Maut-Stationen sehen wie Blitzer aus: Mehrere Unfälle wegen bremsender Autofahrer

News vom 05.07.2018 um 9:49 Uhr

Maut-Säulen, die wie Blitzer aussehen, waren der Grund für mehrere Unfälle im Raum Würzburg.

Maut-Säulen, die wie Blitzer aussehen, waren der Grund für mehrere Unfälle im Raum Würzburg.


Seit Sonntag gilt die Lkw-Maut auf allen Bundesstraßen in Deutschland. Neue Kontrollsäulen überprüfen, ob die Mautpflicht eingehalten wurde. Allerdings sehen diese aus wie Blitzer! Das führte bei einigen Autofahrern, die rund um Würzburg unterwegs waren, in den vergangenen Tagen sichtlich für Verwirrung: Sie bremsten stark ab, weil sie die Maut-Stationen für Blitzer hielten und verursachten so mehrere Auffahrunfälle.

Wenn Maut-Stationen für Blitzer gehalten werden

In den letzten Tagen kam es im Raum Würzburg zu vermehrten Unfällen. Der Grund: Maut-Stationen, die wie Blitzer aussehen! Seit Sonntagnacht ist die Lkw-Mautpflicht auf deutschen Bundesstraßen in Kraft.

Die Kontrollgeräte sehen aus wie eine Blitzersäule und erwecken somit bei vielen Autofahrern das Gefühl, dass es sich tatsächlich um eine Radarfalle handelt. Ein Polizeisprecher äußerte sich am Dienstag in Würzburg dazu wie folgt:

Die Autofahrer sehen das Ding, denken, es wird geblitzt, gehen unerwartet in die Eisen, und die anderen Autos dahinter fahren drauf.

Quelle: welt.de

Die Geräte können die Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Fahrzeuge allerdings gar nicht erfassen, sie fotografieren lediglich die vorbeifahrenden Lastwagen. Wurde die Maut korrekt bezahlt, wird die Aufnahme wieder gelöscht.

Auf Twitter meldete sich die Polizei in Unterfranken zu dem Sachverhalt zu Wort und klärte noch einmal auf, dass es sich bei den Maut-Stationen nicht um Blitzer handele.

So funktioniert die Lkw-Maut auf Bundesstraßen

Mussten Lastwagen ab 7,5 Tonnen bereits seit vielen Jahren für rund 2300 Kilometer Bundesstraße Mautgebühren entrichten, wurde diese Pflicht am Sonntag auf das gesamte 39.000 Kilometer lange Bundesstraßennetz ausgedehnt.

Um die Einhaltung der neuen Mautpflicht für Lkw zu kontrollieren, setzt das Bundesamt für Güterverkehr rund 300 Kleintransporter ein. Daneben kommen hunderte Maut-Säulen, die wie Blitzer aussehen, zum Einsatz. Der Betreiber „Toll Collect“ gab zu Protokoll, dass die Säulen farblich so gestaltet seien, dass eine Verwechslung mit Blitzersäulen ausgeschlossen sei. Wie die Unfälle in Würzburg zeigen, war dies wohl ein Irrtum.

Auf Twitter veröffentliche die Polizei noch einen Tipp für alle Autofahrer, welche die Maut-Säulen für Blitzer halten: „Haltet euch einfach an die vorgeschriebene Geschwindigkeit, dann müsst ihr auch nicht plötzlich und unerwartet abbremsen!“

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.