDneinnein
– ColoradoC,
R
neinnein
– ConnecticutD,
1,
2
janein
– DelawareDneinnein
– District of ColumbiaDjanein
– FloridaEjanein
– IdahoDneinnein
– IllinoisDneinnein
– IndianaOperator License,
Chauffeur Licence2),
Public Passenger Chauffeur License2),
Commercial Driver License,
Probationary Operator´s License
ja3)nein
– IowaC (Noncommercial Operator´s Licence)4),
A (Commercial Driver's Licence)2),
B (Commercial Driver's Licence)2),
C (Commercial Driver's Licence)2),
D (Noncommercial Chauffeur Driver´s License mit Endorsement 1, 2 oder 3)2),
Intermediate Driver´s License
neinnein
– KansasCneinnein
– KentuckyDneinnein
– LouisianaEneinnein
– MarylandC (Full License und Provisional License)neinnein
– MassachusettsDneinnein
– Michiganoperatorneinnein
– MinnesotaDja3)nein
– Mississippioperator,
R
janein
– MissouriFjanein
– NebraskaOjanein
– New MexicoDneinnein
– North CarolinaCjanein
– OhioDneinnein
– OklahomaDneinnein
– OregonC3)janein
– PennsylvaniaCneinnein
– Puerto Rico3neinnein
– South CarolinaDneinnein
– South Dakota1 und 2neinnein
– TennesseeDjanein
– TexasC5),
A2),
B2)
nein3)nein
– UtahDneinnein
– VirginiaD,
M6),
A2),
B2),
C2)
neinnein
– Washington StateDriver Licence7),
Intermediate Driver Licence8)
neinnein
– West VirginiaEneinnein
– WisconsinDneinnein
– WyomingCneinnein
Amtliche Anmerkungen:
1) Soweit in der Spalte „Klasse(n)“ nicht „alle“, sondern nur eine bestimmte Klasse oder bestimmte Klassen genannt sind, erfolgt aufgrund dieser Klasse(n) nur die Erteilung der Klasse B.
2) Beinhaltet Pkw-Klasse.
3) Der Nachweis des Sehvermögens gemäß § 12 ist weiterhin erforderlich.
4) In den Fällen, in denen die Klasse C mit Beschränkung mit der Schlüsselnummer 2 versehen ist, ist die Erteilung einer deutschen Fahrerlaubnis nach § 31 nicht zulässig (Lernführerschein).
5) Auch „Provisional License“. Kein Umtausch einer „Instruction Permit“.
6) In den Fällen, in denen die Klasse M mit Code 6 versehen ist, ist eine prüfungsfreie Erteilung einer deutschen Fahrerlaubnis nicht möglich (nur Motorradführerschein).
7) Sofern die „Driver License“ keinen Hinweis auf spezielle Fahrzeuge enthält, handelt es sich um eine Pkw-Fahrerlaubnis.
8) Nur für Inhaber, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Kein Umtausch einer „Instruction Permit“.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
US-amerikanischen Führerschein umschreiben lassen: Was brauchen Sie dafür?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

17 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. Thomas G sagt:

    Guten Tag.

    Ich habe über 5 Jahre in den USA gelebt.
    Davon 4 Jahre im Staat Michigan und fast 2 Jahre in Californien.
    Ich besitze einen PKW-Führerschein aus Californien.
    Kann ich den ohne jegliche Prüfungen in Deutschland umschreiben lassen?

    Wäre Ihnen sehr dankbar für eine Antwort.

    Freundliche Grüße

    Thomas G

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Thomas G.,

      Eine vollständige theoretische und praktische Führerscheinprüfung ist für die Umschreibung des Führerscheins für Führerscheinbesitzer aus Kalifornien nötig.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  2. Britta G sagt:

    Hallo,
    unser Sohn hat die theoretische Prüfung im Staat Oregon gemacht, kann er sich diese hier anerkennen lassen??
    Oder ist eine erneute Prüfung notwendig?

    Vielen Dank für eine kurze Rückantwort
    B. Grundke

  3. Katharina N. sagt:

    Hallo,
    mein Freund will von USA (Washington State) nach München ziehen. Den PKW-Führerschein kann er ja umschreiben lassen. Meine Frage wäre ob der “kleine” Hängerschein dann automatisch dabei ist oder muss er da einen neuen machen? Das 25. Lebensjahr ist bereits vollendet.

    Vielen Dank für eine kurze Rückantwort
    Mit freundlichen Grüßen
    Katharina N.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Katharina N.,

      darüber liegen uns leider keine Informationen vor. Wenden Sie sich am besten an die Führerscheinbehörde um ein weiteres Vorgehen zu klären.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  4. Katharina N. sagt:

    Hallo,
    mein Freund will von USA (Washington State) nach München ziehen. Den PKW-Führerschein kann er ja umschreiben lassen. Meine Frage wäre ob der “kleine” Hängerschein dann automatisch dabei ist oder muss er da einen neuen machen? Das 25. Lebensjahr ist bereits vollendet.

    Vielen Dank für eine kurze Rückantwort

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Katharina N.,

      Sofern die „Driver License“ keinen Hinweis auf spezielle Fahrzeuge enthält, handelt es sich um eine Pkw-Fahrerlaubnis. Für Weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Fahrerlaubnisbehörde.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  5. Anton K. sagt:

    Hallo zusammen,
    bei Ankunft in Texas habe ich meinen deutschen Führerschein gegen eine Texas Driving license eingetauscht und musste den dt. Führerschein abgeben. Mir wurde gesagt dass dieser zurück nach DE geschickt wird (Flensburg?) und bei Rückkehr wieder eingetauscht werden kann. Nun bin ich zurück und würde gerne wieder einen deutschen Führerschein bekommen. Leider ist das Szenario in meinem hiesigen Verwaltungsamt nicht abgebildet und ich will nicht schriftlich einreichen dass ich der alte Schein “verloren/gestohlen worden” ist, das trifft ja nicht zu. Können Sie mir sagen wo man hierzu Hilfe bekommt. Vielen Dank

  6. Gabriel B sagt:

    Hi,

    Wie sieht das aus wenn man einen den deutschen Führerschein in einen Texas Führerschein gewechselt hat und danach eine Class M (Motorrad) gemacht hat? Kann man den sich ohne Bedenken später in DE eintragen lassen ? Oder werden auch wieder Prüfungen nötig ?

    Danke für die Antworten
    Gabriel

  7. Izze sagt:

    Guten Tag,

    ursprunglich komme ich aus Kalifornien – ich bin deutsch Amerikanerin. Ich kann nachweisen, dass ich bis 18 in den Vereinigte Staaten gelebt habe. Ich wohne seit 2019 in Deutschland (Berlin) und war seitdem nie abgemeldet. Zwischendurch war ich aber in Washington (State), und habe jetzt deswegen ein Fuehrerschein aus Washington.

    Kann ich dies umschreiben lassen? Die Aufenthalt in Washington war aber weniger als 180 Tage, obwohl ich in den USA aaufgewachsen bin und Amerikanerin bin.

    Herzliche Gruesse

    Izze

  8. Phil sagt:

    Hallo,
    Ich habe vor kurzem meinen Führerschein von New York nach Illinois umschreiben lassen, da sich durch den Umzug meiner Eltern meine amerikanische Adresse geändert hat.
    Ich lebe als Erstwohnsitz allerdings schon seit 6 Jahren in Deutschland.
    Kann ich meinen neuen Führerschein aus Illinois nun in Deutschland eintauschen, obwohl ich bereits so mehrere Jahre in Deutschland lebe?

