Menü

Bußgeldkatalog für MV im Verkehrsrecht und anderen Rechtsgebieten

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 27. September 2021

FAQ: Aktueller Bußgeldkatalog für Mecklenburg-Vorpommern

Welcher Bußgeldkatalog ist in MV anzuwenden?

Für Verkehrsordnungswidrigkeiten gilt in Mecklenburg-Vorpommern der bundeseinheitliche Bußgeldkatalog. Verstöße gegen die StVO und andere einschlägige Vorschriften ziehen demnach in allen Bundesländern die gleichen Sanktionen nach sich.

Wird demnächst ein neuer verkehrsrechtlicher Bußgeldkatalog für Mecklenburg-Vorpommern gelten?

Aufgrund eines kleinen Formfehlers wenden die meisten Bundesländer die im April 2020 in Kraft getretenen StVO-Novelle nicht an – so auch Mecklenburg-Vorpommern. Demnach gilt auch hier weiterhin der alte Bußgeldkatalog.

Wie werden Geschwindigkeitsüberschreitungen laut Bußgeldkatalog in MV sanktioniert?

Der Bußgeldkatalog unterscheidet hier zwischen verschiedenen Tatbeständen. Einerseits richtet sich die Höhe des Bußgelds und gegebenenfalls die weiteren Sanktionen danach, ob der Temposünder innerorts oder außerorts zu schnell war. Andererseits spielt die Art des Kraftfahrzeugs eine Rolle, mit welchem er unterwegs war. Wann genau welche Sanktionen drohen, können Sie den unten stehenden Tabellen entnehmen oder Sie benutzen den folgenden Bußgeldrechner.

Bußgeldrechner für Geschwindigkeitsüberschreitungen

Bußgeldkatalog für MV: Vom Blitzer erwischt

Welcher Bußgeldkatalog gilt in Mecklenburg-Vorpommern?
Welcher Bußgeldkatalog gilt in Mecklenburg-Vorpommern?

Die Sanktionen für Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung und andere verkehrsrechtliche Vorschriften sind im Bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog geregelt. Dieser gilt deutschlandweit und damit auch in Mecklenburg-Vorpommern.

Dieser Bußgeldkatalog soll eine einheitliche Ahndung von Verkehrsordnungswidrigkeiten sicherstellen, sodass Verkehrssünder in NRW für einen Verstoß genauso sanktioniert werden wie in Sachsen oder Hamburg. Anders ausgedrückt: Häufig begangene Ordnungswidrigkeiten sollen überall gleich behandelt werden.

Denn wenn zum Beispiel dieselbe Geschwindigkeitsüberschreitung in Thüringen strenger geahndet werden würde als in Bayern, würden das die Betroffenen kaum nachvollziehen können. Stattdessen zahlen PKW-Fahrer bundeseinheitlich beispielsweise 30 Euro, wenn sie außerorts 16 bis 20 km/h zu schnell waren.

Im Einzelfall sind aber Abweichungen möglich. Denn der Bußgeldkatalog für MV und alle anderen Bundesländer enthält sogenannte Bußgeldregelsätze, die nur bei gewöhnlichen Tatumständen gelten. Wiegt der Verstoß im Einzelfall schwerer als der im Katalog beschriebene Regelfall, darf die Bußgeldbehörde ein höheres Bußgeld verhängen. Sie muss aber zugunsten des Betroffenen auch Tatumstände berücksichtigen, die dessen Verstoß als weniger schwerwiegend erscheinen lassen als den Regelfall.

Gut zu wissen: Die vorbenannten Geldbußen, Punkte und Fahrverbote entstammen dem alten Bußgeldkatalog, der vor der im April 2020 in Kraft getretenen StVO-Novelle galt. Die meisten Bundesländer – unter ihnen auch Mecklenburg-Vorpommern – wenden diesen Tatbestandskatalog auch weiterhin an, weil die Novelle Formfehler aufwies. Es ist derzeit unklar, wann eine überarbeitete Form der Novelle in Kraft treten wird.

