Ausländischer Führerschein: Wie die Anerkennung in Deutschland geregelt ist

Von Nicole, letzte Aktualisierung am: 15. Oktober 2019

Beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins
Berechnen Sie jetzt den Preis für die Beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins online.
Mehr Infos →

Wann ist es nötig, dass Sie Ihren Führerschein in Deutschland anerkennen lassen?

Regelungen zur Anerkennung: Ein ausländischer Führerschein wird bei einem kurzfristigen Aufenthalt meist anerkannt.
Regelungen zur Anerkennung: Ein ausländischer Führerschein wird bei einem kurzfristigen Aufenthalt meist anerkannt.

Innerhalb der Europäischen Union besteht gemäß Artikel 21 des Vertrages über die Arbeitsweise der EU das Recht auf Freizügigkeit. Das bedeutet, dass Unionsbürger sich innerhalb der EU frei bewegen können. Sie dürfen in sämtliche Mitgliedsstaaten einreisen und sich dort mindestens drei Monate aufhalten – in vielen Fällen sogar viel länger.

Viele EU-Bürger ziehen nach Deutschland, weil sie hier eine bessere Arbeit gefunden haben. Doch auch Menschen aus anderen Ländern zieht es in die Bundesrepublik, sei es aus beruflichen Gründen oder weil sie hier Schutz vor Krieg suchen.

In diesem Zusammenhang stellen sich viele Betroffene die Frage, wie beim Führerschein die Anerkennung genau geregelt ist. Wird etwa ein syrischer, bosnischer oder ukrainischer Führerschein in Deutschland anerkannt? Wie verhält es sich mit der Anerkennung vom EU-Führerschein?

FAQ: Führerschein-Anerkennung

Wird ein ausländischer Führerschein in Deutschland anerkannt?

Ein ausländischer Führerschein wird in Deutschland anerkannt, wenn dieser in einem EU- oder EWR-Land ausgestellt wurde und es sich somit um einen EU-Führerschein handelt.

Wird der deutsche Führerschein im Ausland anerkannt?

Ja, mit einem deutschen Führerschein können Sie im europäischen Ausland Fahren. Außerhalb der EU und des EWR benötigen Sie in der Regel einen internationalen Führerschein.

Wann wird ein ausländischer Führerschein nicht anerkannt?

Wenn eine Übersetzung oder eine Umschreibung notwendig ist, kann es sein, dass ein im Ausstellungsland gültiger Führerschein im Ausland nicht anerkannt wird.

Anerkennung ausländischer Führerscheine aus der EU

Egal, ob sie sich nur vorübergehend in Deutschland aufhalten oder hier einen ordentlichen Wohnsitz begründen: EU-Bürger sowie Menschen aus den Staaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) – Island, Liechtenstein und Norwegendürfen mit ihrer gültigen nationalen Fahrerlaubnis in Deutschland Kraftfahrzeuge führen. Eine Umschreibung ist nicht nötig.

Es darf sich natürlich nur um Kfz handeln, für welche auch die jeweilige Fahrerlaubnis erworben wurden. Bei den Bus- und Lkw-Klassen können außerdem Einschränkungen gelten. Dies sollte am besten mit der zuständigen Führerscheinstelle abgeklärt werden.

In diesem Zusammenhang ist zu beachten, dass eine Übersetzung vom ausländischen Führerschein für die Anerkennung nicht nötig ist. Wichtig ist jedoch, dass nur ein nationaler Führerschein gültig ist. Internationale Führerscheine allein werden nicht anerkannt.

