Menü

sonnenDrive-Auto-Abo im Test 2021: Erfahrungen, Preise und Alternativen

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 30. November 2021

sonnenDrive: Das Auto-Abo der sonnen GmbH

Mit sonnenDrive können Sie ganz einfach ein Elektrofahrzeug abonnieren.
Mit sonnenDrive können Sie ganz einfach ein Elektrofahrzeug abonnieren.

Erneuerbare Energien gewinnen auch in Deutschland zunehmend an Relevanz: Im Verkehrssektor ist der Anteil erneuerbarer Energien mit 5,6 % aber noch vergleichsweise niedrig im Gegensatz zum Bruttostromverbrauch zum Beispiel, wo er bei 42,1 % im letzten Jahr lag. Das in 2010 gegründete Unternehmen sonnen GmbH hat sich zur Aufgabe gemacht, Menschen auf der ganzen Welt mit sauberer und bezahlbarer Energie zu versorgen.

Neben innovativen Produkten wie der sonnenBatterie einem Solarstromspeicher für Zuhause – soll nun auch sonnenDrive für Veränderungen sorgen und E-Mobilität vereinfachen. sonnenDrive ist ein Auto-Abo exklusiv für Elektroautos. Wie das Abo funktioniert und wie Sie es nutzen können, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

» Zum Auto-Abo-Vergleich «

FAQ: sonnenDrive

Was gibt es bei sonnenDrive für Fahrzeuge?

Die sonnen GmbH bietet ausschließlich Elektroautos an. Im Angebot sind zum Beispiel der Seat Mii electric plus oder der Renault Zoe Experience.

Welche Kosten kommen bei sonnenDrive auf mich zu?

Da das Abo nur zusammen mit sonnenStrom nutzbar ist, müssen Sie auch die Kosten für den Stromvertrag beachten. Die Preise dafür ergeben sich wie bei jedem Stromanbieter durch den Stromverbrauch in Ihrem Haushalt. Die monatlichen Raten für das Auto unterscheiden sich je nach Fahrzeugmodell. Mehr zu den Konditionen erfahren Sie in dieser Tabelle.

Welche Vor- und Nachteile hat eine sonnenDrive-Auto-Abo?

Welche Vor- und Nachteile das Abo hat, können Sie unserer Tabelle entnehmen.

Konditionen von sonnenDrive im Überblick

 Konditionen SonnenDrive-Auto-Abo
Kosten pro Monat ab 294 €
Start- oder AnmeldegebührNein
Freikilometer/Monat Je nach Modell 7.500, 15.000 oder 30.000 Freikilometer
Mindestlaufzeit 6 Monate
BonitätsprüfungJa
KautionNein
Eigenbeteiligung Vollkasko 500 € SB / Teilkasko 300 € SB
Alter Fahrer mindestens 21 Jahre
Weitere FahrerJa
Führerschein/ vorausgesetzte Fahrerfahrung-
VerfügbarkeitAbhängig vom Händler
Lieferung an oder Abholung von WohnortNur Abholung
Kündigungsfrist-
Einschränkungen Nur in Verbindung mit sonnenStrom möglich; nur E-Autos
Privat/GeschäftlichBeides
App vorhandenNein

Haben Sie bereits das Auto-Abo von sonnenDrive genutzt? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Hat Ihnen die Auswahl an Fahrzeugen gefallen? Wie kamen Sie mit dem Kundenkontakt zurecht? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit sonnenDrive doch einfach in den Kommentaren unter diesem Beitrag.

» Zum Auto-Abo-Vergleich «

Wie schließe ich ein Auto-Abo bei sonnenDrive ab?

sonnenDrive hat verschiedene Fahrzeuge im Angebot, die Sie sich online anschauen können.
sonnenDrive hat verschiedene Fahrzeuge im Angebot, die Sie sich online anschauen können.

Ein wichtiger Bestandteil eines Auto-Abos sind die Flexibilität und Bequemlichkeit, die durch die einfache Buchung online von zuhause gewährleistet sind. Nach der Buchung muss eigentlich nur noch das Auto abgeholt oder geliefert werden und schon kann es losgehen!

sonnenDrive ist aber ein besonderes Auto-Abo: Die angebotenen Modelle sind alle elektrisch betrieben. Außerdem handelt es sich dabei um ein exklusives Angebot für Kunden, Partner und Mitarbeiter von sonnen. Das heißt, um sonnenDrive in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie entweder bereits sonnen-Kunde sein oder sich sonnenStrom gleich mit dazu bestellen. Dabei sollten Sie beachten, dass die angezeigten Preise für das Auto nicht den monatlichen Strompreis beinhalten. Welche Preise da zusätzlich auf Sie zukommen, können Sie sich ganz einfach ausrechnen lassen. Erst nachdem Sie den Stromvertrag abgeschlossen haben, können Sie eines der E-Fahrzeuge buchen.

Wie bei anderen Auto-Abos auch, sind in der monatlichen Rate ansonsten alle wichtigen Kosten rund ums Auto enthalten:

  • Bereifung
  • Werksfracht
  • Wartung
  • Kfz-Steuer
  • Kfz-Versicherung
  • sonnenDrive-Ladekarte
  • Fahrzeugcheck
  • Batteriemiete

sonnenStrom ist ein Stromvertrag. Sie beziehen dadurch Strom aus der sogenannten sonnenCommunity, das heißt von anderen Kunden, die eine sonnenBatterie in ihrem Haushalt haben und nicht die gesamte Stromproduktion verbrauchen. Dieser Teil wird dann an die Energiegemeinschaft abgegeben. Der Strom für die Beladung Ihres Fahrzeugs für die enthaltenden Freikilometer wird ebenfalls von der sonnenCommunity bezogen.

» Zum Auto-Abo-Vergleich «

Vor- und Nachteile im Überblick

VorteileNachteile
Mindestlaufzeit von 6 MonatenNur für sonnen-Kunden, -Partner und -Mitarbeiter
Je nach Modell 7500, 15000 oder 30000 Freikilometer im MonatStromanbieter muss gewechselt werden (wenn nicht bereits Kunde)
Keine KautionNur E-Fahrzeuge: geringe Reichweite
UmweltfreundlichEinschränkungen bezüglich Mindestalter (min. 21 Jahre)
Vorkonfigurierte Fahrzeuge, kaum Änderungen mehr möglich

Haben Sie bereits mit sonnenDrive erste Erfahrungen gemacht? Waren Sie zufrieden? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Auto-Abo von sonnenDrive doch einfach mit anderen Nutzern und Interessenten in den Kommentaren unter diesem Ratgeber.

Sind Sie auf der Suche nach einer geeigneten Alternative zum sonnenDrive-Auto-Abo?

» Zum Auto-Abo-Vergleich «

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,28 von 5)
sonnenDrive-Auto-Abo im Test 2021: Erfahrungen, Preise und Alternativen
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.