Im Folgenden fassen wir tabellarisch zusammen, wie Verstöße gegen die zulässige Höchstgeschwindigkeit normalerweise geahndet werden.

Bußgeldkatalog in MV: Innerorts Geschwindigkeit überschritten (PKW)

VerstoßStrafePunkteFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
... bis 10 km/h15 €eher nicht
... 11 - 15 km/h25 €eher nicht
... 16 - 20 km/h35 €eher nicht
... 21 - 25 km/h80 €1Hier prüfen
... 26 - 30 km/h100 €1(1 Monat)*(1 M)*Hier prüfen
... 31 - 40 km/h160 €21 Monat1 MHier prüfen
... 41 - 50 km/h200 €21 Monat1 MHier prüfen
... 51 - 60 km/h280 €22 Monate2 MHier prüfen
... 61 - 70 km/h480 €23 Monate3 MHier prüfen
über 70 km/h680 €23 Monate3 MHier prüfen
Die StVO-Novelle sieht andere Geschwindigkeitsbußgelder vor. Hier können Sie die Bußgelder für Geschwindigkeitsverstöße innerorts gemäß der StVO-Novelle nachlesen.
*Ein Fahrverbot gibt es in der Regel nur, wenn es zweimal innerhalb eines Jahres zu einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h oder mehr kommt.

Bußgeldkatalog in MV: Außerorts Geschwindigkeit überschritten (PKW)

VerstoßStrafePunkteFahrverbotFverbotLohnt ein Einspruch?
… bis 10 km/h10 €eher nicht
… 11 - 15 km/h20 €eher nicht
… 16 - 20 km/h30 €eher nicht
… 21 - 25 km/h70 €1Hier prüfen
… 26 - 30 km/h80 €1(1 Monat)*(1 M)*Hier prüfen
… 31 - 40 km/h120 €1(1 Monat)*(1 M)*Hier prüfen
… 41 - 50 km/h160 €21 Monat1 MHier prüfen
… 51 - 60 km/h240 €21 Monat1 MHier prüfen
… 61 - 70 km/h440 €22 Monate2 MHier prüfen
über 70 km/h600 €23 Monate3 MHier prüfen
Die StVO-Novelle sieht andere Geschwindigkeitsbußgelder vor. Hier können Sie die Bußgelder für Geschwindigkeitsverstöße außerorts gemäß der StVO-Novelle nachlesen.
*Ein Fahrverbot gibt es in der Regel nur, wenn es zweimal innerhalb eines Jahres zu einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h oder mehr kommt.

Gut zu wissen: In unserem Ratgeber über Blitzer in MV finden Sie aktuelle Standorte von mobilen und stationären Blitzer in Mecklenburg-Vorpommern.

Bußgeldkatalog in MV: Innerorts Geschwindigkeit überschritten (LKW und PKW mit Anhänger)

VerstoßStrafePunkteFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
... bis 10 km/h20 €eher nicht
... 11 bis 15 km/h30 €eher nicht
... 16 bis 20 km/h80 €1Hier prüfen
... 21 bis 25 km/h95 €1Hier prüfen
... 26 bis 30 km/h140 €21 Monat1 MHier prüfen
... 31 bis 40 km/h200 €21 Monat1 MHier prüfen
... 41 bis 50 km/h280 €22 Monate2 MHier prüfen
... 51 bis 60 km/h480 €23 Monate3 MHier prüfen
... über 60 km/h680 €23 Monate3 MHier prüfen
Im Zuge der StVO-Novelle ist eine Erhöhung der Bußgelder zum Spätsommer 2021 vorgesehen. Die geplanten Bußgelder finden Sie hier!

