Menü

Führerschein CE – Die “Königsklasse” für alle Lkw-Fahrer

Von Thomas R.

Letzte Aktualisierung am: 27. Februar 2024

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Kosten, Voraussetzung, Gültigkeit: Ihr Wegweiser zum CE-Führerschein

Die Fahrerlaubnis der Klasse C für Lkw
Die Fahrerlaubnis der Klasse CE für Lkw mit schweren Anhängern

In Deutschland gibt es seit dem Jahr 2013 16 Führerscheinklassen, wovon 4 zum Führen von Lastkraftwagen berechtigen und zwar die Führerscheinklassen CE, C, C1 und C1E. Der Führerschein der Klasse CE ist die sogenannte Königsklasse unter den Fahrerlaubnisarten, denn er hat praktisch keine Begrenzung, was die zulässige Gesamtmasse angeht. Wer also große und schwere Lastkraftwagen und Lastzüge führen möchte, sollte über den Erwerb der Führerscheinklasse CE nachdenken.

FAQ: Führerscheinklasse CE

Wozu berechtigt CE?

Mit der Führerscheinklasse CE dürfen Sie schwere Lastzüge führen. Diese setzen sich dabei aus einem Kraftfahrzeug über 3.500 kg zGM und Anhänger(n) mit über 750 kg zGM zusammen. Eine Gewichtsbegrenzung nach oben gibt es dabei für die Gespanne mit Lkw nicht.

Ist der Vorbesitz einer anderen Klasse erforderlich?

Ja, der Gesetzgeber schreibt vor, dass für die CE-Fahrerlaubnis bereits die Führerscheinklasse C vorhanden sein muss.

Gibt es Vorgaben zum Mindestalter?

In der Regel liegt das Mindestalter bei 21 Jahren. Allerdings kann die Führerscheinklasse CE auch schon mit 18 Jahren erworben werden, wenn eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer oder zur Fachkraft im Fahrbetrieb absolviert wurde.

Führerschein der Klasse CE: Was darf ich fahren?

Wer die Lkw-Führerscheinklasse CE erwirbt, kann Lkw über 7.500 kg zulässiger Gesamtmasse und Anhänger sowie Sattelanhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 750 kg bedienen. Das bedeutet, dass es praktisch keine Begrenzung für den Führerschein CE und dessen Inhaber gibt. Doch da es kein Limit gibt, müssen die CE Führerschein-Besitzer viel Verantwortung beweisen. Die Bundesregierung initiierte vor einigen Jahren eine Regelung, welches jedoch die Gültigkeit des Führerscheins auf 5 Jahre begrenzte. Mehr dazu lesen Sie in diesem Artikel.

Der Führerschein CE für Lkw schließt jedoch nicht nur diese Fahrzeuge ein. Außerdem sind Sie berechtigt, Busse mit Anhängern zu fahren. Besitzer der Klasse D1 können mit dem CE-Führerschein die Klasse D1E bedienen. Vorbesitzer der Klasse D sind berechtigt, Fahrzeuge der Klasse DE fahren zu dürfen.

Mit dem Führerschein CE können Sie außerdem Fahrzeuge der Klassen C1E, BE und T fahren. C1E befähigt zum Führen von Lkw bis 7,5 Tonnen und Anhängern über 750 kg. BE ist die Anhängererweiterung vom Pkw-Führerschein und erlaubt Ihnen, Pkw mit Anhängern bis zu 3.500 kg zulässiger Gesamtmasse fahren zu dürfen. Auch land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen bis 60 km/h dürfen Sie durch den Einschluss der Klasse T führen.

Was unterscheidet de Führerscheinklassen CE, C1E, C und C1?

Wie bereits beschrieben, gibt es vier EU-weite Lkw-Klassen. Darunter fällt die Klasse C1, welche Inhaber befähigt, Lkw von 3,5 bis 7,5 Tonnen Gesamtgewicht zu bedienen. Außerdem gehört C dazu, welche Lkw über 7.500 kg Gesamtmasse definiert. Die Klassen C1E und CE sind ihre Anhänger- bzw. Lastzug-Erweiterungen. C1E weitet C1 auf Anhänger über 750 kg aus. Das E ist der EU-weite Code für Anhänger. Auch die Bus-Klassen wie DE oder D1E fungieren nach diesem Prinzip.

Voraussetzung zum Führerschein der Klasse CE

Im Grunde benötigen Sie die gleichen Untersuchungen für den CE-Führerschein wie für die Klasse C.

Bewerber um die Erteilung oder Verlängerung einer Fahrerlaubnis der Klassen C, C1, CE, C1E, D, D1, DE, D1E sowie der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung müssen sich untersuchen lassen, ob Erkrankungen vorliegen, die die Eignung oder die bedingte Eignung ausschließen. Sie haben hierüber einen Nachweis […] vorzulegen.

Anlage 5 Fahrerlaubnisverordnung

Dieser Nachweis kann von verschiedenen Ärzten eingeholt werden. Auch Haus- oder Betriebsärzten ist es erlaubt, diese Untersuchung durchzuführen. Hierbei wird besonders auf Krankheiten geachtet, die die Sicherheit beim Fahren des Lastkraftwagens behindern könnte. So wird der Insulinwert im Blut genauestens nachgeprüft. Auch Suchtkrankheiten müssen ausgeschlossen werden. Die Bescheinigung darf nicht älter als ein Jahr sein.

Neben dieser Untersuchung ist ein Check des Sehvermögens vorgeschrieben. Dieser ist nicht zu verwechseln mit dem Sehtest für Fahranfänger der A- oder B-Führerscheinklassen. Die Untersuchung muss von einem Augenarzt durchgeführt werden. Hierbei werden neben der Sehleistung beispielsweise auch das räumliche Sehen sowie das Stereosehen getestet. Die ausgestellte Bescheinigung darf zum Zeitpunkt der Antragstellung auf Erlangung der Führerscheinklasse CE nicht älter als zwei Jahre sein.

Die dritte Bescheinigung für die Fahrerlaubnis CE ist der Nachweis über die Teilnahme am Erste-Hilfe-Kurs. Seit 2016 wird nicht mehr zwischen einem “kleinen” und einem “großen” Erste-Hilfe-Kurs unterschieden. Demnach ist der Kurs nun für alle Führerscheinklassen identisch.

Der Erste-Hilfe-Kurs umfasst neun Kurseinheiten à 45 Minuten. Teilnehmer lernen unter anderem die stabile Seitenlage kennen. Außerdem erlernen sie den Umgang mit einem Druckverband und der Herzdruckmassage.

Wer den CE-Führerschein gewerblich nutzen möchte, benötigt eine (beschleunigte) Grundqualifikation nach Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG). Ab 2009 muss diese Weiterbildung für Lkw jede 5 Jahre wiederholt werden. Dies gilt auch für Führerscheinbesitzer vor 2009.

Das Mindestalter für den Führerschein CE

Mit der Führerscheinklasse CE schwere Lkw fahren
Mit der Führerscheinklasse CE schwere Lkw fahren

Das Mindestalter beträgt regulär 21 Jahre. Jedoch gibt es eine Ausnahmeregelung, mit welcher das Eintrittsalter auf 18 Jahre abgesenkt werden darf, wenn sich der Führerschein-CE-Besitzer in einer Ausbildung zum

  • Berufskraftfahrer oder
  • zur Fachkraft im Fahrbetrieb

befindet. Bei dieser Ausnahme darf der Azubi jedoch nur Fahrten innerhalb des Inlandes und während seines Ausbildungsrahmen unternehmen. Diese Regelung erlischt, sobald der Azubi das 21. Lebensjahr erreicht hat.

Führerschein der Klasse CE: Welche Ausgaben sollten Sie einplanen?

Üblicherweise geht der Erwerb einer Fahrerlaubnis der Klasse CE mit Kosten zwischen 1.300 und 1.800 Euro einher. Wie viel Sie konkret bezahlen müssen, hängt sowohl von den Preisen der örtlichen Fahrschule als auch vom eigenen Können ab, denn dadurch ergeben sich die notwendigen Fahrstunden.

