Sicherheit an Silvester - So gehen Sie auf Nummer sicher

Sicherheit an Silvester – Straßenverkehr, Böller, Raketen & Co.

News vom 28.12.2017 um 11:00 Uhr

Wie können Sie für mehr Sicherheit an Silvester sorgen?

Wie können Sie für mehr Sicherheit an Silvester sorgen?

Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei und schon steht das nächste und gleichzeitig letzte Highlight eines jeden Jahres vor der Tür: An Silvester verabschieden wir uns vom alten und freuen uns auf ein gutes, erfolgreiches und gesundes neues Jahr. Das ein oder andere Gläschen Sekt und das obligatorische Feuerwerk gehören für viele zu einer fröhlichen Party dazu, können unter Umständen jedoch auch Gefahren darstellen. Wie Sie für Ihre Sicherheit an Silvester sorgen können, verraten wir hier.

Alkohol am Steuer – Nicht zu unterschätzende Gefahr

Viele Menschen verabschieden sich mit einer feuchtfröhlichen Party vom alten Jahr. Doch auch die schönste Feier ist irgendwann vorbei. Gerade an Silvester sind die meisten Taxi-Unternehmen stark ausgelastet, die Wartezeit für den nächsten freien Wagen kann sich hinziehen. So mancher möchte nicht so lange warten und setzt sich trotz vorherigen Alkoholgenusses hinters Steuer.

Diese anscheinend bequeme Lösung gefährdet jedoch die Sicherheit an Silvester stark. Betrunkene Fahrer riskieren nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das anderer Verkehrsteilnehmer. Des Weiteren drohen strenge Sanktionen, welche Sie der folgenden Tabelle entnehmen können:

BeschreibungBußgeldPunkteFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
Verstoß gegen die 0,5 Promillegrenze
... beim 1. Mal500 €21 Monat1 MHier prüfen
... beim 2. Mal1000 €23 Monate3 MHier prüfen
... beim 3. Mal1500 €23 Monate3 MHier prüfen
Gefährdung des Verkehrs unter Alkoholeinfluss (bereits ab 0,3 Promille)3Entziehung des Führerscheins, Freiheitsstrafe oder GeldstrafeHier prüfen
Alkoholgehalt im Blut ab 1,1 Promille3Entziehung des Führerscheins, Freiheitsstrafe oder GeldstrafeHier prüfen
Die Promillegrenze für Fahrer über 21 Jahren liegt bei 0,5 Promille. Kommt es zu Auffälligkeiten, sinkt diese sogar auf 0,3 Promille. Ab 1,1 Promille wird von absoluter Fahruntüchtigkeit gesprochen. Fahranfänger in der Probezeit sowie alle unter 21-jährigen müssen sich sogar an die strikte 0-Promille-Grenze halten.

Feuerwerk und Knaller – Gefahren, Regeln & Tipps

Für viele Deutsche muss das neue Jahr mit einem ordentlichen Feuerwerk eingeläutet werden. Doch auch hierbei sind einige wichtige Regeln zu beachten, um die Sicherheit an Silvester zu wahren. Zunächst sollten Sie beachten, dass die meisten Raketen und Knaller nur ab Mitternacht in der Silvesternacht gezündet werden dürfen. Zuvor ist dies nicht erlaubt. Je nach Bundesland könne sich diese Zeiten jedoch etwas unterscheiden.

Möchten Sie für ausreichend Sicherheit an Silvester sorgen, sollten Sie außerdem darauf achten, nur geprüfte Raketen und Knaller, die über eine CE-Kennzeichnung verfügen,zu kaufen und zu verwenden. Sogenannte Polen-Böller erfreuen sich mancherorts großer Beliebtheit, von diesen sollten Sie jedoch die Finger lassen. Im folgenden Video wird anschaulich gemacht, wie gefährlich diese Knaller sind:

Möchten Sie die Sicherheit an Silvester für Ihr Auto gewährleisten, sollten Sie es – wenn möglich – in einer Garage oder einer ruhigen Nebenstraße abstellen. Doch nicht jeder kann einen solchen Parkplatz nutzen. Was geschieht, wenn es durch Knaller oder Raketen an Schäden an Ihrem Fahrzeug gekommen ist? Lässt sich der Schädiger ermitteln, haftet er. In der Regel lässt sich jedoch kein Verantwortlicher finden. In diesem Fall springt meist die Teilkaskoversicherung ein. Sie übernimmt zerstörte Scheiben sowie Explosions- und Brandschäden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar