Menü

Bußgeldkatalog von Rheinland-Pfalz (RLP): Welche Sanktionen drohen?

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 23. September 2021

FAQ: Bußgeldkatalog von Rheinland-Pfalz

Welcher Bußgeldkatalog gilt in RLP bei Verkehrsordnungswidrigkeiten?

Wer gegen die geltenden Verkehrsregeln verstößt, riskiert Sanktionen gemäß dem bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog. Einen eigenen Bußgeldkatalog für Rheinland-Pfalz gibt es hingegen nicht, da die Kompetenzen in diesem Fall beim Bund liegen.

Was droht laut Bußgeldkatalog, wenn die Geschwindigkeit in Rheinland-Pfalz überschritten wird?

Wie hoch in Rheinland-Pfalz das Bußgeld bei überschrittener Geschwindigkeit ausfällt, hängt von der Ortslage, der Fahrzeugart und dem Ausmaß des Tempoverstoßes ab. Welche Sanktionen für eine Geschwindigkeitsüberschreitung im Einzelnen drohen, können Sie dieser Tabelle entnehmen.

Wann gibt es für Rheinland-Pfalz einen eigenen Bußgeldkatalog?

Liegen die Befugnisse für ein Rechtsgebiet auf Länderebene, können die zuständigen Behörden ein Bußgeld speziell für RLP festlegen. Dies ist zum Beispiel beim Schulrecht oder zahlreichen Aspekten des Natur- und Umweltschutzes der Fall. Zudem trat 2020 ein neuer Bußgeldkatalog in Rheinland-Pfalz, der Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz im Zuge der Corona-Pandemie ahndet.

Bußgeldrechner für Rheinland-Pfalz

Verkehrsverstöße in Rheinland-Pfalz: Wer das Bußgeld bestimmt

Greift ein besonderer Bußgeldkatalog in Rheinland-Pfalz, wenn der Blitzer bei Rasern auslöst?
Greift ein besonderer Bußgeldkatalog in Rheinland-Pfalz, wenn der Blitzer bei Rasern auslöst?

Unser Alltag unterliegt einer Vielzahl an Vorschriften und Gesetzen. Wer diese nicht beachtet, muss mit Sanktionen rechnen. Wie hoch dabei ein Bußgeld in Rheinland-Pfalz ausfällt, bestimmt allerdings nicht immer die Landesregierung. Denn bei verschiedenen Rechtsgebieten liegen die Kompetenzen beim Bund.

Dies gilt insbesondere beim Verkehrsrecht, weshalb für Verstöße gegen die Straßenverkehrs-Ordnung (StVO), die Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) oder die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO), die als Ordnungswidrigkeit gewertet werden, der bundeseinheitliche Tatbestandskatalog gilt. Durch diesen Bußgeldkatalog drohen in Rheinland-Pfalz, Bremen, Berlin und Co. die gleichen Sanktionen für einen Verkehrsverstoß. Dabei informiert der Tatbestandskatalog nicht nur über die Höhe des Regelsatzes beim Bußgeld, sondern auch über mögliche Punkte in Flensburg und Fahrverbote.

Doch welche Konsequenzen drohen nun konkret laut Bußgeldkatalog, wenn in Rheinland-Pfalz gegen die geltenden Verkehrsregeln verstoßen wird? Exemplarisch haben wir nachfolgend die Sanktionen für verschiedene Verkehrsverstöße zusammengetragen.

Neuer oder alter Bußgeldkatalog in Rheinland-Pfalz: Welcher gilt aktuell?

Im April 2020 trat eigentlich ein neuer Tatbestandskatalog zur Ahndung von Verkehrsordnungswidrigkeiten in Kraft. Allerdings wurde dieser aufgrund von Formfehlern zeitnah wieder ausgesetzt, was zur Folge hatte, dass wieder die alten Sanktionen Anwendung finden. Zum Herbst 2021 ist das Inkrafttreten eines überarbeiteten Bußgeldkataloges geplant, ein konkretes Datum gibt es allerdings noch nicht. (Stand 9/21)

Bußgeldkatalog von Rheinland-Pfalz: Mit dem Auto geblitzt

Autofahrer, die Tempolimits missachten, müssen für eine solche Geschwindigkeitsübertretung mit Sanktionen gemäß Bußgeldkatalog rechnen. Was in Rheinland-Pfalz bei einem entsprechenden Verstoß im Einzelnen droht, hängt vom Ausmaß des Tempoverstoßes, dem Tatort (innerhalb oder außerhalb geschlossener Ortschaften) und dem verwendeten Fahrzeug ab.

