Promillegrenze in Rumänien: Alkohol ist hier tabu

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 15. September 2020

Promille im Straßenverkehr sind in Rumänien nicht erlaubt

Promillegrenze: In Rumänien gilt ein Alkoholverbot hinterm Steuer.
Promillegrenze: In Rumänien gilt ein Alkoholverbot hinterm Steuer.

Einheitliche Regelungen gibt es in Europa viele, doch die Verkehrsregeln sind größtenteils weiterhin nationale Angelegenheit. Auch wenn sich die meisten an internationalen Vorgaben orientieren, müssen Reisende auf regionale Unterschiede achten. So zum Beispiel auch bei der Promillegrenze in Rumänien. Anders als in Deutschland, gelten hier wesentlich strengere Regelungen.

Mit wie viel Promille Sie in Rumänien unterwegs sein dürfen, ob es besondere Vorschriften für Fahranfänger gibt, welche Sanktionen bei Verstößen drohen und ob rumänische Bußgelder auch in Deutschland eingefordert werden können, erläutert der nachfolgende Ratgeber näher.

FAQ: Promillegrenze in Rumänien

Wo liegt in Rumänien die Promillegrenze?

Es gibt verschiedene Promillegrenzen in Europa. In Rumänien zum Beispiel herrscht ein absolutes Alkoholverbot hinterm Steuer. Die Promillegrenze liegt also bei 0,0.

Welche Bußgelder drohen in Rumänien bei Verstößen gegen die Promillegrenze?

Wie hoch die Bußgelder ausfallen können, zeigt die Tabelle hier. Darüber hinaus kann auch ein Fahrverbot von 90 Tagen drohen.

Sind Bußgelder aus Rumänien in Deutschland vollstreckbar?

Der entsprechende EU-Rahmenbeschluss ermöglicht die Vollstreckung rumänische Bußgelder in Deutschland. Ab einer Höhe von 70 Euro werden diese eingefordert. Ein Fahrverbot gilt allerdings nur in Rumänien.

Bußgeldkatalog von Rumänien für Alkoholverstöße

Halten Sie sich nicht an die Vorschriften bezüglich der Promillegrenze in Rumänien, droht neben Bußgeldern auch ein Fahrverbot. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht zu den möglichen Sanktionen:

VerstoßSanktionen
Promille­grenze missachtetab 420 EUR,
Fahrverbot bis 90 Tage

Wie viel Promille sind in Rumänien zulässig?

Ein besonderes Urlaubsmitbringsel aus Rumänien stellen oft die regionalen Schnäpse dar. Der Pflaumenschnaps Țuică oder auch der Obstbrand Rachiu (Palinca) sind sehr beliebt. Was Urlauber allerdings nicht tun sollten, ist den Schnaps vor Ort zu probieren und sich dann hinters Steuer zu setzen. Denn im Gegensatz zu Deutschland liegt die Promillegrenze hier nicht bei 0,5, sondern bei 0,0. Das bedeutet also, das schon der Genuss kleiner Mengen Alkohol zu Bußgeldern führen kann. Diese Promillegrenze gilt in Rumänien für alle Kraftfahrer, die im öffentlichen Straßenverkehr unterwegs sind. Eine besondere Vorschrift für Fahranfänger gibt es also nicht, da sie in diesem Fall auch nicht notwendig ist. Alkohol am Steuer ist absolut tabu.

Für Radfahrer ist eine Promillegrenze in Rumänien nicht explizit bestimmt. Werden Sie allerdings betrunken auf dem Fahrrad erwischt, kann das ebenfalls Konsequenzen haben. Es liegt in der Regel im Ermessen der Beamten, ob ein Bußgeld verhängt wird. Oftmals drohen die gleichen Folgen wie bei einer Trunkenheitsfahrt mit einem Auto.

Rumänische Bußgelder: Eine Vollstreckung in Deutschland ist möglich

Verstoßen Sie in Rumänien gegen die Promillegrenze, droht ein Fahrverbot.
Verstoßen Sie in Rumänien gegen die Promillegrenze, droht ein Fahrverbot.

Verstoßen Sie gegen die Verkehrsregeln in Rumänien, kann das fällige Bußgeld bereits vor Ort von Ihnen verlangt werden. Allerdings erfolgt die Zahlung dann nicht an die Beamten direkt, sondern entweder per Banküberweisung, an einer Poststelle oder über das rumänische Finanzamt.

Können oder wollen Urlauber nicht vor Ort zahlen, kommt der entsprechende Bußgeldbescheid per Post zu ihnen nach Hause.

Diesen Bescheid sollten Sie dann nicht ignorieren, denn aufgrund des EU-Rahmenbeschlusses zu Vollstreckung von Geldsanktionen, kann das Bußgeld auch in Deutschland eingefordert werden. Ab einer Höhe von 70 Euro sind rumänische Bußgelder innerhalb der EU vollstreckbar. Liegt das Bußgeld niedriger, können offene Beträge bei einer erneuten Einreise zu Problem führen, sofern diese noch nicht verjährt sind.

Übrigens: Ein Fahrverbot, das bei einem Verstoß gegen die Promillegrenze in Rumänien verhäng wurde, ist auch nur dort gültig. Eine Übertragung nach Deutschland findet nicht statt.

Quellen und weiterführende Links

Bildnachweise: depositphotos.com/©wujekspeed (Vorschaubild), depositphotos.com/©wujekspeed, depositphotos.com/pik-design

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
Promillegrenze in Rumänien: Alkohol ist hier tabu
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.