Menü
Search

Lkw-Führerschein: Diese Kosten müssen Sie einplanen

Von Sarah K.

Letzte Aktualisierung am: 19. März 2024

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Was kostet ein Lkw-Führerschein? Zusammenfassung

KostenpunktBetrag
Antrag auf den Lkw-Führerschein40 - 80 €
Sehtest, Erste-Hilfe-Kurs, Ärztliches Gutachtenca. 300 €
Biometrisches Passbild5 - 10 €
Anmeldung in der Fahrschuleab 150 €
Theorieunterricht (inkl. Lehrmaterial)400 €
Sonderfahrtenab 60 € pro Fahrt
Reguläre Fahrstundeca. 55 €
Theorieprüfung22,49 €
Praktische Prüfung176,31 €
INSGESAMT2.000 - 3.000 €

Beim Lkw-Führerschein können die Kosten variieren

Für einen Lkw-Führerschein sind Kosten im vierstelligen Bereich einzuplanen.
Für einen Lkw-Führerschein sind Kosten im vierstelligen Bereich einzuplanen.

Lkw sind für den Gütertransport in Deutschland essentiell. Daher bilden die Berufskraftfahrer in Deutschland eine große Berufsgruppe. Um einen Lkw fahren zu dürfen, muss eine Ausbildung in der Fahrschule absolviert werden. Diese verursacht beim Lkw-Führerschein höhere Kosten als für einen Führerschein der Klasse A oder B.

Für Lkws existieren verschiedene Führerscheinklassen:

  • C: Kraftfahrzeuge mit über 3.500 kg Gesamtmasse
  • CE: Kombination aus Fahrzeug und Anhänger über 750 kg
  • C1: Kraftfahrzeuge mit einer Gesamtmasse zwischen 3.500 kg und 7.500 kg
  • C1E: Kombination aus einem Kraftfahrzeug gemäß C1 und einem Anhänger über 750 kg

Wie hoch bei einem Führerschein der Klasse C die Kosten ausfallen, was die größten Kostenfaktoren sind und wonach sich beim Lkw-Führerschein der Preis richtet, erfahren Sie im folgenden Ratgeber.

FAQ: Was ein Lkw-Führerschein kosten kann

Wie teuer ist der Lkw-Führerschein?

Eine pauschale Aussage zu den Kosten des Führerscheins ist nicht möglich, da die Preise der Fahrschulen variieren und die Anzahl der notwendigen Fahrstunden vom Fahrschüler abhängen. In etwa kann ein Lkw-Führerschein jedoch Kosten zwischen 2.000 und 3.000 Euro verursachen.

Welche Gebühren fallen beim Lkw-Führerschein an?

Möchten Sie den Führerschein der Klasse C, CE, C1 oder C1E erwerben, erheben die zuständigen Behörden dafür Gebühren. Hierbei handelt es sich in der Regel um fixe Kosten. Wie sich diese zusammensetzen, erfahren Sie hier.

Welche Sonderfahrten sind Pflicht?

Um zur praktischen Fahrprüfung zugelassen zu werden, müssen verschiedene Sonderfahrten nachgewiesen werden. Wie viele und welche Art dabei vorgeschrieben sind, zeigt diese Übersicht.

C-Führerschein – die fixen Kosten

Die Kosten für einen Lkw-Führerschein werden durch verschiedene Faktoren bestimmt. Bei einigen handelt es sich um Fixkosten. Dazu zählen der Führerscheinantrag (40 – 80 Euro), die Anmeldegebühr bei der Fahrschule (ab 150 Euro), die Prüfungsgebühren für Praxis- (176,31 Euro) und Theorieprüfung (22,49 Euro) und die Pflichtfahrstunden (ab 60 Euro pro Fahrstunde).

Allerdings sind für einen Lkw-Führerschein einige Kosten schon vorab zu berücksichtigen. Folgende Nachweise müssen Sie erbringen:

  • Sehtest (anders als beim Pkw-Führerschein werden hier auch Farb- und Stereosehen sowie das Gesichtsfeld überprüft)
  • Erste-Hilfe-Kurs (ist umfangreicher als bei anderen Führerscheinklassen, dadurch steigen die Kosten auf 50 bis 80 Euro)
  • Ärztliches Gutachten (laut Anlage 5 Fahrerlaubnisverordnung (FeV) vorgeschrieben)
  • Mindestalter von 21 Jahren (bei Ausbildungsberufen, für die der Führerschein genutzt werden soll, kann dieses herabgesetzt werden)

Für den Lkw Führerschein kann alleine durch die Fixkosten schnell eine Summe im vierstelligen Bereich zusammenkommen. Es empfiehlt sich Fahrschulpreise zu vergleichen. Damit können Sie für sich das beste Angebot finden.

Führerschein Klasse C – diese Kosten sind variabel

Für die ärztliche Untersuchung zum Lkw-Führerschein fallen Kosten an.
Für die ärztliche Untersuchung zum Lkw-Führerschein fallen Kosten an.

Neben den Fixkosten gibt es für den Lkw-Führerschein auch variable Kosten. Diese kommen vor allem durch die Anzahl der Übungsfahrten zusammen. Pflicht, um für die praktische Fahrprüfung zugelassen zu werden, sind folgende Fahrstunden:

  • Klasse C: 5 Stunden Überlandfahrt/ 2 Stunden Autobahnfahrt/ 3 Stunden Nachtfahrt (bei Vorbesitz der Klasse C1 reduzieren sich die Stunden)
  • Klasse CE (Vorbesitz der Klasse C ist Voraussetzung): 5 Stunden Überlandfahrt/ 2 Stunden Autobahnfahrt/ 3 Stunden Nachtfahrt
  • Klasse C1: 3 Stunden Überlandfahrt/ 1 Stunde Autobahnfahrt/ 1 Stunde Nachtfahrt
  • Klasse C1E: 3 Stunden Überlandfahrt/ 1 Stunde Autobahnfahrt/ 1 Stunde Nachtfahrt

Neben diesen Pflichtstunden sind in der Regel noch einige Übungsfahrten notwendig. Deren Anzahl hängt von den individuellen Fähigkeiten und dem Lernerfolg des Fahrschülers ab. Je weniger Stunden Sie benötigen, desto geringer fällt der Endpreis aus.

Ein weiterer variabler Kostenfaktor sind die Prüfungsgebühren. Fallen Sie nämlich durch die Praxis- oder Theorieprüfung durch, müssen Sie die Gebühren erneut zahlen. Dadurch entstehen für den Lkw-Führerschein höhere Kosten.

Was kostet der Lkw-Führerschein? Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Der Gesamtpreis hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. In der Regel müssen Sie mit zwischen 2.000 und 3.000 Euro für die Ausbildung zum Lkw-Führerschein rechnen.

Ärztliche Untersuchung zum Lkw-Führerschein – die Kosten

Eine ärztliche Untersuchung ist Voraussetzung um einen Fahrerlaubnis für den Lkw machen zu dürfen. Anlage 5 der FeV gibt dabei vor:

  1. Bewerber um die Erteilung oder Verlängerung einer Fahrerlaubnis der Klassen C, C1, CE, C1E, D, D1, DE, D1E sowie der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung müssen sich untersuchen lassen, ob Erkrankungen vorliegen, die die Eignung oder die bedingte Eignung ausschließen. Sie haben hierüber einen Nachweis gemäß dem Muster dieser Anlage vorzulegen.
  2. Bewerber um die Erteilung oder Verlängerung einer Fahrerlaubnis der Klassen D, D1, DE, D1E sowie einer Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung müssen außerdem besondere Anforderungen hinsichtlich:
  • Belastbarkeit,
  • Orientierungsleistung,
  • Konzentrationsleistung,
  • Aufmerksamkeitsleistung,
  • Reaktionsfähigkeit

erfüllen.

Diese Überprüfung dieser Fähigkeiten kann von einem Haus- oder Betriebsarzt durchgeführt werden. Das Erstellen eines Gutachtens ist in der Regel mit Kosten von etwa 100 Euro verbunden.

Weitere Ratgeber zum Lkw-Führerschein

Ärztliche Untersuchung für Lkw-Führerschein: Was wird untersucht?

Möchten Sie einen Lkw-Führerschein erwerben oder verlängern, müssen Sie eine ärztliche Untersuchung absolvieren. Doch wie läuft diese eigentlich ab? Und was kostet eine solche Untersuchung? Hier erfahren Sie es! » Weiterlesen...

Führerschein: Ab 50 im LKW unterwegs zu sein, unterleigt den gleichen Regeln wie alle anderen Altersstufen auch.

Ein LKW-Führerschein verlangt verschiedene gesetzliche Voraussetzungen von den Inhabern. Einige sind vom Alter des Führerscheinbesitzers abhängig. Was Sie ab dem 50. Lebensjahr beachten müssen und was generell gilt, erfahren Sie hier. » Weiterlesen...

In manchen Fällen zahlt die Arbeitsagentur den LKW-Führerschein.

Sie wittern eine Chance auf einen Job, aber Ihnen fehlt noch eine wichtige Voraussetzungen: Der LKW-Führerschein. Wie finanzieren Sie diesen? Zahlt das Jobcenter? Mehr dazu hier. » Weiterlesen...

Führerschein verlängern: Beim LKW ist das eine gesetzlich bestimmte Pflicht.

LKW-Fahrer müssen sich nicht nur regelmäßig weiterbilden, sondern auch ihren Führerschein innerhalb einer Frist verlängern. Wann diese Verlängerung ansteht und was Inhaber diesbezüglich beachten müssen,, lesen Sie in unserem Ratgeber, » Weiterlesen...

Die Lkw-Theorieprüfung muss bestanden werden, bevor eine Zulassung zur praktischen Prüfung erfolgen kann.

Wer schwere Kraftfahrzeuge führen möchte, muss einen Führerschein in der entsprechenden Klasse machen. Dazu gehört auch der theoretische Teil der Ausbildung in der Fahrschule und die anschließende Theorieprüfung beim TÜV oder der DEKRA. Wie diese Prüfung abläuft, welche Themen relevant sind und wie die zulässige Anzahl der Fehlerpunkte definiert ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. » Weiterlesen...

Über den Autor

Sarah
Sarah K.

Sarah absolvierte ein Journalismus-Studium an der DEKRA Hochschule für Medien in Berlin mit dem Schwerpunkt "Onlinejournalismus" und ist seit 2016 Teil unseres Teams. Sie schreibt Texte zu unterschiedlichsten Fragestellungen im Bereich Verkehrsrecht und ist insbesondere für den Newsbereich zuständig.

Bildnachweise

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (189 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading ratings...Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

73 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. Dimi
    Am 24. Mai 2023 um 13:43

    Hallo ich habe eine frage ich habe C1E CE MIT KENNZAHL 79 C1E 12000 KG L<=3. Ich fahre damit 7.5 tonnen lkw ich möchte das erweitern auf 12.5 tonnen was kostet mich das und was ist der theoretische Teil und was der praktische Teil was ich machen muss. Dankeschön

  2. Pietro P
    Am 24. Mai 2022 um 20:17

    Hallo, ich wollte ein paar Informationen über den Führerschein wissen. Ich habe den Führerschein B und C mit dem CQC, ich muss ihn hier in Deutschland erneuern. Ich wollte wissen, ob der CQC ihn auch für mich erneuern wird.

  3. Onur
    Am 28. Dezember 2021 um 6:08

    Hallo,ich habe den Führerschein mit den Klassen C C1 C1E CE. ich habe gelesen,dass wenn man diese Klassen hat ist die Klasse D1E automatisch dabei aber bei mir ist er nicht dabei. İst das normal?
    Mit freundlichen Grüßen

    • bussgeldkatalog.org
      Am 28. Februar 2022 um 12:02

      Hallo Onur,

      beim Vorbesitz von der Klasse C (mehr als zwei Jahre) sind min. 7 Grundausbildung- / 8 Überlandfahrt- / 4 Autobahnfahrt- / 3 Nachtfahrt-/Stunden zum Erwerb der Führerscheinklasse D von Nöten.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  4. Emily
    Am 23. Juli 2021 um 10:01

    Hallo bussgeldkatalog.org

    Ich habe einen Führerschein der Klasse A, BE, C aus einem anderen EU-Land und lebe seit 2017 in Deutschland. Der Führerschein wird am 1993 ausgestellt. Fragen:
    1) Ist der Führerschein in Deutschland noch gültig (in meinem Heimatland gilt er bis 2033)?
    2) Wenn der “C-Teil” nicht mehr gültig ist, wie sieht es mit dem ABE-Teil aus?
    3) Da ich keine C-Klasse benötige, kann ich meinen Führerschein nur auf ABE herabstufen/reduzieren (z.B. kein ‘C’ mehr)? Kann ich dies bei der Umschreibung meines Führerscheins in einen deutschen Führerschein tun?

    Vielen Dank für eure Antworten!

  5. Mohammad H
    Am 9. Juni 2021 um 14:19

    Ich möchte bitte mich gerne in Ihrer Fahrschule anmelden, um meinen LKW-Führerschein zu machen. Könnten Sie mir bitte Angebote an meine E-Mail-Adresse senden?
    Mit freundlichen Grüßen

  6. feb
    Am 4. Mai 2021 um 11:09

    besitze noch einen alten führerschein klasse 3 (1 und 1b), ausgestellt im 1982 ( umtausch termin bis 19.01.2023).
    wenn ich ihn bis dahin umgetauscht habe, kann ich doch lkws der klasse c1 und c1e fahren?
    vielen dank

  7. Cosmin
    Am 23. September 2020 um 16:00

    Cat ar costa permisul de conducere categoria C (pentru a conduce tir ) banuiesc Ca e class C Sau .. eu detin permisul B de 9 ani si as dori sa fac pentru tir permisul !

  8. RALPH R.
    Am 1. Juni 2020 um 18:46

    Macht es einen Unterschied ob man ihn nur privat nutzen möchte Wohnmobil umgebauter Bus 14 gesamt gewicht ?
    Bin 49 und defi träger

  9. Karim
    Am 18. Mai 2020 um 1:51

    Guten abend, buonasera a tutti
    Io non parlo bene il tedesco e sono da 1 anno che sono in germay, ho una domanda da fare
    Posso fare la patente c con la lingua italiana
    Posso passare la Teoria con la lingua italiana

    • bussgeldkatalog.org
      Am 28. Juli 2020 um 16:08

      Hallo Karim,

      es ist möglich, die theoretische Fahrprüfung auf Italienisch zu absolvieren.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  10. Harvinder s.
    Am 25. Februar 2020 um 10:00

    Hallo .guten Tag, ich wollte ein Lkw Führerschein. Wie kann machen und wie viel insgesamt kosten. Danke

  11. hossain
    Am 21. November 2019 um 11:51

    Hallo ich wollte ein LKW Führerschein CE machen

  12. Jesus
    Am 28. Oktober 2019 um 11:34

    Deine Führerschein gilt hier nur für 6 Monaten,dann musst neu machen

  13. Eslam
    Am 22. Oktober 2019 um 12:41

    möchte ich meine Anfragen bestätigen, denen ich das Lkw-Fahren beibringen möchte und dann den Führerschein entpacken. Also möchte ich antworten, wie lange die Ausbildung dauert

  14. Igor
    Am 15. Oktober 2019 um 21:30

    Hallo, ich will Arbeitsstelle aus Gesundheitlichen Gründen wechseln, bzw. LKW Führerschein machen, kriege ich finanzielle Unterstützung vom Arbeitsamt kriegen?

  15. Marc
    Am 14. Oktober 2019 um 14:48

    die tatsächlichen Kosten liegen in der Regel bei rund 10.000€, die natürlich im Regelfall nicht das Jobcenter oder die Arbeitsagentur tragen. Wäre auch unrealistisch. Ein Fahrer, der für eine Spedition hierzulande fährt sollte der deutschen Sprache entsprechend mächtig sein, da sie für eine reibungslose Kommunikation unentbehrlich ist, wie in anderen Ländern auch. Es wäre in der Tat verwunderlich, wenn ich einen LKW Führerschein in Rumänien, GB oder Russland auf Deutsch machen könnte.

  16. Naeim
    Am 4. Oktober 2019 um 6:01

    Hallo
    Ich habe internationale lkw Führerschein in Iran gemacht , muss ich zuerst hier Führerschein Klass B machen?
    Kann ich eine Firma finden, die mich für Führerschein unterstützt?

  17. Servet
    Am 18. August 2019 um 1:37

    Ich habe in der Türkei einen LKW führerschein könnte ich es hier in Deutschland es umtauschen oder muss ich es hier neu machen.

  18. Martin W.
    Am 31. Juli 2019 um 11:13

    Hallo,

    ich würde privat gern den Führerschein Klasse CE machen.

    Wenn ich dann auf 400€ Basis LKW überführe (Leer) gilt das dann als gewerblicher Verkehr und benötige ich dann die Schlüsselzahl 96?

    BZW. was darf ich mit dem CE Führerschein ohne einen Schlüsselzahl machen?

    Ich möchte in meiner Freizeit aus Spaß an der Freude und als Ausgleich zu meiner Arbeit einfach ein bisschen LKW Fahren.

    • bussgeldkatalog.org
      Am 31. Juli 2019 um 15:04

      Hallo Martin,
      wenden Sie sich mit diesem Anliegen an die zuständige Behörde.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  19. Marginean Nicolae D.
    Am 10. Juli 2019 um 20:50

    Hallo.
    Ich möchte wissen, wie viel C + E in Bayern kostet.
    Danke.

  20. Steve
    Am 4. Juni 2019 um 0:08

    Glück Auf,
    Via Internet habe ich erfahren das man als Feuerwehrmann/frau in DE die Führerscheinklasse C ebenfalls, wie in der Berufsausbildung mit 18 Jahren erwerben kann. Allerdings findet man keine weiteren genauen Angaben. Ich würde gerne erfahren welche Möglichkeiten mir neben dem Feuerwehrführerschein offen stehen (Zwecks des zGg der Löschfahrzeuge über 7,5t)
    Liebe Grüße aus dem Erzgebirge

  21. B.L.
    Am 20. Mai 2019 um 15:27

    Hallo,
    Ich möchte unser Wohnmobil fahren, es wiegt mehr als 3,5 t aber unter 7,5t. Mein Mann darf es mit seinem alten B Führerschein fahren, ich leider nicht.
    Ich habe nur einen Autoführerschein und Anhängerschein.
    Gibt es Sonderregelungen? Welchen LKW Führerschein müsste ich machen?
    C1? Mit welchen kosten ist zu rechnen?
    MFG

  22. Mohammedi
    Am 24. März 2019 um 15:14

    Hallo,
    ich möchte einen Führerschein als Klasse C machen,aber weiß es nicht, ob nach Führerschein
    was man pro Monat als LKW Fahrer verdient?

  23. Adrian
    Am 7. Januar 2019 um 23:11

    Hallo ich möchte machen fühershein kat C oder CE ,ich habe 4 punkte in Flensburg ,ob das möglich ist?

  24. Bernd S.
    Am 15. Oktober 2018 um 14:58

    Moin,

    unser Theater plant gerade eine mobile Bühne in einem Überlandbus ( 3 Achsen, 18 Tonnen schwer 16,5 Meter lang.)
    Da stellen sich uns 3 Fragen, da keine Personen befördert werden, ausser Fahrer + 3 Schauspieler, würde der Bus als Bus gelten oder als LKW ?
    Wenn er als LKW sich umtragen lassen würde, welchen Führerschein würden wir brauchen ?
    Falls er sich nicht umtragen lässt, welchn Bus Führerschein wür das nach sich ziehen ?

  25. Brian
    Am 3. Oktober 2018 um 11:19

    Hallo,

    Ich habe alle Kategorien außer CE & DE. Ich würde gerne für meine CE-Füherschein trainieren. Sind die Kosten reduziert, dass ich bereits die anderen Kategorien habe?

    Danke und Gruß

    Brian

  26. Marco90123
    Am 17. September 2018 um 6:28

    Guten Tag nettes Bußgeldkatalog-Team,

    ich muss Berufsbedingt einen LKW-Führerschein machen. Ich habe aber kein Binokularsehen, sprich mein Stereosehen ist eingeschränkt. Für welche Führerscheine gilt die Sonderregelung?