Bußgeldkatalog in MV: Außerorts Geschwindigkeit überschritten (LKW und PKW mit Anhänger)

VerstoßStrafePunkteFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
... bis 10 km/h15 €eher nicht
... 11 bis 15 km/h25 €eher nicht
... 16 bis 20 km/h70 €1Hier prüfen
... 21 bis 25 km/h80 €1Hier prüfen
... 26 bis 30 km/h95 €1Hier prüfen
... 31 bis 40 km/h160 €21 Monat1 MHier prüfen
... 41 bis 50 km/h240 €21 Monat1 MHier prüfen
... 51 bis 60 km/h440 €22 Monate2 MHier prüfen
... über 60 km/h600 €23 Monate3 MHier prüfen
Im Zuge der StVO-Novelle ist eine Erhöhung der Bußgelder zum Spätsommer 2021 vorgesehen. Die geplanten Bußgelder finden Sie hier!

Verkehrsteilnehmer, die aufgrund einer Ordnungswidrigkeit einen Bußgeldbescheid erhalten, können innerhalb von zwei Wochen Einbruch gegen diesen einlegen. Die Frist beginnt mit Zustellung des Bescheids. Die Frist ist nur dann gewahrt, wenn der Einspruch innerhalb dieser zwei Wochen bei der zuständigen Behörde eingeht. Der Poststempel wirkt also nicht fristwahrend.

Bußgeldkatalog für MV: Handy im Auto

Für Handyverstöße gilt der alte Bußgeldkatalog in MV.
Für Handyverstöße gilt der alte Bußgeldkatalog in MV.

§ 23 Abs. 1a StVO regelt klar, dass der Führer eines Fahrzeugs kein elektronisches Gerät benutzen darf, „das der Kommunikation, Information oder Organisation dient oder zu dienen bestimmt ist“. Hierunter fallen beispielsweise:

  • Handys, Smartphones, Autotelefone
  • Laptops und Tablets
  • Fernseher, Audiorekorder und „Abspielgeräte mit Videofunktion“
  • Taschenrechner

Die Benutzung dieser und anderer Geräte ist nur erlaubt, wenn …

1. hierfür das Gerät weder aufgenommen noch gehalten wird und

2. entweder

a) nur eine Sprachsteuerung und Vorlesefunktion genutzt wird oder

b) zur Bedienung und Nutzung des Gerätes nur eine kurze, den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen angepasste Blickzuwendung zum Gerät bei gleichzeitig entsprechender Blickabwendung vom Verkehrsgeschehen erfolgt oder erforderlich ist.

[Quelle: § 23 Abs. 1a Satz 1 StVO]

Mit welchen Sanktionen Fahrzeugführer laut Bußgeldkatalog in MV rechnen müssen, wenn sie sich nicht an diese Regelungen halten, fasst die folgende Übersicht zusammen:

Beschrei­bungBuß­geldPunk­teFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
Als Kraftfahrer das Handy am Steuer genutzt100 €1Hier prüfen
... mit Ge­fährdung150 €21 Monat1 MHier prüfen
... mit Sachbe­schädigung200 €21 Monat1 MHier prüfen
Beim Fahrrad­fahren das Handy genutzt55 €Hier prüfen

Verstöße gegen die Promillegrenze im Bußgeldkatalog für MV

Ein Verstoß gegen die Promillegrenze kostet laut Bußgeldkatalog in MV mindestens 500 Euro Bußgeld.
Ein Verstoß gegen die Promillegrenze kostet laut Bußgeldkatalog in MV mindestens 500 Euro Bußgeld.

Kraftfahrer, die alkoholisiert im Straßenverkehr unterwegs sind, gefährden damit nicht nur sich, sondern auch alle anderen Verkehrsteilnehmer. Aus diesem Grund gelten in Deutschland verschiedene Promillegrenzen:

  • 0,0 Promille für Fahranfänger während der Probezeit und Personen, die noch nicht 21 Jahre alt sind
  • 0,0 Promille für Bus- und Taxifahrer sowie für Kraftfahrer, die Gefahrgut transportieren
  • 0,5 Promille für alle anderen Kraftfahrer
  • 1,5 Promille für Radfahrer