    LG
    Phil

  9. Sandra V sagt:

    Hallo liebes Radaktionsteam. Ich habe eine Frage und hoffe dass Sie mir weiterhelfen können. Mein Mittlerweile 19-jähriger Sohn studiert seit August 2021 über ein Sportstipendium in den USA Iowa. Er hat dort den amerikanischen Führerschein gemacht. Allerdings ist dieser nur bis Dezember 2023 gültig. So wie ich nachgelesen habe haben die USA seit den Anschlägen das Führerscheinrecht geändert und stellen nur befristete FS aus. Jetzt habe ich 2 Fragen. Yannik ist im Dezember 2021 über Weihnachten nach Deutschland zurückgeflogen, im Januar 2022 aber wieder nach Iowa zurück. Seit Mai 2022 ist er wieder in Deutschland. Da hat er ja keinen durchgängigen Aufentahlt von 182 Tagen um die Umschreibung zu bekommen, oder? Aber er ist ja Angehöriger der Uni bis 2025. Und dann die 2. Frage. Die Gültigkeitsdauer des FS bis 2023. Braucht er da eine Bescheinigung der Deutschen Konsulats aus Iowa, dass dieser FS komplett gültig ist? Wie bekommt man diese? Könnte er sich auch an das amerikanische Konsulat in Frankfurt wenden? Ich hoffe dass Sie mir meine Fragen beantworten können.
    Vielen Dank im Voraus.
    Mit freundlichen Grüßen
    Sandra V

  10. Claudia H sagt:

    Hallo. Ich habe die deutsche Staatsbürgerschaft, einige Jahre in den USA gelebt, dort in New Mexiko meinen Führerschein gemacht und bei meiner Rückkehr nach Deutschland, 2002, meinen Führerschein umschreiben lassen. Nun würde ich gerne wissen ob ich berechtigt bin ein Zweirad bis 45kmh (50ccm) zu fahren ,oder dazu in die Fahrschule muss?
    Laut meinem umgeschrieben Führerschein ist dies nicht erlaubt, jedoch habe ich gelesen, das sich seit 2013 einiges geändert hätte. Ist dem so? Vielen Dank.
    MfG

  11. Ingrid H sagt:

    Hallo,
    Ich habe 1977 meinen deutschen Führerschein gemacht und habe mittlerweile nur die amerikanische Staatsangehörigkeit. Nun sagte man mir das mein deutscher Führerschein ab Januar ungültig werden würde und ich ihn umschreiben lassen muss.
    Geht das denn ???

    Danke im Voraus.

  12. Andreas O sagt:

    Hallo,
    Ich lebe seit 1989 in Amerika und habe die amerikanische Staatsangehörigkeit. Jetzt bin ich wieder nach Deutschland umgesiedelt und möchte meinen South Carolina Führerschein umschreiben lassen.
    Ich besitze einen kommerziellen Führerschein mit Motorradklasse. Kann ich meinen SC Führerschein nach 6 Monaten mit Motorradklasse umschreiben lassen?

    Vielen Dank,

  13. Juliane B sagt:

    Liebes Bußgeld-Katalog-Team,

    danke für Ihren Service. Ich habe zwei Fragen: Mein Mann ist US Amerikaner und hat nun Seinen Hauptwohnsitz bei mir in München. Jetzt möchte er also seinen Führerschein aus Pennsylvania umschreiben lassen. Das müsste für PKW, soweit ich das nun der Liste entnehmen kann, ohne erneute praktische und theoretsiche Prüung funktionieren, nicht wahr?
    Nun meine zweite Frage: kann er seinen amerikanischen Führerschein dann behalten? Denn er arbeitet auch weiterhin in den USA, wo auch sein Non-Profitunternehmen ist und wir haben auch einen Zweitwohnsitz in Pennsylvania. Dort benutzt man da Führerschein auch wie einen Personalausweis – insofern würde er den natürlich gerne behalten.

    Viele Grüße,
    Juliane B

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2022 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.