DEURAG-Verkehrsrechtsschutz: Leistungen im Überblick

Von Gitte H.

Letzte Aktualisierung am: 13. März 2024

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

FAQ: DEURAG-Verkehrsrechtsschutz

Wie teuer ist der DEURAG-Verkehrsrechtsschutz?

Der Verkehrsrechtsschutz der DEURAG kann für einen Monatsbeitrag ab 7,25 Euro abgeschlossen werden. Wenn Sie sich für einen Tarif mit geringer Selbstbeteiligung entscheiden, steigen die Kosten.

Welche Leistungen bietet der DEURAG-Verkehrsrechtsschutz?

Sie erhalten unter anderem Rechtsschutz bei Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, bei Verwaltungsangelegenheit in Verkehrssachen oder beim vertraglichen Problemen beim Autokauf. Mehr Informationen zu den Leistungen des DEURAG-Verkehrsrechtsschutzes finden Sie hier.

Gibt es beim DEURAG-Verkehrsrechtsschutz eine Wartezeit?

Das kommt darauf an, welche Leistungen Sie in Anspruch nehmen wollen. Geht es z. B. um einen Rechtsschutz bei einer Verkehrsordnungswidrigkeit, gilt keine Wartezeit. Wollen Sie hingegen Streitigkeiten bezüglich eines Kfz-Kaufvertrags klären, können sie den Rechtsschutz erst nach einer Wartezeit von drei Monaten beanspruchen.

Probleme im Verkehrsrecht? Die DEURAG bietet einen Rundumschutz

Der DEURAG-Verkehrsrechtsschutz gilt auch auf Reisen.
Der DEURAG-Verkehrsrechtsschutz gilt auch auf Reisen.

Als Verkehrsteilnehmer können Sie in Situationen geraten, die zu Rechtsstreitigkeiten führen können. Vielleicht werden Sie in einen Unfall verwickelt und der Schuldige weigert sich, Schadensersatz zu leisten. Oder Ihnen wird eine Verkehrsordnungswidrigkeit vorgeworfen, die Sie gar nicht begangen haben. Derartige Streitigkeiten vor Gericht auszutragen, kann nicht nur die Nerven belasten, sondern auch den Geldbeutel. Wer dann eine gute Rechtsschutzversicherung hat, ist hier klar im Vorteil.

Eine gute Wahl ist zum Beispiel der Verkehrsrechtsschutz der DEURAG. Er bietet Ihnen umfassenden Leistungen wie z. B.:

  • Rechtsschutz bei Straftaten und Ordnungswidrigkeiten
  • Schadenersatz-Rechtsschutz
  • Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen, z. B. bei Problemen bei einer Neuerteilung des Führerscheins
  • Sozial- und Steuer-Rechtsschutz
  • Vertrags- und Sachenrechtsschutz bei Angelegenheiten rund um Kfz
  • Versicherungsschutz auf Reisen
  • Kostenübernahme für Anwalt-, Gerichts- und Sachverständigenkosten
  • Kostenübernahme für einen Mediator
  • Telefonische oder Online-Rechtsberatung
  • Prüfung von Verbraucherverträgen
  • Online-Rechner für Bußgelder, Verfahrens- oder Anwaltskosten
  • Muster-Formulare für verschiedene Rechtsangelegenheiten

DEURAG-Verkehrsrechtsschutz: Wer ist versichert?

Mit dem DEURAG-Verkehrsrechtsschutz können Sie nicht nur sich selbst versichern, sondern auch Ihre Familienmitglieder:

  • Ehe- bzw. Lebenspartner
  • ledige Kinder und Enkel, die noch nicht berufstätig sind
  • Eltern und Großeltern, die im Haushalt gemeldet sind

Alle diese Personen sind mit dem DEURAG-Verkehrsrechtsschutz versichert, wenn sie sich im Verkehr bewegen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie sich zu Fuß fortbewegen oder mit einem Fahrzeug. Auch ist es egal, ob die Versicherten das Fahrzeug selbst lenken oder als Mitfahrer bzw. Fahrgast mitfahren.

Über den Autor

Gitte
Gitte H.

Gitte erhielt ihren Master-Abschluss in Germanistik und Kommunikationswissenschaften. Als Redakteurin schreibt sie Ratgeber im Bereich Verkehrsrecht und unterstützt die bussgeldkatalog.org-Redaktion tatkräftig im Lektorat. Außerdem zählen die Pflege und Kontrolle unseres YouTube-Kanals zu ihren Kernaufgaben.

Bildnachweise

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading ratings...Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren: