Menü

Albanischen Führerschein umschreiben lassen nach dem Umzug nach Deutschland

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 24. März 2021

FAQ: Albanischen Führerschein in deutschen umschreiben

Müssen Sie einen albanischen Führerschein in Deutschland umschreiben lassen?

Ja, sofern Sie Ihren dauerhaften Wohnsitz nach Deutschland verlegen. Dies muss innerhalb von 6 Monaten geschehen, da der ausländische Führerschein sonst ungültig wird. Sie dürfen dann in Deutschland keine fahrerlaubnispflichtigen Kfz mehr führen. Solange die Umschreibung Ihres ausländischen Führerscheins noch nicht erfolgt ist, müssen Sie neben Ihrem albanischen Führerschein auch eine Übersetzung des Führerschein-Dokuments mit sich führen. Nach Ablauf der Frist ist die Umschreibung außerdem nicht mehr möglich.

Unter welcher Voraussetzung können Sie Ihren albanischen Führerschein umschreiben lassen?

Der albanische Führerschein unterliegt keiner Anerkennung in Deutschland, die über die 6-Monatsfrist hinausgeht. Das bedeutet: Für die Umschreibung ist es in der Regel verpflichtend, sowohl eine theoretische als auch eine praktische Fahrprüfung in Deutschland abzulegen. Welche weiteren Nachweise Sie für die Umschreibung benötigen, lesen Sie hier.

Wie viel kostet es, Ihren albanischen Führerschein umschreiben zu lassen?

Die Umschreibung selbst kostet in der Regel zwischen 35 und 44 Euro. Das Sie jedoch für die Führerschein-Umschreibung auch weitere Nachweise erbringen sowie zusätzliche Prüfungen ablegen müssen, entstehen darüber hinaus auch noch weitere Kosten.

Der albanische Führerschein: Umschreiben lassen ist in Deutschland nur zeitlich begrenzt möglich

Albanischer Führerschein: Das Umschreiben ist zumeist spätestens nach 6 Monaten erforderlich.
Albanischer Führerschein: Das Umschreiben ist zumeist spätestens nach 6 Monaten erforderlich.

Ausländische Führerscheine werden nicht unbegrenzt in Deutschland anerkannt. Sobald Sie Ihren dauerhaften Wohnsitz nach Deutschland verlagern, bedarf es nämlich häufig der Umschreibung in einen deutschen Führerschein, damit Sie weiterhin in der BRD Kraftfahrzeuge fahren dürfen. Für Führerscheine, die in einem anderen EU-Land oder einem Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ausgestellt wurden, gilt dies nicht. 

Führerscheine aus Drittstaaten hingegen müssen in aller Regel innerhalb von 6 Monaten nach dem Zuzug nach Deutschland in einen deutschen Führerschein umgeschrieben werden. Zu dieser Regelung bezüglich der Umschreibung von Nicht-EU-Führerscheinen zählt auch Albanien.

Das bedeutet: Wenn Sie Ihren albanischen Führerschein nicht rechtzeitig in diesen 6 Monaten umschreiben lassen, verliert er seine Gültigkeit. Sie sind hiernach nicht mehr berechtigt, in Deutschland Fahrzeuge zu fahren, für die eine Fahrerlaubnis nötig ist. Auch eine verspätete Umschreibung ist dann nicht mehr möglich. Sie müssten stattdessen eine neue Fahrerlaubnisausbildung in einer Fahrschule absolvieren und die entsprechenden Prüfungen ablegen.

Eine Ausnahme kann dann gemacht werden, wenn Sie nachweisen können, dass Sie Ihren Hauptwohnsitz in Deutschland nicht länger als 12 Monate haben werden. In diesen Fällen ist eine Fristverlängerung möglich. 

Albanischer Führerschein: Keine Anerkennung in Deutschland nach Anlage 11 FeV

Anerkennung: Ein albanischer Führerschein wird nicht ohne Prüfung bei der Umschreibung anerkannt.
Anerkennung: Ein albanischer Führerschein wird nicht ohne Prüfung bei der Umschreibung anerkannt.

Albanien ist nicht in der Staatenliste in Anlage 11 der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) aufgeführt. Das bedeutet, dass es aktuell kein gegenseitiges Abkommen zwischen Deutschland und Albanien bezüglich der Anerkennung einzelner Fahrerlaubnisklassen gibt. 

Wollen Sie Ihren albanischen Führerschein umschreiben lassen, müssen Sie hierfür daher in aller Regel sowohl eine praktische als auch eine theoretische Fahrprüfung ablegen und bestehen. Eine komplette Fahrschulausbildung ist hingegen nicht vorgeschrieben. Allerdings kann es sich ggf. lohnen, einen Auffrischungskurs zu machen, um Ihre Chancen für das Bestehen der Prüfungen zu erhöhen.

Darüber hinaus benötigen Sie bei der Umschreibung auch noch die folgenden Nachweise und Unterlagen:

  • einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass
  • einen Nachweis über den Zeitpunkt Ihres Zuzuges nach Deutschland (ggf. über eine Meldebescheinigung)
  • ein aktuelles biometrisches Foto
  • Ihren noch gültigen albanischen Führerschein inklusive einer Übersetzung
  • einen Nachweis über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs für Fahrzeugführer
  • einen Nachweis über den Sehtest für Fahrzeugführer
  • bei Umschreibung von Klassen C oder D (und zugehörige) zusätzlich Nachweise über ärztliche und augenärztliche Untersuchung sowie Funktions- und Leistungstest (letzteres nur bei Busführerscheinen)

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Albanischen Führerschein umschreiben lassen nach dem Umzug nach Deutschland
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.