Menü

Bußgeldkatalog in Sachsen: Was gilt aktuell für Ordnungswidrigkeiten?

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 1. Oktober 2021

FAQ: Aktueller Bußgeldkatalog für Sachsen

Welcher Bußgeldkatalog gilt aktuell in Sachsen?

Für Verstöße gegen Verkehrsregeln gilt ein einheitlicher Bußgeldkatalog. Für Verstöße gegen das Tempolimit gilt in Sachsen dasselbe Bußgeld wie in anderen Bundesländern auch. Wie hoch dieses ausfällt, können Sie mit dem unten stehenden Bußgeldrechner ermitteln. In den Bereichen Umwelt-, Natur- und Tierschutz können jedoch landeseigene Regelungen gelten. In diesem Abschnitt haben wir eine Linkliste zu entsprechenden Ratgebern zusammengestellt.

Alter oder neuer Bußgeldkatalog: Gelten in Sachsen schon die Regelungen zur StVO-Novelle?

Im Verkehrsrecht gelten nach wie vor die alten Regelungen, da die StVO-Novelle vom April 2020 ungültig ist. Es ist aktuell nicht bekannt, wenn die erneut angekündigte Novelle in Kraft tritt (Stand: 15. September 2021). Demnach gilt auch noch der alte Bußgeldkatalog für Geschwindigkeit in Sachsen.

Was passiert bei 21 km/h zu schnell?

Welche Konsequenzen eine Überschreitung des Tempolimits um 21 km/h hat, hängt zum einen davon ab, mit welchem Fahrzeug Sie unterwegs waren und zum anderen, ob Sie innerorts oder außerorts zu schnell waren. Aktuell droht bei 21 km/h innerorts zu schnell ein Bußgeld von 80 Euro und ein Punkt in Flensburg, wenn Sie mit einem PKW oder Motorrad gefahren sind. Weitere Sanktionen können Sie den unten stehenden Tabellen entnehmen.

Bußgeldrechner: In Sachsen geblitzt? Ermitteln Sie hier das Bußgeld

Bußgeldkatalog für Sachsen zur StVO

Welches Bußgeld droht in Sachsen, wenn die Geschwindigkeit überschritten wird?
Welches Bußgeld droht in Sachsen, wenn die Geschwindigkeit überschritten wird?

Die Regeln der StVO, des StVG und alle anderen verkehrsrechtlichen Vorschriften gelten deutschlandweit. Auch der Bußgeldkatalog für Verstöße gegen diese Regeln wird einheitlich angewendet. Verkehrssünder in Brandenburg müssen demnach mit denselben rechtlichen Konsequenzen rechnen wie Betroffene in Sachsen oder Bayern.

Doch welcher Bußgeldkatalog ist jetzt gültig? Im April 2020 sorgte die StVO-Novelle für viel Wirbel und Gegenwind, weil sie verschärfte Sanktionen für Verkehrsverstöße vorsah. Unter anderem sollte gegen Temposünder viel schneller ein Fahrverbot verhängt werden. Ein kleiner Formfehler in der neuen Verordnung hatte jedoch verheerende Folgen: Die meisten Bundesländer – darunter auch Sachsen – setzen den neuen Bußgeldkatalog aus, weil sie dessen Rechtmäßigkeit bezweifeln. Demnach gilt dort nach wie vor die alte Rechtslage.

Ursprünglich wollte sich der Bundesrat am 17.09.2021 erneut mit der überarbeiteten StVO-Novelle befassen. Doch das Thema stand nicht auf der Tagesordnung, sodass aktuell nicht absehbar ist, wann ein neuer Bußgeldkatalog in Sachsen und allen anderen Bundesländern in Kraft treten wird.

Ratgeber zu den wichtigsten Verkehrsregeln und den Folgen bei Zuwiderhandlung

Sie möchten wissen, mit welchem Bußgeld Sie in Sachsen bei bestimmten Verkehrsordnungswidrigkeiten rechnen müssen? Mit einem Mausklick landen Sie direkt bei dem Ratgeber zu Ihrem Wunschthema.

Anschnallpflicht Ratgeber

Wer muss sich in Deutschland an die Anschnallpflicht halten? Weshalb es so wichtig ist, sich anzuschnallen, wann Ausnahmen vorgesehen sind und welche Bußgelder fällig werden, wenn die Gurtpflicht missachtet wird, erfahren Sie in diesem Ratgeber. » Weiterlesen...

