Nextmove: Dank E-Auto-Abo zum eigenen Elektrofahrzeug

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 25. November 2020

Nextmove: „Driving future mobility“

Das Abonnieren von Elektrofahrzeugen wird mit Nextmove möglich.
Das Abonnieren von Elektrofahrzeugen wird mit Nextmove möglich.

In der deutschen Verkehrswelt gewinnt E-Mobilität immer mehr an Bedeutung und erfreut sich großer Beliebtheit. Zu Beginn des Jahres hatte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) einen erheblichen Anstieg an alternativen Antriebsarten vermeldet. Im Vergleich zum Vorjahr sind 64,3 % mehr Elektrofahrzeuge und 58,0 % mehr Hybridfahrzeuge auf deutschen Straßen unterwegs.

Über 130000 Elektrofahrzeuge sind in Deutschland zugelassen. Vielleicht denken Sie auch schon länger darüber nach, auf die umweltfreundliche Alternative zum Benziner oder Diesel zu wechseln? Dann haben Sie jetzt sogar die Möglichkeit, dies über ein NextmoveAbo zu testen. Wie so ein Auto-Abo funktioniert, welche Vor- und Nachteile es hat und wie Sie das Abo bei Nextmove abschließen können, können Sie in diesem Ratgeber nachlesen.

» Zum Auto-Abo-Vergleich «

FAQ: Nextmove

Was ist das Nextmove-E-Auto-Abo?

Bei einem Auto-Abo gehört Ihnen ein Auto nur zeitweise, daher muss es nicht gekauft werden. Sie zahlen eine monatliche Rate für eines der Elektrofahrzeuge von Nextmove und müssen sich dafür keine Sorgen um Kosten für Versicherung, Zulassung, Reparaturen, Steuern oder Ähnliches machen. Neben dem monatlichen Fixpreis zahlen Sie nur noch den Fahrstrom, die Fahrzeugpflege und die Scheibenwischerflüssigkeit.

Kann ich mein Auto bei Nextmove wechseln?

Ja, das ist möglich. Sie können Ihr Fahrzeug mit einer Ankündigungfrist von 6 Wochen alle 3 Monate wechseln. Mehr zu den Konditionen erfahren Sie in dieser Übersicht.

Welche Vor- und Nachteile hat ein Abo bei Nextmove?

Welche Vorteile und Nachteile das Nextmove-Abo hat, können Sie unserer Tabelle entnehmen.

Konditionen von Nextmove

 Konditionen Nextmove-Auto-Abo
Kosten pro MonatAb 329 €
Start- oder AnmeldegebührNein
Freikilometer/Monat 1.000 km
Mindestlaufzeit 3 Monate
BonitätsprüfungJa
KautionJa
Eigenbeteiligung 1.000€
Alter Fahrer Mindestens 24 Jahre (Aufpreis für Jungfahrer)
Weitere FahrerJa
Führerschein/ vorausgesetzte Fahrerfahrung-
VerfügbarkeitWenige Tage bis mehrere Wochen
Lieferung an oder Abholung von WohnortNur Abholung
Kündigungsfrist3 Monate
Einschränkungen Nur 13 Standorte in Deutschland; nur E-Autos
Privat/GeschäftlichPrivat
App vorhandenNein
» Zum Auto-Abo-Vergleich «

Wie funktioniert das E-Auto-Abo bei Nextmove?

Bei einem Nextmove Abo haben Sie die Wahl zwischen vielen verschiedenen Elektroautos.
Bei einem Nextmove-Abo haben Sie die Wahl zwischen vielen verschiedenen Elektroautos.

Das E-Auto-Abo läuft nach einem ganz einfachen Konzept: Sie zahlen einen monatlichen Fixpreis und können dafür sorgenlos mit einem E-Auto durch die Gegend fahren. Abonnenten können sich ganz einfach auf der Website von Nextmove ein Auto aussuchen, eine Anfrage stellen, den Vertrag abschließen und das abonnierte Auto innerhalb kürzester Zeit nutzen.

Bei Nextmove gibt es verschiedene Aboklassen von XXS bis XXL, in die die Fahrzeuge gegliedert sind. Die einzelnen Klassen unterscheiden sich vor allem in den Monatspreisen (XXS geht los bei 329 € für 12 Monate oder länger), aber auch in den Preisen für die Zusatzkilometer.

