Verkehrszeichen in Dänemark: Welche Besonderheiten gibt es?

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 10. April 2020

Dänische Verkehrsschilder dienen der Verkehrssteuerung

Verkehrszeichen dienen in Dänemark der Durchsetzung von Verkehrsregeln.
Verkehrszeichen dienen in Dänemark der Durchsetzung von Verkehrsregeln.

Verkehrszeichen, ob als Schild oder Markierung, sind in den meisten Ländern integraler Bestandteil der Verkehrslenkung. Unter anderem regeln sie die zulässigen Geschwindigkeiten, Vorfahrten, Park- und Halteverbote. Darüber hinaus dienen diese Zeichen auch als wichtige Hinweisgeber und Wegweiser. Im Ausland ist es dann durchaus wichtig, zu wissen, dass sich das Aussehen und die Bedeutung der Schilder und Markierungen von denen in Deutschland mitunter deutlich unterscheiden können. Das trifft auch auf einige Verkehrszeichen in Dänemark zu.

Der nachfolgende Ratgeber geht zunächst näher auf die Funktion der Verkehrsschilder in Dänemark ein bevor er sich mit den Besonderheiten einiger Zeichen befasst. Was Urlauber in Dänemark bezüglich der Verkehrszeichen wissen sollten, steht dabei ebenso im Fokus wie das Aussehen dieser.

Beispiele für besondere Verkehrszeichen in Dänemark

FAQ: Besondere Verkehrszeichen in Dänemark

Gibt es große Unterschiede zwischen deutschen und dänischen Verkehrszeichen?

Nein. Deutsche und dänische Verkehrszeichen unterscheiden sich kaum voneinander. Sowohl die Farbgestaltung als auch die Bedeutung sind in der Regel gleich oder ähnlich.

Gibt es dennoch besondere Verkehrszeichen in Dänemark?

Ja, einige Verkehrszeichen sind anders gestaltet. Einen beispielhaften Überblick zu besonderen Schildern finden Sie hier.

Sind Verkehrszeichen in Dänemark immer zu beachten?

Ja, wie in Deutschland haben die Verkehrszeichen in Dänemark Vorrang vor den allgemeinen Verkehrsbestimmungen. Die angegebenen Vorgaben müssen Sie im Falle von Verbots- und Gebotszeichen befolgen.

Dänemark: Verkehrszeichen als Verdeutlichung der Verkehrsregeln

Verkehrszeichen in Dänemark können Gebote und Verbote definieren sowie auf Gefahren hinweisen.
Verkehrszeichen in Dänemark können Gebote und Verbote definieren sowie auf Gefahren hinweisen.

Wer von Deutschland aus die Grenzen zu den Nachbarländern mit dem Auto überquert, muss sich mitunter sofort an einige Änderungen gewöhnen. Neben den Verkehrsregeln des jeweiligen Landes können sich auch die Verkehrszeichen von den gewohnten unterscheiden. In Dänemark ist dieser Unterschied allerdings nicht gravierend. Die meisten Verkehrszeichen sehen in Dänemark nicht anders aus als in Deutschland. Auch deren Bedeutung unterscheidet sich kaum von der bekannten.

Die Aufgaben und Funktionen der in Dänemark üblichen Verkehrsschilder orientieren sich an den gültigen Verkehrsregeln bzw. der dänischen Straßenverkehrsordnung. Wie Deutschland sind dänische Verkehrszeichen in verschiedene Kategorien unterteilt. So sind neben den Verbots- und Gebotszeichen auch Gefahrenzeichen und Hinweiszeichen zu beachten. Sie alle bestimmten wie sich Autofahren in Dänemark verhalten müssen bzw. vermitteln wichtige Informationen zum Straßenverkehr.

Die Form und die Art der Informationsvermittlung über Verkehrszeichen hängen in Dänemark von der jeweiligen Funktion ab. So sind neben den Schildern mit Symbolen, Ziffern und Beschriftungen auch Markierung auf der Fahrbahn oder den Parkflächen möglich.

Wichtig ist, dass die Angaben auf den Verkehrszeichen in Dänemark Vorrang vor den allgemeinen Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung haben. Bestimmt also ein Zeichen etwas anderes als die allgemeinen Bestimmungen, gelten die Angaben des Zeichens. Verbote, Gebote und Gefahrenzeichen sind auch in unserem Nachbarland immer zu befolgen.

Unterschied: Wann sehen Verkehrszeichen in Dänemark anders aus?

Große Unterschiede gibt es, wie erwähnt, zwischen deutschen und dänischen Verkehrszeichen nicht. Üblicherweise werden Gebote in Dänemark durch blaue Kreise mit weißen Symbolen oder Piktogrammen dargestellt. Darüber hinaus können sie in viereckiger Form vorhanden sein. Diese haben ebenfalls einen blauen Hintergrund.

Darüber hinaus geben dänische Verkehrsschilder auch wichtige Hinweise oder sind Wegweise für Verkehrsteilnehmer.
Darüber hinaus geben dänische Verkehrsschilder auch wichtige Hinweise oder sind Wegweise für Verkehrsteilnehmer.

Verbote hingegen sind auch hier durch weiße Kreise mit einem roten Rand verdeutlicht. Dänische Gefahrenzeichen sind weiße Dreiecke mit rotem Rand in denen schwarze Piktogramme oder Symbole vor der Gefahr warnen.

Verkehrszeichen, die in Dänemark Ortsein- und Ausgänge kennzeichnen, unterscheiden sich hingegen von ihrem deutschen Äquivalent. Die dänischen Schilder haben einen weißen Hintergrund auf dem in schwarzer Schrift der Ortsname dargestellt ist. Das Ende des Orts durch einen roten Querstrich über diesem Namen verdeutlicht. Mit diesen Zeichen gegen bestimmte Geschwindigkeitsbeschränkungen einher. Wie in Deutschland bedeutet das Ortseingangsschild, dass von nun an die Tempovorgaben für innerorts gelten.

Neben den Ortschildern finden sich in Dänemark weitere Beispiele für regionale Unterschiede bei den Verkehrszeichen. Besonders auffällig ist hier das Schild, welches Verkehrsteilnehmer zur besonderen Vorsicht vor Schulen, Kindergärten oder Spielplätzen bzw. an Orten mit vielen Kindern auffordert. Das weiße Dreieck mit rotem Rand beinhaltet ein Piktogramm, welches in Deutschland nicht verwendet wird. Es stellt anstatt rennender gehende Kinder dar und die zusätzlichen Schultaschen sollen auf die besondere Lage vor Schulen hinweisen. In diesen Bereichen müssen Verkehrsteilnehmer besonders aufmerksam unterwegs sein und ihre Geschwindigkeit anpassen.

Weitere Unterschiede bei den Verkehrszeichen

Dänische Verkehrsschilder unter schieden sich z. B. auf der Autobahn nur minimal von den deutschen.
Dänische Verkehrsschilder unter schieden sich z. B. auf der Autobahn nur minimal von den deutschen.

Nicht nur innerorts begegnen Urlauber Verkehrszeichen, die in Dänemark anders gestaltet sind als in Deutschland. So ist die Ankündigung einer Autobahn bei unseren nördlichen Nachbarn in Grün gehalten anstatt wie bei uns in Blau. Das Piktogramm des Fahrzeugs ist jedoch das gleiche sowie auch die Bedeutung des Zeichens.

Anders sieht das beispielsweise bei den Schildern für eine Einmündung oder zum Einfädeln aus. In diesem Fall handelt es sich um ein rechteckiges Schild mit weißem Hintergrund auf dem zwei rote Spuren zusammenlaufen und am Ende einen Pfeil bilden. Auf Autobahnauffahrten ist dieses Schilden ebenso zu finden, wie auf Straßen, die zu einer zusammengeführt werden.

Hinweise auf eine Verkehrsüberwachung gibt es in Deutschland zwar auch, jedoch nicht in der Form wie bei unseren Nachbarn. Das entsprechende rechteckige Verkehrszeichen in Dänemark beinhaltet ein weißes Piktogramm eines Fotoapparates auf blauem Hintergrund. Die Funkwellen um den Apparat herum symbolisieren, dass auf diesem Streckenabschnitt automatische Geschwindigkeitskontrollen stattfinden.

Ebenfalls so in Deutschland nicht bekannt ist das Zeichen, welches einen gemeinsamem Rad-. Geh- und Reitweg ausweist. Auf einem kreisförmigen blauen Hintergrund sind weiße Piktogramme von Fußgängern, eines Fahrrads und eines Pferdes zu sehen. Dieses Verkehrszeichen bedeutet in Dänemark, dass die Nutzung des Weges für diese drei Gruppen zulässig ist. Getrennte Spuren gibt es hier für die jeweiligen Nutzer nicht.

Verkehrsschilder geben in Dänemark nicht nur das Tempo vor, sondern können auch Sehenswürdigkeiten ankündigen.
Verkehrsschilder geben in Dänemark nicht nur das Tempo vor, sondern können auch Sehenswürdigkeiten ankündigen.

Für Touristen von Bedeutung sind unter anderem auch das Zeichen für die sogenannte Margeritenroute sowie das Schleifenquadrat. Beide weisen auf touristisch attraktive Strecken und Sehenswürdigkeiten hin.

Ersteres Zeichen ist ein braunes Quadrat mit einer weißen Blüte. Diese Route führt auf insgesamt 3.500 km zu wichtigen kulturellen Stätten Dänemarks und in Naturschutzgebiete. Zusätzlich können sich Touristen auch an den vier weißen Schleifen, welche auf braunem Hintergrund ein Quadrat bilden, orientieren. Dieses Verkehrszeichen weißt in Dänemark auf Museen, historisch wichtige Orte und Bauten hin. Meist begleiten Zusatzschilder diese Hinweise und informieren darüber, im welche Sehenswürdigkeit es sich handelt.

Besondere Verkehrszeichen in Dänemark: Eine Übersicht

Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung der oben beschriebenen Verkehrszeichen in Dänemark:

VerkehrszeichenBedeutung
Verkehrszeichen in Dänemark: MargeritenwegMargeritenweg
Verkehrszeichen in Dänemark: SchleifenquadratSchleifenquadrat
Verkehrszeichen in Dänemark: Rad-, Reit- und GehwegGemeinsamer Reit-, Rad- und Gehweg
Verkehrszeichen in Dänemark: EinmündungEinmündung
Verkehrszeichen in Dänemark: Automatische GeschwindigkeitsüberwachungAutomatische Geschwindigkeits­überwachung
Verkehrszeichen in Dänemark: AutobahnAutobahn
Verkehrszeichen in Dänemark: Achtung! KinderAchtung! Kinder
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Verkehrszeichen in Dänemark: Welche Besonderheiten gibt es?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.