Der Brexit – also der Austritt Großbritanniens aus der EU – schlägt seit dem Referendum im Jahr 2016 große Wellen. Viele Betroffene fragen sich, ob etwa ein englischer Führerschein weiterhin in Deutschland anerkannt wird. Noch ist Großbritannien in der EU, weshalb diese Führerscheine weiterhin in Deutschland ohne Umschreibung gültig sind. Nach Vollzug des Brexits ist es wahrscheinlich, dass bilaterale Abkommen geschlossen werden, welche die Gültigkeit beim ausländischen Führerschein und seine Anerkennung in Deutschland regeln.
Beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins
Berechnen Sie jetzt den Preis für die Beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins online.
Mehr Infos →

Führerschein aus dem Ausland: Anerkennung bei Nicht-EU-Staaten

Keine sofortige Anerkennung: Ein syrischer Führerschein kann nur nach erfolgreich abgelegter Prüfung umgeschrieben werden.
Keine sofortige Anerkennung: Ein syrischer Führerschein kann nur nach erfolgreich abgelegter Prüfung umgeschrieben werden.

Anders verhält es sich jedoch bei ausländischen Führerscheinen, die nicht in einem der EU-Staaten ausgestellt wurden. Hält sich eine Person nur vorübergehend in Deutschland auf, so erfolgt beim Führerschein eine Anerkennung, wenn es sich um eine gültige nationale Fahrerlaubnis oder einen internationalen Führerschein nach dem Internationalen Abkommen über Kraftfahrzeugverkehr vom 24. April 1926, dem Übereinkommen über den Straßenverkehr vom 8. November 1968 oder dem Übereinkommen über den Straßenverkehr von 1949 handelt.

Sind die entsprechenden ausländischen Führerscheine nicht in deutscher Sprache abgefasst oder entsprechen sie nicht dem Anhang 6 des Übereinkommens über den Straßenverkehr vom 8. November 1968, so müssen sie übersetzt werden. Jedoch wird bei den folgenden Ländern darauf verzichtet: Andorra, Hongkong, Monaco, Neuseeland, San Marino, Schweiz und Senegal.

Die Gültigkeit vom ausländischen Führerschein und seine Anerkennung gestalten sich anders, wenn die Person einen ordentlichen Wohnsitz in Deutschland begründet. Ab diesem Zeitpunkt ist die ausländische Fahrerlaubnis nur noch sechs Monate gültig. Ist diese Zeit abgelaufen, muss eine Umschreibung erfolgen. Ist das Land in der folgenden Liste zu finden, wird dabei auf eine Fahrerlaubnisprüfung ganz oder teilweise verzichtet. Bei den anderen Ländern muss zunächst eine Prüfung abgelegt werden.

Aus­stel­lungs­staatKlas­se(n)theo­re­ti­sche Prü­fungprak­ti­sche Prü­fung
An­dorraalleneinnein
Aus­tralienC, Rneinnein
Bos­nien und HerzegowinaA1, A, Bneinnein
Fran­zösisch-Poly­nesienalleneinnein
Guer­nseyalleneinnein
Insel Manalleneinnein
Is­raelBneinnein
Ja­panalleneinnein
Jer­seyalleneinnein
Kana­daun­ter­schied­lich je nach Pro­vinz / Ter­ri­to­ri­umneinnein
Mo­nacoalleneinnein
Nami­biaA1, A, B, EB, C1, EC1, C, ECneinnein
Neuka­ledonienalleneinnein
Neu­seeland1, 6neinnein
Repu­blik Ko­rea1, 2neinnein
San Ma­rinoalleneinnein
Schweizalleneinnein
Ser­bienAM, A1, A2, A, B, BE, C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D und DEneinnein
Sin­gapuralleneinnein
Süd­afrikaalleneinnein
Tai­wanB, BEneinja
Ver­einig­te Staa­ten von Ame­rikaun­ter­schied­lich je nach Bun­des­staatun­ter­schied­lich je nach Bun­des­staatun­ter­schied­lich je nach Bun­des­staat

Die folgenden Beispiele sollen verdeutlichen, wie es sich mit der Gültigkeit vom Führerschein und seiner Anerkennung in Deutschland verhält:

