Polizei Südosthessen rügt Gaffer via Facebook-Post

News vom 24.05.2017 um 13:36 Uhr

Polizei Südosthessen rügt Gaffer im Internet.

Polizei Südosthessen rügt Gaffer im Internet.


Am 23.05.2017 wandte sich das Polizeipräsidium Südosthessen per Facebook-Post öffentlich an seine Leserschaft. Anlass gab ein Verkehrsunfall in Rödermark, bei dem ein Autofahrer besonders unangenehm als Gaffer auffiel.

Polizei rügt Gaffer nach Verkehrsunfall in Rödermark

Rödermark. Am frühen Morgen des 19.05.2017 ereignete sich an der Waldackerkreuzung ein Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Verletzt wurden alle drei Insassinnen glücklicherweise nur leicht. Aufwendig war jedoch die Befreiung einer der Mitfahrerinnen, die zwischenzeitlich im Inneren des Unfallfahrzeugs eingeklemmt war.

Im Zuge dessen fiel der Polizei ein Gaffer besonders unangenehm auf, der im Schritttempo an der Unfallstelle vorbeifuhr, um das Unfallszenario mit dem Handy zu filmen. Der Fahrer wurde von Seiten der Polizei umgehend zur Löschung des Videos aufgefordert. Er muss nunmehr mit einer Anzeige rechnen und sich wegen des Vorfalls verantworten.

Absperrung kein Hindernis

Die Polizei sperrte die Unfallstelle umgehend ab, um ungehindert arbeiten zu können. Dennoch drängten sich weitere Gaffer durch die Absperrungen, um bessere Einblicke in das Unfallgeschehen zu erhaschen. Zahlreiche Autofahrer mussten persönlich dazu aufgefordert werden, die Unfallstelle zu räumen.

Appell per Facebook

Das Polizeipräsidium Südosthessen nahm den Vorfall zum Anlass, um seinem Unmut über das jüngste Ereignis Ausdruck zu verleihen und zudem das Bewusstsein seiner Leserschaft bezüglich des Phänomens „Gaffer“ zu schärfen.

Nicht zum ersten Mal appellieren Polizeibehörden per soziale Netzwerke an die Öffentlichkeit. In der Vergangenheit gab es bereits mehrfache Beiträge dieser Art der Polizei zum Thema „Gaffer“. So wandte sich die Polizei Rheinland-Pfalz bereits mit einem Beitrag vom 03.05.2016 an die Facebook-Community, ebenso die die Behörde in Aalen mit Beitrag vom 16.02.2017.

Laut Polizei erweisen sich Gaffer nicht nur als enormer Störfaktor für Arbeitskräfte und Unfallopfer, sie sind in der Regel auch eine große Gefahr. Worin diese besteht, erfahren Sie in dem folgenden Video.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 Bewertungen, Durchschnitt: 4,21 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.