Unfall in Dresden: So sollten Sie sich verhalten

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

Die korrekte Vorgehensweise nach einem Verkehrsunfall in Dresden

Nach einem Unfall in Dresden gibt es einiges, was Sie beachten müssen.

Nach einem Unfall in Dresden gibt es einiges, was Sie beachten müssen.

Dresden – die Landehauptstadt Sachsens – ist mit fast 545.000 Einwohnern nach Leipzig die zweitgrößte Stadt des im Osten Deutschlands gelegenen Bundeslandes. Bei Touristen besonders beliebt ist Dresden auf Grund seiner historischen Altstadt mit der bekannten Semperoper und dem Zwinger.

Die an der Elbe gelegene Stadt ist jedoch nicht nur ein kulturelles, sondern auch ein wirtschaftliches Zentrum der Region. Große Bedeutung haben neben der Dresdner Informationstechnik auch die Nanoelektronik, die Pharmazie sowie der Fahrzeugbau. Die vielen Pendler und Touristen tragen zum starken Verkehrsaufkommen auf den Straßen bei.

Gerade im hektischen Berufsverkehr ist es da nicht verwunderlich, dass es häufig zu einem Unfall in Dresden kommt, über den dann in den Nachrichten berichtet wird. Wie sollten Sie sich verhalten, wenn es kracht? Erfahren Sie in diesem Ratgeber mehr zum Thema.

Aktuelle Verkehrsunfall-News in Dresden

Unfall bei Dresden auf der Autobahn – Vorsicht ist geboten

Häufig kommt es zu einem Unfall nahe Dresden auf der Autobahn.

Häufig kommt es zu einem Unfall nahe Dresden auf der Autobahn.

Der Verkehrsknotenpunkt Dresden ist an vier Bundesautobahnen – die A4, A13, A14 und A17 – angeschlossen und damit gut mit dem deutschen Fernstraßensystem verbunden. Von besonderer Bedeutung ist die A4, die von der niederländischen Grenze aus quer bis zur polnischen führt.

Ein Unfall auf dieser Autobahn nahe Dresden stellt leider keine Seltenheit dar. Häufig kracht es unter anderem am Dreieck Dresden-West. Gerade auf Grund der hohen Geschwindigkeiten der Fahrzeuge kann dies schwere Folgen haben.

Wenn Sie in einen solchen Unfall in Dresden verwickelt werden, sollten Sie folgendermaßen reagieren:

  • Stellen Sie die Warnblinkanlage an und ziehen Sie eine Warnweste über.
  • Verlassen Sie das Auto erst, wenn dies gefahrlos möglich ist und Sie den Unfallort überblicken können. Steigen Sie an der Seite des Fahrzeugs aus, die sich näher an der Leitplanke befindet, damit Sie dahinter Schutz suchen können.
  • Sichern Sie die Unfallstelle mit einem Warndreieck ab.
  • Verständigen Sie den Rettungsdienst und die Polizei. Leisten Sie Erste Hilfe, wenn Personen bei einem Unfall in Dresden leicht bis schwer verletzt wurden.
Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398
Für die Dresdner Biker stellt die tief stehende Sonne im Frühjahr und Herbst eine große Gefahr dar. Andere Verkehrsteilnehmer, etwa Fahrer im Auto, werden durch diese geblendet und können die Zweiräder dann leicht übersehen. So geschieht schnell ein Motorradunfall in Dresden.

Unfallmeldungen aus Dresden – Gefahrenbereiche

Fahrradfahrer werden oft in einen Unfall in Dresden verwickelt.

Fahrradfahrer werden oft in einen Unfall in Dresden verwickelt.

Das kommunale Dresdner Straßennetz besitzt eine Länge von etwa 1.400 Kilometern. Laut dem Unfallbericht aus Dresden, der von der örtlichen Polizeidirektion veröffentlicht wurde, geschahen in der Stadt im Jahr 2014 fast 14.500 Unfälle.

Ein tödlicher Unfall in Dresden war fünf Mal zu vermelden. 2.231 Leichtverletzte wurden gezählt, während 428 Menschen schwer verletzt wurden. Besonders auffällig war, dass es häufiger zu einem Fahrradunfall in Dresden kam. Die Polizei zählte rund 1.400 Vorfälle dieser Art.

Obwohl die Polizei in den vergangenen Jahren viele Anstrengungen unternommen hat, um einen Unfall in Dresden mit Radfahrerbeteiligung zu verhindern, stiegen die Zahlen der verunfallten Personen an. Aus diesem Grund weist sie explizit darauf hin, dass alle Verkehrsteilnehmer – egal ob Rad-, Auto- oder sonstige Fahrer – stets zur besonderen Aufmerksamkeit verpflichtet sind.

Das Dresdner Straßenbahnnetz ist gut ausgebaut, zwölf Linien durchqueren die Stadt. Die Gleise verlaufen an vielen Stellen direkt auf der Straße und gerade an Kreuzungen – etwa am Hubertusplatz oder an der Güntzstraße – können gefährliche Situationen entstehen, die zu einem Straßenbahnunfall in Dresden führen.
Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.