Verkehrsschilder: In Italien sind ein paar Besonderheiten zu beachten

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 13. Januar 2020

Italienische Verkehrszeichen als Teil der Verkehrsführung

Verkehrsschilder in Italien bedeuten in der Regle keine besonder Umstellung für deutsche Urlauber.
Verkehrsschilder in Italien bedeuten in der Regle keine besonder Umstellung für deutsche Urlauber.

Verkehrszeichen spielen nicht nur in Deutschland eine wichtige Rolle bei der Verkehrslenkung. Auch im Ausland verbieten sie bestimmte Verhaltensweisen, warnen vor Gefahren oder bieten wichtige Informationen zum Verkehrsgeschehen. Das gilt natürlich auch für Verkehrszeichen in Italien. Ohne diese Schilder oder Markierungen könnte der Gesetzgeber die geltenden Verkehrsregeln nicht effektiv umsetzen oder wichtige Hinweise an die Verkehrsteilnehmer weitergeben. Üblicherweise unterscheiden sich die wichtigsten Zeichen in Europa kaum oder gar nicht. Regionale Unterschiede gibt es dennoch.

Der folgende Ratgeber geht näher auf besonderen Verkehrszeichen in Italien ein. Ob Autobahn, Wohngebiet oder bestimmte Flächen in Italien gesondert ausgewiesen werden, ist dabei ebenso Thema, wie die grundsätzliche Funktion von Verkehrszeichen.

Beispiele für besondere Verkehrsschilder in Italien

FAQ: Verkehrsschilder in Italien

Unterschieden sich die Verkehrsschilder in Italien deutlich von den deutschen?

Nein. Große Unterschiede gibt es zwischen den deutschen und italienischen Verkehrszeichen nicht. Die gängigen Schilder wurden mit der Überarbeitung der italienischen Straßenverkehrsordnung an internationale Standards angepasst.

Welche auffälligen Unterschiede gibt es dennoch?

In der Regel unterscheiden sich die Zeichen in der Gestaltung. Das heißt entweder ist die Farbgebung eine andere oder es sind abgewandelte Piktogramme zusehen. Welche besonderen Zeichen es in Italien gibt, zeigt die Tabelle hier auf.

Sind alte Verkehrsschilder in Italien weiterhin gültig?

Ja, auch wenn die neue Fassung der Straßenverkehrsordnung die Zeichen nicht mehr beinhaltet, behalten sie, solange sie aufgestellt sind, weiterhin ihre Gültigkeit. Missachten Fahrer diese Zeichen in Italien, können durchaus auch noch Sanktionen drohen.

Verkehrsschilder in Italien: Wie groß ist der Unterschied?

Verkehrszeichen geben in Italien sowohl Verbote als auch Gebote und Warnungen wieder. Darüber hinaus dienen sie meist auch als Hinweisgeber.
Verkehrszeichen geben in Italien sowohl Verbote als auch Gebote und Warnungen wieder. Darüber hinaus dienen sie meist auch als Hinweisgeber.

Grundsätzlich haben Verkehrszeichen in Italien die gleiche Funktion wie in Deutschland. Sie regeln den Verkehr durch Verbote, Gebote, Warnungen und Hinweise. Das kann in Italien über Verkehrsschilder erfolgen oder über Markierungen auf der Fahrbahn bzw. den bestimmten Flächen.  So bestimmten Verkehrszeichen in Italien die zulässige Geschwindigkeit, regeln Vorfahrten, weisen auf Gefahrenstellen hin oder dienen als Wegweiser. Wohingegen Markierungen Flächen für das Befahren sperren oder auch zum Parken freigeben können.

Die verschiedenen Funktionen der Zeichen bedeuten auch in Italien ein unterschiedliches Aussehen. Große Unterschiede gibt es dabei zu den deutschen Versionen nicht. Lediglich einige bestimmte Schilder bzw. regional verwendete Zeichen sind für deutsche Urlauber eventuell etwas Neues. Üblicherweise gibt es in Italien bei gängigen Verkehrszeichen wenn überhaupt nur minimale Unterschiede zu den deutschen. Groß umgewöhnen müssen sich Urlauber also eher nicht. So sieht die Ankündigung für eine Autobahn nicht anders aus als in Deutschland, es ist lediglich grün anstatt blau. Auch das Verkehrszeichen, das in Italien ein Überholverbot symbolisiert unterscheidet sich nur in kleinen Details bei den dargestellten Fahrzeugen von dem in Deutschland üblichen.

Das liegt unter anderem auch daran, dass die italienische Straßenverkehrsordnung, der „Codice della Strada“, überarbeitet und die Verkehrsschilder in Italien internationalen Standards angepasst wurden. Es kann daher durchaus vorkommen, dass noch alte Versionen der Schilder vorhanden sind. Diese unterscheiden sich in der Regel dann meist nur in der Gestaltung der Piktogramme von den aktuellen Versionen.