Die nachfolgenden Tabellen verraten, welches Bußgeld in Rheinland-Pfalz bei überhöhter Geschwindigkeit mit einem Pkw droht. Wie zuvor bereits ausgeführt, gelten die Sanktionen natürlich auch in den restlichen 15 Bundesländern. Mit welchen Konsequenzen die Fahrzeugführer anderer Kfz rechnen müssen, können Sie unserem Ratgeber zur Geschwindigkeitsüberschreitung entnehmen.

Geschwindigkeitsüberschreitung außerorts mit einem Pkw

VerstoßStrafePunkteFahrverbotFverbotLohnt ein Einspruch?
… bis 10 km/h10 €eher nicht
… 11 - 15 km/h20 €eher nicht
… 16 - 20 km/h30 €eher nicht
… 21 - 25 km/h70 €1Hier prüfen
… 26 - 30 km/h80 €1(1 Monat)*(1 M)*Hier prüfen
… 31 - 40 km/h120 €1(1 Monat)*(1 M)*Hier prüfen
… 41 - 50 km/h160 €21 Monat1 MHier prüfen
… 51 - 60 km/h240 €21 Monat1 MHier prüfen
… 61 - 70 km/h440 €22 Monate2 MHier prüfen
über 70 km/h600 €23 Monate3 MHier prüfen
Die StVO-Novelle sieht andere Geschwindigkeitsbußgelder vor. Hier können Sie die Bußgelder für Geschwindigkeitsverstöße außerorts gemäß der StVO-Novelle nachlesen.
*Ein Fahrverbot gibt es in der Regel nur, wenn es zweimal innerhalb eines Jahres zu einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h oder mehr kommt.

Geschwindigkeitsüberschreitung innerorts mit einem Pkw

VerstoßStrafePunkteFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
... bis 10 km/h15 €eher nicht
... 11 - 15 km/h25 €eher nicht
... 16 - 20 km/h35 €eher nicht
... 21 - 25 km/h80 €1Hier prüfen
... 26 - 30 km/h100 €1(1 Monat)*(1 M)*Hier prüfen
... 31 - 40 km/h160 €21 Monat1 MHier prüfen
... 41 - 50 km/h200 €21 Monat1 MHier prüfen
... 51 - 60 km/h280 €22 Monate2 MHier prüfen
... 61 - 70 km/h480 €23 Monate3 MHier prüfen
über 70 km/h680 €23 Monate3 MHier prüfen
Die StVO-Novelle sieht andere Geschwindigkeitsbußgelder vor. Hier können Sie die Bußgelder für Geschwindigkeitsverstöße innerorts gemäß der StVO-Novelle nachlesen.
*Ein Fahrverbot gibt es in der Regel nur, wenn es zweimal innerhalb eines Jahres zu einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h oder mehr kommt.

Doch welche Vorgaben gelten, damit durch den Einsatz der Blitzer ein Bußgeld in Rheinland-Pfalz drohen kann? Neben den regelmäßigen Eichungen der Messgeräte und dem Abzug einer Toleranz sind auch beim Standort der Geschwindigkeitsmessung Vorgaben zu beachten. So ist das Aufstellen der Blitzer laut den Vorschriften der Polizei erst 100 m nach einem Verkehrszeichen, welches die Höchstgeschwindigkeit beeinflusst gestattet. Fahrzeugführer sollen dadurch die Möglichkeit erhalten, sich auf die veränderten Bedingungen einzustellen, auch wenn das Tempolimit grundsätzlich bereits mit dem Schild gilt.

In Rheinland-Pfalz über Rot fahren: Was droht dafür?

Rotlichtverstoß in Rheinland-Pfalz: Zusätzlich zum Bußgeld wird mindestens auch ein Punkt in Flensburg eingetragen.
Rotlichtverstoß in Rheinland-Pfalz: Zusätzlich zum Bußgeld wird mindestens auch ein Punkt in Flensburg eingetragen.

Um den Verkehrsfluss zu regulieren und Kreuzungen mit einem hohen Verkehrsaufkommen sicherer zu machen, kommen häufig Ampeln zum Einsatz. Missachten Fahrzeugführer allerdings die in der StVO beschriebenen Verhaltensregeln für die einzelnen Phasen der Lichtzeichenanlage, drohen Sanktionen gemäß Bußgeldkatalog. Verkehrssünder aus Rheinland-Pfalz müssen dabei neben einem Bußgeld und mindestens einem Punkt in Flensburg ggf. auch mit einem Fahrverbot rechnen.