Wer gegen diese Promillegrenzen verstößt, begeht mindestens eine Ordnungswidrigkeit, wenn nicht sogar eine Straftat:

  • Es gilt als Ordnungswidrigkeit, wenn der Fahrer 0,5 bis 1,09 Promille im Blut hatte und Auto fährt, ohne dabei Ausfallerscheinungen zu zeigen wie zum Beispiel Schlangenlinien. Der Bußgeldkatalog für MV sieht mindestens ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot vor.
  • Wer allerdings mit mindestens 0,3 Promille fährt und aufgrund seines Alkoholkonsums auffällig fährt, macht sich strafbar. Zu diesen alkoholbedingten Ausfallerscheinungen gilt etwa das Fahren in Schlangenlinien. Wer alkoholbedingt einen Unfall verursacht, begeht damit ebenfalls eine Straftat. Hierfür drohen dem Fahrer eine Geld- oder Freiheitsstrafe, drei Punkte sowie die Entziehung der Fahrerlaubnis.
Beschrei­bungBuß­geldPunk­teFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
Verstoß gegen die 0,5 Promille­grenze
... beim 1. Mal500 €21 Monat1 MHier prüfen
... beim 2. Mal1000 €23 Monate3 MHier prüfen
... beim 3. Mal1500 €23 Monate3 MHier prüfen
Gefähr­dung des Verkehrs unter Alkohol­einfluss (bereits ab 0,3 Promille)3Ent­ziehung des Führer­scheins, Freiheits­strafe oder Geld­strafeHier prüfen
Alkohol­gehalt im Blut ab 1,1 Promille3Ent­ziehung des Führer­scheins, Freiheits­strafe oder Geld­strafeHier prüfen

Bußgeldkatalog für MV bei einem Rotlichtverstoß

Beschrei­bungBuß­geldPunk­teFahrverbotFVer­botLohnt ein Einspruch?
Ampel bei "Rot" über­fahren90 €1Hier prüfen
... andere gefährdet200 €21 Monat1 MHier prüfen
... Sachschaden verursacht240 €21 Monat1 MHier prüfen
Am­pel bei "Rot" über­fahren (Rot bereits seit mehr als 1 Sek­unde)200 €21 Monat*1 M*Hier prüfen
... andere gefährdet320 €21 Monat*1 M*Hier prüfen
... Sach­schaden verur­sacht360 €21 Monat*1 M*Hier prüfen
An einer Ampel mit grünem Pfeil nach rechts abge­bogen, ohne vorher zu halten70 €1Hier prüfen
... Fuß­gänger- oder Fahr­rad­ver­kehr der frei­gege­benen Ver­kehrs­rich­tung behin­dert100 €1Hier prüfen
... andere gefährdet100 €1Hier prüfen
... Sach­schaden verur­sacht120 €1Hier prüfen
*je nach Tatbegehung auch Geldstrafe, Führerscheinentzug und Freiheitsstrafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB möglich

Ratgeber zu weiteren wichtigen Verkehrsregeln im Überblick

Der Bußgeldkatalog für MV und alle anderen Bundesländer beinhaltet jedoch nicht nur Geschwindigkeitsverstöße, sondern auch Zuwiderhandlungen hinsichtlich zahlreicher anderer Verkehrsregeln. Im Folgenden finden Sie weitere Ratgeber zu anderen wichtigen Regelungen.

Anschnallpflicht Ratgeber

Wer muss sich in Deutschland an die Anschnallpflicht halten? Weshalb es so wichtig ist, sich anzuschnallen, wann Ausnahmen vorgesehen sind und welche Bußgelder fällig werden, wenn die Gurtpflicht missachtet wird, erfahren Sie in diesem Ratgeber. » Weiterlesen...

Reifen müssen eine Mindestprofiltiefe aufweisen.