Reifen müssen eine Mindestprofiltiefe aufweisen.

Die Reifen stellen die Verbindung zwischen dem Fahrzeug und der Straße her und beeinflussen maßgeblich das Fahrverhalten. Was Sie in Bezug auf Reifen beachten sollten, wann Winterreifen Pflicht sind welche Bußgelder drohen, lesen Sie hier. » Weiterlesen...

Handy am Steuer

Verstöße gegen das Handyverbot gehören auf deutschen Straßen zum Tagesgeschäft. Doch welche Bußgelder sind in diesem Fall zu erwarten? Droht gar ein Fahrverbot? Wir erklären, was die Straßenverkehrsordnung dazu sagt und was neben dem Telefonieren noch verboten ist. » Weiterlesen...

Dieser Ratgeber informiert Sie umfassend zur Probezeit für Fahranfänger.

Führerscheinneulingen werden engere Grenzen gesteckt, sobald diese auf die Straßen gelassen werden. Sie müssen zunächst in einer Bewährungszeit unter Beweis stellen, dass Sie zum Führen von Fahrzeugen geeignet sind. Doch was genau hat es mit der Probezeit auf sich? » Weiterlesen...

Bußgeldkatalog für Lkw-Fahrer

Mit dem Lkw zu schnell fahren? Den Abstand nicht einhalten oder zu viel Ladung transportieren? Das kann teuer werden! Wie hoch Bußgelder, Punkte und Fahrverbote ausfallen können und für welche anderen Verstöße ebenfalls Konsequenzen drohen, erfahren Sie hier im Lkw-Bußgeldkatalog! » Weiterlesen...

Wie Sie richtig überholen, erläutert dieser Ratgeber.

Falsches Verhalten beim Überholen ist nicht nur gefährlich, es kann auch harte Sanktionen nach sich ziehen. Wie diese aussehen und was Sie beim Überholen im Straßenverkehr beachten müssen, erfahren Sie hier. » Weiterlesen...

Der folgende Ratgeber informiert Sie umfassend zum Thema Vorfahrt.

Kreuzen sich die Wege zweier Fahrzeuge, entscheiden die Vorfahrtsregeln darüber, wer als Erstes fahren darf. Doch nicht immer sind diese Regeln so einfach, wie Sie scheinen. Erfahren Sie hier, was Sie zur Vorfahrt im Straßenverkehr wissen müssen! » Weiterlesen...

Was darf die Polizei? Dieser Ratgeber informiert Sie zum Thema Verkehrskontrolle.

Wie reagieren Sie richtig, wenn Sie von der Polizei angehalten werden? Muss einem Alkoholtest immer zugestimmt werden? Darf Ihr Auto auf einen Verdacht hin durchsucht werden? In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Rechte und Pflichten Sie bei einer Polizeikontrolle erfüllen müssen. » Weiterlesen...

Alkohol am Steuer, in egal welchem Fahrzeug, ist verboten

Wer mit Alkohol oder Drogen intus fährt, begeht eine Straftat, die je nach Schwere mit einem Führerscheinentzug geahndet wird. Dabei unterteilt der Bußgeldkatalog in den ersten, zweiten und dritten Verstoß. Welche Folgen möglich sind, verrät dieser Ratgeber. » Weiterlesen...

Die StVO schreibt strenge Regeln in Bezug auf den Abstand zwischen Fahrzeugen vor.

Was droht Fahrern, die den Sicherheitsabstand nicht einhalten? Wie wird der notwendige Abstand ermittelt und wie stellen Polizeibeamte Verstöße fest? Lesen Sie hier, wann Bußgeld, Punkte und Fahrverbot wegen mangelndem Sicherheitsabstand drohen. » Weiterlesen...

Den folgenden Tabellen können Sie entnehmen, was Ihnen in Sachsen laut Bußgeldkatalog droht, wenn Sie sich nicht an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit halten. Alternativ können Sie die oben stehenden Rechner benutzen, um die Geldbuße zu ermitteln.

