Menü

DA Direkt: Ist der Verkehrsrechtsschutz zu empfehlen?

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 12. Juli 2021

Eine Verkehrsrechtsschutzversicherung springt in vielen Fällen ein

Der DA-Direkt-Verkehrsrechtsschutz sichert auf Wunsch Ihre ganze Familie ab.
Der DA-Direkt-Verkehrsrechtsschutz sichert auf Wunsch Ihre ganze Familie ab.

Stellen Sie sich Folgendes vor: Sie haben einen Gebrauchtwagen erworben und stellen nach der Übergabe fest, dass das Fahrzeug nicht dem entspricht, was im Kaufvertrag festgehalten wurde. Sie wenden sich an den Verkäufer, doch dieser blockt Sie wiederholt ab.

Professionelle Hilfe erhalten Sie in diesem Fall von einem Fachanwalt für Verkehrsrecht. Doch dieser will bezahlt werden. Landet der Fall vor Gericht, können zusätzliche Kosten auf Sie zukommen. Mit einer Verkehrsrechtsschutzversicherung sind Sie auf der sicheren Seite: Diese übernimmt die anfallenden Kosten, wenn es zu Rechtsstreitigkeiten rund ums Thema Straßenverkehr kommt.

Einer der vieler Anbieter auf dem deutschen Versicherungsmarkt ist die DA Direkt. Was den Verkehrsrechtsschutz des Versicherers ausmacht und welche Erfahrungen Kunden damit gemacht haben, erfahren Sie hier.

Benutzen Sie jetzt unseren Rechtsschutzversicherungsvergleich

FAQ: Verkehrsrechtsschutz der DA Direkt

Wann greift die Verkehrsrechtsschutzversicherung der DA Direkt?

Dieser Rechtsschutz springt dann ein, wenn es zu Streitfällen kommt, die mit dem Straßenverkehr zusammenhängen – z. B. bei Problemen beim Autokauf, wenn Sie gegen einen ungerechtfertigten Bußgeldbescheid vorgehen möchten oder nach einem Verkehrsunfall mit strittiger Schuldfrage.

Wie zufrieden sind die Kunden mit dem Verkehrsrechtsschutz der DA Direkt?

Im Großen und Ganzen sind Versicherte mit dem Rechtsschutz zufrieden. Viele bewerten sowohl das Preis-Leistungs-Verhältnis als auch die Beratung als gut. Kritisiert wird teilweise die lange Wartezeit bei den Hotlines sowie die Unfreundlichkeit der Mitarbeiter am Telefon. Mehr können Sie hier nachlesen.

Wie teuer ist der von DA Direkt angebotene Verkehrsrechtsschutz?

Je nach Versicherungsumfang müssen Singles für die Grundabsicherung mit Kosten ab etwa 6 Euro im Monat rechnen. Bei Familien liegt der monatliche Versicherungsbeitrag bei etwa 8 Euro oder mehr (Stand Juni 2021). Ein weiterer Faktor, welcher die Kosten beeinflusst, ist die Höhe der Selbstbeteiligung. Je höher diese ist, desto niedriger ist der Betrag.

Wie zufrieden sind Versicherte mit dem von DA Direkt angebotenen Verkehrsrechtsschutz?

Kundenbewertung

Der von DA Direkt angebotene Verkehrsrechtsschutz wird von Versicherten mit der Note „gut“ bewertet. Viele geben an, dass ihnen schnell und unkompliziert geholfen wurde. Auch die günstigen Preise werden von Kunden hervorgehoben.

Manche kritisieren jedoch die telefonische Beratung. Zum einen sei die Wartezeit, bis ein Gesprächspartner verfügbar sei, häufig zu lang. Zum anderen mangele es den Beratern teilweise an Höflichkeit, außerdem seien manche davon weniger kompetent.

5 Sterne

„Kann nichts Negatives berichten. Schnelle, kompetente, unkomplizierte Hilfe. Bis dato alles top und kann ich nur weiterempfehlen.“ – Guido

4-Sterne

„Einfache und schnelle telefonische Beratung. Beitragsmäßig günstig.“ – Hans-Jürgen

4-Sterne

„Wenn man den richtigen Mitarbeiter am Telefon hat, dann klappt alles hervorragend.“ – Wolfgang

3 Sterne

„Bei Anfragen und diversen Anliegen zu unflexibel.“ – Harald

3 Sterne

„Ihre Hotline ist für mich nicht akzeptabel. Ewige Warteschleifen mit Dauerwerbung anstatt Erreichbarkeit. Mit der Freundlichkeit und Kompetenz ihrer Mitarbeiter bin ich sehr zufrieden.“ – Heinz

Haben Sie selbst bei DA Direkt den Verkehrsrechtsschutz abgeschlossen? Wie zufrieden sind Sie mit Leistungen und Beratung? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit, indem Sie einen Kommentar hinterlassen.

Welche Leistungen umfasst die Verkehrsrechtsschutzversicherung von DA Direkt?

Die Deckungssumme innerhalb von Europa beträgt beim Verkehrsrechtsschutz von DA Direkt 300.000 bis eine Million Euro.
Die Deckungssumme innerhalb von Europa beträgt beim Verkehrsrechtsschutz von DA Direkt 300.000 bis eine Million Euro.

Der von DA Direkt angebotene Verkehrsrechtsschutz übernimmt Anwalts- und Gerichtskosten, die entstehen, wenn es zu Streitfällen rund ums Thema Straßenverkehr kommt.

Sie können zwischen zwei Tarifen wählen:

  • Basis-Tarif: 300.000 Euro Versicherungssumme innerhalb Europas, mindestens 150 Euro Selbstbeteiligung,
  • Komfort-Tarif: 1 Million Euro Versicherungssumme innerhalb Europas, auf Wunsch ohne Selbstbeteiligung

In beiden Tarifen sind unter anderem eine kostenlose Anwaltshotline und eine sechsmonatige Beitragsbefreiung bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit enthalten.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
DA Direkt: Ist der Verkehrsrechtsschutz zu empfehlen?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.