Dabei setzen sich die Kosten für den CE-Führerschein aus folgenden Posten zusammen:

  • Grundbetrag
  • Theorieunterricht
  • Fahrstunden
  • Sonderfahrten
  • Vorstellung zur theoretischen Prüfung
  • Gebühr für die Theorieprüfung
  • Vorstellung zur praktischen Prüfung
  • Gebühr für die praktische Prüfung

Ergänzend dazu kommen außerdem die Kosten für biometrische Passbilder und den neuen Führerschein.

Parallele Ausbildung vom Führerschein C und CE

Wer Kosten sparen möchte, ist gut bedient, wenn er den C- und CE-Führerschein gleichzeitig absolviert. Damit erspart sich der Bewerber vom Lkw-Führerschein CE die zweimalige Erlangung der ärztlichen Gutachten. Sie müssen nur einmal eingereicht werden. Außerdem reduziert sich die Anzahl der Theorie- und Praxisstunden.

Die theoretische Ausbildung

Vor­be­sitzGrund­stoffZu­satz­stoff für CZu­satz­stoff für CEStun­den ins­ge­samt
B610420
C164414
D164414
D62412

Die Führerschein CE-Ausbildung besteht immer aus 6 Doppelstunden (90 Minuten) Grundstoff sowie Spezialstoff. Der Fragebogen für die Theorieprüfung besitzt 30 Fragen. Ab 11 Fehlerpunkten gilt die Prüfung als nicht bestanden.

Die Theoriestunden für den Führerschein CE kosten etwa 300 bis 600 Euro, sind jedoch von der Fahrschule abhängig.

Die praktische Ausbildung

Son­der­fahr­tenFahr­ten für CFahr­ten für CEGe­samt
Überland358
Autobahn123
Dunkelheit033
Lkw über 7,5 Tonnen mit dem CE-Führerschein
Berufskraftfahrer benötigen den CE-Führerschein für ihre tägliche Arbeit

Sollten Sie von C auf CE erweitern, müssen Sie folgende Sonderfahrten absolvieren:

  • 5 Überlandfahrten
  • 2 Fahrten auf der Autobahn
  • 3 Fahrten in der Dunkelheit

Wenn Sie nun alle Preise zusammen betrachten, dürften Sie bemerken, dass die Sonderfahrten für den C- und CE-Führerschein weniger kosten. Es ist also besser, gleich beide Klassen parallel zu absolvieren. Die Kosten für den Führerschein CE können sich bei der alleinigen Erlangung auf etwa 1.300 bis 1.800 Euro belaufen, gleiches gilt für die Klasse C. Kombinieren Sie allerdings die Fahrerlaubnisklassen, ist der Erwerb bereits für etwa 2.300 bis 2.800 Euro möglich.

Aufgrund der hohen Nachfrage an Berufskraftfahrer übernehmen viele Ausbildungsunternehmen einen Teil der Fahrschulkosten für die Führerscheinklasse CE. Außerdem kann auch die Agentur für Arbeit Förderungen bereitstellen.

Die Gültigkeit von alten und neuen Führerscheinen

Ab dem Jahr 1999 müssen Besitzer eines Lkw-Führerscheins auf die Befristung ihrer Fahrerlaubnisklasse achten. Diese läuft nämlich alle 5 Jahre ab. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie Ihren Führerschein der Klasse CE nach 5 Jahren neu erlernen müssen. Sie sind in der Pflicht, eine neue ärztliche und augenärztliche Bescheinigung abzugeben, um Ihre Klasse CE zu verlängern.

Die Verlängerung sollte spätestens einen Monat vor Ablauf der Klasse beantragt werden, damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden kann.