Die auf Nextmove angezeigten Preisen beinhalten bereits alle wichtigen Kosten rund ums Auto:

Kann ich zusätzliche Optionen dazubuchen?

Bei einem Nextmove Abo können die Preise variieren. Zusatzfahrer kosten zum Beispiel extra.
Bei einem Nextmove-Abo können die Preise variieren. Zusatzfahrer kosten zum Beispiel extra.

Sie zahlen demnach neben dem monatlichen Fixpreis nur noch den Fahrstrom, die Fahrzeugpflege und die Scheibenwischerflüssigkeit. Außerdem gibt es diverse Zusatzoptionen, die Sie bei Bedarf bequem dazubuchen können:

  • Reduzierung der Selbstbeteiligung: In der normalen Monatsrate ist zwar eine Voll- und Teilkaskoversicherung enthalten, bei Selbstverschuldung eines Unfalls kommen Sie trotzdem in Höhe der vereinbarten Selbstbeteiligung für den Schaden auf. Dieser beläuft sich im Normalpaket auf 1000 €. Durch einen Aufpreis von 50 € im Monat können Sie diesen auf die Hälfte reduzieren.
  • Weitere Fahrer: Wenn Sie noch weitere Fahrer in den Abo-Vertrag eintragen wollen, kostet das 30 € monatlich mehr.
  • Fahrer unter 24 Jahren: Das Nextmove-Abo richtet sich hauptsächlich an Autofahrer, die älter als 24 Jahre alt sind. Um die Nutzung für Fahrer unter 24 Jahren zu ermöglichen, kommen 50 € im Monat dazu.
  • Fuhrparknutzung für Gewerbe: Möchten Sie das E-Auto-Abo gewerblich nutzen, kommen ebenfalls 50 € pro Monat hinzu.
  • Kilometer-Pakete: In der Standard-Monatsrate sind bereits 1000 Freikilometer pro Monat enthalten, wenn diese überschritten werden, wird pro Zusatzkilometer eine Gebühr erhoben. Um dies zu vermeiden, können Sie ein individuelles Zusatzkilometerpaket dazubuchen. Der Preis pro Zusatzkilometer liegt bei 5 Cent pro Kilometer.

Kann ich mein Abo-Auto auch kaufen?

Sie haben genug von dem E-Auto-Abo, aber nicht genug von dem abonnierten Fahrzeug? Dann wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an Nextmove. Bei ausgewählten Fahrzeugen ist eine käufliche Übernahme ebenfalls möglich.

Sie können die Fahrzeuge zudem auch alle drei Monate wechseln und somit verschiedene Modelle ausprobieren. Der Fahrzeugwechsel muss aber mit einer Vorlaufzeit von sechs Wochen angekündigt werden. Außerdem können Sie Ihr Fahrzeug erst frühstens drei Monate nach Vertragsbeginn und spätestens drei Monate vor Vertragsende wechseln.

Gut zu wissen: Sie können auch innerhalb der verschiedenen Aboklassen die Fahrzeuge wechseln.

Vor- und Nachteile im Überblick

VorteileNachteile
Flexibilität durch kurze Vertragslaufzeiten: Mindestlaufzeit nur 3 Monate Nur E-Fahrzeuge: geringe Reichweite
1000 Freikilometer pro MonatHohe monatliche Raten
Kilometerpakete möglichVorkonfigurierte Fahrzeuge, kaum Änderungen mehr möglich
Fahrzeuge sind innerhalb kürzester Zeit verfügbarNur an elf Standorten deutschlandweit verfügbar
Keine KautionWeitere Fahrer sind kostenpflichtig anzumelden
Keine Start- bzw. Anmeldegebühr 1000 € Selbstbeteiligung bei selbstverschuldeten Unfällen
Auch für GeschäftskundenEinschränkungen bezüglich Mindestalter (min. 24 Jahre)
Umweltfreundlich
Keine automatische Verlängerung

In den folgenden Ratgebern finden Sie weiterführende Informationen zu den einzelnen Anbietern von Auto-Abos:

Bildnachweise: fotolia.com/stocksolutions (Header), fotolia.com/malajscy (Vorschaubild), fotolia.com/malajscy , Eigenes Bild, fotolia.com/Nebojsa_Bobic

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Nextmove: Dank E-Auto-Abo zum eigenen Elektrofahrzeug
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.