Wegen Lieferengpässen: Sonntagsfahrverbot für Tanklaster aufgehoben?

News vom 12.11.2018 um 12:48 Uhr

Warum soll das Sonntagsfahrverbot für Tanklaster aufgehoben werden?

Warum soll das Sonntagsfahrverbot für Tanklaster aufgehoben werden?

In Deutschland gilt bereits seit dem 1. Mai 1956 ein Sonntagsfahrverbot für Lkw. Von 0 bis 22 Uhr dürfen Lkw, die mehr als 7,5 t auf die Waage bringen, sowie alle Lkw mit Anhänger, das gesamte Streckennetz nicht befahren. Einige Ausnahmen gelten unter anderem für die Beförderung von Fleisch, Milch und leicht verderblichem Obst sowie Gemüse. Wie die F.A.Z. berichtet, hat die Bundesregierung nun die Bundesländer dazu aufgerufen, dieses Sonntagsfahrverbot speziell für Tanklaster vorübergehend aufzuheben.

Niedrigwasser des Rheins hat schwerwiegende Folgen

In vielen Gegenden Deutschlands hat es seit Monaten nicht mehr richtig geregnet. Das hat auch Auswirkungen auf die Flüsse: Viele führen Niedrigwasser. Vor allem der Rhein ist betroffen. An manchen Stellen ist er nur noch 50 Zentimeter tief. Der Binnenschifftransport ist dadurch stark eingeschränkt oder fällt teilweise sogar komplett aus – mit gravierenden Folgen für den Kraftstofftransport. In einigen Städten kommt es zu Lieferengpässen, teilweise waren Tankstellen sogar kurzzeitig ausverkauft.

Die Kraftstoffknappheit sorgt auch dafür, dass die Preise an den Tankstellen steigen – obwohl die Preise am Rohölmarkt leicht gesunken sind. Für den November wird erwartet, dass die Spitpreise ein neues Jahreshoch erreichen. Die Bundesregierung möchte die Transportsituation nun verbessern. Lkw sollen anstatt der Schiffe den Transport übernehmen. Damit die Lieferungen ohne Pausen vonstatten gehen können, werden die Bundesländer nun gebeten, das Sonntagsfahrverbot für Tanklaster vorübergehend aufzuheben.

Bereits im Oktober stiegen die Preise für Diesel laut Angaben des ADAC auf durchschnittlich 1,398 Euro pro Liter. Im Vergleich zum September stellt das eine Erhöhung um drei Cent dar. Für Super E10 mussten Autofahrer sogar im Durchschnitt 1,514 Euro pro Liter ausgeben. Das waren zwei Cent mehr als im Vormonat.

Gründe für das Sonntagsfahrverbot für Lkw in Deutschland

Kein Sonntagsfahrverbot für Tanklaster: Das soll für eine bessere Versorgung der Tankstellen sorgen.

Kein Sonntagsfahrverbot für Tanklaster: Das soll für eine bessere Versorgung der Tankstellen sorgen.

Die Bundesregierung möchte also das Sonntagsfahrverbot speziell für Tanklaster temporär aufheben. Doch warum gibt es überhaupt dieses Verbot? Es werden mehrere Gründe angeführt:

Zusätzlich gilt das Lkw-Fahrverbot auch an Feiertagen, wie beispielsweise Neujahr, Ostermontag und den Weihnachtsfeiertagen.

Wie hoch sind die Benzinpreise in Ihrer Nähe?

billig-tanken.de

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.