Der Führerschein CE
Der EU-Führerschein

Aufgrund der aktuellen Führerscheinrichtlinie, welche im Januar 2013 in Kraft trat, müssen alte Führerscheine vor dem 19. Januar 2033 in neue EU-Führerscheine umgetauscht werden. Dabei wurde auch die Besitzstandregelung erlassen, die absichert, dass jede alte Klasse im Besitz auch in neue getauscht wird.

Es gibt unterschiedliche Umtauschfristen, bis wann Sie Ihren Führerschein umtauschen müssen, damit die Behörden im Januar 2033 nicht plötzlich mit Millionen von Umtauschen überschwemmt werden. Diese Fristen können Sie folgendem Ratgeber entnehmen:

Wer die alte Klasse 2 besitzt, kann Fahrzeuge mit dem Führerschein CE Lkw und Lastzüge fahren. Die Klasse CE gilt jedoch nur bis zum 50. Lebensjahr. Danach muss die Lkw-CE-Klasse mithilfe des ärztlichen und augenärztlichen Gutachtens auf 5 Jahre verlängert werden, falls der Besitzer die Fahrzeuge vom Führerschein CE weiter nutzen will. Diese Bescheinigungen sind auch beim Umtausch des Führerscheins erforderlich. Weitere Infos dazu finden Sie in unserem Ratgeber “Lkw-Führerschein ab 50”.

Personen, die die alte Klasse 3 besitzen und ihren Führerschein umtauschen, können auch die Fahrerlaubnis CE erhalten. Dies geschieht jedoch nur durch einen Antrag, den der zukünftiger Besitzer bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde stellen muss. Zur Umstellung sowie Verlängerung nach dem 50. Lebensjahr werden wieder ärztliche Gutachten benötigt. Wird der Antrag bewilligt, trägt die Behörde die Schlüsselzahl 79 ein. Dies ist eine Beschränkung für den Führerschein CE, welcher den vollen Umfang der vorherigen Klasse 3 herstellt. Das bedeutet, dass Besitzer der alten Klasse 3 dann auch wieder Züge mit maximal 3 Achsen bis maximal 18,5 Tonnen zulässiger Gesamtmasse führen dürfen. Zudem können Sie dann auch Sattelkraftfahrzeuge bis 7.500 kg Gesamtgewicht fahren.

Über den Autor

Male Author Icon
Thomas R.

Thomas hat einen Abschluss in Politikwissenschaften von der Universität Jena. Er gehört seit 2018 zum Team von bussgeldkatalog.org und verfasst News und Ratgeber zu verschiedenen Themen im Verkehrsrecht.

Bildnachweise

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (85 Bewertungen, Durchschnitt: 4,32 von 5)
Loading ratings...Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

175 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. Giakoup c
    Am 19. November 2023 um 3:22

    Hallo zusammen
    Welche Voraussetzungen sind erforderlich, um in Europa einen Führerschein der Klasse C und Code 95 und in Deutschland einen CE-Führerschein zu erhalten?
    beste grube

  2. Tom S
    Am 10. Juli 2023 um 18:20

    Hallo zusammen,

    Ich habe eine Frage bezüglich der Klasse T, ich hoffe ich bin hier richtig ;)
    Ich besitze den Führerschein CE, (der EU aber Belgische )und habe selbst auch den Beruf als Fernfahrer ausgeübt.
    Die Klasse T wie beschrieben steht bei mir als Klasse G.
    Anscheinend, obwohl ich in Deutschland einen LKW fahren darf, keine möglichkeit habe mit diesem Führerschein Legal in Deutschland ein Traktor zu führen.
    Ich benötige eine Erlaubniss und frage mich ob ich eine ganze prozedur machen muss und so weiter, bzw ob es überhaupt geht da ich in Belgien wohne.
    Ich danke im Voraus für eventuelle hilfen und Antworten

  3. Rene G
    Am 19. April 2023 um 16:48

    Hallo, ich bin 20 Jahre alt mache von der Feuerwehr den Führerschein C. Ich möchte CE direkt mit machen, aber fahren werde ich bis 21 nur C bei der Feuerwehr. Also fahre ich nur privat und nicht gewerblich.
    Benötige ich eine MPU?