  • Wird ein mazedonischer Führerschein in Deutschland anerkannt? Vor der Umschreibung muss eine Fahrerlaubnisprüfung abgelegt werden, da das Land nicht in der Anlage 11 zur Fahrerlaubnis-Verordnung (FEV) aufgeführt ist.
  • Neue Regelung zur Anerkennung: Ein serbischer Führerschein wird seit dem 20.02.2017 in Deutschland bei den folgenden Klassen anerkannt: AM, A1, A2, A, B, BE, C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D und DE. Eine Prüfung ist für die Umschreibung nicht nötig.
  • Wird der syrische oder albanische Führerschein in Deutschland anerkannt? Hier gelten die gleichen Regeln bei der Umschreibung der ausländischen Fahrerlaubnis wie für Mazedonien.
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (136 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...
Beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins
Berechnen Sie jetzt den Preis für die Beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins online.
Mehr Infos →
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

377 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. Gazi sagt:

    Halo

    genau ich habe auch in den kosovarischen Nachrichten gelesen, dass ab 2019 ein Abkommen mit Deutschland für den kosovarischen Führerschein stattfinden wird und es dann auch in Deutschland mit Umschreibungen (ohne Prüfungen) anerkannt wird.
    Gibt es dazu mehr Auskunft?

    Mit freundlichen Grüßen

  2. Yaman sagt:

    Guten Tag,
    bin in deutschland seit 2014, führerschein habe ich im Jahr 2015 in Saudi Arabien gemacht.
    Kann ich es jetzt hier in Deuthschland umschrebien lassen?
    Ausserdem steht nur Expiry date auf dem Führerschein und es bis 2025 gültig
    Danke im Voraus

  3. Kemal sagt:

    Wie steht es um Anerkennung des Führerscheins aus Montenegro?Gruß

  4. Ehrhardt sagt:

    Eine Frage

    Mein Mann hat in Deutschland seinen Führerschein absolviert, ist dann 2005 in die Türkei gegangen, hat ihn dort in einen türkischen Führerschein umschreiben lassen. Jetzt kommt er zurück nach Deutschland. Muss er dann die Prüfungen erneut hier ablegen.

    Danke für eine Antwort.

  5. Lämmlein sagt:

    Ich hatte eine Deutesche Führerschein und wohne in der Schweiz. Ich habe seit jahrzent nun die Schweizer Führerausweis und keine Deutsche Führerschein mehr. Wenn ich nach Deutschland zurückkehre und dort wohne , muss ich mein Führerausweis in Deutschland umschreiben lassen.Wird mir dann mein Schweizer Führerausweis abgenommen oder darf ich beide Führerscheine von 2 Ländern behalten?
    Danke für die Antwort

  6. Iljasa sagt:

    Hallo Bußgeldkatalog
    Ich habe ein paar Fragen über die Mazedonischen Führerschein C Kategorien muss unbedingt eine prüfung ablegen werden oder kann ich ganz Normal umschreiben lassen
    Mfg Iljasa

  7. Hergys sagt:

    Hallo Bussgeldkatalog,

    in 2013 habe ich die B-Klasse Albanische Führerschein umschreiben lassen (mit Prüfung), aber nicht die A-Klasse. Zeitlich nicht geschafft.
    Laut die neue Regeln, darf ich nun die A-Klasse “Prüfungsfrei” umschreiben lassen?

    Vielen Dank vorab
    Hergys

  8. Sead sagt:

    Wird eine Montenegrinische Führerschein in Deutschland anerkannt?
    Mfg

  9. Victoria sagt:

    Hallo. Meine erste Führerschein habe ich im Moldova gemacht. Meine Erfahrung ist schon 24 Jahr lang. In 2014 Jahr bin ich nach Rumania umgezogen und ich habe meiner moldavien Fuhrerschein in Rumania gewechselt. In 2015 bin ich nach Deutcshland umgezogen und ich wohne hier schon fast 4 Jahre. Aber gerade habe ich Nutzungsuntersagung bekommen. Ist meine rumanien Fuhrerschein nicht gultig in Deutschland? Konnen Sie mir ein link mit diese Geset schicken?