Bußgeldkatalog für Sachsen: Innerorts Geschwindigkeit überschritten (PKW)

VerstoßStrafePunkteFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
... bis 10 km/h15 €eher nicht
... 11 - 15 km/h25 €eher nicht
... 16 - 20 km/h35 €eher nicht
... 21 - 25 km/h80 €1Hier prüfen
... 26 - 30 km/h100 €1(1 Monat)*(1 M)*Hier prüfen
... 31 - 40 km/h160 €21 Monat1 MHier prüfen
... 41 - 50 km/h200 €21 Monat1 MHier prüfen
... 51 - 60 km/h280 €22 Monate2 MHier prüfen
... 61 - 70 km/h480 €23 Monate3 MHier prüfen
über 70 km/h680 €23 Monate3 MHier prüfen
Die StVO-Novelle sieht andere Geschwindigkeitsbußgelder vor. Hier können Sie die Bußgelder für Geschwindigkeitsverstöße innerorts gemäß der StVO-Novelle nachlesen.
*Ein Fahrverbot gibt es in der Regel nur, wenn es zweimal innerhalb eines Jahres zu einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h oder mehr kommt.

Bußgeldkatalog für Sachsen: Außerorts Geschwindigkeit überschritten (PKW)

VerstoßStrafePunkteFahrverbotFverbotLohnt ein Einspruch?
… bis 10 km/h10 €eher nicht
… 11 - 15 km/h20 €eher nicht
… 16 - 20 km/h30 €eher nicht
… 21 - 25 km/h70 €1Hier prüfen
… 26 - 30 km/h80 €1(1 Monat)*(1 M)*Hier prüfen
… 31 - 40 km/h120 €1(1 Monat)*(1 M)*Hier prüfen
… 41 - 50 km/h160 €21 Monat1 MHier prüfen
… 51 - 60 km/h240 €21 Monat1 MHier prüfen
… 61 - 70 km/h440 €22 Monate2 MHier prüfen
über 70 km/h600 €23 Monate3 MHier prüfen
Die StVO-Novelle sieht andere Geschwindigkeitsbußgelder vor. Hier können Sie die Bußgelder für Geschwindigkeitsverstöße außerorts gemäß der StVO-Novelle nachlesen.
*Ein Fahrverbot gibt es in der Regel nur, wenn es zweimal innerhalb eines Jahres zu einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h oder mehr kommt.

Bußgeldkatalog für Sachsen: Innerorts Geschwindigkeit überschritten (LKW und PKW mit Anhänger)

VerstoßStrafePunkteFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
... bis 10 km/h20 €eher nicht
... 11 bis 15 km/h30 €eher nicht
... 16 bis 20 km/h80 €1Hier prüfen
... 21 bis 25 km/h95 €1Hier prüfen
... 26 bis 30 km/h140 €21 Monat1 MHier prüfen
... 31 bis 40 km/h200 €21 Monat1 MHier prüfen
... 41 bis 50 km/h280 €22 Monate2 MHier prüfen
... 51 bis 60 km/h480 €23 Monate3 MHier prüfen
... über 60 km/h680 €23 Monate3 MHier prüfen
Im Zuge der StVO-Novelle ist eine Erhöhung der Bußgelder zum Spätsommer 2021 vorgesehen. Die geplanten Bußgelder finden Sie hier!

Bußgeldkatalog für Sachsen: Außerorts Geschwindigkeit überschritten (LKW und PKW mit Anhänger)

VerstoßStrafePunkteFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
... bis 10 km/h15 €eher nicht
... 11 bis 15 km/h25 €eher nicht
... 16 bis 20 km/h70 €1Hier prüfen
... 21 bis 25 km/h80 €1Hier prüfen
... 26 bis 30 km/h95 €1Hier prüfen
... 31 bis 40 km/h160 €21 Monat1 MHier prüfen
... 41 bis 50 km/h240 €21 Monat1 MHier prüfen
... 51 bis 60 km/h440 €22 Monate2 MHier prüfen
... über 60 km/h600 €23 Monate3 MHier prüfen
Im Zuge der StVO-Novelle ist eine Erhöhung der Bußgelder zum Spätsommer 2021 vorgesehen. Die geplanten Bußgelder finden Sie hier!