    Mit freundlichen Grüßen

  4. Rainer
    Am 30. November 2022 um 17:58

    Guten Tag,
    in meinem Führerscheineintrag beim KFZ-Bundesamt ist bei der FE-Klasse 79(C1E>12000kg,L<=3) ist als Ablaufdatum der 21.09.2002 (ein Tag vor meinem 50. Geburtstag) eingetragen. Ich habe aber am 13.07.2022, also vor 4 Monaten, den Personenbeförderungsschein gemacht. Hierfür ist ein augenärztliches Gutachten, ein Gesundheits-Gutachten und ein Gutachten bei BAD in Mannheim über meine Reaktionsfähigkeit, Konzentration, Aufmerksamkeit, Orientierung und Belastbarkeit gemacht worden. Alles also, was für die Verlängerung der oben genannten FE-Klasse erforderlich ist und alles ohne Einschränkung bestanden. Jetzt hätte ich gerne gewusst, weshalb das Ablaufdatum für diese FE-Klasse nicht entsprechend auf 12.07.2027 geändert worden ist.
    Mit freundlichen Grüßen
    Rainer

  5. Michael
    Am 21. Juli 2022 um 17:38

    Hallo habe am 11.07.22 meinen LKW klasse CE erweitern lassen heute hab ich den neuen Führerschein bekommen da steht in spalte 10 erweiterungsdatum der 11.07.22 drin obwohl ich den CE seit 1994 habe da müsste eigentlich auch 1994 drin stehen oder lieg ich da falsch ?

  6. Kapitän Stefan K
    Am 6. März 2022 um 15:36

    Guten Tag,
    bei Stellenbeschreibungen lese ich des öfteren Klasse CE gn. Was bedeuted dieser Zusatz “gn”? Im Netz ist nichts dazu zu finden.

    Vielen Dank für Ihre Antwort.

    Mit besten Empfehlungen,
    Ihr
    Stefan K
    (entfernt von der Redaktion)

  7. Leon
    Am 9. Januar 2022 um 9:57

    Hallo liebes Team,

    Ist bekannt, welche Ausnahmeregelungen für Angehörige der Katastrophenschutz-Einheiten bzw. Hilfsorganisationen bestehen? Die Klasse C kann ja auch mit unter 21 erworben werden bei entsprechendem Nachweis. Geht das auch mit CE?

    MfG Leon

  8. Samir
    Am 7. Dezember 2021 um 0:44

    Hallo ich haben c1 c1e ce mit schlüssel nümmer 79 bis 12 t aber ich will für 15 t faren was muss ich machen lg samir

  9. Andreas
    Am 7. Oktober 2021 um 20:39

    Guten Tag ,
    ich habe da eine frage habe heut meine verlängerung bekommen für schwere lkw s ,
    aber es kam eineFahrerqualifizierungsnachweis , meine frage muss den normalen führerschein
    trotzdem mit führen bin ein wenig unsicher

    • bussgeldkatalog.org
      Am 3. November 2021 um 10:38

      Hallo Andreas,

      zur Sicherheit sollten Sie immer den normalen Führerschein mit sich führen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  10. H. Wessel
    Am 13. September 2021 um 13:41

    Ich bin bald im Besitz der Klasse „D“ in wie vern hilft mir das wenn ich CE erwerben möchte also Ersparnis von Fahrstunden?

    • Neiskok
      Am 5. August 2022 um 23:34

      Gar nicht. CE erspart nur bei D Stunden, da diese gestaffelt sind abhängig vom vorbesitz anderer Klassen. Jedoch erhalten Sie dann direkt die Klasse DE mit, da CE die höchstwertige Anhängerklasse ist.

  11. Sascha
    Am 16. Juni 2021 um 13:24

    Hallo,
    ich bezitze die Klasse CE. Diese ist abgelaufen. Darf ich dann trozdem noch T fahren, weil diese ja unbefristet ist? T ist nicht extra im FS eingetragen.

  12. Thomas M
    Am 20. April 2021 um 9:16

    Liebe Redaktion,

    Ich habe den alten Klasse 2 Führerschein und überlege auf ein Wohnmobil über 7,5 to zu wechseln. Da ich den Klasse 2 FS noch nie verlängert habe, sagt die Verkehrsbehörde im Rhein-Sieg-Kreis, ich müsse alles neu machen: Fahrstunden, Theorie, Erste Hilfe, Gesundheitscheck. Es ist also, als ob ich den Klasse 2 FS nie gehabt hätte. Das sei so nach 7 Jahren ohne Verlängerung.
    Ist diese Aussage richtig? Vielen Dank für Eure Mühe!

    Thomas

  13. Dirk
    Am 14. April 2021 um 13:56

    Ich habe den CE Führerschein seit 1990, gültig aktuell bis 06/2024.
    Meine Frage bezieht sich auf das fahren von Bussen.
    Welche darf ich jetzt wirklich fahren,
    -wenn diese zugelassen sind,
    -gibt es Unterschiede wenn sie ein Kurzzeitkennzeichen haben,
    -darf eine Begleitperson mitfahren (nicht als zweiter Fahrer)
    -dürfen acht Fahrgäste mitfahren, auch wenn es deutlich mehr Sitze gibt
    -müssen Sitze ausgebaut werden (> acht)?
    Danke für die Hilfe

  14. marco
    Am 28. März 2021 um 0:29

    hallo!

    ich habe die Führerscheinklasse BE und erwäge die Klasse CE zu machen, Muss ich da ich schon große Anhänger fahren mit der BE fahren darf trotzdem noch die Anhägerfahrstunden/Prüfung bei der CE machen?

    Mfg Marco

  15. Samuel R.
    Am 10. Februar 2021 um 13:00

    Hallo

    Ich wollte nachfragen ob es eine möglichkeit gäbe den CE Führerschein mit 18 Jahren schon zumachen. Bin derzeit im 3. Lehrjahr als NFZ-Mechatroniker. Wir bieten Abschlepp . Bergedienste an.

  16. Wolfgang B
    Am 24. Januar 2021 um 11:04

    Hallo,ich habe noch den richtig alten grauen Lappen,mit den Klassen,1,2,und 3. War auch schon mal 2 Jahre als LKW Fahrer unterwegs,ist aber schon lange her.Den 2er Schein habe ich ab 50 nicht verlängern lassen,hab’s nicht gewusst,.
    So,da man ja bald umschreiben muss,würde mich interessieren, was passiert mit meinem 2er ,da ich bald in Rente gehe,war geplant ein richtig grosses Wohnmobil zu kaufen,wofür ich den 2er brauche.Ohne wenn und aber.Ich freue mich auf eine Antwort. MfG Wolfgang

  17. keven
    Am 16. September 2020 um 0:32

    Ich besitze einen Führerschein CE und würde gern privat einen 13,8m langen Bus zum Wohnmobil umbauen und fahren. Max. mit 9 Sitzplätzen. Ist das erlaubt oder ist die lange auf 12m beschränkt ?

  18. Dany
    Am 5. September 2020 um 18:40

    Guten Tag,

    ich habe meinen CE schein bestanden inklusiv beschleunigter Grundqualifikation und IHK Prüfung. Jetzt will ich D machen. Muss ich wieder alles von vorne machen? habe ich vorteile kostenmäßig ?

    lg

  19. Andre
    Am 18. Juli 2020 um 0:02

    Darf ich mit einem CE/C1E Führerschein und einem Personenbeförderungsschein einen Reisebus mit mehr als 8 Personen fahren, oder muss ich dafür den D-Führerschein machen?

  20. Evan
    Am 22. Juni 2020 um 0:04

    Hallo, wenn man in der Probezeit einen Punkt kassiert hat und Verlängerung der Probezeit, kann man trotzdem den LKW Schein normal machen? Bin derzeit in der Ausbildung.
    Mit freundlichen Grüßen :)

  21. Pierre
    Am 18. Juni 2020 um 19:29

    Hallo,
    ich habe die Module für den LKW gemacht. Führerschein verlängert LKW karte erhalten aber die Module nicht eingetragen.
    Mit welcher Strafe muss ich rechnen? Bin aber kein Berufsfahrer. Nur einmal im Jahr zur Messe.