Ein Beispiel dafür ist das Verkehrszeichen, welches in Italien das Parken verbietet. Die alte Version ist hier weiterhin gültig und zeigt in einem weißen Kreis ein schwarzes „P“, dass von  einem roten Strich gekreuzt wird. Sind Flächen so gekennzeichnet, dürfen Sie in der Regel nicht parken.

Besondere italienische Verkehrsschilder

Unterschiede beziehen sich größtenteils auf die Farbgebung der Verkehrsschilder. In Italien gilt das insbesondere auch für Wegweiser. Diese sind auf der Autobahn grün mit weißer Schrift. Das gilt auch für die Hinweise auf andere Autobahnen, Europastraßen und Mautstellen. Allgemeine Informationen sowie Entfernungsangaben sind auch in Italien blau mit weißer oder schwarzer Schrift.

Wie in Deutschland sind für allgemeine Hinweise die Verkehrsschilder in Italien auf der Autobahn blau.
Wie in Deutschland sind für allgemeine Hinweise die Verkehrsschilder in Italien auf der Autobahn blau.

Besondere Verkehrsschilder sind in Italien oft dort zu finden, wo die Landschaft Verkehrsteilnehmer vor bestimmte Herausforderungen stellt. Die Gebirgszüge auf der italienischen Halbinsel bieten oft nicht viel Platz für Straßen. Um dennoch einen sicheren Straßenverkehr zu gewährleisten, regeln hier besondere Verkehrszeichen bestimmte Situationen.

So gibt es in einigen Regionen noch das alte Verkehrsschild, das in Italien auf Bergstraßen eine Haltepflicht gegenüber von Linienbussen verlangt. In dem roten Kreis befindet sich ein weißes Dreieck. In diesem ist ein schwarzes Piktogramm einer Haltebucht zu sehen. In der neunen Straßenverkehrsordnung ist diese Zeichen nicht mehr zu finden. Es besitzt jedoch weiterhin Gültigkeit und bedeutet, dass Linienbusse an Bergen Vorrang haben.

Besonders die Küstenwälder im Süden Italiens sind in trockenen Zeiten einer erhöhten Waldbrandgefahr ausgesetzt. Darauf weist ein Verkehrsschild in Italien hin. In dieser Form existiert es in Deutschland nicht. Allerdings ist das dargestellte Szenario selbsterklärend, sodass Urlauber den enthaltenden Schriftzug „PERICOLO d’INCENDIO“ nicht unbedingt übersetzen müssen. Das rechteckige Schild zeigt auf weißem Hintergrund mit rotem Rand einen brennenden Baum sowie ein angezündetes Streichholz. Darunter sind die oben genannten Worte zu lesen. Die wörtliche Übersetzung bedeutet „Gefahr des Anzündens“. Es besteht also Brandgefahr und offene Feuer sind hier strengstens untersagt.

Italienische Verkehrszeichen sind oft in kleiner Version an Ampeln zu finden.
Italienische Verkehrszeichen sind oft in kleiner Version an Ampeln zu finden.

Ein weiteres Verkehrsschild das in Italien gängig ist, jedoch in Deutschland so nicht vorkommt, ist die Ausweisung eines Wohngebietes. Diese Gebiete sind mit dem deutschen verkehrsberuhigten Bereich gleichzusetzen und erfordern eine besonders umsichtige Fahrweise. Das rechteckige Schild zeigt auf einem blauen Hintergrund mit weißem Rand spielende Kinder, ein Baum sowie ein Haus. Die Piktogramme sind ebenfalls weiß. Welche weiteren Vorschriften in diesem Bereich zu beachten sind, wird in Italien meist durch Zusatzschilder bestimmt. So kann beispielsweise die Einfahrt für bestimmte Fahrzeuge ganz oder zu bestimmten Zeiten untersagt sein.

Auch die Festlegung der zulässigen Geschwindigkeiten in dem so ausgewiesenen Wohngebiet oder die Begrenzung von Parkflächen kann durch zusätzliche Verkehrsschilder geregelt sein. Italien kontrolliert durchaus häufig in Wohngebieten, sodass es ratsam ist, sich an diese zusätzlichen Zeichen zu halten.

Übersicht: Besondere Verkehrszeichen in Italien

Die nachfolgende Übersicht zeigt beispielhaft einige besondere Verkehrsschilder aus Italien und welche Bedeutung diese haben:

VerkehrszeichenBedeutung
Verkehrszeichen in Italien: EinbahnstraßeAusweisung einer Einbahnstraße
Verkehrszeichen in Italien: WaldbrandgefahrAchtung! Waldbrandgefahr
Verkehrszeichen in Italien: WohngebietAusweisung eines Wohngebietes
Verkehrszeichen in Italien: Haltepflicht am BergHaltepflicht am Berg
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Verkehrsschilder: In Italien sind ein paar Besonderheiten zu beachten
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.