Promillegrenze: In Dänemark kann ein Verstoß besondere Konsequenzen haben

Von Dörte, letzte Aktualisierung am: 7. November 2019

Wussten Sie, dass Sie gegen den Bußgeldbescheid Einspruch einlegen können?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

In Dänemark die Promillegrenze missachtet? Das Auto kann dann weg sein

Reisende sollten die Promillegrenze in Dänemark ernst nehmen. Es drohen hohe Sanktionen.
Reisende sollten die Promillegrenze in Dänemark ernst nehmen. Es drohen hohe Sanktionen.

Reisende, die bei unseren nördlichen Nachbarn unterwegs sind, müssen sich selbstverständlich an die dort gültigen Verkehrsregeln halten. Neben den allgemeinen Regelungen zum Verhalten im Straßenverkehr sind dann auch Vorgaben in Bezug auf die Geschwindigkeit sowie die Promillegrenze wichtig. Dänemark mit dem Auto zu erkunden, bedeutet auch sich gut vorzubereiten.

Wer weiß, ob er nach einem Glas Wein im Restaurant oder einem Bier am Strand sich noch hinters Steuer setzen darf, kann unliebsame Bußgelder verhindern und ist zudem auch sicherer unterwegs. Wie viel Promille in Dänemark erlaubt sind, ob es auf dem Fahrrad auch eine Alkoholgrenze zu beachten gilt und mit welchen Sanktionen bei Verstößen zu rechnen ist, betrachtet der nachfolgende Ratgeber näher.

FAQ: Promillegrenze in Dänemark

An welche Promillegrenze müssen sich Autofahrer in Dänemark halten?

Wie in Deutschland liegt die Promillegrenze in Dänemark bei 0,5 Promille.

Müssen sich auch Radfahrer in Dänemark an eine Promillegrenze halten?

Nein, auf dem Fahrrad gilt in Dänemark keine feste Grenze für den Alkoholkonsum. Wer allerdings nicht mehr in der Lage ist, sicher zu fahren, muss sein Fahrrad stehen lassen.

Welche Sanktionen drohen bei Alkoholverstößen in Dänemark?

Geldbußen in Höhe von bis zu einem Monatsverdienst. Bei mehr als 2 Promille kann außerdem das Fahrzeug beschlagnahmt werden und es droht eine Geldstrafe.

Mögliche Sanktionen bei einem Verstoß gegen die Alkoholgrenze in Dänemark

Nachfolgend findet sich ein Auszug aus dem Bußgeldkatalog von Dänemark. Dieser enthält einen Überblick zu den möglichen Sanktionen, mit denen bei einer Missachtung der Promillegrenze in Dänemark zu rechnen ist.

VerstoßSanktionen
Verstoß gegen die 0,5-Promillegrenzebis zu einem Monatsverdienst
Mehr als 2 PromilleGeldstrafe, Fahrzeug kann konfisziert
und versteigert werden
Betrunken Rad gefahrenab 200 EUR

Die Bußgelder, die bei einem Verstoß gegen die Promillegrenze drohen, können im Vergleich relativ hoch ausfallen. Das liegt größtenteils daran, dass die Höhe individuell berechnet wird. Das Netto-Monatseinkommen wird mit dem gemessen Promillewert multipliziert. Da ist es dann nicht verwunderlich, dass wesentlich höhere Bußgelder zu erwarten sind, als das in Deutschland der Fall ist. Diese können vor Ort verlangt oder im Bescheid per Post zugestellt werden. Zudem ist ein solcher Bußgeldbescheid aus dem Ausland auch in Deutschland vollstreckbar, sodass dieser besser nicht ignoriert werden sollte.

Wichtig: Ab einem Wert von 2 Promille kann das Fahrzeug beschlagnahmt und dann auch versteigert werden. Der Alkoholsünder erhält keine Entschädigung und die Einnahmen fließen in die dänische Staatskasse.

Autofahren in Dänemark: So viel Promille sind erlaubt

0,5 Promille: In Dänemark gilt die gleiche Alkoholgrenze wie in Deutschland.
0,5 Promille: In Dänemark gilt die gleiche Alkoholgrenze wie in Deutschland.

Dänemark ist nicht nur für seine Küsten und Ferienhäuser bekannt. Ob Kopenhagen, Roskilde, Skagen, Legoland oder die Wanderdünnen – zu sehen und zu erleben gibt es Einiges. Doch auch Alkoholisches hat in Dänemark Tradition und einem besonderen Ruf. So sind zum Beispiel Aquavit aus Kartoffeln oder der Kräuterschnaps “Gammel Dansk” sehr bekannt und werden oft zu deftigem Essen gereicht.

Wer ein solches Angebot erhält, sollte sich jedoch vorher darüber informieren, wie hochprozentig dieses ist. Denn Alkohol am Steuer ist auch in Dänemark kein Kavaliersdelikt. Wie in fast allen europäischen Staaten liegt die Promillegrenze auch in Dänemark bei 0,5. Eine besondere Grenze für Fahranfänger, wie es manchmal üblich ist, gibt es allerdings nicht.

Grundsätzlich müssen sich alle Kraftfahrer in Dänemark an diese Alkoholgrenze halten, wenn sie am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Sind Urlauber allerdings mit dem Rad auf großer Tour oder in der Stadt unterwegs, kann das schon anders aussehen.

Promillegrenze in Dänemark: Auf dem Fahrrad gelten ebenfalls Regelungen

Für Radfahrer gibt es keine gesetzlich vorgeschriebene Promillegrenze in Dänemark. Allerdings sin auch auf dem Rad bestimmte Regeln zu beachten. Denn im Allgemeinen gilt, wenn eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr nicht möglich ist, darf nicht mit dem Rad gefahren werden.

Alkoholisierte Radfahrer können durchaus eine Gefahr für sich und andere darstellen, wenn sie nicht mehr in der Lage sind, das Fahrrad sicher zu führen. Das kann je nach Person bei einem anderen Promillewerte der Fall sein, daher gilt diese Vorgabe auch unabhängig von einer Promillegrenze. Ob in Dänemark Sanktionen verhängt werden, ist dann vom jeweiligen Einzelfall abhängig. Das fällige Bußgeld kann dementsprechend unterschiedlich hoch ausfallen.
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...
Wussten Sie, dass Sie gegen den Bußgeldbescheid Einspruch einlegen können?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar

Tipp: Im Bußgeldkatalog Forum erhalten Sie noch schneller eine Antwort auf Ihre Frage! Hier gelangen Sie zum Forum...

Wussten Sie, dass Sie gegen den Bußgeldbescheid Einspruch einlegen können?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.