  22. Constanze H.
    Am 18. Juni 2020 um 18:08

    Hallo,
    ich würde gerne ein FSJ beim DRK machen und würde dabei gleichzeitig den Führerschein Klasse C erwerben wollen. Da ich auch in der freiwilligen Feuerwehr bin, wäre es durchaus von Vorteil direkt ein Führerschein Klasse CE zu machen, allerdings werde ich zu dem Zeitpunkt erst 20 Jahre alt sein. In dem Fall kann das Mindestalter sicherlich nicht herabgesetzt werden oder?

    Viele Grüße

  23. Ronny
    Am 10. Juni 2020 um 19:37

    Ich grüße sie,
    Ich bin etwas ratlos.
    ich besitze seit 1998 für Klasse 3.
    Soweit ich weiß gleich c1e bzw ce 79.
    Jetzt bekomme ich c bezahlt über Die freiwillige feuerwehr.
    Was kann ich dann fahren?
    LKW über 7,5t klar. Aber welcher hänger?
    Gilt c dann 750 kg.
    oder darf ich durch ce 79 auch hier größere hänger fahren?
    Vielen Dank für die Antwort.
    mfg

  24. Jens J.
    Am 4. Juni 2020 um 19:41

    Darf ich mit den CE Führerschein auch mit Hänger fahre ohne dafür extra eine andere Klasse zumachen????

  25. Luka W.
    Am 14. Mai 2020 um 15:28

    Hallo,

    Im Gesetz über die Grundqualifikation und Weiterbildung der Fahrer bestimmter Kraftfahrzeuge für den Güterkraft- oder Personenverkehr (Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz – BKrFQG) wird eine Leerfahrt explizit ausgeschlossen. Jetzt bleibt nur offen welchen Führerschein man für eine Leerfahrt mit einem Bus braucht.

    Grüße Luka

  26. kinderbir s.
    Am 12. Mai 2020 um 19:06

    Hi
    I am from INDIA . I have indien driving licence class HTV ( Heavy transport vehicle ). but i would like to make german driving licence class CE . Then i also need first german driving licence class C to make CE oder can i direct apply class CE . I Have already class B

  27. Jay
    Am 30. März 2020 um 20:56

    Hallo darf mann mit Führerscheinklasse CE auch Busse mit Fremdenbeförderungsschein aller art fahren oder muss ich eine Extraprüfung ablegen wenn ja darf mann denn Führerscheinklasse D und CE Dreiachsige und Doppeldeckerbusse Busse wirklich nur mit 24 Jahren fahren

  28. Tom
    Am 16. Januar 2020 um 10:16

    Welchen Führerschein benötige ich für ein 4500kg Gesamtmasse Wohnmobil und einem Anhänger mit der Gesamtmasse von 2000kg?
    Muss ich da ab einem Alter von 50 Jahren was beachten?
    Danke für eine Antwort

  29. Sebastian
    Am 13. Januar 2020 um 14:24

    Hallo
    Ich besitze zur Zeit den D Führerschein und möchte nun CE Führerschein machen
    Meine Frage ist muss Ich die IHK Prüfung erneut machen (10.07.18 Bestanden die IHK)
    Und wieviel Theorie Stunden Brauch ich nun da ich schon den D Führerschein habe
    Und was würde so ein CE Führerschein kosten wenn man den D Führerschein schon hat

    Mit freundlichen Grüssen
    Sebastian

  30. Erkan
    Am 26. September 2019 um 1:55

    Hallo
    Ich besitze denn C+CE Führerschein, darf ich dann auch denn großen Motorrad bewegen ??
    Hab meinen alten klasse 3am 1999 erworben und denn Führerschein für 40tonner am 2019.
    Mit freundlichen Grüße

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2024 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.