Welche Konsequenzen im Einzelnen drohen, hängt einerseits von der Art des Rotlichtverstoßes und andererseits von den Tatumständen ab. So unterscheidet der Gesetzgeber abhängig von der Länge der Rotphase beim Verstoß zwischen einem einfachen und einem qualifizierten Rotlichtverstoß. Zudem wirken sich eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer oder ein Unfall auf die Sanktionen aus. Eine Übersicht dazu liefert die nachfolgende Tabelle:

Beschrei­bungBuß­geldPunk­teFahrverbotFVer­botLohnt ein Einspruch?
Ampel bei "Rot" über­fahren90 €1Hier prüfen
... andere gefährdet200 €21 Monat1 MHier prüfen
... Sachschaden verursacht240 €21 Monat1 MHier prüfen
Am­pel bei "Rot" über­fahren (Rot bereits seit mehr als 1 Sek­unde)200 €21 Monat*1 M*Hier prüfen
... andere gefährdet320 €21 Monat*1 M*Hier prüfen
... Sach­schaden verur­sacht360 €21 Monat*1 M*Hier prüfen
An einer Ampel mit grünem Pfeil nach rechts abge­bogen, ohne vorher zu halten70 €1Hier prüfen
... Fuß­gänger- oder Fahr­rad­ver­kehr der frei­gege­benen Ver­kehrs­rich­tung behin­dert100 €1Hier prüfen
... andere gefährdet100 €1Hier prüfen
... Sach­schaden verur­sacht120 €1Hier prüfen
*je nach Tatbegehung auch Geldstrafe, Führerscheinentzug und Freiheitsstrafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB möglich

Was droht in Rheinland-Pfalz fürs Handy am Steuer?

Verwenden Fahrzeugführer elektronische Geräte insbesondere Mobiltelefone geht dies in der Regel mit einer erheblichen Ablenkung einher. Aus diesem Grund ist der Einsatz solcher üblicherweise nur gestattet, wenn das Geräte dafür nicht in der Hand gehalten werden muss. Doch welche Sanktionen drohen laut Bußgeldkatalog, wenn in Rheinland-Pfalz unerlaubt ein Handy am Steuer verwendet wird? Die Antwort liefert diese Tabelle:

Beschrei­bungBuß­geldPunk­teFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
Als Kraftfahrer das Handy am Steuer genutzt100 €1Hier prüfen
... mit Ge­fährdung150 €21 Monat1 MHier prüfen
... mit Sachbe­schädigung200 €21 Monat1 MHier prüfen
Beim Fahrrad­fahren das Handy genutzt55 €Hier prüfen

Weitere Verkehrsverstoße in Rheinland-Pfalz

Bußgeldkatalog: Wer in Rheinland-Pfalz mit dem Auto die Vorschriften missachtet, muss mit Konsequenzen rechnen.
Bußgeldkatalog: Wer in Rheinland-Pfalz mit dem Auto die Vorschriften missachtet, muss mit Konsequenzen rechnen.

Natürlich drohen auch für zahlreiche andere Tatbestände Sanktionen gemäß Bußgeldkatalog. Was in Rheinland-Pfalz und dem Rest der Bundesrepublik die einzelnen Verkehrsordnungswidrigkeiten konkret nach sich ziehen, also ob neben einer Geldsanktion auch Punkte in Flensburg oder ein Fahrverbot vorgesehen sind, können Sie in unseren Ratgebern zu den jeweiligen Verstößen nachlesen. Eine Übersicht der wichtigsten Themen finden Sie hier:

Übrigens! Haben Sie aufgrund eines Verkehrsverstoßes in Rheinland-Pfalz einen Bußgeldbescheid erhalten, müssen Sie diesen und die damit einhergehenden Sanktionen nicht zwangsläufig akzeptieren. Denn grundsätzlich besteht die Möglichkeit, gegen diesen innerhalb von 14 Tagen Einspruch einzulegen. Wie erfolgsversprechend ein solches Vorgehen in Ihrem individuellen Fall ist, sollten Sie ggf. mit einem Anwalt für Verkehrsrecht besprechen.

Alles Ländersache: Wann gibt es einen eigenen Bußgeldkatalog für Rheinland-Pfalz?

Wie zuvor ausgeführt, liegen die Kompetenzen für das Verkehrsrecht beim Bund, weshalb bei Sanktionen der bundeseinheitliche Tatbestandskatalog greift. Es gibt aber auch verschiedenste Rechtsgebiete und Anliegen, in denen die Länder über die Befugnisse verfügen und somit ein eigener Bußgeldkatalog für Rheinland-Pfalz, Bremen, Berlin etc. Anwendung findet. Eine Auswahl verschiedener Ratgeber zu Bereichen, in denen Rheinland-Pfalz eigene Bußgelder definiert, haben wir nachfolgend zusammengestellt:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Bußgeldkatalog von Rheinland-Pfalz (RLP): Welche Sanktionen drohen?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.