Bußgeldkatalog: In Sachsen vom Blitzer erfasst

Es gibt keinen eigenen Bußgeldkatalog in Sachsen für den Verkehr. Es gilt der bundeseinheitliche Tatbestandskatalog.
Es gibt keinen eigenen Bußgeldkatalog in Sachsen für den Verkehr. Es gilt der bundeseinheitliche Tatbestandskatalog.

Kraftfahrer, die bei einer (vermeintlichen) Geschwindigkeitsüberschreitung geblitzt wurden, können gegen den Bußgeldbescheid innerhalb von zwei Wochen ab Zustellung Einspruch einlegen. Das macht aber nur Sinn, wenn der Betroffene begründete Zweifel an der Richtigkeit bzw. Rechtmäßigkeit des Bescheids hat, beispielsweise wenn er sich sicher ist, dass er gar nicht zu schnell gefahren ist.

In solchen Fällen kann es sich lohnen, einen Anwalt einzuschalten, insbesondere bei vermeintlich schwerwiegenden Tempoverstößen oder drastischen Sanktionen wie einem Fahrverbot. Der Rechtsanwalt wird Akteneinsicht beantragen und kann dann anhand der Unterlagen Messfehler oder andere Ungereimtheiten aufspüren.

Das Bundesverfassungsgericht hat übrigens in diesem Zusammenhang die Rechte der Betroffenen gestärkt und in seinem Beschluss vom 12. November 2020 (Az. 2 BvR 1616/18) entschieden, dass diese auch Informationen einsehen dürfen, die sich nicht in der Akte befinden, wenn sie für die Verteidigung relevant sind. Anderenfalls sei ihr Recht auf ein faires Verfahren verletzt. Hierzu gehören insbesondere:

  • Rohmessdaten des verwendeten Messgeräts
  • Lebensakte des Blitzers
  • Eichschein des Blitzgeräts

Gut zu wissen: Informieren Sie sich über die aktuellen Standorte von mobilen und stationären Blitzern in Sachsen. So vermeiden Sie, dass Sie ungewollt zum Temposünder werden.

Bußgeldkatalog: In Sachsen rote Ampel überfahren

Wer bei Rot über die Ampel fährt, muss mindestens mit einem Bußgeld ab 90 Euro und ein bis zwei Punkten in Flensburg rechnen. Das Bußgeld steigt je nach Art des Verstoßes noch an und gegebenenfalls kommt noch ein Fahrverbot hinzu.

Der Bußgeldkatalog unterscheidet dabei zwischen einem einfachen und einem qualifizierten Verstoß. Darüber hinaus steigt das Bußgeld, wenn diese Ordnungswidrigkeit zu einer Gefährdung oder einem Unfall führt.

War die Ampel höchstens eine Sekunde rot, so handelt es sich um einen einfachen Rotlichtverstoß. Zeigte sie schon länger als eine Sekunde Rot, liegt ein qualifizierter Rotlichtverstoß vor.

Beschrei­bungBuß­geldPunk­teFahrverbotFVer­botLohnt ein Einspruch?
Ampel bei "Rot" über­fahren90 €1Hier prüfen
... andere gefährdet200 €21 Monat1 MHier prüfen
... Sachschaden verursacht240 €21 Monat1 MHier prüfen
Am­pel bei "Rot" über­fahren (Rot bereits seit mehr als 1 Sek­unde)200 €21 Monat*1 M*Hier prüfen
... andere gefährdet320 €21 Monat*1 M*Hier prüfen
... Sach­schaden verur­sacht360 €21 Monat*1 M*Hier prüfen
An einer Ampel mit grünem Pfeil nach rechts abge­bogen, ohne vorher zu halten70 €1Hier prüfen
... Fuß­gänger- oder Fahr­rad­ver­kehr der frei­gege­benen Ver­kehrs­rich­tung behin­dert100 €1Hier prüfen
... andere gefährdet100 €1Hier prüfen
... Sach­schaden verur­sacht120 €1Hier prüfen
*je nach Tatbegehung auch Geldstrafe, Führerscheinentzug und Freiheitsstrafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB möglich

Das Überfahren der roten Ampel stellt manchmal sogar eine Straftat, und zwar eine Gefährdung des Straßenverkehrs im Sinne des § 315 Abs. 1 Nr. 2a Strafgesetzbuch dar:

Wenn der Fahrzeugführer …

[…] grob verkehrswidrig und rücksichtslos die Vorfahrt nicht beachtet […] und dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen oder fremde Sachen von bedeutendem Wert gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. (§ 315 I Nr. 2a StGB)

Bußgeldkatalog: In Sachsen falsch parken

BeschreibungBuß­geldPunk­teFahrverbotFahr­verbot
An einem der folgen­­den Orte geparkt: Unüber­­sichtliche Straßen­­­stellen, scharfen Kurve, auf Fuß­gän­­ger­über­­wegen, 5 m vor/10 m nach Licht­­­zeichen, im Halte­­verbot15 €
... mit Behin­derung25 €
... über eine Stunde 25 €
... über eine Stunde mit Behin­­derung 35 €
Auf Geh- oder Radweg geparkt20 €
... mit Behin­derung30 €
... über eine Stunde 30 €
... über eine Stunde mit Behin­­derung 35 €
An engen Stel­­len so geparkt, dass Rettungs­­fahr­­zeuge behin­­dert wur­­den60 €1
Vor oder in Feuer­­wehr­zu­­fahrt geparkt35 €
... dabei Einsatz­­­fahr­­zeuge behindert65 €1
Auf Sperr­­flächen geparkt25 €
... mit Behin­derung25 €
... über 15 Minuten30 €
... über 15 Minuten mit Behin­­derung 35 €
in zweiter Reihe geparkt20 €
Unzu­­­läss­­iges Parken in verkehrs­­­beruhig­­ten Zonen10 €
... mit Behin­derung15 €
... über 3 Stunden20 €
... über 3 Stunden mit Behin­­derung 30 €
An einem der folgen­den Orte geparkt: 5 m vor einer Kreu­zung/Einmün­dung, vor Grund­­­stücksein- und -aus­­fahrten, im Bereich von Halte­­­stellen und Taxi­­­ständen, vor und hinter Andreas­­­kreuzen, über Schacht­­deckeln
10 €
...mit Behin­derung15 €
... über 3 Stunden20 €
... über 3 Stunden mit Behin­­derung 30 €
Ohne Park­­scheibe oder Park­­schein geparkt bzw. Über­­schreiten der Park­­dauer um ...
... bis zu 30 Mi­nu­ten10 €
... bis zu 1 Stun­de15 €
... bis zu 2 Stun­den20 €
... bis zu 3 Stun­den25 €
... über 3 Stun­den30 €
Auf Schwer­­be­hinder­­ten-Park­­platz geparkt35 €
Nicht platz­s­­parend geparkt10 €
Park­­lücke einem Berech­­­tigten wegge­­nom­men10 €
Fuß­­gänge­­­berei­­chen oder anderen Verbots­­­zonen (PKW) geparkt30 €
... mit Behin­derung35 €
... über 3 Stunden35 €
Ab­­fahrts­­­weg eines anderen Kfz zuge­parkt20 €
Unbe­­rechtigt in einer Not­­halte- oder Pannen­­bucht geparkt25 €
In einem geschüt­­zten Bereich während nicht zugelas­­sener Zeiten mit einem Kfz über 7,5 t oder einem An­­hänger über 2 t geparkt30 €
Länger als zwei Wochen An­­hänger ohne Zug­­fahr­zeug ge­­parkt20 €
Im Fahr­­raum von Schie­­nen­fahr­­zeugen geparkt25 €
... mit Behin­derung35 €
Auf Auto­­­bahnen oder Kraft­­fahr­­­straßen geparkt70 €1
Die StVO-Novelle sieht andere Sanktionen vor. Hier können Sie die geplanten Bußgelder gemäß der StVO-Novelle nachlesen.

Landeseigener Bußgeldkatalog von Sachsen

In vielen Rechtsgebieten existieren neben den Regelungen des Bundes landeseigene Vorschriften und Bußgelder, zum Beispiel im Umweltrecht, beim Infektionsschutz und im Schulrecht. In der unten stehenden Auflistung finden Sie eine kleine Auswahl an Bereichen, in denen ein landeseigener Bußgeldkatalog für Sachsen existiert. Mit einem Klick landen Sie beim Thema Ihrer Wahl.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Bußgeldkatalog in Sachsen: Was gilt aktuell für Ordnungswidrigkeiten?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.