    Die gesetzliche Vorschrift der zulässigen Einäugigkeit in der Sonderregelung der bundesdeutschen Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) vom 16.04.2014 besagt, dass in Bezug auf erstmals nach dem 31.12.1982 erteilte bundesdeutsche Fahrerlaubnisse der Fahrzeugklasse 2 für LKW über 7,5 Tonnen fehlendes Binokularsehen gesetzlich zulässig ist, aber nur bei Fahrerlaubnisinhabern und keineswegs bei Fahrerlaubnisbewerbern, was mit der Gleichbehandlung gemäß Artikel 3 Absatz 1 des Grundgesetzes nicht vereinbar ist (Bundesgesetzblatt. Jahrgang 2014, Teil I, Nummer 15, Seite 358 und 359).

    Von fehlendem Binokularsehen spricht man beispielsweise, wenn bei einem Menschen das Gesichtsfeld und jedes Auge vollwertig ist, also auch die Sehschärfe des linken Auges und die Sehschärfe des rechten Auges intakt ist, jedoch die Schnittmenge der Gesichtsfelder beider Augen nur einäugig gesehen wird, obwohl beide Augen geöffnet sind.

    In Deutschland gilt seit 01.01.1999 die Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV).

    Die gesetzliche Vorschrift der zulässigen Einäugigkeit ist bereits am 01.01.1983 – also vor dem 01.01.1999 – in Kraft getreten in der früheren Anlage XVII, die a) auch als Anlage XVII zur bundesdeutschen Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) bezeichnet wird und b) in der Dritten Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften vom 23.11.1982 zu finden ist (Bundesgesetzblatt. Jahrgang 1982, Teil I, Nummer 44, Seite 1539 und 1540).

    Ist bei einer erstmalig nach dem 31.12.1982 erteilten bundesdeutschen Fahrerlaubnis der Fahrzeugklasse 2 für LKW über 7,5 Tonnen fehlendes Binokularsehen bei Fahrerlaubnisinhabern gesetzlich zulässig, wobei die Gleichbehandlung gemäß Artikel 3 Absatz 1 Grundgesetz gilt, bleibt nur die Möglichkeit übrig, bei einer erstmalig nach dem 31.12.1982 erteilten bundesdeutschen Fahrerlaubnis der Fahrzeugklasse 2 – heute Fahrzeugklasse C und CE – für LKW über 7,5 Tonnen fehlendes Binokularsehen ebenfalls bei Fahrerlaubnisbewerbern gesetzlich zuzulassen.

    Danke, für die Antwort!

  27. Alexandra
    Am 10. September 2018 um 16:12

    Hallo ich werde gerne mal wissen die höhere Preis was können die Verlangen für C – CE ohne extra Fahrstunde mit IHC prüfung? Dankeschön

  28. Fabian
    Am 31. August 2018 um 15:31

    Hello, was kostet Lkw-Führerschein C E ?Danke

    • bussgeldkatalog.org
      Am 18. Oktober 2018 um 12:47

      Hallo Fabian,

      das lässt sich pauschal nicht beantworten. Es kommt unter anderem auf die Fahrschule an, außerdem ist entscheidend, wie viele Fahrstunden Sie benötigen. In der Regel ist, wie Sie dem oben stehenden Text entnehmen können, mit Kosten ab 2.000 Euro zu rechnen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  29. Faisal I.
    Am 25. Mai 2018 um 10:05

    Hallo
    Guten Tag
    Ich habe einen LKW Führerschein aus Saudia Arabian und ich darf umschreiben lassen aber ich will eigentlich nur Deutsche Führerschein für PKW haben, und meine frage ist ob dass möglich ist. Vielen Dank.

    • bussgeldkatalog.org
      Am 18. Juni 2018 um 12:11

      Hallo Faisal I.,

      solche speziellen Fragen richten Sie bitte an das zuständige Straßenverkehrsamt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  30. Fabian
    Am 23. Mai 2018 um 17:01

    Hallo ich möchte/ muss für meinen Beruf jetzt ein Führerschein für den 7,5 t machen . Mir wurde gesagt das ich den beim Lohnsteuer Jahresausgleich absetzen kann . Stimmt das ?

    • bussgeldkatalog.org
      Am 18. Juni 2018 um 10:36

      Hallo Fabian,

      sofern dies für den Beruf nötig war, ist das durchaus denkbar. Solche Details sollten Sie mit einem Steuerberater klären.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2024 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.