Menü

Was ist am Vatertag 2022 erlaubt? Aufgepasst, die Herren der Schöpfung!

News von bussgeldkatalog.org, veröffentlicht am: 29. April 2022

Was ist am Vatertag erlaubt?
Was ist am Vatertag erlaubt?

Am 26. Mai ist Christi Himmelfahrt. Vor der Corona-Pandemie begegneten einem am Herren- bzw. Vatertag oft alle Nase lang größere und kleinere Männergruppen, mit oder ohne Bollerwagen, ob unterwegs oder gemütlich an einem Ort verharrend. Während der vergangenen zwei Jahre aber schoben vor allem die Corona-Regeln dem bunten Treiben einen Riegel vor. Durch den Wegfall der meisten Beschränkungen können die liebgewonnen Traditionen dieses Jahr wiederbelebt werden. Dennoch: Narrenfreiheit herrscht am Herrentag nicht. Aber was ist am Vatertag erlaubt und wann können vielleicht Bußgelder drohen?

Bollerwagen, Grillen, Alkohol: So vermeiden Sie ein Bußgeld am Vatertag

Bollerwagentouren sind grundsätzlich erlaubt. Solange Sie dabei den Verkehr nicht behindern (und zum Beispiel Radwege oder Straßen blockieren), drohen allein aufgrund dessen keine Bußgelder. Anders kann es hingegen bei übermäßigem Alkoholgenuss, Grillen & Co. aussehen. Was ist am Vatertag erlaubt, was sollten Sie besser vermeiden?

Wie verbringen Sie den Vatertag?

Alkohol am Vatertag: Wie betrunken dürfen Fußgänger sein?

Wollen Sie am Vatertag trinken, sollten Auto, Motorrad und der E-Scooter besser stehen bleiben. Hier gilt die allgemeine 0,5-Promille-Grenze. Und auch auf dem Fahrrad kann zu viel Alkohol zum Problem werden. Spätestens ab 1,6 Promille kann eine Anzeige wegen Trunkenheit oder Gefährdung drohen. Für Fußgänger hingegen gibt es keine Promillegrenze in Deutschland. Allerdings: Geraten Sie aufgrund zu starken Alkoholgenusses als Fußgänger in einen Unfall, kann Ihnen mindestens eine Mitschuld gegeben werden.

Promillerechner: “Wie viel Promille habe ich?”

Bußgeldkatalog: Alkohol am Steuer (gilt ebenfalls beim Fahren mit E-Scootern)

Beschrei­bungBuß­geldPunk­teFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
Verstoß gegen die 0,5 Promille­grenze
... beim 1. Mal500 €21 Monat1 MHier prüfen **
... beim 2. Mal1000 €23 Monate3 MHier prüfen **
... beim 3. Mal1500 €23 Monate3 MHier prüfen **
Gefähr­dung des Verkehrs unter Alkohol­einfluss (bereits ab 0,3 Promille)3Ent­ziehung des Führer­scheins, Freiheits­strafe oder Geld­strafeHier prüfen **
Alkohol­gehalt im Blut ab 1,1 Promille3Ent­ziehung des Führer­scheins, Freiheits­strafe oder Geld­strafeHier prüfen **

Wildpinkeln – nicht nur am Vatertag untersagt!

Ob nun auf der Bollerwagentour oder im Park: Wildpinkeln stellt in jedem Fall eine Ordnungswidrigkeit dar. Wie hoch das Bußgeld hierfür ausfällt, legen die Gemeinden fest. In Einzelfällen können Geldbußen bis 5.000 Euro für das öffentliche Urinieren drohen. Wollen Sie entsprechende Sanktionen vermeiden, prüfen Sie ggf. bereits bei der Planung Ihrer Tour, ob und wo sanitäre Anlagen zur Verfügung stehen.

TatStrafe
Urinieren in der ÖffentlichkeitVerwarn- oder Bußgeld zwischen 35 - 5000 Euro
Urinieren in der Öffentlichkeit (besonders schwere Fälle)Bußgeld oder bis zu 1 Jahr Freiheitsstrafe

Wo dürfen Sie am Vatertag grillen?

Das Grillen im heimischen Garten ist in aller Regel unproblematisch. Andernorts, ob nun in Parks oder auf anderen öffentlichen Flächen, dürfen Sie in aller Regel nur explizit ausgewiesene Stellen hierfür nutzen. Das Wildgrillen kann in vielen Städten und Gemeinden ein Bußgeld zwischen 5 bis 50 Euro nach sich ziehen. Beim verbotswidrigen Grillen in Naturschutzgebieten oder Wäldern können die Sanktionen wesentlich höher ausfallen – je nach Bundesland sind hier Bußgelder bis 100.000 Euro möglich. Informieren Sie sich am besten rechtzeitig, an welchen Orten in Ihrer Gemeinde das Grillen gestattet ist, um ein Bußgeld am Vatertag von vornherein auszuschließen.

Selbst bei erlaubtem Grillvergnügen in Parks und auf anderen Grünflächen gilt: Entsorgen Sie am Ende den Müll ordnungsgemäß. Anderenfalls können auch dafür Bußgelder anfallen.

Weiterführende Informationen

Ratgeber zum Picknick-Bußgeldkatalog

Sommerzeit ist vor allem in Deutschland Picknickzeit. Am Wochenende zieht es viele Freiluftbegeisterte in den Park oder das nächstgelegene Flussufer. Aber wie sieht es mit der Rechtslage aus und wo bestehen Picknickverbote? Unser Ratgeber informiert Sie. » Weiterlesen...

Ratgeber zur Parkordnung

Parks und andere städtische Grünanlagen sollen Ruheoasen sein und als öffentliches Erholungsgebiet dienen. Doch damit der Bestand der Parks und Grünflächen gewährleistet werden kann, sind alle Besucher und Nutzer dazu angehalten sich an Verhaltensregeln zu halten. Doch können bei Verstößen tatsächlich auch Bußgelder drohen? » Weiterlesen...

Ratgeber zum Grillen

Sommerzeit ist vor allem in Deutschland Grillzeit. Am Wochenende zieht es viele Grillfans auf den Balkon oder in den Garten. Auch im Park und am See wird gerne gegrillt. Aber wie sieht es mit der Rechtslage aus und wo bestehen Grillverbote? Unser Ratgeber informiert Sie. » Weiterlesen...

Ratgeber: Grillen im Wald

Grillen im Wald ist alles andere als risikofrei. Waldbrände gefährden Menschen und schaden einem wichtigen Ökosystem. In Deutschland stellen Länder und Kommunen die genauen Regeln und Bußgelder bei Verstößen selbst auf. Wir haben einmal alles rund ums Thema Grillen im Wald aufgeführt. » Weiterlesen...

Im Übrigen: Auch zu lautstarkes Feiern kann Ihnen am Vatertag durchaus ein Bußgeld einbringen. Da es sich um einen gesetzlichen Feiertag handelt, gelten generell die entsprechenden Ruhezeiten. In der Regel drücken die meisten Nachbarn gerade am Vatertag ein Auge zu. Aber: Selbst am Herrentag kann aufgrund einer Lärmbelästigung eine Geldbuße drohen.

** Anzeige

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,41 von 5)
Was ist am Vatertag 2022 erlaubt? Aufgepasst, die Herren der Schöpfung!
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren:

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2022 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.