Die Reifen stellen die Verbindung zwischen dem Fahrzeug und der Straße her und beeinflussen maßgeblich das Fahrverhalten. Was Sie in Bezug auf Reifen beachten sollten, wann Winterreifen Pflicht sind welche Bußgelder drohen, lesen Sie hier. » Weiterlesen...

Handy am Steuer

Verstöße gegen das Handyverbot gehören auf deutschen Straßen zum Tagesgeschäft. Doch welche Bußgelder sind in diesem Fall zu erwarten? Droht gar ein Fahrverbot? Wir erklären, was die Straßenverkehrsordnung dazu sagt und was neben dem Telefonieren noch verboten ist. » Weiterlesen...

Dieser Ratgeber informiert Sie umfassend zur Probezeit für Fahranfänger.

Führerscheinneulingen werden engere Grenzen gesteckt, sobald diese auf die Straßen gelassen werden. Sie müssen zunächst in einer Bewährungszeit unter Beweis stellen, dass Sie zum Führen von Fahrzeugen geeignet sind. Doch was genau hat es mit der Probezeit auf sich? » Weiterlesen...

Bußgeldkatalog für Lkw-Fahrer

Mit dem Lkw zu schnell fahren? Den Abstand nicht einhalten oder zu viel Ladung transportieren? Das kann teuer werden! Wie hoch Bußgelder, Punkte und Fahrverbote ausfallen können und für welche anderen Verstöße ebenfalls Konsequenzen drohen, erfahren Sie hier im Lkw-Bußgeldkatalog! » Weiterlesen...

Wie Sie richtig überholen, erläutert dieser Ratgeber.

Falsches Verhalten beim Überholen ist nicht nur gefährlich, es kann auch harte Sanktionen nach sich ziehen. Wie diese aussehen und was Sie beim Überholen im Straßenverkehr beachten müssen, erfahren Sie hier. » Weiterlesen...

Der folgende Ratgeber informiert Sie umfassend zum Thema Vorfahrt.

Kreuzen sich die Wege zweier Fahrzeuge, entscheiden die Vorfahrtsregeln darüber, wer als Erstes fahren darf. Doch nicht immer sind diese Regeln so einfach, wie Sie scheinen. Erfahren Sie hier, was Sie zur Vorfahrt im Straßenverkehr wissen müssen! » Weiterlesen...

Was darf die Polizei? Dieser Ratgeber informiert Sie zum Thema Verkehrskontrolle.

Wie reagieren Sie richtig, wenn Sie von der Polizei angehalten werden? Muss einem Alkoholtest immer zugestimmt werden? Darf Ihr Auto auf einen Verdacht hin durchsucht werden? In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Rechte und Pflichten Sie bei einer Polizeikontrolle erfüllen müssen. » Weiterlesen...

Alkohol am Steuer, in egal welchem Fahrzeug, ist verboten

Wer mit Alkohol oder Drogen intus fährt, begeht eine Straftat, die je nach Schwere mit einem Führerscheinentzug geahndet wird. Dabei unterteilt der Bußgeldkatalog in den ersten, zweiten und dritten Verstoß. Welche Folgen möglich sind, verrät dieser Ratgeber. » Weiterlesen...

Die StVO schreibt strenge Regeln in Bezug auf den Abstand zwischen Fahrzeugen vor.

Was droht Fahrern, die den Sicherheitsabstand nicht einhalten? Wie wird der notwendige Abstand ermittelt und wie stellen Polizeibeamte Verstöße fest? Lesen Sie hier, wann Bußgeld, Punkte und Fahrverbot wegen mangelndem Sicherheitsabstand drohen. » Weiterlesen...

Bußgeldkatalog für Umweltschutz in MV

Sowohl im Umweltrecht als auch in einigen anderen Rechtsgebieten können die Bundesländer ihre eigenen Bußgelder festlegen. Eine Auswahl von relevanten Ratgebern finden Sie im Folgenden.

Weitere Bußgeldkataloge für Mecklenburg-Vorpommern

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Bußgeldkatalog für MV im Verkehrsrecht und anderen Rechtsgebieten
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.