VW-Auto-Abo: So kommen Sie an Ihr Volkswagen-Abo

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 7. Dezember 2020

Wie funktioniert das VW-Auto-Abo?

Mit einem Auto-Abo bei VW können Sie einfach einen Volkswagen abonnieren, statt ihn zu kaufen.
Mit einem Auto-Abo bei VW können Sie einfach einen Volkswagen abonnieren, statt ihn zu kaufen.

Viele Deutsche können und wollen nicht auf den Luxus eines eigenen Autos verzichten. Aber auch alternative Mobilitätsangebote wie Carsharing und Auto-Abos erfreuen sich zunehmender Beliebtheit in Deutschland. Der große Vorteil des Auto-Abos ist der, dass Sie sich weder über Anschaffungskosten noch andere Kosten rund ums Auto Sorgen machen müssen, aber trotzdem das Auto während der gesamten Abo-Dauer frei nutzen können.

Auch der bekannte Automobilhersteller Volkswagen bietet nun ein Auto-Abo an, mit dem Sie einen VW abonnieren können: Abo-a-Car heißt das Auto-Abo. Wie so ein Auto-Abo funktioniert und welche Kosten beim VW-Abo auf Sie zu kommen, wird in diesem Ratgeber umfassend geklärt.

» Zum Auto-Abo-Vergleich «

FAQ: VW-Auto-Abo

Wie funktioniert das Auto-Abo von VW?

Das VW-Auto-Abo funktioniert wie folgt: Sie buchen Ihr Wunschfahrzeug, lassen es sich liefern oder holen es ab, zahlen monatlich eine Rate und können dafür während der gesamten Laufzeit das Abo-Auto flexibel nutzen.

Was kostet das VW-Auto-Abo?

Die Kosten für Abo-a-Car hängen immer vom Modell und der gebuchten Extras ab. Im Standardpaket bewegen sich die Ratenpreise zwischen 399 € und 719,99 €. Hinzu kommt eine Startgebühr von 199,99 € und Einmalgebühren für die Abholung beziehungsweise Lieferung in Höhe von 189,99 € beziehungsweise 299,99 €.

Welche sonstigen Konditionen greifen beim Auto-Abo von Volkswagen?

Einen Überblick zu den Freikilometern, Voraussetzungen an die Fahrer, zu Mindestlaufzeit und vielen weiteren Konditionen beim VW-Auto-Abo finden Sie in dieser Tabelle.

Konditionen beim VW-Auto-Abo im Überblick

 Konditionen Abo-a-Car-Auto-Abo
Kosten pro MonatAb 399,99 €
Start- oder Anmeldegebühr199,99 €
Freikilometer/Monat 800 km
Mindestlaufzeit 3 Monate
BonitätsprüfungJa
KautionNein
Eigenbeteiligung Vollkasko 800 €/Teilkasko 150 €
Alter Fahrer Mindestens 19 bzw. 21 Jahren
Weitere FahrerJa
Führerschein/ vorausgesetzte FahrerfahrungMindestens 1 Jahr
VerfügbarkeitInnerhalb von zwei Wochen
Lieferung an oder Abholung von WohnortAbholung 189,99 € / Lieferung 299,99 €
Kündigungsfrist30 Tage
Einschränkungen Nur Volkswagen und Tochtermarken
Privat/GeschäftlichBeides
App vorhandenNein
→ Zum Anbieter

» Zum Auto-Abo-Vergleich «

So funktioniert das VW-Auto-Abo-Modell

Bei dem VW-Auto-Abo müssen Sie nur eine monatliche Rate bezahlen und sich keine Sorgen um andere fahrzeugbezogene Kosten machen.
Bei dem VW-Auto-Abo müssen Sie nur eine monatliche Rate bezahlen und sich keine Sorgen um andere fahrzeugbezogene Kosten machen.

Ein Auto-Abo läuft ähnlich wie ein Zeitschriften-Abo ab: Sie wählen das Wunschprodukt aus, zahlen den monatlichen Abo-Preis und erhalten im Gegenzug das Produkt. Genauso ist es bei dem VW-auto-Abo auch. Der Abonnent sucht sich den passenden VW aus, zahlt die monatliche Rate, welche alle fahrzeugrelevanten Kosten bis auf das Tanken umfasst, und darf dafür das Auto so flexibel nutzen, als wäre es sein eigenes.

Wie bei einer Autovermietung entscheiden Sie sich bei dem VW-Auto-Abo für eine Fahrzeugklasse: VW hat ein Micro-Abo, City-Abo, Compact-Abo, Compact-Space-Abo, Country-Abo, Family-Space-Abo und ein Minibus-Abo im Angebot. Die monatliche Rate liegt je nach Abo zwischen 399 € und 719,99 €.

In der Rate sind alle Kosten für Zulassung, Hauptuntersuchungen, Kfz-Steuer, Wartung, Verschleiß, Inspektion, Bereifung sowie die Kfz-Versicherung enthalten. Kunden können gegen zusätzliche Gebühren ihr Abo aber auch noch etwas individualisieren. So können Sie sich gegen einen Aufpreis wünschen, einen Benziner oder Diesel beziehungsweise einen Automatik- oder Schaltwagen zu bekommen oder angeben, dass Sie nur ein Fahrzeug haben möchten, das nicht älter 12 Monate ist.

Außerdem können Sie den Standard-Versicherungsschutz und die im Standardpaket enthaltenen Freikilometer upgraden. Durch das Premium-Schutzpaket reduzieren Sie den Selbstbeteiligungsanteil im Schadenfall von 800 € auf 450 €. Das Upgrade kostet 29,99 € im Monat. Genauso können Sie gegen einen Aufpreis von 39,99 € monatlich Ihre Freikilometerzahl von 800 km auf 1250 km aufstocken.

Bevor Sie ein Auto-Abo bei VW abschließen, sollten Sie außerdem beachten, das bei dem ersten VW-Abo eine einmalige Startgebühr von 199,99 € dazu kommt. Die Abholung oder Lieferung wird ebenfalls zusätzlich in Rechnung gestellt.

» Zum Auto-Abo-Vergleich «

Vor- und Nachteile im Überblick

VorteileNachteile
Flexibilität durch kurze Vertragslaufzeiten: Mindestlaufzeit nur 3 MonateStart- bzw. Anmeldegebühr von 199,99 €
Einfache und schnelle BuchungEinmalgebühren bei Lieferung & Abholung (189,99 € bzw. 299,99 €)
Attraktives Premiumpaket Im Standardpaket nur 800 Freikilometer monatlich und 800 € Selbstbeteiligung bei Unfällen
Fahrzeuge sind bereits zwei Wochen nach Bestellung verfügbarNur Fahrzeuge von Volkswagen und Tochtergesellschaften
Keine KautionEinschränkungen bezüglich Mindestalter (min. 19 bzw. 21 Jahre, je nach Modell) und Fahrerfahrung (min. 1 Jahr)
Neuwagen-Garantie möglichAutomatische Verlängerung und Kündigungsfrist von 30 Tagen
Auch für GeschäftskundenHohe monatliche Raten

Bildnachweise: fotolia.com/stocksolutions (Header), fotolia.com/madmax9900 (Vorschaubild), fotolia.com/madmax9900, fotolia.com/ArTo

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (80 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
VW-Auto-Abo: So kommen Sie an Ihr Volkswagen-Abo
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.