  10. Asim sagt:

    Sehr geehrte/r Busgeldkatalog,
    Ich komme aus Bosnien und Hercegowina und ich habe Führerschein als Lkw Fahrer C und E und auch CPC Driver Certifikat auf Englisch.Ich habe auch 6 jaren lang in EU als Lkw gearbaitet/gefahren.Konnen Sie mir bitte helfen und Sagen wo genau und wie kann ich maine Führeschein umtauschen,umschraiben oder anerkannt lassen??Danke in voraus.Lg

  11. Helmut sagt:

    Ich habe meinen Fuehrerschein 1997 in Frankreich gemacht als ich dort 6 Jahre lang gearbeitet und gelebt habe. Seit 2003 bin ich in China. Arbeite und lebe in China.
    Kann ich mit meinen franzoseischen Fuehrerschein ein Auto fahren trozdem das ich seit 2003 nicht mehr dort registriert bin?

  12. Mensur sagt:

    Wie steht es um Anerkennung des Führerscheins aus Montenegro?Weil wir warten Jahre Jahre Land das ist Ehemalige Jugoslavien wir zb Bosnia,Serbia umd Croatia.Lg

  13. Alfred sagt:

    Hallo,
    Mein Name ist Alfred, Ich habe seit 2 Jahren eine Aufenthaltserlaubnis und einen albanischen Fügrerschein. In Deutschland muss ich den Führerschein umschreiben lassen bzw. Die Prüfungen neu machen. Wie ist das in anderen EU Ländern. Darf ich trotzdem in bspw. Italien, Österreich, usw. Trozdem Fahren oder auch nicht?

  14. Alfred sagt:

    Hallo,
    Ich bin seit 2 Jahre in Deutschland,
    Hier muss ich die Prüfungen neu machen,
    Meine Frage war darf ich dann aber trozdem in anderen EU Ländern fahren oder auch nicht?

  15. Dalibor sagt:

    Guten tag ich hab frage ich hab Bosniche füreschein ist gültig in Deuchland ich hab klasse b,c1,c ,und c,e oder wann wer gültig in deuchland viel dank

  16. Nevzat sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ich habe eine frage, Wann wird die Albanische Führerschein in Deutschland anerkannt?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Nevzat

  17. Zaid sagt:

    Hallo
    Ich komme aus Syrien und habe einen Fuhrerschein klasse B.
    Was sollte ich machen, ob ich hier fahren darf.
    Danke im Voraus

  18. Shpejtim sagt:

    Hallo ich heisse shpejtim ich hab eine kurze frage wie lang darf mann mit eine kosovarishe führschein in Deutschland

  19. B. sagt:

    Hallo,
    Mein Cousin hat bei der Abgabe von Dokumenten bei der deutscher Botschaft in Bosnien , eine Belehrung unterschreiben müssen dem nach er nicht in Deutschland, mit seinem bosnischen Führerschein als Fahrer arbeiten darf!
    Er müsse in Deutschland erst, sein Führerschein umschreiben lassen und erst dann darf er beruflich fahren!!?

    Es ist doch sowohl privat als auch beruflich, erste sechs Monate in Deutschland erlaubt mit dem bosnischen Führerschein zum fahren, oder stimmt dass nicht??
    Gruß B.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo,

      in der Regel behalten ausländische Führerscheine in Deutschland maximal sechs Monate ihre Gültigkeit. Was in diesem besonderen Fall jedoch gilt, können wir an dieser Stelle nicht abschätzen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Verfasse einen neuen Kommentar

Tipp: Im Bußgeldkatalog Forum erhalten Sie noch schneller eine Antwort auf Ihre Frage! Hier gelangen Sie zum Forum...

Beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins
Berechnen Sie jetzt den Preis für die Beglaubigte Übersetzung Ihres Führerscheins online.
Mehr Infos →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.