Menü

Serbischen Führerschein umschreiben lassen: Das müssen Sie beachten

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 16. August 2021

Serbischer Führerschein: Das Umschreiben ist in bestimmten Fällen nötig

Nach sechs Monaten Aufenthalt müssen Sie einen serbischen Führerschein umschreiben lassen.
Nach sechs Monaten Aufenthalt müssen Sie einen serbischen Führerschein umschreiben lassen.

Kann man mit einem serbischen Führerschein in Deutschland fahren? Oder müssen Inhaber diesen in einen deutschen umschreiben lassen? Grundsätzlich werden serbische Führerscheine in Deutschland anerkannt. Sie dürfen also mit einer gültigen Fahrerlaubnis und einem gültigen Führerscheindokument aus Serbien die entsprechenden Fahrzeuge in Deutschland fahren. Allerdings spielt es bei der Frage nach dem Umschreiben eine Rolle, wie lange Sie sich im Land aufhalten und wo sich Ihr ständiger Wohnsitz befindet.

Nachfolgend erfahren Sie, wann Sie einen serbischen Führerschein umschreiben lassen müssen und was passiert, wenn Sie das nicht tun. Darüber hinaus gehen wir näher darauf ein, ob bei einer Umschreibung dann eine erneute Prüfung auf Sie zukommt.

FAQ: Serbischen Führerschein umschreiben lassen

Muss ich einen serbischen Führerschein umschreiben lassen?

Ein Umschreiben des Führerscheins ist bei einem Aufenthalt von weniger als sechs Monaten nicht notwendig. Das nationale Dokument wird zusammen mit einer Übersetzung anerkannt. Halten sich Fahrer länger in Deutschland auf oder verlegen ihren Wohnsitz hierher, müssen ausländische Führerscheine umgeschrieben werden.

Wo kann man einen serbischen Führerschein umschreiben lassen?

Sie müssen sich an die zuständige Fahrerlaubnisbehörde an ihrem Aufenthalts- bzw. Wohnort wenden, wenn Sie einen Führerschein aus Serbien umschreiben lassen möchten. Was bei einem Nicht-EU-Führerschein für eine Umschreibung notwendig ist, erfahren Sie hier.

Womit muss ich rechnen, wenn ich den serbischen Führerschein nicht umschreiben lasse?

Verpassen Sie den Termin zum Umschreiben, verliert der Führerschein in Deutschland seine Gültigkeit. Führen Sie dann ein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug, machen Sie sich strafbar und riskieren eine Geld- oder Freiheitsstrafe.

Führerschein umschreiben lassen: Wann ist das nötig?

Serbische Führerschein: Ein verpasstes Umtauschen kann zu Strafen führen.
Serbische Führerschein: Ein verpasstes Umtauschen kann zu Strafen führen.

Inhaber eines serbischen Führerscheins müssen diesen erst in ein deutsches Dokument umschreiben lassen, wenn sie sich länger als eine bestimmte Zeit in Deutschland aufhalten oder ihren ständigen Wohnsitz nach Deutschland verlegen. Bei kurzem Aufenthalt von weniger als sechs Monaten reicht der serbische Führerschein aus. Das Dokument wird zusammen mit einer Übersetzung oder einem internationalen Führerschein anerkannt. Wichtig ist, dass Inhaber das serbische Dokument im Original mit sich führen und nur die Fahrzeuge führen, welche in ihrer nationalen Fahrerlaubnis enthalten sind.

Nach dem Ablauf der Frist von sechs Monaten müssen Sie ihren serbischen Führerschein umschreiben lassen. Tun Sie dies nicht, verliert dieser seine Gültigkeit in Deutschland und Sie dürfen keine fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeuge mehr führen. Fahren Sie in einem solchen Fall dennoch, machen Sie sich strafbar. Ihnen droht dann gemäß § 21 Straßenverkehrsgesetz (StVG) eine Geld- oder eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr.

Verlegen Sie ihren Wohnsitz nach Deutschland, beginnt die Frist von sechs Monaten mit dem Tag, an dem der ordentliche Wohnsitz begründet wird. In Ausnahmefällen kann die Frist für das Umschreiben verlängert werden. Das ist beispielsweise dann möglich, wenn Sie nachweisen können, dass sich Ihr Wohnsitz nicht länger als 12 Monate in Deutschland befinden wird.

Serbischen Führerschein umschreiben lassen: Ist eine Prüfung vorgeschrieben?

Lassen Sie einen Führerschein aus Serbien umschreiben, müssen Sie verschiedene Unterlagen einreichen.
Lassen Sie einen Führerschein aus Serbien umschreiben, müssen Sie verschiedene Unterlagen einreichen.

Lassen Sie Ihren serbischen Führerschein umschreiben, ist in Anlage 11 zu § 31 der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) definiert, ob Sie dafür eine erneute Prüfung ablegen müssen oder nicht. Da Serbien in die Liste der Sonderbestimmungen aufgenommen wurde, sind bei der Umschreibung in einen deutschen Führerschein weder eine theoretische noch eine praktische Prüfung notwendig. Gemäß den Bestimmungen der Anlage werden alle serbischen Fahrerlaubnisklassen anerkannt. Handelt es sich allerdings um einen Führerschein auf Probe, ist eine Umschreibung nicht möglich.

Den serbischen Führerschein umschreiben lassen können Sie bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde an Ihrem Wohnort. Sie müssen bei der Behörde persönlich erscheinen und folgenden Unterlagen mitbringen:

  • Gültigen Pass oder Personalausweis
  • Biometrisches Lichtbild
  • Original-Führerschein sowie eine Kopie von diesem, inklusive Übersetzung
  • Meldebescheinigung
  • Nachweis über Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs (ggf. Übersetzung der Bescheinigung)
  • Sehtest

Handelt es sich um einen LKW- oder Busführerschein, sind zusätzlich folgende Nachweise einzureichen:

  • allgemeine ärztliche Untersuchung
  • Augenärztliche Untersuchung
  • Funktions- und Leistungstest für Bus

Die Kosten für die Umschreibung liegen in der Regel zwischen 30 und 40 Euro. Zusätzlich müssen Sie mit Kosten für das Passbild sowie die notwendigen Übersetzungen und Kopien rechnen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,73 von 5)
Serbischen Führerschein umschreiben lassen: Das müssen Sie beachten
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
1 Kommentar

Neuen Kommentar verfassen

  1. bnikol sagt:

    Guten Tag,

    Ich habe 2015 die Fahrprüfung (B) in Serbien absolviert und eine Probe Fahrerlaubnis erhalten, die für ein Jahr gültig war. Im Jahr 2017 bin ich in Deutschland angekommen, und im Jahr 2018 habe ich den serbischen Langzeitführerschein angetragt.

    Heute wurde mir gesagt, dass ich den Fahrerlaubnis nicht in einen deutschen umtauschen kann, da das Datum der Erstellung nach meiner Ankunft in Deutschland liegt (2018 und 2017).

    Mir wurde gesagt, dass ich in Deutschland zur Fahrschule gehen muss, wenn ich den Führerschein machen möchte.
    Mir ist unklar, ob der Datum des Erstellung eine Rolle spielt?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.