Promillegrenze: In Finnland kann ein Verstoß teuer werden

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Alkohol am Steuer ist in Finnland ein No-Go

Die Promillegrenze liegt in Finnland bei 0,5

Die Promillegrenze liegt in Finnland bei 0,5

Alkohol, um die langen Winter zu überstehen – dieses Klischee wird immer noch oft mit Finnland verbunden. Dabei sind alkoholische Getränke hier vergleichsweise teuer und nur in speziellen Geschäften erhältlich.

Dennoch sind Wodka, Minttu, Kotikalja oder Lapplandzauber bei den Finnen beliebt. In diesem Zusammenhang sollten Fahrer die gültige Promillegrenze in Finnland beachten, wenn sie nach dem Genuss mit dem Auto unterwegs sein wollen.

Wer in Finnland gegen die Promillegrenze verstößt, muss mit weitaus höheren Sanktionen rechnen als es in der Deutschland der Fall ist. Das hängt mit der Art zusammen, wie die Bußgelder berechnet werden. Mit wie viel Promille noch gefahren werden darf und welche Folgen Verstöße dann haben können, erläutert der nachfolgende Ratgeber.

Auszug aus dem Bußgeldkatalog von Finnland

Auch im Urlaub gilt es, sich an Regeln zu halten, um einem Bußgeldbescheid aus dem Ausland aus dem Weg zu gehen. Missachten Fahrer jedoch gültige Verkehrsregeln in Finnland, kann das ein Bußgeld für Ort oder einen Bescheid per Post zu Folge haben.

Nachfolgend erfahren Sie, welche Sanktionen möglich sind, wenn die Promillegrenze in Finnland nicht beachtet wird.

VerstoßSanktion
0,5 bis 1,2 Promillebis zu 120 Tagessätze*,
Freiheitsstrafe und
Fahrverbot möglich
über 1,2 Promillebis zu 120 Tagessätze*
(mindestens 60 EUR)
oder bis zu 2 Jahre
Freiheitsstrafe

* Die Höhe der jeweiligen Tagessätze richtet sich nach dem Einkommen des Verkehrssünders.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Wie viel Promille sind in Finnland erlaubt?

Wer in Finnland gegen die Promillegrenze verstößt, muss mit hohen Bußgeldern rechnen.

Wer in Finnland gegen die Promillegrenze verstößt, muss mit hohen Bußgeldern rechnen.

Obwohl Alkohol, wie erwähnt teuer ist, gehören einige Getränke auch in Finnland einfach zum sozialen Leben dazu. So fehlt bei fast keiner Feier das oft selbstgebraute sogenannte Heim-oder Hausbier (Kotikalja). Zudem werden Liköre wie Minttu oder Mischgetränke wie Aila (Wodka, Moosbeerenlikör, trockener Sherry) sind bei Mahlzeiten oder Feiern beliebte Aperitifs.

Wichtig ist hier zu wissen, dass diese in der Regel hochprozentiger sind als das Bier zum Mittag oder das Glas Wein beim Abendessen. Das spielt dann eine Rolle, wenn die Teilnahme am Straßenverkehr bevorsteht. Die Promillegrenze liegt in Finnland bei 0,5, was den gängigsten Wert in Europa darstellt. Eine besondere Alkoholgrenze für Fahranfänger oder bestimmte Berufsgruppe ist nicht festgelegt. Das heißt, die Vorgaben gelten für alle Kraftfahrer.

Ebenfalls keine Promillegrenze gibt es für Radfahrer. Das bedeutet jedoch nicht, dass Radler nicht auch mit Sanktionen rechnen müssen, wenn sie alkoholisiert am Straßenverkehr teilnehmen. In Finnland gilt, dass ein Fahrrad nicht mehr gefahren werden darf, wenn der Verkehrsteilnehmer alkoholbedingt nicht mehr in der Lage ist, dieses sicher zu führen.

Auch wenn direkt die Promillegrenze in Finnland nicht verletzt wird, kann eine Gefährdung durch den Radfahrer vorliegen was ein Bußgeld nach sich zieht. Je nach gemessenem Promillewert und dem Einkommen des Verkehrssünders fallen die Sanktionen unterschiedlich hoch aus. Ein festgelegtes Bußgeld gibt es hier nicht.

Sanktionen bei Verstößen gegen die Promillegrenze in Finnland

Nicht nur für Radler gibt es keinen festgelegten Bußgeldbetrag, denn auch bei Kraftfahrern, die gegen die Promillegrenze in Finnland verstoßen, werden die Sanktionen anhand von Tagessätzen und der Höhe des Einkommens berechnet.

Je nach dem mit wie viel Promille der Verkehrssünder erwischt wurde, kommen verschiedene Tagessätze zur Geltung. Darüber hinaus werden bei einheimischen Fahrern auch Informationen der Steuerbehörden zum Einkommen herangezogen. Der niedrigste Tagessatz liegt bei einem Verstoß gegen die Promillegrenze in Finnland bei 15, der höchste bei 120, wobei das Bußgeld mindestens 60 Euro beträgt. Darüber hinaus sind auch Geld- oder Freiheitsstrafen möglich.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.